Wer war schonmal in...?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Wer war schonmal in...?

Beitragvon Mino » Mi 5. Okt 2016, 07:47

Hallo zusammen,

Wie in diesem Faden bereits nachzulesen, sind dann doch ein paar Weltenbummler unter uns.
Wenn man eine Reise plant und in einschlägigen Foren nach Informationen sucht wird man zwar fündig, jedoch sind „dumme“ Fragen leider dort sehr unbeliebt.

Da diese Community ein sehr, sehr sozialer Haufen ist – was ich sehr schätze und bewundere – wäre die Frage, ob ein Thread in die Richtung „Ich will nach xxx….wer war schon mal dort?“
Damit meine ich nicht Hamburg, Berlin oder München….das ist nicht die Herausforderung, mir geht es eher um „extremer“ Sachen.
In der Vergangenheit war ich z.B. mit dem Rad von Belgrad nach Stuttgart unterwegs, oder rundrum um Irland oder zu Fuß über die Alpen…..
Falls also jemand etwas ähnliches plant, dann wäre dieses Wissen hin in der Runde doch recht wertvoll.

Mir geht es konkret momentan darum ob jemand schonmal in Schweden den Kungsleden (Nord) gelaufen ist.
Das wäre nämlich mein Traum für kommenden Sommer, wenn es nicht mit dem FT17 kollidiert.



Schöne Grüße

Mino

PS: Ich weiß 100% kein Frickelbezug, wenn es nicht gewünscht ist dann bitte löschen/zumachen.
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54

Re: Wer war schonmal in...?

Beitragvon PowerAM » Mi 5. Okt 2016, 09:16

Nun ja, ich hab' mich einige Male in Finnland herum getrieben. Freunde, die dorthin ausgewandert sind, machen es moeglich. Ansonsten waere ich in dem Land mit meinen paar Pfifferlingen ein armes Schwein. :lol: Bis auf den verregneten Herbst habe ich dort bereits alle Jahreszeiten erlebt und mit -48 Grad die kaelteste Temperatur meines Lebens abgelesen. Den Marathon in Forssa bin ich einmal mitgewackelt und immerhin noch in der Zeit der aktiven Zeitnahme angekommen. Ansonsten war ich viel mit dem Auto unterwegs, bin aber auch einiges mit der Bahn gefahren.

In jungen Jahren fuhr ich mit 'ner Radfahrergruppe von Muenster bis nach Turnhout (Belgien). Eigentliches Ziel war Antwerpen - 275 km, zu fahren in 5 Tagen. Wegen zu hohem Verschleiss des Humanmaterials brachen wir einstimmig nach 5 Tagen und 235 km ab und fuhren den Rest mit der Bahn. Gelernt habe ich dabei, dass mein MTB fuer solche Gewaltritte nicht nur eigentlich sondern vollkommen ungeeignet ist, da es viel zu schwer laeuft. Auch gelernt, dass man als Radfahrer stets zuviel Gepaeck dabei hat und lieber vorher gucken sollte, wo man sich vor Ort mit Nahrung usw. versorgen kann. Dann wirklich taeglich einkaufen gehen, damit man wenig Ballast spazieren faehrt. Fuer Geld kann man in Belgien sehr gut essen gehen, bei weitem besser als in den Niederlanden.

War es hier im Forum, wo einige Leute von Bahnreisen nach/durch Rumaenien berichteten? Falls ja, wer war das?
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Wer war schonmal in...?

Beitragvon BernhardS » Fr 7. Okt 2016, 11:09

Der http://olavsweg.de/wp/ Olavsweg steht momentan ganz oben auf der Liste
BernhardS
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Wer war schonmal in...?

Beitragvon Mino » Mi 16. Aug 2017, 12:14

Mino hat geschrieben:Hallo zusammen,

Wie in diesem Faden bereits nachzulesen, sind dann doch ein paar Weltenbummler unter uns.
Wenn man eine Reise plant und in einschlägigen Foren nach Informationen sucht wird man zwar fündig, jedoch sind „dumme“ Fragen leider dort sehr unbeliebt.

Da diese Community ein sehr, sehr sozialer Haufen ist – was ich sehr schätze und bewundere – wäre die Frage, ob ein Thread in die Richtung „Ich will nach xxx….wer war schon mal dort?“
Damit meine ich nicht Hamburg, Berlin oder München….das ist nicht die Herausforderung, mir geht es eher um „extremer“ Sachen.
In der Vergangenheit war ich z.B. mit dem Rad von Belgrad nach Stuttgart unterwegs, oder rundrum um Irland oder zu Fuß über die Alpen…..
Falls also jemand etwas ähnliches plant, dann wäre dieses Wissen hin in der Runde doch recht wertvoll.

Mir geht es konkret momentan darum ob jemand schonmal in Schweden den Kungsleden (Nord) gelaufen ist.
Das wäre nämlich mein Traum für kommenden Sommer, wenn es nicht mit dem FT17 kollidiert.



Schöne Grüße

Mino

PS: Ich weiß 100% kein Frickelbezug, wenn es nicht gewünscht ist dann bitte löschen/zumachen.


So...kurze Rückmeldung:

Ich bin gestern von 10 Tagen ADW (ArschDerWelt) zurückgekommen.

Wenn jemand auf der Suche nach mentaler Entspannung, Abenteuer und Erholung ist, dann kann ich die Tour echt empfehlen…ist einfach unvergesslich!

Bild
Bild
Bild
Bild


Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54


Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

span