Sozialwerk Fingers Welt

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Finger » Sa 10. Jun 2017, 09:27

Moin Jungs.

Aus gegebenem Anlass kam Kollege Robert RMK auf uns zu mit der Idee, einen SocialSowjet einzurichten. Ich finde die Idee gut und möchte sie euch deshalb vorstellen. Dies wird im http://www.d-r-f.de wohl bereits erfolgreich praktiziert.

Er besteht aus einem kleinen Team von 3 Personen, die unabhängig vom Veranstaltungsteam über "Sozialfälle" diskutieren und denen dann (anonym!!) das Tagesgeld, die Übernachtung oder im Extremfall sogar die Anreise bezahlen.
Das Geld dafür kommt aus dem großen Topf, der durch Spenden oder noch zu diskutierende andere Quellen gespeist wird.
Das Ganze soll den Betroffenen zeigen dass Geld nicht alles ist.

Ist natürlich nicht dafür gedacht dass die Leute sich zurücklehnen und nichts tun, aber als Unterstützung und Wertschätzung schon hilfreich...

Vorgehensweise ist dass der Betroffene sich bei einem der SozSow-Mitglieder meldet und um entsprechende Unterstützung bittet. Die entscheiden dann ob und wieviel, melden den entsprechenden Betrag (und nur den) an das Tagungsteam, und die rücken die Kohle raus. [Text von Robert RMK entliehen]

Ich selber und das Orgateam halten sich da natürlich vollständig raus. Es werden also ein paar Leute gesucht, die das organisieren und besprechen wollen. Ich selbst und einige andere haben schon signalisiert, das sie Anfangsspenden gerne tätigen werden.

Wer hat Lust?

Viele Grüße,

Euer Finger (Der sich waaaaahnsinnig auf euch alle freut!!!!!)
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2878
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Gobi » Sa 10. Jun 2017, 09:43

Sehr gute Idee!
Wird allerdings knapp bis zum Treffen...
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon RMK » Sa 10. Jun 2017, 10:08

ist knapp, aber machbar. das Ganze läuft relativ unbürokratisch,
deshalb ist es auch schnell.

ich stell mich mal als "Verursacher" als erstes Teammitglied zur
Verfügung. Noch zwei wären gut.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1008
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Chemnitzsurfer » Sa 10. Jun 2017, 11:28

ok, würde mitmachen.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Hansele » Sa 10. Jun 2017, 11:42

Würde mich auch gerne in Form einer kleinen Spende, für die mir hier entgegengebrachte Hilfe erkenntlich zeigen.
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1396
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon MichelH » Sa 10. Jun 2017, 15:01

Ich würde mit in der Organisation helfen und auch spenden
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Gary » Sa 10. Jun 2017, 19:29

Ich würde gerne mit Sachspenden helfen

Also wenn ich was habe das ein anderer will soll der Geld Spenden. Ich spende dann Material und Porto.

Wäre gut wenn es da einen Regelprozess gäbe. Unser Meister hat ja ein PayPal Konto, geht das mit dem richtigen Betreff ?
Gary
 
Beiträge: 1625
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Hightech » Sa 10. Jun 2017, 19:50

Die Empfänger könnten ja im Gegenzug sich engagieren und Aufgaben übernehmen.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2809
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon RMK » Sa 10. Jun 2017, 20:37

Kurz nochmal zur Erläuterung, hab den Text bei drf geklaut, dort funktioniert das seit Jahren
sehr gut:

****
Bei der Anmeldung zum großen Treffen gibt es die Möglichkeit,
den eigenen Teilnehmerbeitrag um eine freiwillige Sozialspende
aufzustocken. Sinn der Sozialspenden ist es, auch
solchen Leuten die Teilnahme zu ermöglichen, die wirklich knapp bei
Kasse sind und die dem Treffen ansonsten wegen Geldmangels fernbleiben
müssten. Subventioniert würde, je nach Einzelfall, der Teilnehmerbeitrag
(also die Kosten für den Aufenthalt vor Ort); in Extremfällen kann es
auch noch einen Zuschuss zu den Reisekosten geben.

Der Sozialsowjet entscheidet einstimmig, aber nicht öffentlich. Jeder
Bedürftige hat die Garantie, dass sein Fall nicht öffentlich verhandelt
und entschieden wird. Der Sozialsowjet ist niemandem, auch nicht dem
Tagungsbüro gegenüber, detailliert rechenschaftspflichtig.
Ansprechpartner für Anträge ist jedes einzelne Mitglied des
Sozialsowjet.
****


Vorschlag meinerseits (in Anlehnung der drf-Vorgehensweise):

MichelH, Chemnitzsurfer und ich machen das Gremium.

Vorgehensweise ist wie folgt: wer eine Spende machen möchte, darf dies auf die bekannte Kontonummer tun,
mit dem Betreff "Spende" oder "Sozialspende".
Wer seine Treffenbezahlung aufrunden möchte, kann dies ja ebenfalls im Betreff mitteilen.

Das ist damit der Kassenwart einen Überblick über die eingegangene Spendensumme behält.

Möchte nun irgendjemand einen Zuschuss aus dieser Kasse, fragt er per Mail oder PN bei einem der
oben genannten Personen an. Diese beraten sich untereinander, und fordern nun einen Betrag X beim
Kassenwart an. Ohne Namensnennung usw.
Der Kassenwart überweist den Betrag an ein Konto des SozSow, von dort geht es postwendend weiter an
den Antragsteller. Damit ist sichergestellt dass die Sache anonym bleibt.

Es muss aber ein Antrag/eine Anfrage der betreffenden Person eingehen!

Bei Fragen, bitte fragen.
Ich weiss dass wir etwas knapp mit der Zeit sind, bin mir aber sicher dass es funktionieren wird. :)

Grüße,
Robert

Eine Hilfe beim Aufräumen usw. wie es Hightech vorgeschlagen hat, ist glaube ich immer erwünscht und gern gesehen,
aber nicht von einer Unterstützung abhängig.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1008
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon setiherz » So 11. Jun 2017, 17:27

OK , cool ! Bringe mich gerne hierfür mit einer Spende ein.

Grüße Steffen
setiherz
 
Beiträge: 207
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:02

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Hightech » So 11. Jun 2017, 19:38

Es wäre ganz gut, wenn es eine Übersicht gäbe, wie viele Empfänger sich gemeldet haben.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2809
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Freak » So 11. Jun 2017, 19:53

Melde ebenfalls Spendebereitschaft an.
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: W-3062

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Stitch » Mo 12. Jun 2017, 22:10

diese planung wurde aber nicht wegen mir ins leben gerufen oder?

*schlechtes gewissen hab *
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 932
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Gobi » Mo 12. Jun 2017, 22:27

Das ist doch völlig egal wegem wem, womöglich gibt es einfach Bedarf
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon uxlaxel » Di 13. Jun 2017, 10:06

Hightech hat geschrieben:Die Empfänger könnten ja im Gegenzug sich engagieren und Aufgaben übernehmen.

das sollte aber auf freiwilliger basis passieren, sonst sieht es schnell nach strafarbeit aus. "du willst hier sein, dann mußt du auch arbeiten" - käme nicht gut.

ich würde natürlich auch was beisteuern, wollen wir da eine büchse zum treffen aufstellen? (würde die sache auch für viele vereinfachen)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8135
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon RMK » Di 13. Jun 2017, 10:39

Hallo,

nochmal zur Erläuterung, die Idee kam mir weil unser Fototreffen gerade vorbei ist
und mir die Idee fürs Fingertreffen gefällt.

Habe das Sven und Christian vorgeschlagen, die fanden das auch gut, und haben
das okay gegeben.

Wie bereits geschrieben ist eine freiwillige Hilfe vor Ort immer gern gesehen, und
zwar von JEDEM.

Sammelbüchse ist auch keine schlechte Idee, die sollte aber so klein sein
dass keine Aale reinpassen :mrgreen:
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1008
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Finger » Di 13. Jun 2017, 11:29

Ich wurde gerade nach einer Bankverbindung gefragt. Mir wäre es ganz lieb, wenn wir das getrennt von der Treffenfinanzierung halten und damit wirklich sauber sind. Ihr verwaltet den Topf und habt ihn auch physikalisch vorliegen. Wäre das möglich? Später könnten wir die aufgerundeten Beträge dann direkt zu euch transferieren...
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2878
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Gary » Di 13. Jun 2017, 12:43

Stitch hat geschrieben:diese planung wurde aber nicht wegen mir ins leben gerufen oder?

*schlechtes gewissen hab *


Schlechtes Gewissen zieht einen doch auch runter, zumindest hebt es nicht die Stimmung.

Aber genau das Gegenteil sollte der Fall sein, es wird freiwillig gemacht. Das sollte dich an düsteren Tagen hoch ziehen.

Außerdem fordern wir das Geld nach drei Monaten zurück - ok, war ein schlechter Witz.
Gary
 
Beiträge: 1625
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon zauberkopf » Di 13. Jun 2017, 12:58

Richtig.
Mann kann es auch so interpretieren, das Du und andere Frickler "wichtig" oder "wertvoll" sind.
Die wollen Dich unbedingt wiedersehen !
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6171
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Chemnitzsurfer » Di 13. Jun 2017, 16:11

So die Spenden können an das Paypalkonto
fingers-welt-sozialsowjet@mail.de
geschickt werden
pp.jpg


Wer kein Paypal hat, kann einen PN an mich senden, ich gebe dann meinen IBAN und sende nach Geldeingang das Geld auf das Paypal Konto.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon TDI » Fr 16. Jun 2017, 13:34

Hightech hat geschrieben:Es wäre ganz gut, wenn es eine Übersicht gäbe, wie viele Empfänger sich gemeldet haben.


Um die Transparenz zu wahren sollte es eine kleine Buchführung geben, die in anonymisierter Form online einsehbar ist.
Wenn ich zB anonym spenden möchte, schreibe ich "anonyme Spende" in den Hinweis an den Zahlungsempfänger. Will man namentlich spenden mit Namen oder Forumsnamen.
Es ist also einsehbar, wie viele Einzelspenden in welcher Höhe und wann es gab.

Zahlt der Fund einen Unterstützungsbeitrag, sollte das ebenfalls anonymisiert vermerkt sein.
ZB am XXL.yy.zzzz Summe x an Forumsmitglied als Unterstützung zur Treffenteilnahme ausgezahlt.

So ist transparent, wieviel und ggf von wem gespendet und wofür wie viel ausgegeben wurde und der Kassenstand ersichtlich.

Grüße

TDI
TDI
 
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Chemnitzsurfer » Fr 16. Jun 2017, 13:54

Zur Zeit sind ca. 80€ im Topf aber es gab noch keine Anfrage auf Hilfe
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Weisskeinen » Fr 16. Jun 2017, 14:20

Ich finde die Idee auch gut.
Stitch hat geschrieben:*schlechtes gewissen hab *

Musst du nicht, auch wenn du was aus dem Topf brauchen solltest. Solange du dein Kostüm beim Treffen dabei hast :D
Wenn du trotzdem ein schlechtes Gewissen hast, nimm dir fest vor, bei nächster Gelegenheit einen entsprechenden Betrag zurück zu spenden.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1799
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon Hansele » Sa 17. Jun 2017, 18:45

Wie versprochen habe ich meine Spende nun auch auf die Reise geschickt, sollte dank PayPal auch schon da sein.


Sollen die Finanzen über die Jahre angesammelt werden, oder geht der Überschuss in ein gemeinnütziges Projekt?
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1396
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Sozialwerk Fingers Welt

Beitragvon RMK » Sa 17. Jun 2017, 19:04

wir sammeln erstmal, wenn eine Grenze erreicht ist geht der Überschuss dann an ein gemeinnütziges
Projekt (z.B. "Fingers Welt") ;)
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1008
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span