Treffen 2017 Lost and Found

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon zauberkopf » Mi 12. Jul 2017, 19:50

Lass mich raten.. Du machst beruflich was mit Datenbanken ?! :lol:
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6188
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Obelix77 » Mi 12. Jul 2017, 20:39

licht_tim hat geschrieben:Ich hab eine Verlängerung beim Abbau des großen Verteilers gefunden. Hab mich noch mit jemandem unterhalten der eine solche vermisste. Wer war das?
Bild->zoom
Ich würde die jetzt einfach bis nächstes Jahr einlagern.



*LOL* Genau so ein Verlängerungskabel ging mir letztes Jahr
verloren. Hatte damals mein Zelt an den Verteiler mit angeschlossen.
War ein schwarzes Kabel mit angespritztem Stecker/Kupplung.
Müssten 10 m länge sein, wenn ich mich richtig erinnere.

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1867
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Stitch » Do 13. Jul 2017, 03:22

also entweder irgendjemand hat echt einen groll gegen mich oder ich bin bescheuert aber lest erstmal


1. habe ich ein schwarzes köfferchen komplett zugestopft mit development kits (platinen ala raspberry pi nur halt von intel und texas instruments) in meinem golf gefunden ich hoffe ehrlich das des ein aal ist und kein bullshit den jemand mir aufhalsen will

aber nun zu nr 2 welches mich arg stutzig macht

ich habe heute beim ausräumen in meinem golf eines der bettlacken von der herberge gefunden zusammengeknüllt hinterm beifahrer sitz ... ich dachte erst das wäre einer meiner müllsäcke ..

leute ich hab grad ziemlichen stress wegen meinem trabant um die ohren , wer zum teufel sollte ein bettlacken klauen und mir zuschieben ernsthaft ?!

ich bitte drum wer auch immer sonen mist verzapft , was habe ich getan ? wer veraalt meinen scheiss und schiebt mir dinge zu die mir nicht gehören ?! ich find das keinesfalls witzig wenn ich so verhasst bin dan gebt nen ton von euch und ich bleibe weg vom treffen aber nun mir auch noch sowas anzudrehen alter ... nein

falls die herberge sich meldet oder dergleichen würde ich postwendent das laken hinschicken ...

ansonsten habe ich von obelix beim ende des treffs den unterboden schutz seines audis gefunden und abgegeben an ein mitglied der meint er würde es weitergeben

ansonsten hats sichs bereits rumgesprochen das mein fidget spinner veraalt wurde ... leider auch eines meiner 6v sony camcorder ladegeräte welches nicht wieder aufgetaucht ist ... ist nedso schlimm ich habe noch genug ... aber ...

ernsthaft ich zweifle daran das ich nochma wertsachen mitnehme wenn mir jetzt schon zum zweiten mal dinge abhanden kommen
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 951
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Freak » Do 13. Jul 2017, 10:07

Mal ganz ehrlich: Glaub' ich nicht - wenn jemand dir das untergejubelt hätte, um dich wo anzuschwärzen, wäre da gleich was gewesen. Dass das Treffen dieses Jahr etwas chaotisch war, besonders was den gesamten Dunstkreis des Aales und jeglicher Vorgänge drum herum betrifft, zeigen schon einige Anfragen und Verbesserungsvorschläge im 2017er-Hauptfaden.

Ja, es ist auf dem Treffen einiges anders gelaufen, als geplant [Wer setzt sich bitte auf Digitalkameras?! Wo ist meine 1/4"-Ratsche?], da muss aber am Konzept nachgebessert werden.
Aus "Verdammt, das wollte ich loswerden, ich pack das jetzt hier zu, hehe..." sollte folgen "Wo kommt das denn plötzlich her, was kann ich damit anfangen?"
Wenn aus dem Fund eines Aals gleich als folgt "Wem fehlt das jetzt, darf ich das überhaupt behalten?" - dann läuft was schief.

So wie ich es erlebt habe, liegt es keineswegs daran, dass du unbeliebt wärst - entweder geschehen Dinge versehentlich, oder Einzelne benehmen sich wie Arsch. Liegt nicht an dir. Dass dir das etwas nah geht, weil du viel recht persönlich nimmst: Das kenne ich nur zu gut, man braucht verdammt viel Mühe, um das alles auseinanderzuhalten, und ich kann verstehen, dass du bei dem, was bei dir alles passiert einfach dichtmachst. Wie gesagt, hatte ich auch, nicht schön, aber das Leben ist wie Frankreich. Tief durchatmen. Nochmal. Bettlaken waschen, Zettel mit 'sorry, wurde wohl auf mein Auto verlastet, aber hier habt ihr wieder' drauf, zurückschicken. Lost and Found lesen. Steht die Kiste drin? Nein? Aales in Ordnung, deins. Steht drin? Anschreiben, siehe Bettlaken. Nur lieber ohne waschen. Noch mal durchatmen. Ruhig Blauer, wir kriegen alles wieder hin.
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 667
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: W-3062

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon bastelheini » Do 13. Jul 2017, 10:12

Vielleicht solltet ihr Aalaufkleber einführen. Kostenloser Aal, Aal mit Kosten etc....scheint ja doch einiges "weggekommen" zu sein...
bastelheini
 
Beiträge: 1004
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Kuddel » Do 13. Jul 2017, 10:16

bastelheini hat geschrieben:Vielleicht solltet ihr Aalaufkleber einführen.

Ist eine gute Idee. Da hat doch schon mal jemand was vorbereitet.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2809
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon ando » Do 13. Jul 2017, 10:18

Moin,

und die Baofeng Antenne, hat die wer gefunden, oder hat noch ne passende rumliegen?

Ausserdem hab ich nen Bit von meinem Schweizer Messer verloren. *jammer*

Den findet wohl keiner, ist viel zu winzig.

Ando
ando
 
Beiträge: 660
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Sven » Do 13. Jul 2017, 13:13

Mir ist beim Aufbau der Bühne die kleine Stahlkugel aus meinem Bithalter abhanden gekommen. ;)
Die wird sich wohl auch nicht wiederfinden.

Dirk, ein Kabel mit angespritztwm Stecker ist bei mir aufgetaucht. Das könnte deines sein.

Die Arbeitshandschuhe ohne Zeigefinger vorne waren meine. Die wollte ich eh ersetzen, da die schon ziemlich abgerockt waren. Kein Stress deswegen. Habe sie noch gar nicht vermisst.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3375
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Finger » Do 13. Jul 2017, 13:50

Das Haus wird ein Bettlaken mit Sicherheit nicht vermissen -> schmeiss es weg. Und alles andere kriegen wir nächstes Jahr in den Griff. Dazu gehört vor allem etwas persönliche Disziplin jedes einzelnen. Wir werden zu groß und da braucht es ein paar Regeln für alle.....
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2911
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Stitch » Do 13. Jul 2017, 14:38

ok ~

bleibt nurnoch der dev koffer , würd mich freuen wenn wer sich dazu äussert weil das doch schon recht teure teile sind die da drin liegen ich rühr das nicht an bevor ich nicht weis das es wirklich ein edelaal ist
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 951
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Finger » Do 13. Jul 2017, 14:41

Die Evalboards kamen alle von Rolf und stellen nicht wirklich einen Wert dar. Die sind von ihm quasi nur vor der Verschrottung gerettet worden. Alles gut. Wenn sich keiner meldet -> Bau was draus :mrgreen:
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2911
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Matt » Do 13. Jul 2017, 15:31

ja, Evaluation, Starterkit ist von Raja Kenut

Texas Instrument, ist der mit rote Platine.. ich hab eine genohmen, nur damit XCover2, der bei mir als Aale gelandet ist, repariert wird (Mirco USB )
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1799
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Harry02 » Do 13. Jul 2017, 15:40

Sicher, dass das Bettlaken von der Unterkunft ist? Hatte Urmel auf der Heimfahrt angerufen, dass ich mein Bettzeug in Zimmer 9 vergessen habe, vielleicht hat er selbiges bei dir gebunkert. Ein Handtuch und ein Hemd hat BigJim für mich noch mitgenommen.
Bei mir ist etwas RG213 aufgetaucht und ich dachte, ich hätte nur einen Ring davon dabei gehabt. Axel, fehlt dir welches? Eigentlich hatten wir nur die Trommeln.
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 489
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Stitch » Do 13. Jul 2017, 17:10

es ist definitiv eines hotellaken (vinyl?)
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 951
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon xanakind » Do 13. Jul 2017, 17:55

Stitch hat geschrieben:habe ich ein schwarzes köfferchen komplett zugestopft mit development kits (platinen ala raspberry pi nur halt von intel und texas instruments) in meinem golf

Du wurdest beaalt! :D
Ich hab in meiner Kiste auch ein paar vorgefunden.
Alles gut! dir will ganz sicher niemand Stress unterschieben
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2962
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon zauberkopf » Do 13. Jul 2017, 20:37

Wer setzt sich bitte auf Digitalkameras?!

ICH !
Also jedenfalls traue ich mir das zu..
.. genau so wie ich immer schuld bin bzw war, wenn eine Bierflasche umfällt..
.. mittlerweile habe ich schon den Reflex, das wenn was umfällt, ich aber nichts gespürt habe, oder aber in 1-2 m Entfernung davon bin , reflexmässig zu sagen :
"Ich wars nicht ! " ;-)

Und gerade wenn im Hirn wieder Buffer-Overflow herscht, weil beim Treffen doch verdammt viel los ist.

Jetzt mal ernsthaft.. wir sind alle nicht perfekt.
Fehler dürfen gerne mal vorkommen, und man kann auch mal KURZ darüber reden, und daraus lernen..
Manche (wie ich) brauchen bei gewissen Themen etwas länger.. dafür sind sind diese wo anders wieder fixer.. ;-)

Wie gesagt.. es war nicht immer ersichtlich, auch für mich, ob das jetzt Aale sind, oder Flohmarktware.
z.B. bei den Polizeifunken..also, wenn ich nicht das Problem hätte, das mein Materiallager überquillt und ich mir fest vorgenommen habe, das abzubauen..
(was ich volumenmässig, sogar dieses Jahr geschafft habe.. )..
...also..
Und bei dem Dämpfungsglied das ich gekauft habe, wusste ich erst gar nicht, das das zum verkauf stand !

Das mit dem KURZ darüber reden.. also das rege ich übrigens auch gerade auf der Arbeit an....
Letztens wurde ernsthaft fast eine halbe Stunde darüber Diskutiert, ob denn jetzt die Currywurst zu Mittag geschnitten wird, oder am Stück bleibt.
Heraus kam, das Aachen in der Welt einen schlechten Ruf hat, weil hier Currywurst mit Röstzwiebeln serviert wird..
(Im übrigen, habe ich beschlossen, solche Themen in Zukunft als Satire anzusehen.. ;-) )

Ich meine, was bringt es, sich über Kleinigkeiten aufzuregen ?!
(z.B. wie ein Aal zu beschaffen zu sein hat.. oder oder.. )
Hebt Euch Euren Frust für die wirklich wichtigen Dinge auf !!!

Mein Vorschlag, fürs nächstes Jahr wäre :
1. Flohmarktsachen, werden gekennzeichnet, mit FLOHMARKT FORENNAME UND BILD (des Gesichts)
(Das hat den Vorteil, das ich auch den betreffenden finde. Mein Hirn ist leider löchrig wie ein Schweizer Käse !
(gegen teil vom Bastelbruder)
Um die sache möglichst simple zu halten, wäre es schon, wenn es einen Zentralen Farbdrucker an einem PC mit Cam gäbe.. mal eben
Lächeln, Namen eintragen, und dann ist der drops gelutscht.)
2. Kostenlose Aale werden gekennzeichnet (Aalbereich).
(Dezentral hat den Reiz des "Entdeckens")
3. Zentraler Aalbereich.
(Sichere Bank. ;-))
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6188
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon uxlaxel » Do 13. Jul 2017, 22:21

Bild

oder sollte das ein aal sein? wenn dann war es ein edelaal, einiges gutes an zangen u.ä. drin. thematisch kann ich das werkzeug nicht wirklich auf ein spezielles themengebiet zuordnen.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon uxlaxel » Di 18. Jul 2017, 10:08

Immer noch niemand? Hat jemand Kontakt zu Leuten, die dem Treffen beiwohnten, aber hier selten oder nie schreiben? Kann doch nicht sein, dass eine ganze Werkzeugkiste unbemerkt verschwindet. Sie steht mir zwar nicht im Weg rum und ich hebe sie weiter auf, aber die muß doch langsam jemand vermissen!
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Hansele » Di 18. Jul 2017, 19:51

Gehört das vielleicht zur Herberge und bisher ist es dort keinem aufgefallen?

Kein Themengebiet und nichts ganz verrücktes?

Könnte der Haustechniker sein?
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon uxlaxel » Di 18. Jul 2017, 20:43

es sind u.ä. 3 elektronikseitenschneider, ein kleiner rohrschneider (bis 10 mm?) und viele kleine schraubendreher drin. keinerlei großes werkzeug, dass zum tätigkeitsfeld eines hausmeisters oder handwerkers passen würde.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon Finger » Mi 19. Jul 2017, 09:25

Ich hab beim Schullandheim angefragt...
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2911
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Treffen 2017 Lost and Found

Beitragvon reutron » Mi 19. Jul 2017, 12:59

Kuddel hat geschrieben:Ich besitze irgendwie plötzlich einen Verstärker, eine nagelneuen Knarrenkasten und eine Art Beatmungsgerät.
Aber irgendwie habe ich das seltsame Gefühl, dass niemand die Teile wirklich vermisst.

Naja wenn es Schleimig, Nass und Glibrig ist wird es wohl ein Aal sein.
Und wenn es noch brauchbar aussieht, den Weg zu dir gefunden hat und nicht mehr weg will wird es wohl auch ein Aal sein. :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Vorherige

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ludwig und 2 Gäste

span