Reiseziel Berlin, was angucken?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon bastelheini » Mi 26. Jul 2017, 19:47

Hey ho,

eine Reise nach Berlin steht an. Gibts Empfehlungen, was man angucken kann/sollte?

Technikmuseum steht schon auf dem Plan:)

Grüße
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Mi 26. Jul 2017, 20:02

Wie lange?

Pergamonmuseum (auch wenn da grade viel wegen Renovierung nicht besichtigt werden kann)
Naturkundemuseum
IGA villeicht noch

Ansonsten gibts ne Fahrkarte mit vergünstigungen:
https://shop.bvg.de/index.php/group/73

Ansonsten?
Ka, ich wohn hier nur :lol:
Weis auch nicht was die Touristen hier alle wollen.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon bastelheini » Mi 26. Jul 2017, 20:16

7 - 8 Tage :)
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon RMK » Mi 26. Jul 2017, 20:18

Fernsehturm, Berliner Unterwelten, es gibt ein Spionagemuseum (relativ teuer, aber ich fands mindestens interessant)
am Potsdamer Platz (genauer: am Leipziger Platz), und natürlich die üblichen Touristenfallen - Hackesche Höfe,
das Klo (Kneipe, http://berlin-klo.de/ ), Beate-Uhse-Museum (haha), KaDeWe, Museumsinsel, Reichstag.... öhm...

Grüße,
Robert
...wohnt da zwar nicht, hatte aber mal eine Freundin dort und demnächst hoffentlich regelmässig in Berlin zu tun...
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1016
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon PowerAM » Mi 26. Jul 2017, 20:38

Museum für Verkehr und Technik! ;) Ernst gemeint: Einen Tag dafür einplanen und nur noch abends essen/trinken gehen. Dafür böte sich das "Löwenbräu" an der Leipziger Straße an.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Lötfahne » Mi 26. Jul 2017, 21:03

Wenn das Wetter mitspielt, eine kleine Zeitreise:
http://www.woltersdorfer-strassenbahn.c ... .php?rub=1

Und an der Endstation an der Schleuse kann man lecker essen.
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 662
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 26. Jul 2017, 21:07

Kannst ja auch mit der S Bahn nach Königs Wusterhausen auf den Funkerberg.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Marsupilami72 » Mi 26. Jul 2017, 21:40

Mein Tipp für sonntags: Morgens zum Flohmarkt am Mauerpark und wenn man auf asiatisches Essen steht danach zur Thai-Wiese...

Das DDR Museum ist auch ganz witzig, aber recht klein und daher schnell überlaufen.
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 837
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Mi 26. Jul 2017, 22:31

Vonner SBahn zum Funkerberg läuft man aber noch ein wenig ;)

Was sind denn eigentlich so die Interessengebiete?
Paar Vorschläge gabs ja nu schon.

Wo Lötfahne grade STraßenbahnen erwähnt.
Nach Rüdersdorf fährt auch ne Alte und in Rüdersdorf kann man sich den Kalksteinbruch ansehen.
Am Wochenende fahrense da einen auch mitm Geländewagen durch bei Anmeldung.

ANsonsten noch das Wasserwerkmuseum bei mir um die Ecke.
https://www.museumsportal-berlin.de/de/ ... asserwerk/
Ist laut meiner Erinenrung aber euch eher kleiner.
Man war ich da schon lange nimemr drinne.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon bastelheini » Mi 26. Jul 2017, 22:54

Tja Interessengebiete...Technik im Allgemeinen... :D

Geschichte auch, aber da eher die "moderne" Geschichte...daher gucken wir uns die Museumsinsel vermutlich nur von außen an;)

Da aber meine Freundin mitkommt, werden auch paar normale Touristenattraktionen besucht....z.b. Madame Tussauds etc.



Mich hätte noch der Plänterwald interessiert...allerdings gibts die guten Führungen von früher wohl nicht mehr....:(
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Lötfahne » Do 27. Jul 2017, 09:57

Fritzler hat geschrieben:(...)
Wo Lötfahne grade STraßenbahnen erwähnt.
Nach Rüdersdorf fährt auch ne Alte und in Rüdersdorf kann man sich den Kalksteinbruch ansehen.
Am Wochenende fahrense da einen auch mitm Geländewagen durch bei Anmeldung.
(...)


Räusper...
Das sind keine "alten", das ist gerade mal eingefahrene 70er Jahre Qualitätsware aus dem Westen. ;)
Hab dafür sogar noch die Lizenz zum kurbeln... :mrgreen:
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 662
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Kuehnetec » Do 27. Jul 2017, 12:02

Linennetz U & S-Bahn:
http://fahrinfo.bvg.de/Fahrinfo/bin/que ... er=NETWORK
Stadtplan mit Haltestellen:
http://fahrinfo.bvg.de/Fahrinfo/bin/query.bin/dn?&ujm=1

Einige Tips von mir alles erreichbar mit dem Touristenticket oder Tageskarte A/B/C.

Der Bus 218
http://www.traditionsbus.de/linie_218.htm
Auf der Linie verkehrt ein historischer Doppeldeckerbus der 70-80er Jahre je nach Einsatzplanung.
Einstieg unbedingt schon an der Endhaltestelle vorm Zentralen Ommibusbahnhof (ZOB) Kaiserdamm wegen freie Sitzplatzwahl.
Reizvolle Strecke Kaiserdamm,Heerstrasse,durch den Grunewald über Wannsee
zur Pfaueninsel zum normalen Tarif A/B benutzbar.
Der Bus 218 hält auch am S-Bhf.Bahnhof Wannsee dort verkehrt die Fähre F10 Wannsee->Kladow über den Wannsee
auch zum normalen Tarif A/B benutzbar schöne Fahrt
http://www.bvg.de/images/content/linien ... hreF10.pdf

Zusatzinfo:
Auch kommt man dort vom S-Bhf-Nikolassee zum Strandbad Wannsee mit dem Bus 312 (Sommerbus!) zum baden.
https://www.berlinerbaeder.de/baeder/strandbad-wannsee/
Hier sind u.a alle öffentlichen Schwimmbäder Berlins aufgelistet.
-----
Stadtrundfahrten mit öffentlichen Nahverkehr:

Bus 100
http://www.bvg.de/images/content/linien ... Bus100.pdf
City Ost +City West schöne Verbindung,normaler Tarif

Bus 200
http://www.bvg.de/images/content/linien ... Bus200.pdf
City West->City Ost + Prenzlauer Berg schöne Verbindung,normaler Tarif

Bus M29
http://www.bvg.de/images/content/linien ... BusM29.pdf
City West -> Tour durch die Stadt ,+ Subkultur Kreuzberg (->Libanon,Ankara & Damaskus entdecken an einem Tag!)
-> U-Bahn Hermannplatz

Tram 87
Die Woltersdorfer Straßenbahn
http://www.woltersdorfer-strassenbahn.com/
ist auch meine Empfehlung
Ab S-Bahn Rahnsdorf nach Woltersdorfer Schleuse
nette Tour duch den Stadtforst und Stadtrandlage

Tram 88
Rüdersdorfer Strassenbahn http://www.srs-tram.de/
Ab S-Bahn Friedrichshagen nach Rüdersdorf ->besonderheit Schmalspurbahn!
Nette Tour duch Wald und Vororte von Berlin

U55 (Kanzler U-Bahn)
historische U-Bahn Wagen reaktiviert aufgrund Fahrzeugmangel verkehren im Alltagsbetrieb!
Die restlichen Triebwagen fahren in Nordkorea!!

----

Ausflug nach Potsdam:

Im VBB Tarif in Berlin kann man auch RE Regional Express und RB Regionalbahnen der DB benutzen
Die Tarifgrenze ist der Bereich -C- in dem Bereich kann man auch die Angebote der DB benutzen
das geht oft schneller als mit der normalen S-Bahn S1.
Regionalbahnnetz VBB:
http://www.vbb.de/de/article/fahrplan/l ... e/897.html
Für weitere Ausflüge ins Land Brandenburg:
->Das Brandenburg Ticket
http://www.vbb.de/de/article/fahrpreise ... 10806.html

----

Dampferfahrt in Berlin

Es gibt auch schöne Touren durch die Innenstadt von Berlin mit:
https://www.sternundkreis.de/de/Schiffstouren/E1002.htm

Noch etwas:

Berlin hat jede Menge Behörden,Rathäuser,Bundesbehörden,Universitäten usw..da gibt es fast immer
eine öffentliche Kantine die im normalfall preiswert und gut ist.
Manchmal ist es in einigen Ämtern,Behörden,Krankenhäusern von außen nicht sichtbar dann beim Pförtner fragen.
Es gibt dort auch immer ein WC.

In Berlin gibt es jede Menge Parks da kann man problemlos ein Picknick machen falls man
nicht kostenintensiv einkehren will.
Gibt jede Menge "normale" Supermärkte auch in Innenstadtlagen wo man günstig sich versorgen kann

Nicht abzocken lassen!
Preise vergleichen manche Anbieter & Gastronomen ziehen einem das Geld aus der Tasche.

Mfg Andreas
Kuehnetec
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:24
Wohnort: Berlin

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon bastelheini » Do 27. Jul 2017, 12:21

Danke für die Hinweise :)

Kann man mit dem Touristenticket auch innerhalb der Zonen mit S-Bahn und Regionalexpress fahren? Oder geht das nicht?
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Gobi » Do 27. Jul 2017, 12:25

http://www.mfk-berlin.de/
Kommunikationsmuseum kann ich auch empfelen, ist aber eher nichts für die Freundin :roll:
Kleine Runde mit der weißen Flott ist auch nett. Sovietisches Ehrenmal im Treptower Park ist auch sehr ungewöhnlich für den Wessi :lol:
Der 100er BVG Bus fährt die "Touristen Strecke" ab....
Alles, sehr sehr Geschmackssache.
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Do 27. Jul 2017, 13:07

Ja, das isn normales ABC Ticket und dazu gibts eben Vergünstigungen.
Dazu gibts Infos über meinen Link ganz oben wo diese gelten.
Wenn du die Vergünstigungen nich brauchst reicht auch ne normale (günstigerere) Wochenkarte:
https://shop.bvg.de/index.php/group/63

Tarifzone A und B sind Berlin, Tarifzone C ist etwas Umland um Berlin.
Dazu unbedingt auf den Netzplan gucken welche Stationen noch C sind.
(Die beiden hier historischen STraßenbahnlinien sind alle noch C Bereich)

Je nachdem ob du ne AB, BC oder ABC Karte hast kannste in den genannten Tarifzonen mit allem fahren:
SBahn
Ubahn
Straßenbahn
Bus
Fähre
RegionalExpress
RegionalBahn
Das Ticket gilt aber NICHT für InterRegio, IC und ICE, auch wenn diese mehrmals in der Stadt halten :lol:
(gilt auch nicht für die Parkeisenbahn Wuhlheide)

Die SBahn ist zwar auch DB, aber fährt IMMER von anderen/eigenen Bahnsteigen ab, weil das ein getrenntes Netz ist.
Aber da ist die Bahnhofsbeschilderung sehr eindeutig.

Ansonsten hilft das hier sich im ÖPNV Dschungel zurechtzufinden:
https://play.google.com/store/apps/deta ... effi&hl=de
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon PowerAM » Do 27. Jul 2017, 13:23

Noch etwas zum ÖPNV in Berlin: Es darf unter Beachtung der Zonen jeder RE mitbenutzt werden. Das verkürzt gerade auf längeren Strecken diagonal durch die Stadt die Fahrzeit erheblich. Wenn ein internetfähiges Schmierfon dabei ist: http://mobil.bvg.de/Fahrinfo/bin/ ist ausgesprochen schlank und funktioniert auch in den proppevollen Funkzellen noch ganz gut. Ein weiterer Pluspunkt ist, es fließen aktuelle Streckensperrungen, Zugausfälle usw. sofort ein. Zudem bringt dich der Fahrplaner u. U. auf Kombinationen von Verkehrsmitteln, auf die du selbst nicht gekommen wärst.

Darüber hinaus dürfen tatsächlich einige ausgewählte IC und ICE mitbenutzt werden. Hier sollte man sich vorher unbedingt informieren, ob das für den gerade einfahrenden Zug auch gilt. Zu beachten ist dabei, dass nur die 2. Klasse benutzt werden darf und reservierte Sitzplätze tabu sind. Aufpassen, in der 1. Klasse ist nicht einmal das Stehen im Gang erlaubt. Es wird in diesen Zügen gern kontrolliert, sofern die Kontrolleure durchkommen. Generell sollte man nicht ohne Fahrkarte fahren, ich werde trotz nur gelegentlicher ÖPNV-Nutzung häufig kontrolliert.

Eine Idee am Rande: Die BVG betreibt auch Fähren (zum normalen Tarif), einige davon in durchaus reizvollen Lagen.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Kuehnetec » Do 27. Jul 2017, 14:24

Hier die Live Karte vom Vbb:
http://fahrinfo.vbb.de/bin/help.exe/dn? ... abApp=show

Fast alle U-Bahnhöfe haben W-Lan:
http://www.bvg.de/WiFi

U-Bahn Museum:
http://www.ag-berliner-u-bahn.de/index.php/museum

Sämtliche Fahrkarten, Tageskarten,Wochenkarten und Touristenkarten gibt am Automaten
zu kaufen viele Automaten nehmen auch die EC Karte.
Die BVG hat Kundenzentren auf größeren Umsteigebahnhöfen und auch die S-Bahn hat
einige Kundenzentren wo man Fahrkarten erwerben kann.

Die Wochenkarte A/B/C für 7 Tage ab Entwertung für 37,50€ ist vermutlich die bessere Lösung wenn man
nicht das touristische Angebot nutzen will und man selber was unternimmt.
Die Wochenkarte gibts auch im Vorverkauf im BVG Shop zu kaufen am ersten Tag in Berlin einfach am Entwerter entwerten
und 7 Tage losfahren.

->Fr,Sa und vor Feiertagen verkehrt die U-Bahn und die S-Bahn die ganze Nacht hindurch.
Es gibt auch ein Nachbusnetz man kommt eigentlich auch nachts gut durch Berlin.
Nur die U8 ist manchmal etwas anstrengend da ist abends und nachts komisches Publikum unterwegs
und Döner,Dürüm,Grillhänchen,Currywurst gibts die ganze Nacht zu kaufen....

Mfg Andreas
Kuehnetec
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:24
Wohnort: Berlin

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon PowerAM » Do 27. Jul 2017, 14:49

Bei allem Enthusiasmus, aber die U8 würde ich abends nur ungern allein benutzen. Mit einer Gruppe ist das teilweise noch okay, nur ist das Gegenüber meist auch eine Gruppe.

Noch ein (gut gemeinter) Hinweis: Nahezu alle größeren Bahnhöfe sind in der Hand gut organisierter Diebe. Glaube mir, die sind Profis! Schmierfon, Tablet oder Notebook, insbesondere mit dem angebissenen Apfel darauf, nimmt man dir gern auch ruckartig aus der Hand. Selbst wenn du schnell bist - die Übergabe erfolgt Sekunden später an einen Helfer und fort ist das Gerümpel. Ich lege dir unbedingt nah, zumindest eine Bildschirmsperre mit PIN einzurichten. Zwar sind viele Geräte unter Laborbedingungen trotzdem knackbar, bis dahin hast du aber deine SIM gesperrt und die mehrstündigen Auslandsgespräche wenigstens nicht auf deiner Rechnung.

Alternativ benutzt man öffentlich nur ein Retro-Schmierfon aus chinesischer Fertigung und achtet darauf, dass das Ding möglichst stark benutzt wirkt.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Do 27. Jul 2017, 14:53

Daher auf Bahnhöfen nich doof rumschlendern sondern zügig zum nächsten Bahnsteig düsen.
So wie alle im Berufsverkehr :lol:
Die südliche U8 sollte immer gemieden werden (Alexanderplatz bis Hermannstraße).
Musste da letztens durch wegen der Ostkreuzbaustelle, nur Gesindel...
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon bastelheini » Do 27. Jul 2017, 15:04

Gibts weitere NoGo Areale, die man meiden sollte?
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Do 27. Jul 2017, 15:28

Kreuzberg SO 36, also um Kottbusser Tor und Skalitzer Straße. (Das westliche Kreuzberg ums Bergmannkiez ist dann aber wieder in Ordnung)
Neukölln südlich des Hermannplatz, also da wo die südliche U8 fährt :lol: (Straßennamen: Karl Marx Straße und Hermannstraße)
Warschauer Straße und RAW Gelände.
Im Tiergarten sollte man nur auf den Hauptwegen laufen.

WEDDING!
Da hat Zeitweise nichtmal mehr DHL Express ausgeliefert.
Da klauense selbst ner Anwältin am hellichten Tage den Laptop IM BÜRO, der per Stahlseil angebunden war.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Sven » Do 27. Jul 2017, 16:10

Wo war nochmal die lustige Kneipe, deren Tür von innen mit Pelz beschlagen war? :D
Da gabs gute Musik und eine ordentliche AUswahl guten Mets.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3362
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Fritzler » Do 27. Jul 2017, 16:25

Das war die Rock Wikinger Bar Dolziger Str. 24
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon Gobi » Do 27. Jul 2017, 17:05

Fritzler hat geschrieben:Kreuzberg SO 36, also um Kottbusser Tor und Skalitzer Straße.

Ja! Unbedingt! Also eigentlich Kreuzberg überhaupt, geht da nicht hin!! :lol:
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Reiseziel Berlin, was angucken?

Beitragvon baltasar » Do 27. Jul 2017, 21:46

Gobi hat geschrieben:
Fritzler hat geschrieben:Kreuzberg SO 36, also um Kottbusser Tor und Skalitzer Straße.

Ja! Unbedingt! Also eigentlich Kreuzberg überhaupt, geht da nicht hin!! :lol:


Hätte mir das mal jemand früher gesagt. Jetzt wohne ich da schon 15 Jahre und lebe immer noch. Muss wohl Glück gehabt haben.

Nee, mal im Ernst: Mit ein bisschen gesunden Menschenverstand ist ganz Berlin ungefährlich.
Man sollte versuchen nicht zu sehr wie ein Tourist auszusehen. Dann ist man an grade an touristischen "Hotspots" ( Eastside Galery, Alexander Platz, Brandenburger Tor, Museums Insel etc. ) für Taschendiebe, Antänzer, Hütchen Spieler (ja die gibt es wieder!) und ähnliches Gesocks ein beliebtes Ziel.
Benutzeravatar
baltasar
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 21:45

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jack und 2 Gäste

span