Robuste Winterhose

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Robuste Winterhose

Beitragvon Maxi P. » Mi 25. Okt 2017, 14:26

Der Winter steht vor der Tür, mein Norwegenurlaub (Lofoten) auch.
Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer vernünftigen Trekkinghose für den Winter.
Wasserdicht, Winddicht, kuschelig warm. Und natürlich jede Menge Taschen :)

Im Sommer trage ich nur noch Fjällräven Barents Pro Trousers, eine bessere Hose gibt es für den Sommer bzw. Auch die Übergangszeit nicht.
Die gibt es auch in Winterausführung, allerdings ist das G1000 selbst nach 3 Mal wachsen nicht hundertprozentig wasserdicht. Ist halt keine Membrane drin :(

Was habt ihr im Winter um die Beine? Was könnt ihr empfehlen?
Ausgeben möchte ich max. 250€
Maxi P.
 
Beiträge: 156
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 21:01

Re: Robuste Winterhose

Beitragvon RMK » Mi 25. Okt 2017, 16:39

wie wärs mit der vorhandenen FjällRäven und einer wirklich wasserdichten Überhose wenns schifft?

auch in Norwegen regnet es nicht jeden Tag, oder wenn dann schneits im Winter, das ist ja auch eher "trocken"...
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1009
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Robuste Winterhose

Beitragvon Sir_Death » Do 26. Okt 2017, 17:52

http://www.peakzero.at/

Mit dem Zeug sind wir Jahrelang beim übelsten Wetter auf den Sendeanlagen herumgekrebst, und auch unter anderem die österreichische Alpinrettung hat das Gewand im Einsatz. - sollte also nicht so mies sein :lol:
Sir_Death
 
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien


Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

span