Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon Desinfector » Mo 5. Feb 2018, 16:42

also dass Elektronik und Plastik Zeugs ausgast beweisen
Ja taube Elkos und bröselig werdendes Plastik.

Letzteres war gerade der Grund für den neuen Wasserkocher
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3329
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon plottermeier » Mo 5. Feb 2018, 18:50

Hi,

die Bits hat sie von den Nachbarn bekommen, weil hier regelmäßig Stress war, wenn Fräulein den Präsenzbestand aus der Werkstatt weggeschleppt hatte...
Ich werd den Hersteller tatsächlich mal anschreiben. Ich würde auch auf Chrom so tippen. Schwarzer Kunststoff ist generell auch immer verdächtig,
aber bei dem Bitsatz rieche ich nichts ungewöhnliches.
Das Schlimmste, was ich hier kenne, sind Maurerkübel und Maurerwannen. Die rieche ich im Baumarkt durch 3 Regalreihen und trotzdem plantschen hier im Kindergarten die Kleinen damit rum. Aber da steht ja auch nichts drauf...
plottermeier
 
Beiträge: 766
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon Lukas_P » Mo 5. Feb 2018, 19:26

brauchst nichtmehr hinschreiben... siehe die seite zuvor
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon plottermeier » Mo 5. Feb 2018, 20:41

Ok, danke für die Info. Würde das dann so interpretieren, dass sie den Spruch mal vorsichtshalber drauf geschrieben haben. Stoffe ohne Grenzwert ist ja ein echtes Problem.
Wahrscheinlich müsste man dann sogar normalen Schweinestahl kennzeichnen, weil mit entsprechender Analytik Reste der A-Tests in den 50igern feststellbar sind...
plottermeier
 
Beiträge: 766
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon plottermeier » Mo 5. Feb 2018, 20:44

Ok, danke für die Info. Würde das dann so interpretieren, dass sie den Spruch mal vorsichtshalber drauf geschrieben haben. Stoffe ohne Grenzwert ist ja ein echtes Problem.
Wahrscheinlich müsste man dann sogar normalen Schweinestahl kennzeichnen, weil mit entsprechender Analytik Reste der A-Tests in den 50igern feststellbar sind...
plottermeier
 
Beiträge: 766
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon TDI » Mo 5. Feb 2018, 21:58

Testosterone and its esters

Ah ja, also Männer quasi? :roll:
TDI
 
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon caprivi » Mo 5. Feb 2018, 22:45

So ein Krebswarnschild hab ich in San Francisco schon um 2000 rum in nem ganz normalen Parkhaus gesehen. Klar: Autos ... Benzin ... Krebs ... Ich hatte damals auch nur mit dem Kopf geschüttelt. Jetzt mit der Info über die 800 bösen Substanzen wird mir das Ganze klarer. Das Kopfschütteln bleibt aber.
caprivi
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 14:44
Wohnort: Am ehemaligen Schorbaer Berg.

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon Desinfector » Di 6. Feb 2018, 09:28

nur im Auto selbst, dass das gefährlich ist und so, solche Warnungen fehlen irgendwie.

ich meine jetzt nicht: "Objects in mirror are closer than they appear"
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3329
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Wera Bits in Kalifornien krebserregend?

Beitragvon Frickelfreddy » Di 6. Feb 2018, 10:05

Ich beobachte zunehmend, daß die westliche Zivilisation das Maß für das verliert, was existenziell wichtig ist.
Die entstehende Konfusion und Orientierungslosigkeit werden andere nutzen, die ein bodenständigeres Weltbild haben.
Die Römer wollten es auch nicht glauben.

Aber das geht dann schon ins Soziologische und vor allem Tagespolitische.
Frickelfreddy
 
Beiträge: 111
Registriert: Do 24. Aug 2017, 18:21

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: crasbe, Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Mastermuffel, omega, plottermeier, tryps, Zabex und 20 Gäste

span