Erfreunis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon TDI » Fr 31. Jan 2014, 16:54

So viel Schnee hätte ich hier auch gerne mal. Aber nicht nur nebeneinander...
TDI
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » Fr 31. Jan 2014, 17:02

Bild

Bild

Zwischenbilanz 5 Stunden Räumarbeit nur in der Einfahrt, zwei Schäden an der Schneefräse, die aber schnell behoben waren (wozu is man Frickler), 6 Liter Sprit verheizt und Muskelkater
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Bzzz » Fr 31. Jan 2014, 17:07

Uppala... :mrgreen:
Bzzz
 
Beiträge: 780
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Kuddel » Fr 31. Jan 2014, 17:10

Ihh, das ist ja ekelig. Da lobe ich mir unseren +5°C-Winter.
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Heaterman » Fr 31. Jan 2014, 17:52

Und ich hab neulich gedacht, ich hatte hier viel: 1 Stunde rings um den Hof zu zweit.
Bei solch einem Schnee stelle ich mir meinen besch... Nachbarn vor. der für die zweimal Schnee im Jahr so ein Spielzeug gekauft, was einem mit nervenzerfetzendem Zweitaktlärm früh um Sechs aus dem bett wirft und pro Bahn gerade mal 30 cm räumt. bei solchen Schneebergen würde das Maschinchen wahrscheinlich vor Angst nicht anspringen. Jo, dann lieber Windstärke 12...

@Tesla: Gratulation, da kannst ja morgen gleich einen ausgeben :P
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2695
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » Fr 31. Jan 2014, 17:54

is ja noch nicht alles. Bis Sonntag Abend soll nochmal soviel kommen.

lg Lukas
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Maschine » Fr 31. Jan 2014, 17:55

Ah, ok, in Tirol auf 1100 Meter. Wollte schon rausgehen und unseren Winter anmotzen, damit er sich mal ein Beispiel nimmt!
Seufz, bei uns hats auch nur gerade soviel dass alles weiß ist, aber mit Loipen oder so ist nichts drin. Tjanu, dann macht wenigstens mein Chef die Schneefräse nicht kaputt wo ich dann wieder reparieren darf.

Maik
Benutzeravatar
Maschine
 
Beiträge: 571
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:51

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ozonisator » Fr 31. Jan 2014, 17:57

Schönes Wetter :D
Hier war bisher nur einmal um Mitternacht Schneefall, war morgends wieder weggetaut. Kann ich auch nicht gebrauchen, weil bei -5°C bei der Bahn die Weichen festfrieren, die Oberleitungen wegbrechen und generell der Zugverkehr SEHR eingeschränkt ist. Und wenn Klausurphase ist, kann das schnell zum Nervenkrieg werden :mrgreen:
ozonisator
 
Beiträge: 1624
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:53
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » Fr 31. Jan 2014, 18:22

Da is meine Fräse bisschen größer 82cm Räumbreite original 10 PS aber beim originalen Tecumseh Motor hatte schon beim Vorbesitzer das Pleuel das Licht der Welt erblickt. Hab jetzt einen 390cm³ Honda GX Klon aus China drauf. Das macht deutlich mehr Spaß also irgendwelches Spielzeug.
Ich habe noch eine gleiche Maschine rumstehen mit einem Schaden im Fräswerksantrieb. Die wird noch einen "kleinen" Umbau á la Osttiroler bekommen und weil auch Geraffelmotor mit dem Indianer drauf mit Loch in der Seite drauf is kommt der im Lager rumlungernde Briggs Vanguard V Twin drauf 16Ps könnten nochmal mehr spaß machen...

Lg Lukas
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon shpank » So 2. Feb 2014, 17:56

Mein Erfreunis der Woche:

Urlaub zu Hause!

Den ganzen Tag von der Oma mit essen vollgestopft werden und über dasda (das Bild ist recht groß, deshalb als LInk) den ganzen Tag gute Musik hören.

Und kein Nachbar oder Mitbewohner regt sich über irgendwas auf. Und überhaupt. Hach das gute alte Landleben. :)

Und: endlich mal wieder richtig Platz zum frickeln. Ich glaub, morgen werd ich mal wieder ein bisschen Brennholz kleinschneiden. Mit der großen Motorsäge. *rengdengdengdeng*.
shpank
 
Beiträge: 380
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 00:16
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » So 2. Feb 2014, 21:01

Es schneit immer noch. Darüber freue ich mich ja überhaupt nicht mehr.
Umso mehr habe ich mich gestern gefreut, wo ich unter dem Schneehaufen mein Auto gefunden habe.
Bild

Und nochmehr hab ich mich darüber gefreut, damals die Periskop nachrüstung bestellt zu haben. Endlich hab ich die mal gebraucht.
Bild

lg Lukas
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Bzzz » So 2. Feb 2014, 21:11

Periskop-gestütztes Fahren (und auch Herumstehen) jenseits der zulässigen Gesamtlast. Krass.
Bzzz
 
Beiträge: 780
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Lukas94 » So 2. Feb 2014, 23:46

Darfst nur die Heizung nich anmachen...
Ansonst heißts: Achtung! LZ-711 macht stark Wasser!
Lukas94
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:34

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Kuddel » So 2. Feb 2014, 23:52

Jetzt mal im Ernst: Wo lasst Ihr den Mist. Wird es abgefahren? Das sind doch riesige Mengen. Und was passiert, wenn es jetzt plötzlich warm wird (bei uns: von -5 auf +5 in einem Tag): Wo geht das ganze Schmelzwasser hin?
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon uxlaxel » Mo 3. Feb 2014, 06:21

lukas, du hast da deine zulässige dachlast aber überschritten ;)
das ist ja mal wirklich schnee, was ihr da habt. einfach nur heftig. das habe ich nicht mal ansatzweise in den 5 jahren moskau erlebt...

kuddel, das wasser läuft dann einfach den berg runter. man sollte dann halt nicht im tal sein. ;)
du darfst das nicht mit eurem flachland vergleichen, wo es sich aufstauen würde. wie du so schön sagst, ihr habt halt mehr wind ;)
im thüringer wald wird der geräumte schnee mit schwerem gerät und lkw's auf freiflächen außerhalb der stadt gebracht. da liegen dann halt im frühjahr noch große schneeberge rum. ich nehme mal an, in den alpen wird man es auch so machen. oder lukas? (-:

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8157
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon huberkarle01 » Mo 3. Feb 2014, 06:40

Läuft alles ins Tal und im Tal ist in der Regel ein kleiner Fluss mit einem viel größeren Flussbett der dann plötzlich viel größer wird...
huberkarle01
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Dez 2013, 10:33
Wohnort: Hessisches Hinterland

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » Mo 3. Feb 2014, 10:41

Uxlaxel: Dachlast überschritten stimmt, aber das war nur der Schnee von Donnerstag auf Freitag über Nachtund der halbe Tag.
Hier am Berg wird der Schnee in verschiedene Gräben geschoben, auf Böschungen gefräst und in frei Flächen geschoben, wo er dann langsam wegtauen kann.
Das Wasser rinnt dann über diverse Gullis und an den Straßen entlang in den Bach, der mitten durchs Ortsgebiet rinnt. Das Bachbett ist leicht groß genug, weil im Winter sowieso nicht viel Wasser rinnt und der Bach auch tagelangen Starkregen wegsteckt.
Das mit Überflutungen durch Schmelzwasser gibts hier leider auch. In der Bezirkshauptstadt Lienz gibts einige Stellen, wo Wohnanlagen und andere Gebäude so gebaut wurden, dass frühere kleine Wiesenbächlein, die vorher im Frühling das Wasser mitgenommen haben, verrohrt vorbei geleitet oder überhaupt umgeleitet/trockengelegt wurden. Und jetzt haben sie dort fast jedes Jahr Riesenprobleme, weil der Boden noch gefroren ist und der Schnee wegtaut. Dann stehen 1-2m tiefe Seen dort, wo sie nicht hingehören.

In der Stadt wird der Schnee großteils in die beiden Flüsse, die dort zusammenfließen, gekippt. Nur darf man die Flüsse halt auch nicht "überladen" sonst verklausen sie und gehen über.

lg Lukas
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon uli12us » Mo 3. Feb 2014, 12:43

So sahs im bayrischen Wald jedes Jahr aus. Allerdings selten innerhalb nem Tag. Jetzt dank Klimaschwindelerwärmung gabs auch schon mal vor einigen Jahren gleich über 2 Meter. Aber so ein guter Meter war eigentlich jedes Jahr.
uli12us
 
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:20

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Desinfector » Mo 3. Feb 2014, 13:45

wir haben noch 2mtr Schnee. in Holstein ...jahaaah!

aber nicht hoch, sondern breit, so an einer Hausecke liegen, wo sich das neulich gefangen hat.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Heaterman » Mo 3. Feb 2014, 16:07

Abgesehen davon, dass ich immer noch die Seuche am Hals habe, fängt die Woche nicht schlecht an:

viewtopic.php?f=20&p=22533#p22533
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2695
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon PowerAM » Mo 3. Feb 2014, 17:36

Zwar wird's nun entgueltig OT, ich moechte mich aber fuer die Bilder bedanken. Als Stadtrandbewohner im Berliner Umland kenne ich solche Schneemengen nicht. Im ersten Vierteljahr des Jahres 2010 hatten wir hier mal Schneehoehen, die nach mehreren Wochen ungefaehr Tuerschlosshoehe eines normalen Garagentores erreichten. Ich war damals dienstlich in der Mittelmark (Grossraum Werder/Kloster Lehnin) und durfte dort auch ueberwintern. Heimgefahren bin ich nur am Wochenende und da gab es eben an einem Freitag mal diese Ueberraschung. Aus dieser schlechten Erfahrung heraus habe ich mir angewoehnt, meinen Schneeschieber im Winterhalbjahr immer von innen an einen Torfluegel zu haengen. Ohne dieses Hilfsmittel kriegte man damals keine Tuer auf. Ein paar Zentimeter laesst sich der Schnee meist komprimieren, in das ca. 10 cm geoeffnete Tor kann man dann hineingreifen.

In diesem Jahr hat es insgesamt mal fuer 12 cm Schneedecke gereicht. Dafuer hatten wir doch eine stattliche Anzahl an Tagen mit vereisten Fahrbahnen. Der Eisregen Anfang Januar war auch keine schlechte Show. In meinem Freundeskreis hat er drei Autos gekostet, alle wurden in Abwesenheit fremdgerammt. Einer davon ein Totalschaden, vermutlich durch einen rutschenden Transporter verursacht. B-Saeule eingeknickt, Falte im Dach - Unfallflucht. Wird noch zwei Monate dauern, dann wird die Ermittlung durch die POL eingestellt. Die anderen meldeten sich bei der Polizei, die wegen Vollauslastung aber nur noch am Telefon aufgenommen hatte. Reichte den gegnerischen Versicherungen trotzdem, die Schaeden wurden sogar ausgesprochen schnell reguliert.

Genug OT, mehr solcher Bilder wuerde ich trotzdem jederzeit wieder gern ansehen
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon PowerAM » Mo 3. Feb 2014, 17:36

Doppeleintrag durch fadendes UMTS. Ich bitte um Entschuldigung.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Fritzler » Mo 3. Feb 2014, 18:13

Sei froh, dass hier noch so viel Schnee liegt sonst wars das mit der S-Bahn :lol:
Höher als bis zum Gartenwassherhahn in Omas Garten hab ich hier aber auch noch kein Schnee gesehen.

Die Straßenbahn juckt das nicht, die alten Tatras schieben das weg.
Werden nur leider grade alles ausgemustert, die Niedrigfluhrsch**sse kommt mit sonem Schnee natürlich nicht klar.
Bild
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4882
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Andreas_P » So 23. Feb 2014, 01:10

Heute Nachmittag hat die umgebaute Copterfunke den
weg zurück zu mir gefunden. Das Copter frickeln kann
jetzt weiter gehen. :D :D
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon bastelwastel » Mo 24. Feb 2014, 20:48

Endlich die hart gewordenen Bulleneier an meiner E-klasse (S210) gewechselt.

Jetzt hat das gehupfe der Hinterachse ein Ende.

Wenn iCH über eine Zigarettenkippe gefahren bin konnte ich sagen ob die mit oder ohne filter war ;-)
bastelwastel
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Aug 2013, 07:31

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot], rhb, tschäikäi, Uli und 24 Gäste

span