Erfreunis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Harley » Mi 29. Nov 2017, 22:44

Bei der Diagnose wäre ich vorsichtig.

Frage: warum ist da kälter als an anderen Stellen?

Das Henne Ei Problem:

Ist es da nass, weil es kalt ist und das Wasser dort kondensiert?
Oder ist es da kalt, weil es nass ist und die Flir die Verdunstungskälte sieht?

Man sieht nasse Stellen in der Wand wunderbar aufgrund der Verdunstungskälte.

Lieber weiter im Auge behalten...
Benutzeravatar
Harley
 
Beiträge: 605
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:16
Wohnort: Regensburg

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Toni » Sa 9. Dez 2017, 13:42

Der Streckenzähler am Auto zeigt zum 38. Mal hinter der ersten Ziffer nur Nullen.
Warum das ein nennenswertes Erfreunis ist: das funktionierte bei keinem meiner Autos vorher so problemlos => geht doch :)

BMW F11, vor fast 5J mit 80MM gebraucht gekauft, BJ. Anfang 2011. Lt. Werkstatthistorie waren die ersten 80tkm nur geplante Wartungsaufenthalte in der Werkstatt.
Da waren seit dem ein paar Sachen defekt, die ich aber selber beheben konnte. Größter Aufwand waren Reinigung der Ansaugbrücke bei 150MM und Austausch Standheizung (hatte Zündprobleme).

Reparaturen, Wartung und alle Verschleißteile kosteten mich die letzten 120MM zusammen EUR2790, das sind im Schnitt 2,33ct/km. Alles Markenteile, bzw. Originalteile bei Ersatzteilen und Bremsen (alleine der BMW-Bremsensatz kostete EUR700). Original-Gebrauchtteile bei Nicht-Verschleißteilen (Standheizung).
Eine Getriebewartung hatte ich bei ZF machen lassen, kostete EUR550. Nächstes Mal wechsele ich nur das Getriebeöl.
Bis auf Reinigung Ansaugbrücke und einem defekten Glühsteuergerät hatten Motor und Getriebe nix.
Erste Batterie (AGM). Ich hätte jede Wette verloren, dass die solange hält: wird im Normalbetrieb nur auf 80% geladen, damit im Schubbetrieb noch was reingeht. Außerdem ist eine häufig genutzte Standheizung drin. Größter Zeitanteil liegt im Ladezustand 70-80%.
=> AGM taugt!

Mix aus Langstrecken, und teilweise wochenlange tägliche Kurzstrecken.
Motor läuft wie neu, fährt wie neu, braucht kein zusätzliches Öl zw. den 30tkm-Intervallen, wartungsfreundlich (mache alles bei mir im Hof), keine Korrosion, alles dicht, innen und außen optisch noch sehr gut. Sitze gut, innen nix abgewetzt. Bisher keine Elektronikprobleme, keine Softwareabstürze, von unserer anderen Karre sind wir da deutlich Schlimmeres gewohnt.
Glühkerzen, Leuchtmittel,... alles original.
DPF zeigt 32g Aschebeladung = rechnerisch noch 95MM. Wen der Wert stimmt, sind das eher noch 200MM, weil bei einer Reinigung üblicherweise 60-70g Asche rauskommen.

Hatte noch nie so ein bequemes und problemarmes Auto -> werde austesten, wie lange das so weiter geht :)

Bild->zoom
Benutzeravatar
Toni
 
Beiträge: 1069
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Mista X » Sa 9. Dez 2017, 14:11

Urlaub bis 2.1.2018 !!
20cm Neuschnee und ich muss nicht raus und wegfahren - nur Schnee schippen!
Metallarbeitsplatz in der Werkstatt nimmt Gestalt an - Werkbank steht schon, jetzt fehlt nur noch Steckdosen, Schleifbock festmachen und die neu bestellten Schleifsteine dran machen!
Mein Corsa D hat keinen Motorschluckauf mehr - September rum fing er an mit Zündaussetzern und stottern obwohl ich nur lange Strecken fahre.
Dann hab ich den mal ordentlich bergauf getreten und die Drehzahl hochgejubelt - seit dem ist Ruhe.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1164
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon topmech » So 10. Dez 2017, 15:51

Toni hat geschrieben:Hatte noch nie so ein bequemes und problemarmes Auto -> werde austesten, wie lange das so weiter geht :)

Meiner (E91 320d) hatte vor kurzem 250 MM erreicht, anstandslos TÜV bekommen und bereits 251 MM drauf. Bisher die üblichen Verdächtigen, Reifen und Bremsen, gewechselt, nächstes Wochenende gibts zwei neue Reifen für die Hinterachse, dann läuft der Eimer wieder eine Weile.
Ölverbrauch derzeit 0,5 L auf 17'000 km = 0,3 L auf 10'000 km.
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 943
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Rial » So 10. Dez 2017, 17:06

Man kann auch mal bei 160 das Handy in die Hand nehmen
und ein Foto machen... :roll:
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 619
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Virtex7 » So 10. Dez 2017, 18:13

vielleicht war es ja auch die Digitalkamera, dann isses erlaubt!
:lol:
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1473
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 10. Dez 2017, 18:14

oder ne Dashcam vorm Lenkrad :lol: 8-)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2949
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Matt » So 10. Dez 2017, 21:05

Einnerst Ihr vielleicht an Propeller Angebot mit VE301 Innerei..

Diese Innerei ist für seltenere Gleichstrom-VE.
Gleichstrom (und Batterie)-VE hat Holzgehause, den Gehause dafür bekommen ist eigentlich aussichtlos, aber ich bin FÜNDIG !

Grüss
Matt
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1875
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon becks » Mo 11. Dez 2017, 01:28

Eigentlich geht es um die Vorkommnisse der vorletzen und letztenWoche, aber das reicht für länger: Zuerst Autoversicherung bei besser Leistung um 300 € durch Wechsel reduziert. Dann die Zusage für eine neue Wohnung bekommen (derzeit vier Personen, drei Zimmer 60 m^2, jetzt vier Zimmer 100 m^2). Donnerstag habe ich erfahren dass meine Diplomarbeit definitiv bestanden ist. Freitag kam dann die Zusage auf einen Arbeitsplatz mit Frickelpotential an der Uni. Wenn das schon das Ende wäre: letzte Woche dann noch einen Übergangsjob im Baumarkt für 30 h/Woche aufgetan. Jetzt kann ich es ja mal schreiben. Bei dem letzten großen Erfreunis (aus zwei Personen werden auf einen Schlag vier) fehlte einfach die Zeit dies zu tun.

Mfg becks
becks
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:12

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Weisskeinen » Mo 11. Dez 2017, 12:32

becks hat geschrieben: Bei dem letzten großen Erfreunis (aus zwei Personen werden auf einen Schlag vier) fehlte einfach die Zeit dies zu tun.

Gibt's da nicht einige Monate Ankündigung? :D Herzlichen Glühstrumpf!
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1889
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ubbt » Mo 11. Dez 2017, 13:42

Klasse 2 auf einen Schlag (ganze Arbeit)
ubbt
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 16:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Weisskeinen » Mo 11. Dez 2017, 19:24

Da werden sich jetzt wohl auf Jahre Erfreunisse und Ärgernisse der Woche abwechseln... :mrgreen:
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1889
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Toddybaer » Mo 11. Dez 2017, 19:31

da hättest aber auch 2 mal was von haben können :lol:

Na, hauptsache gesund
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon becks » Di 12. Dez 2017, 00:42

Also das Erfreunis hat sich angekündigt und war auch planbar. Nur die Auswirkungen auf uns eben nicht. Ist aber jetzt eh schon verjährt... sind jetzt schon groß (3,5 Jahre) ;) Aber trotzdem vielen Dank für die Glückwünsche.
becks
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:12

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Matt » Mi 13. Dez 2017, 17:57

Matt hat geschrieben:ist zwar nur winzigweiche Erfreunisse... am Samstag auf Werstoffhof ne HTC one S aus Schrott gezogen und hab da gewundert, wieso Recovery-Bildschirm komisch aussieht , trotzallem hab ich geschafft, es auf "Werkeinstellung" (wiped) zurückgesetzt .
Schon sehr bald bemerke ich,dass es anders als Stock-Android ist (einige weiss, dass ich Android wie Pest hasse) und nachgeforscht, Cyanogenmod ist drauf.
Diese Mods fand ich angenehm und hab heute ausgiebig beschäftigt, Negativpunkt ist Browser und Bildergalerie, aber keine ganze Negativität von "Stock-Android"...
(ist Cyanogen-OS, CM13.xx auf Android 6.xx)

Na also, es geht doch, weitverbreitete OS ohne Nervelement...(und da versagt Samsung völlig)



Zu das Fund aus Wertstoffhof... noch nie war ich mit Handy so zufrieden. Na also, es geht doch ! Windoofphone ist zum Navi degradiert, schon lange.
Samsung Xcover2 , wo ich mehrmals an Wand geworfen habe, hab ich weiterveraalt.

Aktuelle Erfreunisse: meine aktuelle JBC Projekt geht gut, irgendwie zu gut.. :roll: (denn da wird I²C-ADC ADS1115 Eigenschaft maximal ausgenutzt)
Funktionumfang hat Schlafmodus und Abschaltung von Heizung nach bestimmte Zeit. (100% gleiche funktion wie alte digitale JBC Station)

Endstufe von denen besteht aus 1x P-Kanal FET und Spannungsteiler & Transistor und ihre Gemüse (einzige Widerstand)

IMG-20171213-WA0005.jpg
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1875
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon xanakind » Mi 13. Dez 2017, 21:08

Matt hat geschrieben:Zu das Fund aus Wertstoffhof... noch nie war ich mit Handy so zufrieden. Na also, es geht doch !


Kann ich so absolut unterschreiben.
Zuerst hatte ich das damals auf meinem HTC HD2. Das war ganz kurz bevor das IPhone 4 auf den Markt kam.
Ich hatte das damals schon geliebt.
Dann auf dem Motorola Defy, auch hier um welten besser als das Originale Rom, Motorola hatte das auch ganz schön zugemüllt.
Bei meinem aktuellen Samsung G800F (S5 Mini) musste ich auch lange mit dem Originalen ROM leben :x
Seit etwa 3 Monaten hab ich da nun LineageOS drauf und bin Glücklich.
Die 3 kleinen Bugs sind nun auch weg und seit gestern habe ich _ENDLICH_ wieder xposed installiert!
Wie schön! keine Nervigen blinkenden Werbebanner mehr! keine Werbespots in der Youtube App!
GEIL!
Nur die Installation von solchen Kram ist immer nervig, aufwendig und kann das Telefon schrotten.
erstmal ein Backup machen, sollte ich das Telefon verlieren oder kaputt machen, kann ich auf das Ersatzgerät (gleiches Modell) das ganz einfach stumpf aufspielen und spare mit viel Arbeit.
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3082
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Nicki » Mi 13. Dez 2017, 22:01

Toni hat geschrieben: Nächstes Mal wechsele ich nur das Getriebeöl.

Gibt es dort keinen zu tauschenden Filter?
Zumindest viele W124-Automatikgetriebe sterben am Nichttausch der Filter, die sich zusetzen.

Die Ausgaben für meine Japanschüssel (Kleinwagen mit Basismotor und fast Nullausstattung, habe ihn mit 32Mm gekauft, jetzt steht er bei 108Mm, nach sehr gründlicher Recherche der konstruktorischen Schwachpunkte über die letzten Jahre verteilt wird er dann voraussichtlich Anfang nächsten Jahres durch einen Prius 3 ersetzt):

Wartungs/Reparaturausgaben bis jetzt:
iirc 5*25€ Öl und Filter
Luftfilter 10€
Zündkerzen iirc 20€
Reparatur Steuerkette: 120€ Teile, 100€ Mietwerkstatt
Endpott: 40€
Nockenwellensteller: 186€
Ventilschaftdichtungen: 40€
Einstellung Ventilspiel: 90€ (3 Tassenstößel zu je 30€, kein Tippfehler)
Keilrippenriemen: iirc 10€
Bremsen: 100€
ansonsten nur Kleinkram
Macht insgesamt nicht ganz 850€ auf jetzt 4,5 Jahre verteilt, damit kann ich leben :)

Die Batterie (Exide OEM, Start/Stop-tauglich laut Aufdruck) ist noch die erste und zeigt auch im Winter keine Anzeichen von Schwäche.
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2790
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Joschie » Mo 18. Dez 2017, 16:16

Erfreunis der letzten Woche:

Bild->zoom
Bild->zoom

Ingersoll Rand Baukompressor
Leistung 2,8m3 bei 7Atü
Bisherige Betriebsstunden ~850

Hat letzte Woche für sehr sehr schmales Geld (20ct je Kilo) seinen Besitzer gewechselt da mein AG im Lager ausmistet und die Kiste seit gut 15 Jahren nicht mehr gebraucht wurde.

Zuhause kurz die Öle angeschaut, die alte Batterie von 1999 rausgeworfen und schnell ne andere reingewuchtet. Knöpfle gedrückt Orgel-Orgel-Deng-Deng-Brummmmmm.
Auf'n Schlag angesprungen und läuft sauber, regelt sogar wie er soll.

Noch zu tun:
Großer Kundendienst
Bremsen am Fahrgestell richten
Papiere beantragen und mal den Kesselprüfer anschaun lassen.

Jetzt kömmer dann nächstes Jahr endlich mal an's Sandstrahlen gehen.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon MichelH » Mo 18. Dez 2017, 20:04

Oooh man was für ein geiles Teil! :o Auch wenn ich ihn nie benutzten würde...Ich hätte ihn auch genommen :mrgreen: alleine schon für diesen wunderschönen zweitopf Deutz <3

Bringst du den zum jahrestreffen mit? Ich organisier ein paar alte Hüpfburgen die wir dann wie Luftballons platzen lassen können :mrgreen:



Mein Erfreunis der Woche:
Meine Tankstelle hier wird umgebaut. Das besondere an dieser Tankstelle... Es gibt eine Zapfpistole mit Heizöl für 80cent/L. Und die wird es auch nach dem umbau weiter geben :P Also weiter fröhlich Heizöl für die Werkstattheizung Tanken
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 977
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ESDKittel » Mo 18. Dez 2017, 20:08

MichelH hat geschrieben:Es gibt eine Zapfpistole mit Heizöl

Dann wird die Tanke wohl unter anderem vom ÖPNV frequentiert.
Hab es schon mehrfach an Bussen gesehen: 2 Tankrüssel einmal Diesel zum Fahren und einmal Diesel+Farbe für die Standheizung...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1687
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Anse » Mo 18. Dez 2017, 20:13

Joschie hat geschrieben:Ingersoll Rand Baukompressor
Leistung 2,8m3 bei 7Atü
Bisherige Betriebsstunden ~850
Was steckt da für ein Verdichter drin? Schraubenverdichter?
ESDKittel hat geschrieben:Dann wird die Tanke wohl unter anderem vom ÖPNV frequentiert.
Hab es schon mehrfach an Bussen gesehen: 2 Tankrüssel einmal Diesel zum Fahren und einmal Diesel+Farbe für die Standheizung...
Ob da mal nicht was vertauscht wird...
Wurde jemand hier eigentlich schon mal kontrolliert auf Heizöl im Tank? Ich hab bisher nur von einem Fall gehört der glimpflich aus ging da der Tank fast leer war.
Anse
 
Beiträge: 920
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon MichelH » Mo 18. Dez 2017, 20:16

hm hier in der grenzregion (ich wohne in furzreichweite zur holländischen grenze) wird ab und zu mal kontrolliert. Ich noch nicht. Angeblich muss man wohl jeden gefahrenen Kilometer des autos nachverzollen (also sehr sehr viel teuer). Keine ahnung ob das so stimmt.
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 977
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Toddybaer » Mo 18. Dez 2017, 20:18

Jup, in der Firma wo mein Vati gearbeitet hat.
Da wurden mal Proben gezogen.

Dieselmaschienen waren
Radlader
Planierraupe
Stechmaschine
2 Bagger
4 oder 5 Diesellocks
1 oder 2 Trecker

ob die bei allen Proben gezogen haben weis ich nicht. Zumindest die Maschinen die da gerade im Moor standen dürften relativ sicher gewesen sein
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Anse » Mo 18. Dez 2017, 20:38

MichelH hat geschrieben:hm hier in der grenzregion (ich wohne in furzreichweite zur holländischen grenze) wird ab und zu mal kontrolliert. Ich noch nicht. Angeblich muss man wohl jeden gefahrenen Kilometer des autos nachverzollen (also sehr sehr viel teuer). Keine ahnung ob das so stimmt.
Hier, 30km von der Französischen Grenze hab ich noch von keinem Fall sonst gehört.
Bei Baumaschinen wäre ja zulässig so lange sie nicht auf die Straße kommen.
Anse
 
Beiträge: 920
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Toddybaer » Mo 18. Dez 2017, 21:06

falsch. Auch Baumaschienen müssen mit Diesel betankt werden.
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], coeka, Google [Bot], grobschmied, radixdelta, Schneewittchen, Tobi, Yahoo [Bot] und 6 Gäste

cron
span