Software Weltherrschftsdisplay

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 29. Jun 2014, 17:57

Und noch eine Metastase!
Wie angekündigt kann auch jeder selbst etwas Software für das Display schreiben.

Momentan ist die Software für Linux, aber wer will kann auch was für Windows schreiben.
Es wird einfach per TCP ein 275Byte langes Array verschickt in diesem Array stehen die Graustufen als char von 0 bis 255.
Allerdings werden nur die obersten 3 Bits vom Display genutzt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dazu gibt es hier einen Empfangsdummy der per SDL auf dem Bildschirm anzeigt was das Display am Ende auch anzeigen wird.
Diesen einfach mit make compilieren und mit der gewünschten Portnummer starten (default 1024).
Displaydummyv1.tar.gz
(2.37 KiB) 49-mal heruntergeladen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wie der Client Daten zum Display bekommt ist in der TCP_Client.h beschrieben.
Außerdem gibt es viele Beispiele in denen man sieht wie das funktioniert.
Wie die Beispiele kompiliert und ausgeführt werden steht jeweils als Kommentar in der ersten Zeile.
Version1 nicht mehr benutzen!
Displayclientv1.tar.gz
(8.1 KiB) 43-mal heruntergeladen


Version2: Framelimit auf 32FPS + Tetris + Breakout
Displayclientv2.tar.gz
(11.77 KiB) 45-mal heruntergeladen


Version3: Mit Stromzähler und FFT
Displayclientv3.tar.gz
(100.63 KiB) 35-mal heruntergeladen


Version4: jetzt mit FUMP! Countdown
Displayclientv4.tar.gz
(13.75 KiB) 41-mal heruntergeladen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weiterhin gibt es noch einen gif reader für animierte Anzeigen auf dem Display.
Also sendet mir gifs zu für das Display :twisted: !
gifreaderv1.tar.gz
(210.44 KiB) 43-mal heruntergeladen


Version 2 geht jetzt mehrere gifs per Zufall durch inkl Formatangaben für ein gutes Ergebnis auf dem Display.
gifreaderv2.tar.gz
(212.03 KiB) 38-mal heruntergeladen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sind fragen zum "SDK" dann fragt ich versuche schnell zu Antworten.

Software ToDo List:
-Countdown mit FUMP! (done)
-Stromverbrauch mit großen Stromverbrauch anzeigen (done)
-Brickout/Arkanoid (done)
-Tetris 90° gedreht (Kommentar Lars: Auto-Tetris)(done)
-Autorennen
Zuletzt geändert von Fritzler am Mi 16. Jul 2014, 00:02, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon rastagandalf » So 29. Jun 2014, 18:01

Hm...könnte man da theoretisch auch Pong drauf spielen? :mrgreen:

Edit: Ah, ist schon implementiert...sehr geil! :)
Benutzeravatar
rastagandalf
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:14

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 29. Jun 2014, 18:10

Ja Pong ist spielbar, aber eben mit 2 Spielern auf derselben Tastatur.
Kannst es ja gerne umbauen.

Tron ist zB bereits für 2 Spieler an 2 Rechnern.

Ein um 90° gedrehtes Tetris wär noch der Oberknaller!
Wer will? :geek:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon rastagandalf » So 29. Jun 2014, 18:14

Brickout/Arkanoid sollte auf dem Display auch noch gut gehen, oder? Und ist zu Pong nicht so ne irre Veränderung...
Benutzeravatar
rastagandalf
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:14

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 29. Jun 2014, 18:18

Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Chemnitzsurfer am So 29. Jun 2014, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Lars_Original » So 29. Jun 2014, 18:20

Fritzler hat geschrieben:Ein um 90° gedrehtes Tetris wär noch der Oberknaller!
Wer will? :geek:


Quasi Auto-Tetris ?


Lars
Lars_Original
 
Beiträge: 506
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:21
Wohnort: Burghaun (im Zentrum des Wahnsinns)

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 29. Jun 2014, 18:21

Brickout sollte auch möglich sein.
Obere Displayhälfte die Bricks und ganz unten der Schlitten.
Wer machts?

Auto Tetris :lol:
Nennen wir es so!

Autorennen kann ja auch noch wer machen :geek:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Tobi » So 29. Jun 2014, 19:13

Wie wäre es hier öffentlich die Liste der Pixel-Bauer zu zeigen? Ich denke dass sich dann mehr Leute finden werden:
"Ach, die machen auch mit, dann mach ich auch ein paar Pixel!"

Ich selber habe leider keine Zeit, muss noch zwei andere Sachen bis zum Treffen fertig bekommen ;)
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 29. Jun 2014, 20:05

Also hier nicht, wenn dann im Pixelclusterfred: viewtopic.php?f=14&t=2166
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Di 1. Jul 2014, 19:57

Kleines Update!

Der Kommilitone der sich um die Spielchen kümmert hat mal Brickout und Tetris eingebaut.
Ich wers hochladen wenn ichs getestet habe, muss aber nochn DMX Kabel löten.

Seine Kommentare:
Hier mal ein paar neue Spielsachen.

Breakout klappt nicht gut, das Spielfeld ist viel zu klein. Ich lasse den Ball nur in 45°-Winkeln abprallen, wodurch es gerade bei geringer Blockhöhe unmöglich wird das Paddel hinterherzuziehen. Andere Winkel sind ungünstig, da dann die Kollisionsabfrage unglaublich kompliziert wird (befindet sich auf dem Weg zu meinem Zeilfeld links und rechts Felder mit Blöcken? Komme ich evtl. aus dem Spielfeld raus? Wo ist das Paddel und wird es getroffen?). Bei so geringer Auflösung macht das echt keinen Spaß.

Tetris hingegen klappt super und macht viel Spaß. Zu schade, dass ich kein Tetris kann.
Kannst außerdem noch an den defines rumspielen. Mit ROTATE_KEYS lässt sich beispielsweise die klassische Tetris-Belegung benutzen (hoch ist drehen, runter ist schneller fallen usw.). ROTATE_KEYS 0 ist Standard und für das liegende Feld gedacht (rechts ist drehen, links ist fallen usw.).
CYCLES ist im Prinzip der Schwierigkeitsgrad. Es wird alle 1000 us die Tasten abgefragt, alle CYCLES wird der Stein bewegt. 300 ist da gemächliches Tempo. Der Clou: Wenn eine Reihe abgeräumt wird, wird das Spiel schneller - bis zu MIN_CYCLES. Bei unter 100 kommste echt ins schwitzen.
PS: Mehrere Reihen gleichzeitig bringt mehr Punkte, aber das Spiel wird auch deutlich schneller!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Sa 5. Jul 2014, 16:15

Tetris und Brickout sind nun eingebaut und durch den Framelimiter auch spielbar, sonst überlasteten die den Pi.
Der DMX am Pi konnte einfach nicht mehr so viel Frames rauspusten wie per TCP reinkamen :lol:
Daher bitte nurnoch Displayclient Version 2 Aufwärts nutzen!

Ansonsten bekam ich noch eine FFT herrein, also es spielt (leise) ne mp3 ab und spuckt die FFT dazu aus, auch sehr schön.

Weiterhin schreibe ich grade an der Lib um den intelligenten Stromzähler von dkeipp auszulesen.
Das dient dann dazu um mit viel Stromverbrauch den Stromverbrauch anzeigen zu können :lol:

Ansonsten ein Wort der Warnung:
Abhängig von dem angezeigten Bildinhalt kann es unter anderem zu erhöhten Glücksgefühlen, Allmachtsfantasien oder spontaner Erregung kommen! Benutzen streng erwünscht, aber auf eigene Gefahr. Lassen Sie damit bloß Ihren Arzt und Apotheker in Ruhe!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 13. Jul 2014, 12:06

Es gibt neue Software!
Einmal den Stromzähler um mit viel Stromverbrauch den Stromverbrauch anzeigen zu können und noch eine FFT.
Der Gifreader geht jetzt mehrere gifs eigenständig durch die man ihm vorher per struct mitteilt.
Dabei sind auch Ausschnitte aus einem gif möglich damit möglichst viel auf dem Weltherrschaftsdisplay zu sehen ist :twisted:

Ich brauch immernoch gute gifs und ansonsten kann ja noch wer anders was proggen!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Mi 16. Jul 2014, 00:04

Countdown mit FUMP! wäre dann auch fertig.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Di 19. Mai 2015, 20:41

Das Treffen naht!
Daher ein Aufruf: Wer möchte noch das eine oder andere Spielchen für das Display schreiben?
Vorhanden sind:
-Maze
-Breakout
-Pong
-Snake
-Tetris
-Tron (Multiplayer)

Das Schreiben ist recht einfach!
Es gibt ein SDK zum Display ansteuern und es gibt ein Displayemulator (alles für Linux und hier im ersten Post des Fred verlinkt)).
Das Spiel muss mithilfe der TCP_Client.h die Pixeldaten rauskübeln.
Eingaben erfolen per Tastatur am USB des Raspberry, die CNC Tastatur die Arndt hier letztens verschärbelt hat.

Ich werde wohl nurnoch dazu kommen ein Hauptmenü zu schreiben um alle Spiele vom Display aus starten zu können.
Zuletzt geändert von Fritzler am So 31. Mai 2015, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon urmel » Mi 20. Mai 2015, 09:23

Interesse an einem Flood-Proof ArtNET Node mit AVR/ENC28J60?
Software und Schaltung hab ich hier, existiert zweimal in HW und hat sich bis jetzt durch keine Quälerei abschießen lassen.
Auch nicht, wenn er von zwei PCs gleichzeitig mit ArtNET bombadiert wurde.
Das würde eventuell den Pi entlasten, da er dann nurnoch Netzwerkprotokoll A in eine Protokoll B umsetzen bräuchte.
C++/Qt ArtNET-Bibliothek hätt' ich auch eine anzubieten.
Der Node läuft stabil mit ziemlich maximaler DMX-Framerate.
urmel
 
Beiträge: 692
Registriert: Di 22. Apr 2014, 13:47
Wohnort: Karlsruhe & Wittlingen

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Mi 20. Mai 2015, 10:09

Das ist nicht das Problem, der PI langweilt sich.
Es gab nur Probleme wenn der PI mit zu vielen FPS vollgeknallt wurde (so Richtung 400FPS), weil dann der TCP Socket alles puffert was nicht schnell genug übern SPI an den DMX AVR rausgeht.
Inzwischen ist ja auch nen Framelimiter eingebaut, also warscheinlich wie bei deinem Umsetzer.

Es geht nur darum, dass ich zeitlich nicht dazu komme weitere Spielchen zu programmieren und der Kommilitone aus der UNi (der bisher alle Spiele geschrieben hat) auch nicht.
Mehr Spielchen schaden ja nicht.
Ich komm eben nurnoch dazu die Spielchen spielbarer zu machen (tweilweise ist die bedienung noch etwas hakelig) und von einem Hauptmenü aus startbar zu machen.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon urmel » Mi 20. Mai 2015, 19:13

Hrm,
Ich hätte eventuell Bock drauf, einen TV to Finger-Display-Wandler zu stricken
muss mir mal das Protokoll angucken
urmel
 
Beiträge: 692
Registriert: Di 22. Apr 2014, 13:47
Wohnort: Karlsruhe & Wittlingen

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » Mi 20. Mai 2015, 19:17

Das klingt natürlich genial!
Die Idee gabs letztes Jahr schon, aber keine Zeit und kein Personal.

Das eigentliche Protokoll welches von der TCP_Client.h abstrahiert wird ist:
Man nehme ein Array aus 275 chars und schicke das RAW über nen Socket.
Dabei nicht mehr als 32 Arrays pro Sekunde.
-> fertig.

Array[0] ist oben links (oberste / 1. Zeile) vom Display und es geht dann Zeilenweise durch.
Also Array[25] ist die 2. Zeile links.

Die 3 MSB des chars sind die 7 Helligkeitsstufen.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 31. Mai 2015, 16:48

Kleines Update:
Spiele sind von Konsoleingabe auf Tastatureingabe umgebaut.

Weiterhin gibt es ein neues Spiel: Snake!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Andreas_P » So 31. Mai 2015, 18:43

Kennt jemand das Uralt Spiel Donkey von Microsoft?

Bild
Bildquelle: abandonia.com

Bei diesem Spiel muss man mit druck auf die Leertaste Eseln ausweichen. Nach und nach
wird die Geschwindigkeit des Spieles erhöht.

So könnte das Spiel auf dem Weltherrschftsdisplay ausschauen.

Bild->zoom

Bild->zoom

Anzeige Punktestand Computer (Donkey) Spieler ( Driver)
Bild->zoom
Bild->zoom

Bild->zoom
Spiel Ende.

Ich denke das dieses Spiel in der kurzen Zeit nicht mehr zu programmieren ist,
die noch bis zum Treffen bleibt.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 31. Mai 2015, 19:51

Klingt gut!
Gibts dazu vllt irgendwo Sourcecode von jemanden der das schon nachgebaut hat?

Bei Snake habe ich Code gefunden der nur Klötzschen auf die Konsole printf'ed.
Konnte ich dann umbauen aufs Display.
-> http://matthewvlietstra.com/projects/games/snakegame/

Donkey müsste noch um 90° gedreht werden, da ja 4 Pixel ausweichzeit wohl etwas wenig sind.

Wenn das Hauptmenü fertig ist, gucke ich mal nach weiteren Sourcen von Klassikern.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 31. Mai 2015, 19:59

(von https://web.archive.org/web/20130918210 ... ey.bas.txt )
Code: Alles auswählen
940 REM The IBM Personal Computer Donkey
950 REM Version 1.10 (C)Copyright IBM Corp 1981, 1982
960 REM Licensed Material - Program Property of IBM
975 DEF SEG: POKE 106,0
980 SAMPLES$="NO"
990 GOTO 1010
1000 SAMPLES$="YES"
1010 KEY OFF:SCREEN 0,1:COLOR 15,0,0:WIDTH 40:CLS:LOCATE 5,19:PRINT "IBM"
1020 LOCATE 7,12,0:PRINT "Personal Computer"
1030 COLOR 10,0:LOCATE 10,9,0:PRINT CHR$(213)+STRING$(21,205)+CHR$(184)
1040 LOCATE 11,9,0:PRINT CHR$(179)+"       DONKEY        "+CHR$(179)
1050 LOCATE 12,9,0:PRINT CHR$(179)+STRING$(21,32)+CHR$(179)
1060 LOCATE 13,9,0:PRINT CHR$(179)+"    Version 1.1O     "+CHR$(179)
1070 LOCATE 14,9,0:PRINT CHR$(212)+STRING$(21,205)+CHR$(190)
1080 COLOR 15,0:LOCATE 17,4,0:PRINT "(C) Copyright IBM Corp 1981, 1982"
1090 COLOR 14,0:LOCATE 23,7,0:PRINT "Press space bar to continue"
1100 IF INKEY$<>"" THEN GOTO 1100
1110 CMD$ = INKEY$
1120 IF CMD$ = "" THEN GOTO 1110
1130 IF CMD$ = CHR$(27) THEN GOTO 1298
1140 IF CMD$ = " " THEN GOTO 1160
1150 GOTO 1110
1160 DEF SEG=0
1170 IF (PEEK(&H410) AND &H30)<>&H30 THEN DEF SEG:GOTO 1291
1180 WIDTH 80:CLS:LOCATE 3,1
1190 PRINT "HOLD IT!"
1200 PRINT "YOU'RE NOT USING THE COLOR/GRAPHICS MONITOR ADAPTER!"
1210 PRINT "THIS PROGRAM USES GRAPHICS AND REQUIRES THAT ADAPTER."
1220 PRINT "PRESS THE SPACE BAR TO CONTINUE."
1230 DEF SEG
1240 IF INKEY$<>"" THEN GOTO 1240
1250 CMD$ = INKEY$
1260 IF CMD$ = "" THEN GOTO 1250
1270 IF CMD$ = CHR$(27) THEN GOTO 1298
1280 IF CMD$ = " " THEN GOTO 1298
1290 GOTO 1250
1291 KEY OFF
1292 ON ERROR GOTO 1295
1293 PLAY "p16"
1294 GOTO 1300
1295 COLOR 31,0,0
1296 PRINT "THIS PROGRAM REQUIRES ADVANCED BASIC -- USE COMMAND 'BASICA'":COLOR 15,0,0:FOR I=1 TO 9000:NEXT: RESUME 1298
1298 ON ERROR GOTO 0
1299 SCREEN 0,1:IF SAMPLES$="YES" THEN CHAIN"samples",1000 ELSE COLOR 7,0,0:CLS:END
1300 REM
1410 COLOR 0
1420 DEFINT A-Y
1440 SCREEN 1,0:COLOR 8,1
1450 DIM Q%(500)
1460 DIM D1%(150),D2%(150),C1%(200),C2%(200)
1470 DIM DNK%(300)
1480 GOSUB 1940
1490 GOSUB 1780
1500 CLS
1510 DIM B%(300)
1520 FOR I=2 TO 300:B%(I)=-16384+192:NEXT
1530 B%(0)=2:B%(1)=193
1540 REM
1550 CX=110:CLS
1590 LINE (0,0)-(305,199),,B
1600 LINE (6,6)-(97,195),1,BF
1610 LINE (183,6)-(305,195),1,BF
1620 LOCATE 3,5:PRINT "Donkey"
1630 LOCATE 3,29:PRINT "Driver"
1631 LOCATE 19,25:PRINT"Press Space  ";
1632 LOCATE 20,25:PRINT"Bar to switch";
1633 LOCATE 21,25:PRINT"lanes        ";
1635 LOCATE 23,25:PRINT"Press ESC    ";
1636 LOCATE 24,25:PRINT"to exit      ";
1640 FOR Y=4 TO 199 STEP 20:LINE(140,Y)-(140,Y+10):NEXT
1650 CY=105:CX=105
1660 LINE (100,0)-(100,199):LINE(180,0)-(180,199)
1670 LOCATE 5,6:PRINT SD:LOCATE 5,31:PRINT SM
1680 CY=CY-4:IF CY<60 THEN 2230
1690 PUT (CX,CY),CAR%,PRESET
1700 DX=105+42*INT(RND*2)
1710 FOR Y=(RND*-4)*8 TO 124 STEP 6
1720 SOUND 20000,1
1730 A$=INKEY$:IF A$=CHR$(27) THEN 1298 ELSE POKE 106,0:IF LEN(A$)>0 THEN LINE (CX,CY)-(CX+28,CY+44),0,BF:CX=252-CX:PUT (CX,CY),CAR%,PRESET:SOUND 200,1
1740 IF Y=>3 THEN PUT (DX,Y),DNK%,PSET
1750 IF CX=DX AND Y+25>=CY THEN 2060
1760 IF Y AND 3 THEN PUT (140,6),B%
1770 NEXT:LINE (DX,124)-(DX+32,149),0,BF:GOTO 1670
1780 CLS
1790 DRAW "S8C3"
1800 DRAW"BM12,1r3m+1,3d2R1ND2u1r2d4l2u1l1"
1810 DRAW"d7R1nd2u2r3d6l3u2l1d3m-1,1l3"
1820 DRAW"m-1,-1u3l1d2l3u6r3d2nd2r1u7l1d1l2"
1830 DRAW"u4r2d1nd2R1U2"
1840 DRAW"M+1,-3"
1850 DRAW"BD10D2R3U2M-1,-1L1M-1,1"
1860 DRAW"BD3D1R1U1L1BR2R1D1L1U1
1870 DRAW"BD2BL2D1R1U1L1BR2R1D1L1U1
1880 DRAW"BD2BL2D1R1U1L1BR2R1D1L1U1
1890 LINE(0,0)-(40,60),,B
1900 PAINT (1,1)
1910 DIM CAR%(900)
1920 GET(1,1)-(29,45),CAR%
1930 RETURN
1940 CLS
1950 DRAW"S08"
1960 DRAW "BM14,18"
1970 DRAW"M+2,-4R8M+1,-1U1M+1,+1M+2,-1
1980 DRAW"M-1,1M+1,3M-1,1M-1,-2M-1,2"
1990 DRAW"D3L1U3M-1,1D2L1U2L3D2L1U2M-1,-1"
2000 DRAW"D3L1U5M-2,3U1"
2010 PAINT (21,14),3
2020 PRESET (37,10):PRESET (40,10)
2030 PRESET (37,11):PRESET (40,11)
2040 GET (13,0)-(45,25),DNK%
2050 RETURN
2060 SD=SD+1:LOCATE 14,6:PRINT "BOOM!"
2070 GET (DX,Y)-(DX+16,Y+25),D1%
2080 D1X=DX:D1Y=Y:D2X=DX+17
2090 GET (DX+17,Y)-(DX+31,Y+25),D2%
2100 GET (CX,CY)-(CX+14,CY+44),C1%
2110 GET (CX+15,CY)-(CX+28,CY+44),C2%
2120 C1X=CX:C1Y=CY:C2X=CX+15
2130 FOR P=6 TO 0 STEP -1:Z=1/(2^P):Z1=1-Z
2140 PUT (C1X,C1Y),C1%:PUT(C2X,C1Y),C2%
2150 PUT (D1X,D1Y),D1%:PUT(D2X,D1Y),D2%
2160 C1X=CX*Z1:D1Y=Y*Z1:C2X=C2X+(291-C2X)*Z
2170 D1X=DX*Z1:C1Y=C1Y+(155-C1Y)*Z:D2X=D2X+(294-D2X)*Z
2180 PUT (C1X,C1Y),C1%:PUT(C2X,C1Y),C2%
2190 PUT (D1X,D1Y),D1%:PUT(D2X,D1Y),D2%
2200 SOUND 37+RND*200,4:NEXT
2210 FOR Y=1 TO 2000:NEXT
2220 CLS:GOTO 1540
2230 SM=SM+1:LOCATE 7,25:PRINT "Donkey loses!"
2240 FOR Y=1 TO 1000:NEXT
2250 CLS:GOTO 1540
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Fritzler » So 31. Mai 2015, 20:03

Ich hätt noch sagen müssen in C Code, aber das lässt sich sicherlich auf C übersetzen.
Danke schonmal.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon Andreas_P » So 31. Mai 2015, 20:06

Oh, da war jemand schneller als ich.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 954
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Software Weltherrschftsdisplay

Beitragvon xoexlepox » So 31. Mai 2015, 21:28

Fritzler hat geschrieben:...da ja 4 Pixel ausweichzeit wohl etwas wenig sind.

Jau!, das könnte echt hart werden -> Nach zwei Bierchen geht die Chance gegen Null ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot], Bing [Bot], Frickelfreddy, Google [Bot], rhb und 15 Gäste

span