Ärgernis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon video6 » Fr 27. Okt 2017, 15:23

Mein Haus gehört inzwischen komplett mir die Probleme mit Mietern hab ich zum Glück nicht mehr.
Wobei das Geld aber auch ein wenig fehlt.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1392
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Mista X » Fr 27. Okt 2017, 15:27

Sie hat eh schon zum 31.01.2018 gekündigt.
Hat als Grund vorgeschoben genau diese Mahnung usw.
Ich glaube eher, dass ihr die Wohnung mit 45m² zu klein ist mit ihrem neuen Macker zusammen...
Egal...

Hat wer Interesse an einer 45m² Wohnung für 440€ Warm in ruhiger Lage von Privat? Bezugsfrei ab 01.02.2018
Bei gutem Betragen kommt Gartenmitnutzung nach Absprache dazu und für Bastler 30m² Werkstatt ;)
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon RMK » So 29. Okt 2017, 01:31

ich wäre an der Werkstatt interessiert, kannst die bitte hier um die Ecke einrichten, danke.... :-D
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1015
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon reutron » So 29. Okt 2017, 10:08

gwh.jpg
Der Sturm hat mein Gewächshaus arg zugesetzt.

Natürlich sind alle fehlende Platten total zerknautscht. :(
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon zauberkopf » So 29. Okt 2017, 10:19

Mein Haus gehört inzwischen komplett mir die Probleme mit Mietern hab ich zum Glück nicht mehr.
Wobei das Geld aber auch ein wenig fehlt.


Also wenn Mieter und Vermieter in einem Haus wohnen, dann kann schnell was schiefgehen.
z.B. ich hatte mal ne WG mit einem "durchgeknallten", der sich schnell an die Vermieterin ranmachte, und sie zu allem überfluss auch noch schlecht vögelte.
Dann meinte er noch, seinen Teil der Miete nicht bezahlen zu müssen..
Danach hatte ich keinen Platz mehr für 3 Trafowickelmaschinen.. :-(
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Mista X » So 29. Okt 2017, 10:33

Das mit dem unter einem Dach ist kein Problem.
Die Untermieter haben eine eigene Haustüre und kommen gar nicht ins Haupthaus.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Fritzler » So 29. Okt 2017, 10:37

@reutron
Aber schon interessant, dass es erst jetzt beim schwächen Sturm weggeflogen ist und nicht bei dem starken vorn paar Wochen.
Nichtsdestotrotz, sehr ärgerlich.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon reutron » So 29. Okt 2017, 11:14

Da die Bäume der Umgebung jetzt Laublos sind bekomme ich hier viel mehr Wind ab als beim Letzten Sturm. :( :cry: :(
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon inse » So 29. Okt 2017, 11:26

zauberkopf hat geschrieben:
...und sie zu allem überfluss auch noch schlecht vögelte

Wie äußerte sich das? :D
inse
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon zauberkopf » So 29. Okt 2017, 11:47

Sie wollte mit ihm nix mehr zu tun haben..
... er drehte am rad..
.. ich versuchte die sache zu entschärfen, in dem ich ihm ne Single-Börse zeigte...
Woran er sogar so viel Spass hatte, das er sich gar nicht mehr um nen Job bemühte..
In der Zeit lebte er naja.. von meinen Lebensmitteln..
... dann meinte er, als ich das Thema ansprach ("Wenn Du wenigstens damit Geld verdienen würdest") mit meiner Hilfe einen Escort Service gründen zu wollen..
Ja klar..

Und langsam dämmerte es mir, das der Typ nicht nur jeden Tag ein paar Bierchen zischte, sondern total durchgeknallt war.
Und Ihr auch. Nur etwas früher als bei mir.. ;-) Ich Nerd..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon video6 » So 29. Okt 2017, 12:12

Ärger hatte ich wirklich nie nur er kaufte sich um die Ecke nen eigenes Haus.
Alles gut.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1392
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Propeller » So 29. Okt 2017, 13:23

reutron hat geschrieben:
gwh.jpg

Natürlich sind alle fehlende Platten total zerknautscht. :(


Diese Stegplatten sind ohnehin Müll. Sie werden immer lichtundurchlässiger und verspröden mit der Zeit. Unter Glas gedeihen die Pflanzen viel besser.
Besorge Dir alte Scheiben vom Fensterbauer, schneide sie passend zu und klebe sie fest ein. Das kostet sehr wenig und tut den Pflanzen gut.
Benutzeravatar
Propeller
 
Beiträge: 756
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon andreas6 » So 29. Okt 2017, 16:05

Das kannst Du vergessen. Ich habe das Häuschen eine Nummer größer in 10qm. Das trägt mit Mühe sich selbst. Unter meinem Dachfirst steht von Anfang an eine Dachlatte, welche diesen stützt. Eine Schneelast wird nicht vertragen, auch kein Wind. Auch hier hat es diverse Platten rausgedrückt. Die Dachscheiben hatte ich schon durch Fensterfolie ersetzt, weil die Platten hinüber waren. Hier sind zusätzliche Aluwinkelstreben drin, damit wenigstens ein bisschen Schnee getragen werden kann. Dennoch fliegt das alles bei Wind weg. Das ist nur ein Modell-Gewächshaus im Massstab 1:1. Es macht sich gut in überdachten Ausstellungen.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1692
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Virtex7 » So 29. Okt 2017, 19:25

ohmann. scheiße mit dem Haus.

Mein kleines Ärgernis: mir ist am Wohnwagen das Dachfenster weggeflogen und dann hats reingeschifft :(
also heute erst mal das Dach zugeklebt (Folie und Panzertape) und dann muss ich einen neuen Deckel machen. *gnah*

zum Häuschen: schweißen. Alles was nicht hält, wird zusammengebraten. was zu dünn ist, verstärken. :twisted:
Alu? Vielleicht gibts bei der in der Nähe jemanden, der eh Alu üben muss...
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon andreas6 » So 29. Okt 2017, 20:14

Das Häuschen ist mit M5 verschraubt und umfasst etwa 1200 Einzelteile. Der SW8-Kopf passt ins Aluprofil von innen rein. Dieses Profil hat 1mm Wandstärke. Da ist nichts mit Schweißen. Das Gestell als solches ist nach einmaligem Verschrauben trotz meist nur kraftschlüssiger Verbindungen zwischen Profil und verzinkten Laschen stabil (vom zweiteiligen First abgesehen), es enthält auch genug Dreieckstreben. Das Problem sind tatsächlich die viel zu zarten Stegdoppelplatten, welche etwa papierdick vom Material her sind. Für D ist das ob des hiesigen Wetters ungeeignet. In Maos Welt mag das anders aussehen, dort gibt es befohlenermaßen weder Schnee noch Sturm.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1692
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ESDKittel » Mo 30. Okt 2017, 19:07

Kennt Ihr das auch?
Man hat gerade Zeugs was man nie gebraucht hat/was ewig nutzlos rumlag/von dem man nie geglaubt hätte daß man es je brauchen könnte
entsorgt/verkauft/veraalt und kurz danach braucht man es doch?

Bild
Den vom Vor-(Vor-)Besitzter wegkastrierten 15A/60A Meßbereich wollte ich gerade zurückrüsten...
Aufm großen Fingertreffen hab ich ein paar Kabel mit solchen Buchsen dran veraalt...aktueller Bestand NULL... :evil:
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon andreas6 » Mo 30. Okt 2017, 19:13

Das sieht aber eher wie ein Original-Zustand aus, mit diesen sorgfältigen Abdeckungen. Bis Du sicher, dass das Gerät innen mit den nötigen Zutaten für diesen Messbereich ausgestattet ist?

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1692
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ESDKittel » Mo 30. Okt 2017, 19:40

Bild
Da hat einer bloß die Buchse rausgerissen, das entsprechende Flachkupfer ist noch drin.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ferdimh » Mo 30. Okt 2017, 20:09

Ich gehe bei dem Alter des Gerätes davon aus, dass da original noch "normale" Darwinpolklemmen verbaut waren. Ich gehe daher weiter davon aus, dass bei einer Umrüstung die "gefährlichen Bereiche" wegkastriert wurden. wo ist eigentlich der Ohmbereich geblieben?
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5205
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon MatthiasK » Di 31. Okt 2017, 20:49

Ich frage mich gerade, was heute wieder los ist...

Bei allen möglichen Geräten (Küchenwaage, Multimeter,...) sind die Batterien leer - natürlich ein Gerät mehr als Batterien im Haus. Eher kurios ist war der Kurzzeitwecker in der Küche: Kurzzeitwecker meldet, dass die Zeit abgelaufen ist - und lässt sich nicht mehr abstellen, weil die Batterie leer ist. Auch das Display zeigt nichts mehr an. Für den Alarm in normaler Lautstärke reicht es aber noch.

Ich bin gerade in der Werkstatt und mache die Ponal-Dose auf, als über mir der Rauchmelder losplärrt. Hmm? Ponal und Rauchmelder sind doch eine unkritische Kombination? Ein Blick nach oben zeigt, dass der Rauchmelder über das Funkmodul ausgelöst wurde. Also Mickeymaus aufsetzen und nach der Quelle suchen: Der Wassermelder im Heizkeller steht in einer Pfütze. Das Wasser kommt aus der Aquarienspeisepumpe, deren Motor voll Wasser ist.
Um dieses Modell handelt es sich: https://eckstein-shop.de/Makeblock-Wate ... V-370-04PM

Also mal die Pumpe zerlegen und schauen was los ist: Die Pumpe ist eine Membran-Pumpe mit 3 Membranen (ähnlich wie eine Axialkolbenpumpe), eine Membran ist eingerissen. Die Pumpe ist dort etwa seit Weihnachten 2015 im Einsatz und lief täglich ca. 2min. Es gab zwar etwas Gegendruck, aber war meiner Meinung nach nicht übertrieben.
Gibt es keine dauerhaft funktionierenden Wasserpumpen, die mit Kleinspannung (ideal wären 24V) laufen, selbst ansaugen, etwas Druck bringen und halbwegs leise sind?
Benutzeravatar
MatthiasK
 
Beiträge: 441
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ludwig » Di 31. Okt 2017, 20:56

Da ist man schon mal für ein paar Tage in München, hätte einen Tag (morgen, 1.11.17) frei und würde daher gerne mal ins Deutsche Museum gehen. Und genau dann hat das Museum inkl. Flugwerft wegen Allerheiligen geschlossen. Wirklich schade.

Jemand ne Idee was der geneigte Frickler sonst noch so in München an Allerheiligen machen kann?

@Matthias: Beim Pollin gibt es eine gewisse Auswahl an kleinen Wasserpumpen. Inwiefern das dir jetzt weiter helfen könnte, weiß ich aber selber nicht so recht. Ich hab mal eine kleine 12V Zahnradpumpe gehabt, hat natürlich nicht selbst angesaugt, war scheiß laut und wirklich lange habe ich sie nicht laufen gehabt, kann also nichts zur Langlebigkeit dieser Plastikdinger sagen.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Geistesblitz » Di 31. Okt 2017, 21:14

Gerade mal die 7Ah Bleigelakkus, die ich beim Treffen 2015 erworben hatte, aus dem Keller geholt und gemerkt: alle Schrott...
Verdammt! Die entladen sich definitiv schneller als Lithium-Akkus. Nun hab ich drei Bleiklötze zu entsorgen :(
Kann ich die bei so einer normalen Batteriesammelstelle hinstellen oder muss ich die gesondert entsorgen?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1678
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ludwig » Di 31. Okt 2017, 21:20

Geistesblitz hat geschrieben:Gerade mal die 7Ah Bleigelakkus, die ich beim Treffen 2015 erworben hatte, aus dem Keller geholt und gemerkt: alle Schrott...
Verdammt! Die entladen sich definitiv schneller als Lithium-Akkus. Nun hab ich drei Bleiklötze zu entsorgen :(
Kann ich die bei so einer normalen Batteriesammelstelle hinstellen oder muss ich die gesondert entsorgen?



Mach dir nix draus. Die haben alle einen Schaden. Ich hatte mir auf dem Treffen 2015 auch drei Bleiklötze besorgt. Die waren schon zwei, drei Wochen nach dem Treffen im Eimer. Es fließt, wenn überhaupt nur ein sehr kleiner Ladestrom und der ganze Klotz wird warm. Ich hab also mittlerweile auch ein paar Kilo Blei rumstehen, die weg müssten. Ich würde das mal beim Conrad versuchen, die verkaufen den Scheiß und müssen den daher soweit ich weiß auch wieder zurück nehmen. Falls ich daneben liegen sollte, so berichtige man mich bitte.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon PowerAM » Di 31. Okt 2017, 21:24

@ ludwig:

Allerheiligen ist ein so genannter "stiller Feiertag". Jegliche Veranstaltungen, die dem ernsten Charakter dieses Feiertages nicht entsprechen, sind gesetzlich verboten. Insofern bleiben nicht nur Diskotheken geschlossen, auch die Museen sind zu. Was offen sein wird, das werden wohl die Kirchen der Isar-Metropole sein. Traditionell gibt es an diesem Tag viele Konzerte und Chor-Darbietungen, jedoch allesamt mit eher "getragenem Programm".

Aus Fricklersicht kommt man vielleicht mit dem Organisten ins Gespräch und darf ihm beim Spielen über die Schulter sehen. Sowas rettete mir 2005 diesen Feiertag in München. Dessen Konzert war fundamental, Orgelspiel ist zuweilen auch Schwerstarbeit! Zu bedenken gilt auch, dass die Lautstärke von Orgeln an manchen Orten Pegel erreicht, die Gehörschutz dringend anraten. Ich bekam "Mickymausohren" geliehen.
Zuletzt geändert von PowerAM am Di 31. Okt 2017, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1742
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon grobschmied » Di 31. Okt 2017, 21:24

Ich hab gesammelte Bleiklötze mal beim SchrottHändler abgegeben, gab sogar noch Geld dafür. Waren aber auch ne ganze Menge (ca 25 - 30 Stück aus alten USV)
Benutzeravatar
grobschmied
 
Beiträge: 403
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], barclay66, Bing [Bot], Freak, Google [Bot], Hausmeister, ohu, Uli und 19 Gäste

span