Ärgernis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon MatthiasK » Di 30. Sep 2014, 22:52

Profipruckel hat geschrieben:
MatthiasK hat geschrieben:Der Akku der USV war hinüber, und zwar so hinüber, dass nicht mal mehr das Umschaltrelais gezuckt hat. Also waren wieder rund 25 Euro für neue Akkus fällig.
Da lohnt es sich nach meiner Erfahrung, ein paar Euro mehr auszugeben. Verbreitet wäre z.B. Panasonic UP-VW 1245P1, den man derzeit kaum unter 30 €uro bekommt.

Bringt mir nichts, weil der nicht passt.

Profipruckel hat geschrieben:Meine zwei Kung-Long habe ich nach noch nicht mal einem Jahr verabschiedet, Lehrgeld :-(

Der einzige passende Akku bei Reichelt ist von Kung Long: Der WP 4,5-12. Für das Geld, dass Conrad für einen vergleichbaren Yuasa nimmt, kann ich mir jedes Jahr einen neuen Kung Long rein bauen. Hoffentlich werden die LiFEPO4-Akkus mal billiger, dann kann man sie für USV-Anwendungen bezahlen.

Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich nicht bei Pollin einen LC-R 124R5P mitbestellt habe - der passt zwar auch nicht in die USV (Die Stecker in der Mitte sind im Weg), lässt sich aber teilen und passt dann in mein Uboot.
Benutzeravatar
MatthiasK
 
Beiträge: 441
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ferdimh » Mi 1. Okt 2014, 01:20

Es gibt Kung Longs, die durchaus ihr Geld wert sind.
Ein solcher hat von 2004 bis 2009 im 50%-Zyklenbetrieb mein Fahrradlicht betrieben.
Seine Nachfolger sind bis heute im Einsatz. Ein weiterer startet sehr gut mein Auto, ein anderer startet den Holder E12.
Bisher hatte ich (von 5 erworbenen) einen 7Ah-Klotz der nach einem Jahr tot war. Die anderen hatten alle Bleiakkutypische Lebensdauern.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5204
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon BastlerAndi » Mi 1. Okt 2014, 08:31

Azze hat geschrieben:
BastlerAndi hat geschrieben:Was Schatzi nicht weiß, macht.... und so weiter! nur leider weiß meine irgendwie alles.


Ja, die haben Hexenverstand... "Das Glas stand vorhin aber noch auf der anderen Seite..."
Mist, darin hatte ich die Salzsäure abgemessen. Die aus-/aufgeräumte Einkaufskiste hat sie dafür glatt übersehen... :|


OOH JA Hexenverstand kannst du laut sagen.
Hab mal ihre Pinzette benutzt, um eine Lampe abzuschrauben. (Was liegt die da auch direkt im Badezimmer?) Hab sie wieder an den gleichen Platz gelegt -vielleicht einen Zentimeter daneben. 30 Min später: "Was wolltest du mit meiner Pinzette?"... Mir natürlich die Augenbrauen zupfen.. Ja, ne is klar.
BastlerAndi
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 10:29

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 1. Okt 2014, 08:41

Passende Ausrede :" Hatte mir beim basteln einen Splitter eingezogen und ihn mit der Pinzette heraus geholt "
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Weisskeinen » Mi 1. Okt 2014, 18:47

Zuckermais hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
13:41 Fahrrad steht auf dem Kopf. Mit Frickel-Tablet Reparaturanleitungen gesucht.


Ähm, Moment. Reparaturanleitung um einen Platten zu flicken? Wie man sowas macht, musste ich in der ersten oder zweiten Schulklasse als Aufsatz aufschreiben. Das gehörte mal zur Allgemeinbildung... :roll:
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1802
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Zuckermais » Mi 1. Okt 2014, 20:09

Weisskeinen hat geschrieben:Ähm, Moment. Reparaturanleitung um einen Platten zu flicken? Wie man sowas macht, musste ich in der ersten oder zweiten Schulklasse als Aufsatz aufschreiben. Das gehörte mal zur Allgemeinbildung... :roll:

naja, man sieht ja, dass da noch einiges schief gehen kann... :x
Ach ja, wenn du den Text mal findest, stell ihn doch mal ins Wiki :D
Zuckermais
 
Beiträge: 71
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:47

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Fritzler » Mi 1. Okt 2014, 20:28

Ordentlich für eine Prüfung gelernt und dann den Termin zur Prüfungsanmeldung verpennt.
SSSSSSSSCCHHHHHH*******************SSSEEE!!!!!!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon bastelheini » Mi 1. Okt 2014, 20:40

Bei uns kann man sowas durch ein persönliches Gespräch mit dem Prof. klären;)
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon ozonisator » Mi 1. Okt 2014, 20:45

Fritzler:
Da kann ich dich beruhigen. Den absoluten Oberknaller hat ein Studienkollege abgezogen: Drittprüfung, dementsprechend Hardcore gelernt. Und dann hat er es verdödelt, nochmal kurz vor Prüfung auf den Plan zu glotzen. Wurde natürlich um 2 Stunden nach vorne verschoben.
Also kam er dann gemütlich angetrabt, im kamen dann Leute entgegen die fertig waren:
Studen:"Und wie war die Klausur?"
Kollege:"Welche Klausur?"
S:"Na die und die!"
K:"wtf?"
S:"ja die wurde vorverlegt, haste das nicht gesehen?"
K:"FFFUUUU. Ich glaub ich bin unentdeckt, ich verdünnisier mich mal"

Hat sich dann vom Arzt Nihilitis attestieren lassen, und durfte dann nochmal schreiben :mrgreen:
ozonisator
 
Beiträge: 1624
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:53
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Fritzler » Mi 1. Okt 2014, 21:04

Das Problem besteht ja nicht beim nicht bestehen sondern, dass der nächste Termin der Prüfung erst wieder im Sommersemester 2015 ist.
Dabei wollt ich im Wintersemester14/15 den Bachelor abschließen :roll:

Also mal morgen noch in die Uni und gucken was sich rütteln lässt (und SBahn hat Baustelle...)
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4881
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon SMD_Stefan » Mi 1. Okt 2014, 21:21

@Fritzler: Willst du denn noch den Master machen? In Aachen geht es zum Beispiel, ab einer gewissen Credits-Anzahl (120 von 180) auf Antrag Prüfungen vom Master vorzuziehen. Dann hättest du zwar noch nicht den Bachelor durch, aber kannst die Zeit sinnvoll nutzen um einige Prüfungen vom Master zu machen. So verlierst du nicht so viel Zeit.
SMD_Stefan
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:42
Wohnort: Niederrhein / Nordeifel

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon duese » Mi 1. Okt 2014, 21:33

Und falls es doch nicht klappen sollte, nimm Dir die Zeit und genieße sie. Stressig wird im Job dann alle mal mehr als im Studium.
duese
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Nicki » Mi 1. Okt 2014, 21:37

Deswegen schreibe ich Klausuren wenn es geht nicht alleine, die Redundanz mit meinen Kollegen zusammen war bislang unübertroffen :D
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2758
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon doofi » Mi 1. Okt 2014, 21:56

Ich hab mal zwei Termine verwechselt und auf die falsche Klausur gelernt. Dann gewundert wieso die Kommilitonen alle andere Unterlagen dabeihatten als ich. Eine meiner Top-10 Verpeilungsmeisterleistungen...
doofi
 
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon bastelheini » Mi 1. Okt 2014, 23:08

Welche waren die anderen 9?
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon felixh » Do 2. Okt 2014, 00:24

doofi hat geschrieben:Ich hab mal zwei Termine verwechselt und auf die falsche Klausur gelernt. Dann gewundert wieso die Kommilitonen alle andere Unterlagen dabeihatten als ich. Eine meiner Top-10 Verpeilungsmeisterleistungen...

Oha, das erinnert mich an was:
Mathe 1 Klausur, erstes Semester, mega nervös; nachgesehen: um 13:30.
Um 13 Uhr stehe ich dann im total leeren Vorlesungsraum, an der Tafel steht: Klausur Mathe 1, Beginn: 8 Uhr.

hatte in der Falschen Woche geschaut...
Benutzeravatar
felixh
 
Beiträge: 559
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:46

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Nicki » Do 2. Okt 2014, 19:20

Zusammenfassung der Woche:
If it's got wheels or boobs, sooner or later you are going to have problems with it.
1) war nach etwas über einem Jahr, 2) nach ein paar Wochen (immerhin nichts was mich zwei Dekaden nervt), ratet mal welches sich nicht beheben ließ :evil:
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2758
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon doofi » Do 2. Okt 2014, 19:47

bastelheini hat geschrieben:Welche waren die anderen 9?


Heute wieder ein heisser Kandidat. Wollte auf die Schnelle einen rumliegenden Luefter testen; also standard-Prozedur "performt" (die Strippen abisoliert und in ein Kaltgeraetekabel gesteckt). Kabel war natuerlich (komischerweise) noch eingesteckt; also waehrend des geistig umnachteten Rumfummelns *PUFF*.
Fetten Schlag abgeholt, Finger verbrannt/-kohlt, Luefter runtergefallen und verbogen, Werktisch dunkel, keine Ersatzsicherung mehr da, Elektroladen schon zu und morgen Feiertag.
Gott sei Dank hatte der Nachbar noch eine Diazed. Und meine Liebste hat gerade meinen tauben Arm massiert und den schwarzen Krater in meinem Daumen fachgerecht bewundert.
Halb so wild also. Erstmal n Bier.
doofi
 
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon urmel » Do 2. Okt 2014, 22:41

@doofi
Nach so einem Knall sollte man vielleicht doch mal das nächste Krankenhaus besuchen.
Herzprobleme sind nicht lustig und können noch nach Stunden einsetzen. Grad wenn der Arm halb taub war, war das wohl eher weniger ein harmloser Zwischenfall.
urmel
 
Beiträge: 692
Registriert: Di 22. Apr 2014, 13:47
Wohnort: Karlsruhe & Wittlingen

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Roehricht » Do 2. Okt 2014, 23:02

Hallo,

Fetten Schlag abgeholt, Finger verbrannt/-kohlt, Luefter runtergefallen und verbogen, Werktisch dunkel, keine Ersatzsicherung mehr da, Elektroladen schon zu und morgen Feiertag.



Gegen sowas hilft:

1 Trenntrafo
2 Leitungsschutzschalter /Reseve Diazeds
3 Isolierter Arbeitsplatz
4 ausschlafen

Machst du sowas was mit mehren kVs werkt bist du Geschichte.... :shock:
In jedem Fall ein Bonusleben verbraucht!

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2591
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon doofi » Fr 3. Okt 2014, 12:42

urmel hat geschrieben:@doofi
Nach so einem Knall sollte man vielleicht doch mal das nächste Krankenhaus besuchen.
Herzprobleme sind nicht lustig und können noch nach Stunden einsetzen.


Bin noch da, zu Deiner Beruhigung.

Strom beisst mich staendig. Habe ich mich damit abgefunden. Deswegen fasse ich MOTs und grosse Kondensatoren garnicht erst an.
doofi
 
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon Lukas94 » Fr 3. Okt 2014, 17:07

doofi hat geschrieben:Strom beisst mich staendig. Habe ich mich damit abgefunden.


Irgendwie scheint dir der Respekt vor elektrischem Strom zu fehlen. Dir ist schon klar, dass jeder Stromschlag dein letzter sein kann?

On-Topic:
Mein Ärgernis der Woche: Kupferdiebe!
Haben die uns doch glatt die ganzen Schlaufen NYY 5x16mm² für die Straßenbeleuchtungen abgeschnitten... Hat mir gestern eine Überstunde beschert, weil ich die alle verlängern durfte. Grmbl....
Lukas94
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:34

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon doofi » Fr 3. Okt 2014, 17:59

Lukas94 hat geschrieben:Irgendwie scheint dir der Respekt vor elektrischem Strom zu fehlen.


Keinesfalls! Deshalb lasse ich die dicken Kondensatoren auch schön kurzgeschlossen in der Ecke stehen. Habe in meiner Zweitheimat in Südamerika den Mittelspannungsschein, btw.
Sicherheits-ABC ist also geläufig.
doofi
 
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon KampfKeks_MRZ » So 5. Okt 2014, 17:31

Endlich Zeit gefunden, zum Arzt zu gehen, die Untersuchung für die Führerscheinklasse C/CE zu machen, dann mit dem ganzen Papiers zur Fahrschule: "Jetzt müssen Sie noch warten, bis die Papiere vom Strassenverkehrsamt wieder zurück sind..."

Wo gibts denn sowas? Bisher konnte man Theorie immer bei Anmeldung an der Fahrschule schon anfangen... Ist das zum k******* wenn man eine Fahrschule vorgeschrieben bekommt... Und ich könnte seit 6 Wochen im Theorieunterricht sitzen...

Darüber könnte ich mich echt ärgern...


Gruß der KampfKeks
Benutzeravatar
KampfKeks_MRZ
 
Beiträge: 113
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:52

Re: Ärgernis der Woche

Beitragvon bastelheini » So 5. Okt 2014, 18:45

Könntest du auch so...die Anmeldung der Führerscheinstelle muss ja erst da sein, wenn du die zur Theorieprüfung anmelden lässt.....;)
bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], duese, Google [Bot], Günne, Propeller und 14 Gäste

span