Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Chemnitzsurfer » Sa 9. Sep 2017, 16:09

Ich würde mal in Richtung sortimo schauen.
Da gibt es richtig schön robuste Systemkoffer mit Kleinteilmagazinen
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2766
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Toddybaer » Sa 9. Sep 2017, 19:55

Chemnitzsurfer hat geschrieben:Ich würde mal in Richtung sortimo schauen.
Da gibt es richtig schön robuste Systemkoffer mit Kleinteilmagazinen


in bezahlbar bitte. Da kost der Plasteeinsatz mit Deckeleinlage für eine Plastik Kiste (ohne Kiste) mehr wie die verlinkte Kiste...


MFG Thorsten
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon rhb » So 10. Sep 2017, 21:42

Rückmeldung von mir zu einer IOS-Version der Flir one:

die beschriebene Methode klappt nicht. Die Sequenz habe ich bestimmt über 20-25 mal ausprobiert - nichts. Auch ein vorheriges Laden der Li-Zelle mit einem externen Lader hat daran nichts geändert.
Egal, geht sie halt wieder zurück. Für den Preis wäre es genial gewesen...


xanakind hat geschrieben:Was ist von diesem Angebot zu halten?:
http://www.ebay.de/itm/Defekt-FLIR-ONE-Warmebildkamera-fur-Android-Gerate-JA4392-/152674704091?hash=item238c1f1adb:g:fK0AAOSw3ntZjDL8
Da sind einige defekte drin, sowohl die Apple als auch Android Version.
Ich denke, das sind alles Rückläufer und die User waren einfach nur zu doof oder das Handy inkompatibel?
rhb
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:45

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon video6 » So 10. Sep 2017, 22:11

Bei mir grätschte das Auto von der Frau da zwischen
TÜV wär fällig
Naja 500€ mal weg Federbruch Bremsschläuche Lima
Scheißen
Darum hatte ich mir noch keine geholt.
Die nächste kommt bestimmt .
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1389
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Fritzler » Mi 13. Sep 2017, 15:27

Kann mir wer sehr helle LED Streifen empfehlen für 12V?
So langsam lassen die Chinastreifen nach mit den 5050 LEDs und 14,4W/1m.
Die wollt ich aber nicht nochmal kaufen, da diese sich seid 5 Jahren wohl nicht weiterentwickelt haben.
Da gibts doch sicher was neueres helleres, wer hat da mal was getestet und kann was empfehlen?
1cm breite wäre schön, günstig wär auch schön.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Fritzler » Do 14. Sep 2017, 13:15

Keener ne Idee?
Habt ihrs alle dunkel Zuhause? :lol:

Der sieht doch ganz nett aus:
http://www.ebay.de/itm/1m-flexibler-LED ... QZgIY3pOxQ
2m davon reichen.
Der zieht weniger Strom als der alte STreifen und is auchnoch heller.
Weiterhin muss ich dann nicht mehr 2 Streifen nebeneinander vekleben, einer reicht.
Dafür kosten 2m soviel wie der alte damals als 5m Abschnitt.

Die gibts auch mit Ra:90, aber auf der Werkbank juckt das nich so.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Virtex7 » Do 14. Sep 2017, 13:20

nuja. ich verstehe eh nicht warum das immer LED sein muss.
habe hier T8 und T5 röhren und die langen mir schon. LED eher als Funzelbeleuchtung.

EDIT: is das wirklich so pissgelb wie auf dem Bild? da bin ich ja direkt froh um meine Lampen.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1427
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Fritzler » Do 14. Sep 2017, 13:39

Is eben son allgemeinbild, das pissgelbe ist ziemlich offensichtlich warmweiß 3000k.

Für LED Streifen hab ich die "Infrastruktur", für ne Röhre nicht.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Virtex7 » Do 14. Sep 2017, 14:40

*g*
hier fallen eher Leuchtstoffröhrenhalter und EVGs runter als 12V Netzteile.
und dann muss ich zugeben, dass es einfacher war die Rasterleuchten unter die Decke zu klatschen als LED-Streifen, bei denen man das eine Befestigung braucht usw.

Wenn ich Zeit und Geld über hätte, würde ich Panels aus WS2812 oder denen mit zusätzlich weißen LEDs verbauen.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1427
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Fritzler » Do 14. Sep 2017, 15:09

ws2812 is übertrieben teuer, die kauft man nur wenn man wirklich die Farbe pro Pixel ändern will.
Das wär dann aber "Show" und nicht für Beleuchtungszwecke.
Wenn man seine Bude einfärben will, dann die normalen RGB(W) Streifen nehmen.
Mit RGB an der Lichtfarbe vom weiß mischen sieht aber auch ekelig aus.
Da dann LED Streifen mit warm- und kaltweiß nehmen wenn man an der Farbtemperatur schrauben will.
Weiß gemischt aus RGB sieht _RICHTIG_ mistig aus übrigens.

Bei mir soll ja nur die Werkbank mit den Streifen beleuchtet werden.
Und was heißt hier funzeln?
Hab mal eben nachgesehen, eine T8/36W würde hinpassen.
Die hat weniger Lumen als mein jetziger Verhau, aber ich will mehr :twisted:

Um mal mein Bild zu geben:
Bild
Real is das heller.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon tryps » Do 14. Sep 2017, 19:44

Hier kriegst du mehr, blätter mal die Kategorie durch, 2800lm 0,25m oder 0,5m für ca 25W ist schon mal nicht schlecht, aber auch nur 20% heller als ne Röhre. (112lm/W vs. ca. 85-90 lm/W.
Lichtfarbe kannst du dir da auch aussuchen, wenn du Farben besser erkennen willst nimm was mit CRI90+. Wenn dass, was du jetzt hast eine mistige Farbwiedergabe hat, wirst du das eh merken.
Aluprofil sollte zur Kühlung langen.
Zuletzt geändert von tryps am Fr 15. Sep 2017, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
tryps
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Sir_Death » Do 14. Sep 2017, 22:33

http://jamara-led.com/de/feuchtraumleuchten.html

Von der Tri Proof AL haben wir auf der Arbeit inzwischen mehrere 100 Stk. seit 2-3 Jahren im Dauereinsatz. - Bisher keine Ausfälle, Kollegen sind bisher zufrieden damit. Aber bei dem Preis schau ich privat noch nicht hin.
Sir_Death
 
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Fritzler » Fr 15. Sep 2017, 21:20

@tryps
Ja die Platinenversion haut richtig rein und es steht auch maln Hersteller dabei.
Was ja bei so ziemlich allen LED Streifen nie der Fall ist.
Die gesamte Kategorie will aber 24V :(

Mein ebaylink ist sicher auch nurn Wiederverkauf von dem da:
https://de.aliexpress.com/item/Flexible ... 0.0.2d5tUM
Da kann ich den direkt kaufen für viel weniger Kröten :mrgreen:

@Sir_Death
Das ist irgendwie außerhalb der Kategorie :geek:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon tryps » Fr 15. Sep 2017, 22:23

24V ist halt immer effizienter da 7 statt (2*3) LEDs in Reihe betrieben werden können, außer bei den Chinesen die nehmen trotzdem nur 6 in Reihe mit zwei Widerständen.
Daher sind die ganzen ordentlichen Sachen auch alle 24v. Vielleicht kannst du dir ja ein Notebooknetzteil auf 24V umstricken, das geht auch für lau, sogar mit mehreren Spannungsstufen sollte drin sein. :D
Wenn du bei Ali was bestellst ist alles wo der CRI angegeben ist schon mal besser als wo er das nicht ist.
tryps
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon alf » So 1. Okt 2017, 18:06

Anhänger-Rückfahr-Kamera

Hallo,

mein Nachbar hat sich für seinen Zwei-Achser-PKW-Anhänger einen richtig hohen Planen-Aufbau zugelegt. Nun hätte er gern ein Rückfahr-Kamera - amliebsten drahtlos... Habt Ihr da irgendwelche Erfahrungen/Empfehlungen?

Viele Grüße Alf
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Mai 2017, 11:49

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon RMK » So 1. Okt 2017, 23:30

ich hab mir für ein Projekt eine von ebay geholt, incl. Monitor für um die 40 EUR (Kamera im Nummernschildhalter)
die Reichweite sollte langen, Problem könnte nur das spiegelverkehrte Bild sein, das sich bei meiner nicht
umschalten ließ - theoretisch kann man an der Kamera selbst eine Lötbrücke öffnen/schliessen, um das zu bewerkstelligen,
aber ich hab das nicht hingekriegt...
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1011
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Julez » Mo 9. Okt 2017, 19:06

Kettensäge am Stiel = Elektrohochentaster
Sowas braucht meine Mutter. Der von Stihl ist leider zu teuer. Bei den anderen kenn ich ausser Bosch keine Marke, Einhell und Mannesmann sind ja bloß Aufkleberdraufkleber.
Weiß jemand, was da taugen könnte?
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Heaterman » Mo 9. Okt 2017, 19:57

Ich hab so ein Akku-Ding von Ryobi - funktioniert schlicht und einfach und passt ins 18-V-System.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon E_Tobi » Mo 9. Okt 2017, 20:16

Julez hat geschrieben:Bei den anderen kenn ich ausser Bosch keine Marke, Einhell und Mannesmann sind ja bloß Aufkleberdraufkleber.


Einhell hat aufgehört draufkleber zu sein.
Ein Bekannter von mir ist mit genau dem Gerät das du suchst (mit Akku) sehr zufrieden.

Grüße
E_Tobi
 
Beiträge: 215
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:26

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon flatterband » Di 10. Okt 2017, 11:39

LED Fluter 10W (1x mit und 1x ohne Bewegungsmelder) gesucht

Hallo,

ich suche zwei LED Fluter
- 10 Watt LED Leistung reicht
- Gehäuse schwarz
- Wandmontage (Bügel mit zwei waagerechten Langlöchern)
- Aussenmontage ungeschützt, sollte also ein paar Jahre ohne abzusaufen überleben
- Kabeleinführung passend für Gummikabel H07RN 3x 0,75, Anschluss im Fluter
- Ausrichtung: halb nach vorne, halb nach unten gerichtet

Version mit Bewegungsmelder + Dämmerungssensor
- einstellbare Zeit
- einstellbare Lichtschwelle für Dämmerungssensor
- Daueranschluß 230VAC
- minimaler Standbyverbrauch

Version ohne Bewegungsmelder
- geschaltet über 230VAC (Grenztaster der bei offenem Garagentor einschaltet)

Ich hatte vor einem Jahr mal bei ebay einen Strahler für unter 10€ gekauft mit einer Kabeleinfühung aus Metall, die war aber zu schmal für Gummikabel H07RN 3x0,75 - da passte nur H05VV mit 0,5 rein ...

Bestellung bei ebay, ali, amazon, reichelt, pollin wäre kein Problem.

Darf kosten <60€ wenn es dann lange hält, oder so billig dass man sich 2-3 Stück auf Reserve ins Regal legt. Eventuell Gehäuse öffnen und die Platine(n) selber mit Plastik70 schützen ?

Hat jemand einen Vorschlag ?

Schon mal Danke im voraus ...
Benutzeravatar
flatterband
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 19:06

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Julez » Di 10. Okt 2017, 15:53

Ich habe auf dem Vorletzten Fingertreffen mir 2 Stück von Reichelt oder so mitbringen lassen, und die finde ich sehr gut. Sind diese hier:
https://www.conrad.de/de/led-fluter-v-t ... 13764.html
Dort ausverkauft, hier scheint's die noch zu geben:
https://www.amazon.de/V-TAC-vt-4810-Pro ... B01DOLE7IM
https://www.vtacdirect.co.uk/10w-led-fl ... -4810.html

Das hier scheint der Nachfolger zu sein:
https://www.reichelt.com/at/de/Aussenle ... icht%2B10w

Mit Bewegungsmelder:
https://www.reichelt.com/at/de/Aussenle ... icht%2B10w

Sind vom Gehäuse gut verarbeitet und einwandfrei dicht, der Treiber ist gekapselt und die LED Platine thermisch gut angebunden. Die LEDs haben 4500K, sehr angenehm. Wenn da was kaputt geht, würde ich einfach so ein billiges Direct-AC-Modul einbauen.
Auch würde ich überlegen, einen separaten und keinen integrierten Bewegungsmelder zu verbauen aus Standardisierungsgründen.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Julez » Di 10. Okt 2017, 21:19

Falls noch irgendjemand eine richtig taugliche Jacke für Mistwetter sucht:

Bei ebay mal nach "Marine Bordparka" suchen, z.B.

https://www.ebay.de/sch/m.html?_odkw=bo ... +&_sacat=0

Lahmarschiger Versand, aber nett und preiswert.

Anderer Shop mit mehr Größen:

http://www.ebay.de/itm/ORIG-BW-BUNDESWE ... zzP4Dsm_HA

Die Jacken sind der Hammer. Ich besaß noch nie zuvor ein Kleidungsstück mit derartig übertriebener Qualität. Massive Kevlardeckschicht außen, dann eine Teflonmembran gegen Nässe, innen ein herausnehmbares Futter. Überall Taschen. Riesige Kaputze. Nähte alle massiv und aus echt reißfestem Garn. Der Zustand der Jacken die ich bekommen habe ist 90-95% neuwertig. XL passt mir etwas weit mit 1,85m und einem dicken Zipper zusätzlich drunter angezogen, aber ich mag weite Jacken. Abzeichen lassen sich mit einem Nahtauftrenner bzw. Skalpell leicht entfernen.

Mehr Bilder:
https://www.co2air.de/thema/102519-erfa ... er-marine/
https://www.yumpu.com/de/document/view/ ... aae-xs-/25

Mehr Erfahrungen:
http://www.bundeswehrforum.de/forum/ind ... ic=45560.0
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon radixdelta » Di 10. Okt 2017, 21:43

Von den Parkas gibt es zwei Versionen: Aramid und nicht-Aramid, die sind dann aus Polyester. Ich habe letztere (XXL in Aramid praktisch nicht aufzutreiben, leider) und bin trotzdem sehr zufrieden. Das innenfutter habe ich mittlerweile irgendwie verbummelt, braucht man praktisch nicht, ist auch ohne sau warm ;) Da die Dinger relativ groß ausfallen werde ich evtl. mal das Risiko eingehen mir eine in XL zu holen, die aus Aramid wäre mir nämlich definitiv lieber.
radixdelta
 
Beiträge: 755
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Julez » Di 10. Okt 2017, 22:02

Frag mal bei dem Laden aus meinem ersten Link, ob die noch einen "XL long" haben. So einen hab ich von denen zufällig bekommen, da sind die Ärmel noch 2cm länger.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Arndt » Di 10. Okt 2017, 22:23

Jupp, den Bordparka kann ich auch nur empfehlen, habe auch Jahrelang getragen, sind Klasse und selbst wenns draußen Hackt schön warm!
Durch den dicken Kragen kann man da auch super im Sitzen drin schlafen, ist wie eine Nackenstütze.

Sven, was nutz Ihr bei der DGzRS eigentlich?
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1668
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: baltasar, Bing [Bot], Google [Bot], Matt, mwo, Raider, Raja_Kentut und 22 Gäste

span