Kurze Frage -> schnelle Antwort

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Joker » Sa 28. Okt 2017, 20:39

Hallo,

mir ist soeben die Sicherung in meinem Multimeter durchgebrannt, (Stecker waren noch auf Stommessung.. :roll: )
Es ist ein ANENG AN8008 China Mutimeter. Kann mir jemand sagen wo ich so eine Sicherung kriege?
Sieht wie eine Feinsicherung aus, nur viel kleiner. ca 3,6 x 10 mm 10A.
Gibts sowas nur in China? Bei Reichelt und co. finde ich nichts passendes, oder haben die eine spezielle Bezeichnung?
Joker
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 15:03

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon andreas6 » Sa 28. Okt 2017, 20:47

In der Größe (sie wäre hier nachzumessen) habe ich noch etliche Sicherungen aus der Fernmeldetechnik von vor 20 oder mehr Jahren. Ist nicht mehr als ein Glasrohr mit zwei losen Endscheiben und dem Draht dazwischen. Kein Vergleich mit etablierten Bauformen, aber nur für geringe Ströme vorhanden. Für 10A müsste man etwa eine Büroklammer einlöten.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1694
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Bastelbruder » Sa 28. Okt 2017, 20:50

Dann ist das zumindest keine in unserer Hochsicherheitskultur übliche Sicherung mit Kiloampere Abschaltvermögen. :)
Das Modell ist mir hier als Ersatzteil noch nicht über den Weg gelaufen. Wenn es platzmäßig realisierbar ist, würde ich eine "normale" flinke Sicherung mit zwei Litzen an das Original anlöten und vergessen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gobi » So 29. Okt 2017, 00:27

Ich suche ein Audio Signal auf einer SMD Platine - wie gehe ich da vor? Ich meine, mit meiner normalen ( und jetzt plötzlich riesigen) Abhörspitze habe ich schlicht Angst, ich könnte einen Kurzen fabrizieren....
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Weisskeinen » So 29. Okt 2017, 00:50

Na ja, wie wäre es, die Abhörspitze nochweiter anzuspitzen? Und dann seh vorsichtig sein. Wegen der mittlerweile oft sehr geringen Leiterbahnabstände ist Abrutschen selten eine Option...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1810
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon andreas6 » So 29. Okt 2017, 03:04

Hole Dir in der Apotheke ein paar Kanülen. Die metallene Spitze wird abgeschnitten und in eine 4mm-Buchse eingelötet. Säurehaltiges Flussmittel verwenden, sonst fließt dort kein Zinn. Alternativ sind Stecknadeln verwendbar. Das ergibt scharfe und kleine Messspitzen. Dünnen Schrumpfschlauch drum, so dass nur die kleine Spitze herausschaut. Damit kann man auch in Smd gut ein Signal suchen gehen.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1694
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xoexlepox » So 29. Okt 2017, 09:49

Das ergibt scharfe und kleine Messspitzen...

...mit denen man auch mal notfalls eine isolierte Leitung "anpricken" kann... ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Lukas_P » So 29. Okt 2017, 10:38

sozusagen einen intrakabulösen zugang lege.
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gobi » So 29. Okt 2017, 10:53

Ok, danke!
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon uxlaxel » So 29. Okt 2017, 11:00

ich nehme auch gerne mal ein stück klingeldraht (nur 1/2mm abisolieren) als meßspitze für besonders enge stellen. das kann man sich auch passend zurecht biegen, wenn man zwischen bauteilen durch muss.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8159
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon ferdimh » So 29. Okt 2017, 12:07

Für die harten SMD Fälle bewährt sich:
Gerät ausschalten. Planen, wo man messen will. 0,2mm Kupferlackdrahtstücken an alle fraglichen Punkte anlöten und auf irgendeine bequem abtastbare Leiste führen (Stück Streifenraster o.Ä.). Das ganze mit Heißkleber sichern. Ansaften. Messen.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5213
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gobi » So 29. Okt 2017, 12:32

na ja, das ist genau mein Problem - ich kann da nichts planen - ich hab in dem Ding keinerlei Überblick und müsste warlos auf die Suche gehen.. :? vielleicht ist es wirklich besser, ich lass jemand mit mehr Sachverstand ran....
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon reutron » So 29. Okt 2017, 12:40

http://www.fingers-welt.de/phpBB/viewtopic.php?t=13&p=64578#p64578
so als Anregung......unds die sind auch schön spitz ;)
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon grobschmied » So 29. Okt 2017, 14:52

Weiß jemand wo es solche Batteriehalter mit Timer einzeln gibt? Also onhe Led Lichterkette dran? Oder welchen Suchbegriff man dafür nimmt?

Bild

Die bleiben 6 Stunden an, 18 Stunden aus und dann wieder von vorn. Wäre ganz nett für Weihnachtsdeko, müsste man nicht Strippen+Schaltuhr verbauen wenn eh schon Led in dem Gebaumel drin sind ;)
Benutzeravatar
grobschmied
 
Beiträge: 403
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gary » So 29. Okt 2017, 20:05

Ich suche einen 50 Ohm Widerstand, 2,2mm Durchmesser und 5,5mm lang, schaut aus wie eine kleine Sicherung.

Der ist in einem Kalibrier-Widerstand/Abschlusswiderstand, also HF Technik.

Gestorben ist er an Gleichstrom :-( Die Speisung für den Antennenverstärker.

Wie findet man einen 50 Ohm Widerstand der weder SMD noch bedrahtet ist ?

Suchvorschläge ?
Gary
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Name vergessen » So 29. Okt 2017, 20:09

War das nicht die gaaanz alte SMD-Bauform? Aber heutige bedrahtete Widerstände haben doch noch Endkappen, wo der Draht drangeschweißt ist. Also evtl. die Drähte abschneiden, an den Enden den Lack rundrum abfeilen und dann paßt er?
Benutzeravatar
Name vergessen
 
Beiträge: 1964
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gernstel » So 29. Okt 2017, 20:13

Klingt nach MiniMelf.

Ob die *immer* induktionsarm angeboten werden? Würde ich eher durch 2x100 Ohm SMD zu ersetzen versuchen.
Gernstel
 
Beiträge: 678
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Virtex7 » So 29. Okt 2017, 20:17

MELF heißt das Package.
kleine Version dann "MINI-MELF"

MELF-Größe ist ziemlich genau der Körper von 1/4 Watt Drahtwiderständen
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1431
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Anse » So 29. Okt 2017, 20:22

Kann es sein das das Forum PNs verschluckt? Gerade bei mehrfachen Antworten hab ich den Eindruck das irgend wann eine PN nicht mehr ankommt. Hatte jetzt schon mehrfach den Fall das die Kommunikation einfach abgebrochen ist.

Falls uxlaxel das liest, kam die Erinnerung an?
Anse
 
Beiträge: 848
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Matt » So 29. Okt 2017, 20:27

Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1744
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Bastelbruder » So 29. Okt 2017, 20:51

Mini-MELF, die HF-tauglichen Widerstände sind besonders gekennzeichnet und an einem gepunkteten Ring zu erkennen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Gary » So 29. Okt 2017, 20:52

Der Widerstand wird beim zusammenschrauben eingespannt, deshalb sind die Maße wichtig.

Jetzt brauche ich noch einen Händler der sie mir liefert...

Besten Dank !
Gary
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xanakind » So 29. Okt 2017, 21:45

Anse hat geschrieben:Kann es sein das das Forum PNs verschluckt? Gerade bei mehrfachen Antworten hab ich den Eindruck das irgend wann eine PN nicht mehr ankommt. Hatte jetzt schon mehrfach den Fall das die Kommunikation einfach abgebrochen ist.

Falls uxlaxel das liest, kam die Erinnerung an?


Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, genau so wie du es beschreibst.
Es ist aber nicht immer.
Ich denke es ist wie immer das übliche:
Kein Fehler feststellbar,alles super! Es muss also bei dir liegen.
Chache & Kekse löschen, einen anderen Browser nutzen und das Betriebssystem neu installieren.
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2925
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Anse » So 29. Okt 2017, 22:03

xanakind hat geschrieben:Chache & Kekse löschen, einen anderen Browser nutzen und das Betriebssystem neu installieren.
Cache und Cookies werden bei jeden Neustart gelöscht. Cookies sind bei mir nur für ausgewählte Seiten zugelassen. Sonst wäre das Internet nicht erträglich.
Betriebssystem neu aufsetzen halt ich für übertrieben da eigentlich so weit ich weiß alles Serverseitig läuft. Anderer Browser könnte helfen. Auf dem Handy ist es aber das Gleiche.

Wenn es um was wichtiges geht sollte man gleich auf Mail umstellen.
Anse
 
Beiträge: 848
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Fritzler » So 29. Okt 2017, 22:12

Ist villeicht einfach beim Gegenüber das Postfach voll?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4883
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], lüsterklemme2000, m3rt0n, Obelix77, RickY, RogerMS, TecVictor, Tobi und 18 Gäste

span