Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon gafu » Mi 1. Okt 2014, 23:20

zauberkopf hat geschrieben:Heiße Braut ! *sabber*


mit den beiden stimmt doch was nicht.
wo ist denn deren frickelmaterial???

die haben ja reinräume......
Benutzeravatar
gafu
 
Beiträge: 2858
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon reutron » Do 2. Okt 2014, 05:19

uxlaxel hat geschrieben:bah, in welcher DDR hast du gelebt? :)
so schlimme tapete ist mir nie untergekommen. ich nehme aber an, daß diese tapete kein zufall oder altlast ist ;)


Hab ich da herausgehört das du deine Werkstatt so tapezieren möchtest, weil das jetzt In ist. :lol: :twisted:
Benutzeravatar
reutron
 
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uxlaxel » Do 2. Okt 2014, 05:46

reutron hat geschrieben:
uxlaxel hat geschrieben:bah, in welcher DDR hast du gelebt? :)
so schlimme tapete ist mir nie untergekommen. ich nehme aber an, daß diese tapete kein zufall oder altlast ist ;)


Hab ich da herausgehört das du deine Werkstatt so tapezieren möchtest, weil das jetzt In ist. :lol: :twisted:

tapete ist in der werkstatt nur auf rolle und zwischengelagert ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8144
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Tobi » Do 2. Okt 2014, 20:19

Aud dmax kommt gerade ein neues panzertape special der mytbbusters! Schon die vorschau zeigt sehr kreative ideen.
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xanakind » Do 2. Okt 2014, 22:05

Danke für den Hinweis!
Ich dachte schon, ich würde wieder vor der Glotze einschlafen :D
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2921
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Bastelbruder » Fr 3. Okt 2014, 13:19

Was tut man wenn man sich am falschen Platz befindet?
Bild
Man improvisiert sich ein funktionierendes Telefon.
Dazu die technischen Details.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3838
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon frickler_01 » Sa 4. Okt 2014, 22:28

Bild
Bild
:lol:
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 485
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon doofi » So 5. Okt 2014, 13:05

Wau. Heutzutage noch ein echtes dickes Videokabel mit 50Ohm und keine normale Cinchstrippe. Das ist tatsaechlich ein kurioses Bild.

Die Playm0b1lidee merk ich mir!
doofi
 
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » So 5. Okt 2014, 13:38

Kurios ist auch wieso man heutzutage noch FBAS liegen hat?
Die dicken FBAS Kabel lagen doch damals jeder ATI Karte bei, also nicht so ungewöhnlich.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xlr8r » So 5. Okt 2014, 20:24

Dat is lego -_-
Benutzeravatar
xlr8r
 
Beiträge: 325
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:52
Wohnort: 95473

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uxlaxel » So 5. Okt 2014, 21:01

Bild

so sieht ein telefonverteiler für 22 wohnungen aus, den die t3l3k0m erstellt hat. das ganze in dem schacht aus preßpappe (inzwischen abgerissen, wegen umbau), nicht ernsthaft verschlossen, mittem im treppenhaus aus.
die stasi hätte sowas gefreut (oder auch nicht, weil ja keine beschrifteten leisten drin sind)
pfusch, angefangen aus materialmangel in der DDR, vollendet und entgültig verpfuscht nach der wende...

naja, inzwischen wird ein neues telefonnetz parallel zum bestehendem aufgebaut, was dann die IP-telefonie übernimmt.

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8144
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xoexlepox » So 5. Okt 2014, 21:26

uxlaxel hat geschrieben:naja, inzwischen wird ein neues telefonnetz parallel zum bestehendem aufgebaut, was dann die IP-telefonie übernimmt.

...die auch wesentlich einfacher zu überwachen ist... :evil:
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Herrmann » So 5. Okt 2014, 21:38

Das geht doch noch...

Bild->zoom


:mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Herrmann
 
Beiträge: 398
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xoexlepox » So 5. Okt 2014, 21:58

Herrmann hat geschrieben:Das geht doch noch...

Ich finde es immer wieder erstaunlich, durch welchen Wust von Verdrahtung anscheinend noch Jemand (der die letzen Änderungen davon vorgenommen hat?) durchgestiegen ist. Aber bei diesem Bild (siehe oben rechts) scheint es auch schon Jemand aufgegeben zu haben ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uxlaxel » So 5. Okt 2014, 23:45

ohne ihre signalgeber und -sucher sind die telekomiker inzwischen ja total aufgeschmissen. erstaunlich wie gut das zeugs funktioniert ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8144
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Dr. Snuggles » Mo 6. Okt 2014, 14:13

Eine solche Verdrahtung findet man leider immer öfter vor, nicht zuletzt dadurch, dass Montage und Schaltarbeiten bei Big-T in dem mir bekannten Gebieten fast ausschließlich nur noch durch Subunternehmer ausgeführt werden und deren Mitarbeiter oft nur angelernt sind.
Zudem herrscht da Preiskampf und die Arbeit wird auf Akkord abgerechnet. Da bleibt keine Zeit ein 10 DA Kabel auszubinden, an der Zugentlastung festzumachen oder durch eine Kabeleinführung zu stecken (Deckel auf Schalt- und Abzweigkästen sind eh überbewertet ^^), komplett auf eine LSA-Leiste zu tackern und dann eine DA mit Schaltdraht auf die Amtseite zu verbinden. Das Kabel wird 5cm abgemantelt und zwei beliebige bunte Adern die am anderen Ende per Zufall ausgewählt wurden direkt auf dem Amtsstreifen gelegt. Soll der nächste sehen, wie er zurecht kommt. Genauso bei Lötstreifen (Die es ja eigentlich nicht mehr geben sollte) im KVZ oder HVT. Warten bis der Lötkolben heiß ist? Keine Zeit, einfach zweimal rumgerödelt, hält auch. Alten Schaltdraht rausziehen? Sollen mal andere machen.

Und neben dem Zeitmangel kommt dann noch der Wissensmangel, selbst wenn Zeit wäre, ein Kabel auszubinden, man kann es nicht, weil man nicht weiß, wie gezählt wird. Oder wehe, ich steh im Keller am APL und der Leitungsucher zeigt eben nix an oder am Quantekasten im Mehrfamilienhaus gehts mit der Amtsleitung nicht oben links mit 1 los, oder ich hab was raus gerupft was ich nicht hätte rausrupfen dürfen. Dann ist Alarm, weil kein Hintergrundwissen vorhanden ist und man sich nicht mehr selber helfen kann.
Fernmeldehandwerker und Kommunikationselektroniker war ein Lehrberuf. Heute übernehmen die Arbeit Subunternehmer, mit angelernten Elektrikern, Maurern, Metzgern oder Kaufmännern. Aktionäre wollen halt befriedigt werden.

Gruß
Doc
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon ferdimh » Mo 6. Okt 2014, 14:47

Kurios ist auch wieso man heutzutage noch FBAS liegen hat?

Würde ich auch heute noch von PC zum Beamer legen.
In vielen Anwendungen ist die verfügbare Bildqualität ausreichend. Und man kann halt FBAS ohne nennenswertes Hirnknobel verteilen, verlängern, über tüddeldraht leiten, mit 200m Kabel 3x ums Haus wickeln, wasauchimmer.
VGA ist in der Hinsicht pissiger und HDMI/DVI geht bei sowas RICHTIG auf die Nüsse.
Leider sind die Tage meiner FBAS-Installationen gezählt, weil menschen mich gefragt haben, ob das eigentlich Full-HD ist, und ich habe wahrheitsgemäß verneint. (Idiot.)
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uli12us » Mo 6. Okt 2014, 18:24

felixh; Wie gross sind die dies denn im richtigen Leben. Mit ner Auszugsveränderung und wenn die nen Kilometer wär, erreichst du keine Brennweitenänderung. Dafür gabs früher mal Telekonverter was an sich nix anderes wie eine je nach Preisklasse mehr oder weniger aufwendig gebaute Zerstreuungslinse war. Sinnvoller wär eventuell entweder ein Vergrösserungsobjektiv oder wenns wirklich sehr gross werden soll ein Objektiv eines Mikroskops. Und natürlich irgendwas mit dem man den Auszug verändern kann, wobei das im Makrobereich nur zum Festlegen des Massstabs benutzt wird.
uli12us
 
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:20

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Mo 6. Okt 2014, 18:58

µSD Karten sehen von innen aus wie 70er Jahre Platinen
http://engineeringquanta.com/inside-a-microsd-card/
Im Sinne von geschwungeen Leiterbahnen :mrgreen:

Is aber auchn haufen Arbeit auf sowas kleines gleichlange Datenleitungen zu bekommen mit Rechteck HF.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xanakind » Mo 6. Okt 2014, 19:27

Und in den Grossen sieht es im Inneren dann so aus:
http://www.mu-43.com/showthread.php?t=57350
:lol:
Aber schon faszinierend das ganze!
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2921
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon bastl_r » Mo 6. Okt 2014, 19:43

Fritzler hat geschrieben:µSD Karten sehen von innen aus wie 70er Jahre Platinen
http://engineeringquanta.com/inside-a-microsd-card/
Im Sinne von geschwungeen Leiterbahnen :mrgreen:

Is aber auchn haufen Arbeit auf sowas kleines gleichlange Datenleitungen zu bekommen mit Rechteck HF.

Du hast doch keine Ahnung! DAS ist die Audiovariante. Die geschwungenen Leiterbahnen geben dem Ton den "weichen" röhrenartigen Klang! :mrgreen:

bastl_r
bastl_r
 
Beiträge: 501
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon shaun » Mo 6. Okt 2014, 20:48

(Telekom)
> Soll der nächste sehen, wie er zurecht kommt. Genauso bei Lötstreifen (Die es ja eigentlich nicht mehr geben sollte) im KVZ oder HVT. Warten bis
> der Lötkolben heiß ist? Keine Zeit, einfach zweimal rumgerödelt, hält auch. Alten Schaltdraht rausziehen? Sollen mal andere machen.

Rumrödeln und mit der Zange ins vergammelte Zinn pressen, so gesehen im HVT, über den auch die ganzen schönen Strippen zu einer Feuerwehrwache gingen...

Ich hatte kürzlich auch wieder ein Erlebnis mit einem Telekomiker, alte Schule, bestimmt noch Posthörnchenbeamter. Natürlich 3 Stunden nach Termin. Hatte keine Zeit, wollte am liebsten gleich wieder gehen, weil wir den HV im Keller eines Klinikums nicht sofort gefunden haben. Nachdem wir ihn dann hatten hat er immerhin noch die Zeit gefunden, die beiden uns zugedachten DA auf den Amtsstreifen zu suchen und zu prüfen und dann war er weg. Da stand ich nun, mit einem Admin, der sowas noch nie gesehen hat, ohne Pläne und einigen Dutzend 100DA-Streifen und zwei Post-It an den passenden Stiften auf den brüchigen Amtsstreifen. Manchmal wünsche ich mir das Monopol zurück %)
shaun
 
Beiträge: 2186
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:37

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Kuddel » Mo 6. Okt 2014, 21:00

Fritzler hat geschrieben:µSD Karten sehen von innen aus wie 70er Jahre Platinen
http://engineeringquanta.com/inside-a-microsd-card/
Im Sinne von geschwungeen Leiterbahnen :mrgreen:

Is aber auchn haufen Arbeit auf sowas kleines gleichlange Datenleitungen zu bekommen mit Rechteck HF.

Wurde das von Hand gemacht?
Ich habe mal versucht, sowas mit Eagle zu machen. Ist aber nicht dazu gedacht.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Sven » Mo 6. Okt 2014, 21:05

1969 wurde das noch auf Leuchttischen mit Klebeband gemacht: http://www.vintagetek.org/tektronix-pri ... ards-1969/ ;)
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3361
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Kuddel » Mo 6. Okt 2014, 21:20

1985 hatte ich das auch selber noch mit Klebefolie gemacht. Unter anderem auch ein Speicher. Aber mein Speicher hatte nur 64 kByte statisches RAM.
Vorab sogar noch mit dem C64 und Geos, dem Zeichenprogramm, geroutet.

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Azze, bastelwastel, basti1, Bing [Bot], caprivi, coeka, Marsupilami72, MichelH, NilsH, Weisskeinen, Zabex und 18 Gäste

span