Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Weisskeinen » Di 24. Okt 2017, 15:23

Ja, einen Spannungsregler mit so einer papierdünnen Kühlfahne hatte ich auch schon mal. Ist mir eigentlich erst richtig aufgefallen, als ein Kühlkörper, der sich an dieser Kühlfahne festklemmen sollte, nicht hielt. Dann hatte ich mir noch gedacht, wie da ein ordentlicher thermischer Kontakt der Kühlfläche zum Kühlkörper zustande kommen soll, wenn man das Teil anschraubt, weil sich dieses Fähnchen sofort weg biegt. Ein Schrott..
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1811
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon ESDKittel » Di 24. Okt 2017, 18:58

Die dünnen Kühlfahnen sind wohl nicht zum Anschrauben gedacht, sondern für die Montage via Klemmblech.
Sieht man oft in PC-Netzteilen. Da könnte man die Schrauböse auch ganz weglassen, Moment solche Gehäuse gibts ja schon...
Die Gehäusevielfalt nimmt immer mehr zu, manchmal ist das speziellen (technischen) Anforderungen der Kunden geschuldet,
oft auch dem Excellsheetausfüller der einen µCent sparen will.

Im Prinzip muß man in das DaBla von dem Hersteller schauen, von dem die gelieferten Bausteine sind.
Leider schweigen sich da die Distributoren gerne mal aus was sie genau liefern oder die BWL'er haben "alternative Fakten" gelistet.

Wer ganz sicher gehen möchte, muß direkt beim Hersteller bestellen, aber welcher Frickler braucht schon ganze Seecontainer vom selben Baustein...
Obwohl bei Großmengenabnahme kann man als Kunde bestimmen was Sache ist: dreieckiges Gehäuse, lila Vergußmasse, Pinabstand pi und ein Aal als Logo ;)
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1630
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Di 24. Okt 2017, 19:05

Das Problem besteht ja nur bei Reichelt, dass man nicht weis was man bekommt.
Bei den Distris kann man sich nur selber in Orschl beißen wenn man falsch bestellt hat :mrgreen:
In dem Falle hier eben einfach mal nicht auf kurze Beine geachtet.

Auf dünne Kühlfahnen bei Spannungsreglern achte in ja inzwischen und Bestell die nicht mehr bei Reichelt.
Hab denen das auch mal mitgeteilt, dass die dünnen Kühlfahnen für Bastler doch eher problematisch sind.
Aber keine AHnung ob sich das denächst ändert bei denen.

Bei Transistoren heb ich sowas noch nicht gesehen.

ESDKittel hat geschrieben:Die dünnen Kühlfahnen sind wohl nicht zum Anschrauben gedacht, sondern für die Montage via Klemmblech.

Die Wärmeverteilung ist doch unterirdisch schlecht bei diesem dünnen Blech?
Zudem sind die "normalen" Klemmen auch eher auf normal hohe TO220 ausgelegt für den optimalen Anpressdruck?!
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4893
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Weisskeinen » Di 24. Okt 2017, 19:40

Das Gehäuse ist wohl auch genauso dick wie bei den TO220 mit dickem Blech, aber wenn sich der KK nur an der Blechlasche festkrallen will, geht das halt schief. Trotzdem dürfte die Wärmespreitzung durch das dünne Blech deutlich schlechter sein. Und weil man ja eh schon am sparen ist, machen wir auch gleich noch den Chip kleiner...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1811
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Di 24. Okt 2017, 19:56

*facepalm*
Stimmt ja und das Beweisfoto kam sogar von mir. :oops:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4893
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xoexlepox » Di 24. Okt 2017, 21:12

In dem Falle hier eben einfach mal nicht auf kurze Beine geachtet.

Gab es auf der Bestellseite ein Datenblatt? -> Zurück mit dem Vermerk "Ware entspricht nicht dem Angebot"...
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Deimos » Mi 25. Okt 2017, 13:47

Bild

Betriebsanleitung an einem unscheinbaren grauen Kasten in einem alten (70er) Jahre Bau an der Universität...
Deimos
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:38

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon ferdimh » Mi 25. Okt 2017, 14:00

rotzdem dürfte die Wärmespreitzung durch das dünne Blech deutlich schlechter sein. Und weil man ja eh schon am sparen ist, machen wir auch gleich noch den Chip kleiner...

Die Frage ist, wie relevant die schlechtere Wärmeverteilung ist.
Wenn man ein Millimeter Silikonpad hintendransetzt, verteilt auch das Dünnblech die Wärme ausreichend (viel wird man da eh nicht mehr los). Wenn die Wärmeableitung hintendran aber amtlich ist, ist möglicherweise der WärmeDURCHGANG durch das Ding durch die geringe Dicke sogar verbessert... Nicht zum Spaß wurden Athlons und Konsorten ganz ohne "Blechlasche" ausgeliefert...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon sysconsol » Mi 25. Okt 2017, 14:34

Wusste gar nicht, was es so alles gibt.
Meine kurze Suche ergab noch folgendes: Dinge, die Bamberg nicht braucht: Der Bindenverbrennungsautomat
Und einige Bilder vom Gerät zum Schild: Bilder auf flickr

Eigentlich wollte ich ja wissen, die das da drinnen nun wirklich funktioniert.
Muss ich später mal schauen - in einer ruhigen Minute.
sysconsol
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Mi 25. Okt 2017, 17:40

Welche Drogen muss man nehmen um auf solch ein Antennendesign zu kommen?
Und darf ich davon auch was haben?
Oder gibts dafür nen besonderen Grund?
Bild
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4893
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Marsupilami72 » Mi 25. Okt 2017, 19:34

Das Zauberwort heißt Fraktalantenne...
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 838
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Mi 25. Okt 2017, 19:41

AH!
Danke für die Erleuchtung.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4893
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Weisskeinen » Mi 25. Okt 2017, 20:12

Die Unterstützung durch gängige Layoutprogramme dürfte aber eher ... mangelhaft sein.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1811
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xoexlepox » Mi 25. Okt 2017, 20:19

Die Unterstützung durch gängige Layoutprogramme dürfte aber eher ... mangelhaft sein.

Naja, bei der Verwendung von KiCad (ASCII-Dateien) und einigen Programmierkenntnissen müsste auch so etwas machbar sein ;)

Edith meint: Etwas komplizierter wird es wohl, die HF-Eigenschaften von solch einem Knoten zu simulieren ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Lukas_P » Mi 25. Okt 2017, 22:43

sysconsol hat geschrieben:Wusste gar nicht, was es so alles gibt.
Meine kurze Suche ergab noch folgendes: Dinge, die Bamberg nicht braucht: Der Bindenverbrennungsautomat
Und einige Bilder vom Gerät zum Schild: Bilder auf flickr

Eigentlich wollte ich ja wissen, die das da drinnen nun wirklich funktioniert.
Muss ich später mal schauen - in einer ruhigen Minute.


Nur so eine Idee.. aber wennich jetz Blutig Feuchte Hygieneartikel verkohle entsteht doch ne Menge Dampf und Rauch, der nicht unbedingt geruchsneutral ist oder ?? :shock: .. wird das dann ins Freie gesaugt ??
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Rial » Mi 25. Okt 2017, 22:54

Nur so eine Idee.. aber wennich jetz Blutig Feuchte Hygieneartikel verkohle entsteht doch ne Menge Dampf und Rauch, der nicht unbedingt geruchsneutral ist oder ?? :shock: .. wird das dann ins Freie gesaugt ??


Das willst du,glaub ich,gar nicht wissen !?! :shock:

Edit sagt :
Hier fehlen noch ganz viele Smilies im Forum ! :shock:
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 511
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Nicki » Mi 25. Okt 2017, 23:16

So ein Apparillo wäre für ölige Lappen in der Werkstatt praktisch ;)
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Virtex7 » Mi 25. Okt 2017, 23:21

dafür gibts den Werkstattofen.

so, mal eine Analyse zu dem Verbrennungsgerät: ich denke dass das ein Muffelofen oder teilbarer Rohrofen ist, wenn der Auspuff zuerst heiß wird und dann die Hauptkammer, wird alles was verdampft zu Wasser und CO2 zerlegt, NOx bekommt ein Aktivkohlefilter raus, das würde aber auch nur stechend riechen und nicht nach Blut oder sonstwas.
Danach gibt es nur noch fast rein organisches Material, das trocken verbrannt auch nur noch CO2 emittiert. Eine saubere Sache bis hierher.

Ich weiß nicht, ob in dem Müll Schwefel enthalten ist, der wäre nicht so toll, weil sicher stinkende Abgase.

Im Zweifel kann man den Auspuff auch in eine Abluftanlage leiten, das gibts an Unis öfter, dass im Scheißhaus eine Absaugung ist.

@Rial: Lukas hat gefragt, also will er was wissen. so einfach is das.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1433
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Felix945 » Mi 25. Okt 2017, 23:26

Genau mein Gedanke Nicki, hab ne schöne blaue Rolle mit Werkstatttüchern, aber die dinger stopfen mir meinen Mülleimer zu, kein Problem, ab in den Verbrennungsautomaten damit :D:D:D:D:D
Felix945
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 13. Aug 2013, 00:27

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Lukas_P » Mi 25. Okt 2017, 23:59

wie heiß das ding wohl wird ?
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon xanakind » Do 26. Okt 2017, 19:05

wir haben in der Firma eine Größere Menge 230 Volt / 30 Watt LED Strahler gekauft.
Modell: Billig, da Einweganwendung.

Also mal einen aufgemacht:
1.jpg

Kein Netzteil in dem Fetten Kasten?!
2.jpg

3.jpg

Die LED hängt also tatsächlich direkt an 230 Volt!
Die Farbwiedergabe ist schrecklich und das Licht flimmert..... :roll:
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2925
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Anse » Do 26. Okt 2017, 19:24

xanakind hat geschrieben:Die LED hängt also tatsächlich direkt an 230 Volt!
Die Farbwiedergabe ist schrecklich und das Licht flimmert.....
Wer hätte das gedacht. Wenigstens ist PE angeschlossen...

Würde mich mal interessieren ob die beide Halbwellen nutzt. Wahrscheinlich könnte man die auch mit geglätteter Gleichspannung versorgen.
Anse
 
Beiträge: 848
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Weisskeinen » Do 26. Okt 2017, 19:40

Ich denke eigentlich schon. Die InGaN-LEDs haben Spannung in Sperrrichtung nicht so gerne und einen Gleichrichter einzubauen ist sehr billig. Dafür bekommt man dann auch gleich die doppelte Lichtausbeute bei Betrieb an Wechselstrom.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1811
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fritzler » Do 26. Okt 2017, 19:44

Die jeweils 2 Siliziumplätchen an den Anschlüssen sehen schon so aus als bilden die nen Brückengleichrichter mit dem Päärchen gegenüber.
Dafür spricht auch, dass die davon abgehende Leiterbahn jeweils einmal komplett außen rum geht.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4893
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Matt » Do 26. Okt 2017, 19:59

Und LED Sperrschichtkapazität als Siebkondensator nutzen :lol:

Grüss
matt
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1745
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: exitit, Fritzler, gonium, Google [Bot], TDI, Till, video6, vobs, xoexlepox und 9 Gäste

span