Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IQON » Di 13. Aug 2013, 02:19

Hier gehören Bilder von Fehlern und Störungen rein die euch so vor die Linse kommen:

Wie diese Selbstmord 230V GleichstromLEDlichterkette:
Bild

Viele Grüße IQON
Benutzeravatar
IQON
 
Beiträge: 638
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:49

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon uxlaxel » Di 13. Aug 2013, 11:17

uff, das ist heftig. bestimmt mit GS- TÜV- und CE-aufkleber.
der netzstecker ist auch irgendwie kleiner, als ein eurostecker.
die isolation der adern sieht aus wie die bei den 24V-ketten.
welcher arsch äh einzelhändler vertickt sowas?

lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Faustus » Di 13. Aug 2013, 11:26

So einen Schrott hat die Verwandschaft auch mal für die Kinder angeschleppt - ganz schnell aus dem Verkehr gezogen!
Benutzeravatar
Faustus
 
Beiträge: 96
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:45

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Gernstel » Mi 14. Aug 2013, 15:53

Wie funktioniert denn diese Lichterkette?
Der Taster schaltet doch bestimmt diverse Blink-Lichtel-Funzel-Funktionen durch, also ist da ein Chip mit drauf. Auf der Platine erkenne ich aber nur Gleichrichter, Elkos, Widerstände und Transistoren/Thyristoren und nicht den üblichen Vorkondensator. Hängt der Chip nur über einen Vorwiderstand am Gleichrichter oder ist da noch ein Kondensator auf der Platinenunterseite versteckt?

Sicherheit: Es geht in 99,999% der Fälle offenbar gut. Für die verbleibenden 0,001% gilt dann entweder "Einzelschicksale sind ohne Belang" oder der Importeur bzw. alle sonstigen Verantwortlichen sind unaufgreifbar.

Abgesehen von der Rechtskiste und der Gefährdung "unschuldiger Unwissender" deckt sich das mit meiner eigenen Erfahrung, dass selbst übelst hingeklatschte Provisorien eine erstaunliche Langlebigkeit und Unverwüstlichkeit zeigen, während sorgfältig entwickelte Produkte nur zu oft einen Hang zu (un-)geplanter Hühnersuppe zeigen... Hier fehlt also nur noch Heißkleber....
Gernstel
 
Beiträge: 681
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Mi 14. Aug 2013, 16:03

Da kauft man sich mal nicht den noname 7805, sondern welche von ST und dann das:
Bild

Das Kühlfähnchen is so dünn das kannste mit der Hand verbiegen...
Da is natürlich nix mit Kühlkörpermontage :evil: :evil: :evil:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Sascha » Mi 14. Aug 2013, 16:17

Warum taugen die nicht zur KK-Montage? Weil der Isonippel für nen dickeren Tab gemacht ist? Einfach mit nem Cutter ne Scheibe runterschneiden. Für Bauteile die eh nur paar Watt verheizen reicht der dünne Tab vollkommen.
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 628
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Mi 14. Aug 2013, 16:18

Weil sich das mitm Finger verbiegen lässt?
Da ist der Anpressdruck aufn Kühlkörper gleich 0
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon uxlaxel » Mi 14. Aug 2013, 17:19

naja, wenn der regler nicht so viele amperes verbraten muß, geht das sicherlich gut. die grenzdaten eines ordentliches IC's erreicht der dann wohl nicht bzw. stirbt deutlich vorzeitig. wenn man den z.b. statt nem 78Lxx einsetzt, braucht man ja nicht mal einen kühlkörper. ;)
(ich leg mir idr. nur die 78Sxx bzw. 78xx auf vorrat hin.)

lg axel

p.s. diese materialersparnis sieht man mitlerweile überall :-/
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Do 15. Aug 2013, 14:50

Hab grade festgestellt, dass der LF50 und LF33 von ST auch son schmales Teil hat... *an die Decke geh*
(LF50 = Lowdropvarinte des 7805, der auch unter 0 Grad spezifiziert ist).
Und ja die werd ich dann wohl nurnoch nehmen können wenn die Verlustielstung für die 78L05 Variante zu hoch wird, aber ein Kühler noch nicht benötigt wird.

Bei mir liegen normalerweise mehrere Varianten auf Halde eben die Lowdropvariante LF50 dazu dann noch 78L05 in SO8 und TO92, in anderen Spannungen sinds dann nurnoch die 78xx/79xx
Ansonsten liegen imemr noch SMD Lowdrops bei mir rum in SOT23, SOT223 oder SO8.

Ansonsten: Wer bremst verliert
Bild
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » So 18. Aug 2013, 16:11

Ein weiterer Grund wieso man keine fertig PCs kaufen sollte:
Bild Bild
Beide Stecker der ü200W Graka hängen am selben Kabel....
Das war dann auch nichtmal wirklich dick.

Bei dem Rechner is natürlich das unterdimenionierte FSP 400W NT verreckt, aber mits man nicht so einfach austauschen kann wurde noch etwas Metall gebogen:
Bild

Das Netzteil ist auch relativ kurz, also muss das weggeflext werden für ein neues ordentliches Netzteil.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Andreas_P » So 18. Aug 2013, 16:53

Was hast du anderes erwartet. Die breite Masse will
viel Leistung für wenig Geld. Um einen PC zu realisieren muss dann gespart
werden wo es geht.

Deswegen mache ich um solche Dinger einen großen Bogen. :roll:
Ich baue mir meine PC´s selber, da weis ich was drinnen ist.
Und das erweitern der Hardware ist auch einfacher möglich.
Zuletzt geändert von Andreas_P am So 18. Aug 2013, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 961
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon paul_mustermann » So 18. Aug 2013, 16:59

pff. das mit der graka stromversorgung, ich hab eine gtx260 oder so, die brauch auch fast 200W. Mein 350W Netzteil kommt nur mit einem von den steckern. Brücken auf die graka gelötet und fertig ist die laube.
läuft seit dem ersten tag in meinem besitz so.
paul_mustermann
 
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Aug 2013, 12:58

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Desinfector » Mo 19. Aug 2013, 09:09

also auf 'ner neuen Graka was gelötet?
wenn was anderes auf der Graka ausfällt erlischt trotzdem die Garantie.
ich würde immer versuchen mit Steckern zu brücken.

so hab ich hier z.B. nen Rechner mit zusätzlichen Kondensatoren zur Entstörung stehen.
(hatte gezirre auf'm Ton)
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3153
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Arndt » Mo 19. Aug 2013, 09:34

Ihr habt doch sicherlich schon einmal ein SNT aufgemacht...
Habt Ihr euch mal angeschaut, wie dieses Bündel Kabel da angeschlossen ist?
Richtig, alle in einem dicken Lötklecks mit spiddeligen Leiterbahnen! :lol:
Ich glaub die Dimensionierung der Kabel und ob da nu ein, oder zwei zur GraKa gehen ist nun eher das geringere Problem :-)

Und für die "paar" Amperetierchen -die laut Nutzungsstatistik- da selbst oberhalb des Median rüber sollen riecht das auch völlig aus...
Der Kunde hat nie gefordert, dass das Netzteil einen "Dauerhunger" der Grafikkarte von 200W stillen können muss!
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Sascha » Mo 19. Aug 2013, 12:40

Seit wann ist denn in nem Aldi-PC so ne dicke Graka drin :twisted: Und schlimm find ich die Brücke auch nicht wirklich, die Spannung wird ja auf 1-2V runtergesteppt also sollte der Spannungsabfall nicht ins Gewicht fallen.
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 628
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon TDI » Mo 19. Aug 2013, 13:08

Fritzler hat geschrieben:Da kauft man sich mal nicht den noname 7805, sondern welche von ST und dann das:
Bild

Das Kühlfähnchen is so dünn das kannste mit der Hand verbiegen...
Da is natürlich nix mit Kühlkörpermontage :evil: :evil: :evil:


Och, die Spezifikation wird der wohl noch erfüllen. Aber eben auch nicht mehr, Kostendruck und Metallpreis sei Dank. Wundert mich, daß sie noch nicht Alu als Gehäuse- bzw. Kühlfahnenwerkstoff entdeckt haben...
TDI
 
Beiträge: 1516
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Heaterman » Mo 19. Aug 2013, 13:30

Erinnert mich entfernt an die Story vom vorigen Jahr, wo ich eine Charge AtMega328 hatte, die sich als 168 entpuppt haben. Und so astrein beschriftet sowie laut Händler original von Atmel.

Wenn man sowas wie mit den Kühlfahnen sieht, will man gar nicht wissen, wie es drin aussieht. Hatte Bastel nicht mal hier einen 3055-Vergleich über die Materialeinsparung innen gezeigt?
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Mo 19. Aug 2013, 14:35

Meinste ich soll beide Regler mal mit Überspannung sprengen und die DIE Größe vergleichen?

Ansonsten gibts hier noch schöne Fälschungsbilder:
http://sound.westhost.com/counterfeit.htm
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Virtex7 » Mo 19. Aug 2013, 15:23

Baschtel hatte gesagt, dass das nicht immer Fälschungen sind, sondern meist die Verfahren besser werden und so dann die dies kleiner.

Die verlustleistung sinkt bei sowas warscheinlich(nehme ich an)


und die Lichterkette: kenne ich, hab ich auch welche...
komischerweise fällt da nicht mal draußen der FI (ja der geht,getestet)


Und: bitte keine fullquotes, das bläst alles auf.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Mo 19. Aug 2013, 15:24

Also die Verlustleistung bei nem Linearregler kannste schlecht wegzaubern :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4942
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk


Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Sascha » Mo 19. Aug 2013, 20:59

Die hat nicht Finger erfunden, sondern steht in jedem anständigen Datenblatt der 78xx-Serie in den Beispielschaltungen, wie ich damals schon angemerkt habe.
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 628
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon shaun » Mo 19. Aug 2013, 21:14

> aschtel hatte gesagt, dass das nicht immer Fälschungen sind, sondern meist die Verfahren besser werden und so dann die dies kleiner.
> Die verlustleistung sinkt bei sowas warscheinlich(nehme ich an)

Wie sollte sie? Solange Spannugsdifferent und Stromentnahme gleich bleiben, ist die Technologie doch egal.
Du meinst vermutlich, dass modernere Regler ggf mit geringerem delta U auskommen - mag sein, aber meine Quelle interessiert das nicht.
Und nicht selten nutzt man einen Regler ja auch, weil man eben keine konstante Spannung hat, da braucht man dann halt ein gewisses Delta.
shaun
 
Beiträge: 2193
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:37

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas94 » Mo 19. Aug 2013, 21:26

Als ob ein hochgebogener Streifen Weißblechgehäuse einen aufhalten würde, der wird entweder rausgeknipst oder plattgekloppt. :D
Da hab ich schon schlimmeres erlebt, unter anderem ein Netzteil, das mit dem restlichen Gehäuse vernietet war. Und ich hatte mich beim entfernen der Seitenwände schon gewundert, warum da Nietköpfe in völlig ungewöhnlichen Bereichen sind...

On-Topic:
Kleines Rätsel: Was sehen wir hier?
Bild
Lukas94
 
Beiträge: 692
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:34

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IQON » Mo 19. Aug 2013, 21:33

Virtex7 hat geschrieben:und die Lichterkette: kenne ich, hab ich auch welche...
komischerweise fällt da nicht mal draußen der FI (ja der geht,getestet)


Und: bitte keine fullquotes, das bläst alles auf.


Ja die Arbeite ja auch mit 230V Gleichstrom auf den LEDs, der Fi kann bei so was gar nicht auslösen!
Wenn da Gleichstrom über Erde abfließt wird der Summenstromwandler in eine Richtung Magnetisiert und geht in ne Art Sättigung,
was ihn unempfindlich für andere Störungen macht, die nicht von der LED Lichterkette kommen.
Also du deaktivierst quasi die Schutzfunktion mit so ner kaputten Lichterkette...

Ich habe das aber noch nicht genauer analysiert aber das müsste der ungefähr Ablauf sein bei Gleichstrom durch nen FI...

Viele Grüße IQON
Benutzeravatar
IQON
 
Beiträge: 638
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:49

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste

cron
span