Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » So 24. Dez 2017, 19:11

Zur der gebrochenen Fede: wenn du hinten Stossdämpfer und Feder nebeneinander hast, lässt sich die relativ einfach selber tauschen ..
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Bastelbruder » So 24. Dez 2017, 19:12

Die Hau-Ruck-Billigst-Crimpverbindungen sind das Problem. Ich bin ziemlich sicher daß in China solche Stecker nicht mit deutschem Baumarktwerkzeug gefertigt werden, aber das was ich an chinesischer Präzisionsfertigung vor Ort inzwischen erlebt habe deckt sich mit diesem Fehler. Lieber wird die Prüftechnik an die lausigen Produkte angepaßt als die Fertigung an internationale Qualitätsstandards.

Ich habe in letzter Zeit mehrere Schukostecker zerlegt, die alle bei der BGUV-irgendwas-Prüfung nur auf Grund hohem PE-Widerstand in die Tonne gewandert sind. Wenn man den Widerstand der Nutzleiter auch prüfen würde, wäre die Aus(sortier)beute sicher viel höher. Das muß ich doch glatt mal vorschlagen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4131
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon sysconsol » So 24. Dez 2017, 19:14

An dem Fehler ist zumindest nicht die Klemmstelle in der Dose schuld.
Ob nun die Verpressung im Stecker oder die Kontaktierung des Steckerstiftes in der Dose die Ursache ist,
weiß ich noch nicht.

Da ich mir auch so ein Kombigerät holen wollte: was nimmt man da, damit sowas nicht passiert? CEE blau?

Einen vernünftig angeschlossenen Stecker.
Entweder ordentlich verpressen (kann nur der Hersteller und der Käufer kanns nicht kontrollieren).
Oder einen ordentlich geschraubklemmten Stecker (Augen auf beim Steckerkauf).
Den kann man selber anbringen - wenn die Garantie vorbei ist.

In diesem Fall ist die Garantie schon einige Jahre abgelaufen.


Ist aber weder mein Gerät noch meine Baustelle - von daher werde ich kaum noch etwas hilfreiches beitragen können ;)

Edit: Ist eine Sharp R-937. Läuft wohl schon um die 10 Jahre.
sysconsol
 
Beiträge: 908
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon uxlaxel » So 24. Dez 2017, 19:28

wenn ich das so sehe mit dem verbrannten schukostecker. annähernd alle backöfen werden heutzutage mit schukostecker ausgeliefert. ich habe da böse bauchschmerzen, jedoch kommen waschmaschinen, geschirrspüler, boiler (2kW 15...30l) auch alle mit schukostecker daher. da passiert auch sehr selten was, auch wenn ich liebend gerne alles amtlich anschließen würde.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8323
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 24. Dez 2017, 19:45

Wo ich letzten bei Bekannten den Dampfgarer und den Backofen installiert habe, habe ich auch stumpf die Stecker abgeschnitten und zwei Steckdose durch Herdanschlussdosen ersetzt, besonders weil der Backofen eine Selbstreinigung hatte die laut Typenschild >2KW verbraten kann
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2949
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon video6 » So 24. Dez 2017, 20:46

Feder wird im neuen Jahr getauscht 340000 hat sie gehalten.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon ZBPDT4MWM » Mo 25. Dez 2017, 13:48

video6 hat geschrieben:Feder wird im neuen Jahr getauscht 340000 hat sie gehalten.

Mach aber bitte beide, sonst bist Du gleich wieder dabei...
ZBPDT4MWM
 
Beiträge: 98
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Matt » Mo 25. Dez 2017, 15:55

:lol:
Dateianhänge
25994688_1606602966083300_8970783583736719439_n.jpg
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1875
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon xanakind » Mo 25. Dez 2017, 15:58

Sieht aus wie ein gefaktes Apple IPätt Ladegerät.
Da wird wohl das Plastik etwas spröde geworden sein. dann mal falsch dagegen gekommen--> ab! :lol:
Aber dass das überhaupt so lange gehalten hat, damit das Plastik spröde werden konnte.... :?:
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3082
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Mastermuffel » Mi 27. Dez 2017, 03:00

Uuuuaaahhhhaaa, nein, nein, nein, ...
einfach nein.JPG
Mastermuffel
 
Beiträge: 310
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Toddybaer » Mi 27. Dez 2017, 09:42

Ja, die Bohrmaschine musste für so manches herhalten. Da gab es Adapter für fast alles.

Pumpen
Schwingschleifer
Stichsägen
Handkreissägen
Sägeblattschärfgeräte
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Marsupilami72 » Mi 27. Dez 2017, 11:37

Also für die alte AEG Bohrmaschine hatte mein Vater diverse Vorsätze: Kreissäge, Stichsäge, Bandschleifer, etc. - und das funktioniert bis heute tadellos.
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon RMK » Mi 27. Dez 2017, 11:53

ich hab sogar eine Kasto Junior, eine kleine Bügelsäge für Bohrmaschinenantrieb. Möchte aber noch einen Endschalter
dranbauen, damit sie aufhört zu rappeln wenn die Sägung fertig ist... :)
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Gernstel » Mi 27. Dez 2017, 14:36

Bild

Diese "Samt"-Beschichtungen sind die Pest. Die nur herumliegende Maus hat sich zum Felltier verwandelt. Könnte man eigentlich nur noch mit Lack einsprühen und gleich in Fusseln wälzen und dann als Designer-Pelz-Maus verticken... Oder kommt im Sommer der Fellwechsel?
Gernstel
 
Beiträge: 701
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mi 27. Dez 2017, 22:30

Toddybaer hat geschrieben:Ja, die Bohrmaschine musste für so manches herhalten. Da gab es Adapter für fast alles.

Pumpen
Schwingschleifer
Stichsägen
Handkreissägen
Sägeblattschärfgeräte


Zu DDR-Zeiten war sogar ein Rasenmäher üblich: ZRM 450.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Sascha » Mi 27. Dez 2017, 23:43

Du meinst Mauser? ;)
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 635
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon sparky » Do 28. Dez 2017, 00:07

Gernstel hat geschrieben:Diese "Samt"-Beschichtungen sind die Pest. Die nur herumliegende Maus hat sich zum Felltier verwandelt. Könnte man eigentlich nur noch mit Lack einsprühen und gleich in Fusseln wälzen und dann als Designer-Pelz-Maus verticken... Oder kommt im Sommer der Fellwechsel?


Bah - geh fort! Die sind echt widerlich. Ich hab neulich meinen eBook-Reader hinterm Regal vorgekramt. Der sah ähnlich aus. Diese ekligen Gummibeschichtungen werden im Laufe von 1-2 Jahre IMMER klebrig. War erst mal eine Weile mit Putzen beschäftigt und hab dem Ding dann eine hauchdünne Schicht Vaseline verpasst. Damit lässt es sich nun wieder anfassen, ohne das man eine Gänsehaut bekommt.

Meine Maus hat ihre Gummihaut durch den täglichen Gebrauch zum Glück schon weitestgehend verloren.
Benutzeravatar
sparky
 
Beiträge: 134
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Robby_DG0ROB » Do 28. Dez 2017, 01:48

Statt dieser sinnfreien Gummierung gibt es noch die Hochglanzoberfläche, die man schon vom Anschauen zerkratzt oder normale Plaste, die aber von vielen als "billig" abgestuft wird.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Mastermuffel » Do 28. Dez 2017, 03:22

Mir ging es bei dem Bild nicht um Bohrmaschienen Vorsätzen allgemein, ich meinte explizit diesen.
Mastermuffel
 
Beiträge: 310
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Matt » Do 28. Dez 2017, 06:30

Thema Gummibeschichtung & nextel-Lack.

So schaut aus, wenn Lack weich wird und Dreck festgeklebt ist.

WP_20170504_11_30_43_small.jpg


Da hatte ich mit Backofenspray ausprobiert und wäscht komplett raus, was ich es wirklich anfangs dumm geguckt habe.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1875
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Chemnitzsurfer » Do 28. Dez 2017, 16:41

Hab es gerade geschafft einen Controller eines RGB LED Stripes zu bricken.
War so ein Teil hier
Bild
Anscheinend nutzen 5€ China MP3 Playermodule einen ähnlichen IR Code wie die Viecher. Wollte mir aus so einen Chinakracher Bild
und einen 2*15W Verstärkermodul von Pollin ein kleines Werkstattrdio frickeln :roll:
Nun habe ich Blitzlicht im Zimmer :lol: (Achtung epileptischer Anfall möglich)
https://youtu.be/W5zQR1Omymg
Leider reagiert das Modul auch nicht mehr auf die original FB.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2949
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Bastelbruder » Do 28. Dez 2017, 16:46

Dann ist es also sinnvoll, eine etwas dickere LED an den MP3-Fernsteuersender zu basteln und in der Gegend rumzuleuchten?
Bastelbruder
 
Beiträge: 4131
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Chemnitzsurfer » Do 28. Dez 2017, 16:51

Evtl. ja, war glaub ich entweder die Taste "Clock", "Vol+" oder 3 gewesen.
photo_2017-12-28_15-50-42.jpg
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2949
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon video6 » Fr 29. Dez 2017, 01:32

Mein vor Jahren aus dem Schrott gezogener Bohrhammer von Bosch blieb letzten bei der Locherstellung mit aus Auslösen des Sicherungsautomaten stehen.Ohne Knall und Rauch.
Ich dächte schon ich traf eine Leitung war aber nicht so gewesen die Maschine war selber der Übeltäter.
Nach öffnen der Maschine dann dieses Bild.

Das muss schon recht lange da drinnen so ausgesehen haben denn damals roch sie ein wenig war aber immer unauffällig.
Wird wohl der Grund gewesen sein warum sie wegflog.
Hab den Kondensator weggelassen hat die Jahre auch nicht gestöhrt.
Dateianhänge
F6F2991B-F927-4962-AA7B-1F68293A5171.png
73FC7ADD-254B-493F-BD0B-A2B24D632307.png
9EB308D4-66BC-4332-A448-AC5B4BD29173.png
3F4AF51D-73E2-4DAB-9A12-791FB6FC4B1F.png
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Gernstel » So 31. Dez 2017, 13:14

Schön ist anders:

Bild

Aber als ich merkte, dass sich die teils klare Beschichtung (um das darunter liegende Herstellerlogo zu zeigen!) bereits mit dem Fingernagel wegschieben lässt, habe ich mit Küchenpapier und Brennspiritus die Beschichtung mitsamt Fell ziemlich rasch und ziemlich weitgehend entfernen können. Es klebt nichts mehr. Brennspiritus löst auch verschiedene Kunststoffe an, aber hier ging es gut.
Aus der Pelzmaus wurde somit eine wieder benutzbare Nacktmaus.
Gernstel
 
Beiträge: 701
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Schneewittchen, Tobi, Yahoo [Bot] und 13 Gäste

span