Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 00:30

Ich bin immernoch ein wenig traurig über die Sperrung des Threads mit den unseriösen Dingen.

Mich würde ja immernoch schwer interessieren, was ein solches Bioresonanz Gerät in Wirklichkeit ausgibt bzw. misst (was auch immer dieses Ding genau macht).
Einfach irgendwelcher Zufallskram wäre ja zu einfach.
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Di 30. Jan 2018, 10:16

@IPv6
ich wollt ja eigentlich nur, dass dieser Trollaccount gesperrt wird und nicht der Fred. :geek:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5100
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 11:53

Ach, DU hast das angezettelt? :evil: :D

Vielleicht lässt sich ja der Meister nach einer gewissen Zeit zur Beruhigung der Gemüter dazu überreden, den Thread wieder aufzumachen.... :)
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Di 30. Jan 2018, 13:02

Währ schon nicht schlecht... es passt nämlich irgendwie nicht ganz zu Kuriositäten oder zu Fehlern ... ;) Wir haben den troll doch eh so schön ignoriert...
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 13:03

Na, wer von euch hat einen guten Draht zu den Mods? :D
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon zauberkopf » Di 30. Jan 2018, 13:44

Mich würde ja immernoch schwer interessieren, was ein solches Bioresonanz Gerät in Wirklichkeit ausgibt bzw. misst (was auch immer dieses Ding genau macht).
Einfach irgendwelcher Zufallskram wäre ja zu einfach
.
Schwierig.. auf den ersten Blick sieht das aus, wie ein etwas überdimensioniertes "HF-Reizstromgerät".
Das schlimme ist... manche Quacksalbergeräte haben wirklich etwas wirkung. z.B. kann man mit Reizstrom wirklich schmerzen für eine kurze Zeit lang lindern...
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6298
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon avion23 » Di 30. Jan 2018, 14:02

Eine chinesische Smartwatch von mir hat seltsame Pulswerte ausgegeben. Ich habe erst verstanden, dass das komplett zufällig ist, nachdem sie auch im Nebenraum einen Puls erkannt hat.
avion23
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 13:10

Aw: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon PowerAM » Di 30. Jan 2018, 14:06

Das ist in der Tat nicht ausgedacht. Wer unter Muskelverspannungen leidet, dem kann Reizstrom (bei regelmäßiger Anwendung) Linderung praktisch auf Dauer verschaffen. Hört man jedoch länger wieder auf, dann kommen die Verspannungen wieder.

Zudem wird Reizstrom bei Patienten genutzt, die z. B. wegen eines Unfalls bettlägerig sind und sonst unter massivem Muskelabbau leiden würden. Selbst bei Raumfahrern wurde das eingesetzt, um ebenfalls etwas gegen den Muskelabbau durch Bewegungsmangel zu tun. Diese Anwendungen setzen die jeweils geeigneten Impulse und Impulsstärken voraus.

Einige Sportstudios bieten das unterstützend zu normalem Training/Workout zur Steigerung der Effizienz an.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1864
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Fritzler » Di 30. Jan 2018, 14:13

Reizstrom funzt, Bioresoquacksalb aber nicht.
Hier wurde das Originalgerät mal zerlegt und dabei wurde auch das Voodoo Herzstück gezeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=y4xSXwI-0cA
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5100
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Aw: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon PowerAM » Di 30. Jan 2018, 14:34

Aha, sehenswert! :o Danke...
Mein Lebensabschnitts-Weibchen lässt sich ab und an mal Strom in Nacken und Rücken jagen, um die kümmerliche Rückenmuskulatur in Bewegung zu bringen. Deshalb schrob ich ja, dass das bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich komplett beschwerdefrei machen kann. Bei ihr funktioniert es. Die Nacken- und Rückenschmerzen kommen jedoch nach längerer Anwendungspause wieder. Komischerweise schlug der Kurs "Rückenschule" bei ihr überhaupt nicht an.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1864
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Di 30. Jan 2018, 15:06

Wenn es ein "richtiges" medizinisches Gerät ist kann das schon funkionieren... (Siehe Reizleitung und Muskelkontraktion) ;) Nur bei solchen Quacksalbergeräten hätte ich da Angst...

Z.b. das Herz-Reizleitungssystem (was für ein Wort) arbeitet mit Spannungen < 1mV (die R Welle hat ca 1mV).... da fällt mir ein eigentlich wollte ich schon immer mal ein EKG bauen... Extremitätenableitung sollte schon machbar sein.. Die Kunst liegt weniger in der Messung der Signale als deren Filterung, das ist sogar bei Professionellen Geräten schwierig (die Kurven werden im Fahrenden Auto teilweise sehr verfälscht) ;)

Nur wennman google danach befragt ist die Standartanwort "Bist du wahnsinnig dir Strom durchs Herz jagen zu wollen" ... da hat wohl jemand die FUnktionsweise nicht soo ganz verstanden ;)
Zuletzt geändert von Lukas_P am Di 30. Jan 2018, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 15:08

Und da ist dann wohl auch die Frage, ob ein Gerät, dass Stromimpulse erzeugt 30 Riesen kosten muss?
Medizintechnik hin oder her, allein der Name Bioresonanz wäre ein Grund für mich sowas nicht zu kaufen.
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Di 30. Jan 2018, 15:15

Allein das Wort "Medizingerät" macht Dinge unbezahlbar.. da kostet ein einfacher Laien-DEFI schon 1500€++ ein Ausgefeilteres gerät wie z.b. Corpuls oder Livepack sind dann schon Preislich im Mittelklassewagensortiment ... :evil: :lol:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Aw: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon PowerAM » Di 30. Jan 2018, 15:18

Die Zulassung und Zertifizierung von Medizinprodukten ist es, die sie so teuer macht.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1864
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Di 30. Jan 2018, 15:27

Ist klar ja.. nimand möchte mit einem Gerät behandelt werden das "zu 90%" funktioniert :lol:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 15:34

Ich bastel da mal schnell was mit nem NE555 und einem Zeilentrafo, das kann das gleiche....Wer wills testen? :lol:
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Aw: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Matt » Di 30. Jan 2018, 16:00

PowerAM hat geschrieben:Die Zulassung und Zertifizierung von Medizinprodukten ist es, die sie so teuer macht.

Und es wird auf wenige Gerät verteilt, daher macht es viel aus.

Grüss
Matt
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1955
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Treckergott » Di 30. Jan 2018, 16:54

Graphitband für Stopfbuchsen gekauft. Wollte testen ob das wirklich nur Graphit ist. Wie kann man das machen? :idea: Graphit=Kohle=brennt
Also Stück Band abgeschnitten, in die Hand genommen und das andere Ende versucht anzuzünden. Plötzlich wirds furchtbar heiß an den Fingern.

Wikipedia sagte dann, dass Graphit nicht nur Strom gut leitet sondern auch Wärme (und ohne extra Sauerstoff brennt es gar nicht ...).
Benutzeravatar
Treckergott
 
Beiträge: 825
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Karlsruhe und Lüneburg

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Di 30. Jan 2018, 16:57

IPv6 hat geschrieben:Ich bastel da mal schnell was mit nem NE555 und einem Zeilentrafo, das kann das gleiche....Wer wills testen? :lol:


dst und flyback :mad:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Di 30. Jan 2018, 18:19

Bioresonanz bis der Arzt kommt!!
IGOR MEHR BIORESONANZ!
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Mi 31. Jan 2018, 00:45

Bild

entweder wird der facebook CLickbait immer dämlicher... oder mein mathe Prof unterschätzt meine Fähigkeiten :lol:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon IPv6 » Mi 31. Jan 2018, 01:17

Der Clickbait wird definitiv immer schlimmer.
Ich habe keine 3 Sekunden gebraucht und ich bin todmüde und gehöre dringend ins Bett.
Also wer die drei simplen Rechnungen nicht blickt (die schwierigste der vier Grundrechenarten hat man sogar weggelassen)...
Als "Borderline-Genie"-Test würde ich das wohl eher absolut überhaupt gar nicht sehen. Bullshit.

Aber irgendwie muss man ja die Leute dazu animieren auf "Gefällt mir" und "Teilen" zu klicken, damit irgendwelche dämlichen Seiten noch mehr Reichweite bekommen.
Erinnert an das Ende von so jedem Youtube-Video mit "Yo Leute, wenns euch gefallen hat lasst ein Abo da, gebt nen Favo, vergesst nicht nen Daumen hoch zu geben, teilt das Video unbedingt mit euren Freunden und schreibt mir in die Kommentare, welchen blöden Mist ich im nächsten Video veranstalten soll".
IPv6
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon Lukas_P » Mi 31. Jan 2018, 02:07

Stimmpt... nur die youtuber heulen ja momentan eh alle rum weil youtube die Werbung umgestellt hat und die jetz keine xk€ monatlich mehr machen .... aaaaw
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon zauberkopf » Mi 31. Jan 2018, 03:21

Mensch.. dieses Bioresonaz dingens.. triggert wieder bei mir ! ;-)

Kurzgesagt, was ich da so gesehen habe, ich kann mir eine Wirkung ggf vorstellen.

Kurzfassung
Das doofe ist.. ich hatte vor Jahren was ähnliches auf dem Tisch.. und dachte auch erst : WFS (Watt fürn Scheiss).
Ein Gerät das mit "Gefühl" entwickelt wurde, und weniger "Zielgerichtet"..
Dann habe ich die ersten Studien gelesen.. also Klinische.. es ging hier um Keimtötung..
... okay..... das kann man ja reproduzieren.. und es war reproduzierbar. Hä ?!?!?! Das funktioniert ja doch ?!

So ne Petrischale hat den Vorteil, das man den Plazeboeffekt erst mal vergessen kann. Den Nachteil das es eben nur eine Petrischale mit einer Homogenen Nährlösung darstellt, und kein lebendes Gewebe.
(Lebendes Gewebe, hat noch ein paar "Besonderheiten" mehr.. )
Verwirrend nur, das ich der vergangenen und neueren Forschung dann immer von bestimmten Wirkmechanismen die man halbwegs verstand ausging, und dann versuchte einen "Hype" daraus zu basteln.
Beispielsweise Ozon : Wirkt Antibakteriel.. aber reines Ozon, nicht bei jeder Mikrobe gleich abtötend. Ein paar Interessieren sich sogar einen sch.. Dreck darum.
Weil einzelne Herren sich gerne als "Ozon-Gurus" darstellen wollten, wurden dann auch Forschungsergebnisse gefälscht. Die dann auch zitiert... etc..
Daraufhin, hat z.B. ein bekannter ME-Geräte Hersteller ein Gerät entwickelt das reines Ozon erzeugte, und hat damit Millionen versenkt.

Das ganze hat sich dann noch mal wiederholt.. nur hies der Hype diesmal anders.. ( Ich will die Leute gegen die Wand laufen lassen.. sorry.. ;-) )

Irgendwann, als ich es dann halbwegs gerafft hatte, bin ich dann raus..
Das Problem ist, das das alles nicht sehr einfach ist.
z.B. wenn man so ein Gerät baut und einsetzt, und man will WIRKLICH WISSEN ob die Bastellei einen Nutzen hat, muss man sehr misstrauisch wegen dem Placeboeffekt sein.
Man darf Wissenschaftliche Veröffentlichungen nicht für bare Münze nehmen.
Tip ; Achtet darauf, das die Versuchsanordnung so beschrieben ist, das ihr das Zuhause nachbauen könntet.
Auch ein Professor Sowieso kann eine Aufmerksamkeitsnutte sein, die versucht die Währung Aufmerksamkeit in Forschungsgelder umzutauschen.
Siehe Youtube Stars..
Wenn viele das gleiche behaupten, kann es auch sein, das man sich in einem "Echoraum" befindet. Vorsicht.

Die andere Kehrseite ist dann wirklich die Quacksalberrei..
Du hast ein Gerät das halbwegs funktioniert, und Du hast ne Ahnung, wo man es wirklich gut einsetzen kann.. und dann hasste solche Idioten die dann alles mit ihrem Geschwätz kaputt machen.
Quacksalberrei bei ME-Geräten erkennt man u.A. daran, das man versucht das eine Gerät für möglichst viele Indikationen zu verticken.
Das Problem : der Quacki probiert was aus.. ausversehen ( Placeboeffekt) ist das Problem weg, und er denkt sich... prima !

Preis von ME Geräten : Richtig : Je weniger verkauft wird, desto höher der Preis, weil das QM, Zertifizierungen, etc.. leicht in die Hunderttausende gehen kann.
Wobei Europa noch vergleichsweise Harmlos ist.. UL-Zertifizierung.. das macht Spass ! Nur nen Widerstand von einem anderen Hersteller einbauen ? Erst noch mal den Prüfer wegen Termin anrufen... ;-)
Oder lieber doch den NOS-Markt absuchen ?!
Vorteil : Ich hatte keine Hemmungen UL-Gelistete ME Wandwarzen aus China, Deutschen die keine UL Nummer hatten UND teurer waren(auch noch hässlicher, und unhandlicher), vorzuziehen ....
Am Preis merkt man dann auch sehr schnell, ob es gebraucht wird, oder nicht.

Nur ein Beispiel aus einer noch früheren Vergangenheit : Wenn man etwas entwickelt hat, das besser und günstiger wirkt, als alles was davor war, dann hat man einen sehr guten Kunden :
Krankenkassen ! Die besten Kunden sind übrigens die Gesetzlichen Krankenkassen.
Die Rechnung mitunter ist ganz einfach : Kostet der Aufenthalt im Krankenhaus pro Tag z.B. 100Eur, und Du hast ne Lösung die es ermöglicht statistisch einen Patienten statt 10 nur noch 8 Tage im Bett hält.. dann zahlt die Krankenkasse gerne ein Gerät dessen Einsatz rund 100 Eur kostet.. ;-)
WIN WIN WIN Patient ist glücklich, Krankenkasse glücklich, Hersteller ist glücklich weil der Rubel so richtig rollt, und er sich darauf einen runterholen kann, das er dabei auch noch was gutes tut.
Ich war bei so einem Prozess mal mit dabei.. Studie z.B.wo die Krankenkasse mit im Boot saß... (Ich war jedenfalls auf diesen Arbeitgeber sehr stolz)
Oder wir hatten ein Produkt, das von der Krankenkasse so spezifiziert war, das nur ein bestimmtes Produkt von UNS in frage kam.. ;-)
Dennoch.. das hatte sich für alle gelohnt !

Und ich habe mir dann später bei der anderen Firma den Mund fusselig geredet, das unseren BWL-Hornochsen beizubringen :Das man keine "Märkte schaffen" muss.. weil der verdammt noch schon da ist ! usw..
Okay.. man muss dazu sagen, das die Leute zuvor aus anderen Bereichen kamen.. z.B. Modebranche..

Naja.. habe damals meine ersten grauen Haare bekommen.. aber auch viel gelernt.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6298
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitragvon sysconsol » Mi 31. Jan 2018, 08:29

[...] Strom in Nacken und Rücken jagen, um die kümmerliche Rückenmuskulatur in Bewegung zu bringen. [...] Komischerweise schlug der Kurs "Rückenschule" bei ihr überhaupt nicht an.


Ich weiß nicht, wie der Kurs durchgeführt wurde.
Aber meiner Erfahrung nach braucht man da einen Betreuer, der kontrolliert, ob man die Übungen richtig macht.
Und zwar in der Art, dass er einem sagt, welche Muskeln wann angespannt sein dürfen und welche nicht.
Und das auch prüft.
Viele Menschen haben nie gelernt, sich bewusst zu bewegen.
Das ist auch mein Problem.

Solche Übungen erfordern bei mir viel Konzentration auf den eigenen Körper.
Etwas, was ich wohl nie wirklich gelernt habe.
sysconsol
 
Beiträge: 967
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], harty, Hightech, Markus, Matt und 19 Gäste

span