Wirosil + Alu verkleben

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Finger » Di 13. Aug 2013, 10:32

Moin,

kennt jemand von euch einen Klebstoff, der 2K-Silikon (Wirosil) und Alublech dauerhaft und haltbar miteinander verkleben könnte? Irgendwie ist Wirosil da eher abweisend....

Ciao,

Finger
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2886
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Kuddel » Di 13. Aug 2013, 10:52

Hast Du Sekundenkleber probiert? Zerstört evtl. die Oberflächenspannung ausreichend.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2803
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon flogerass » Di 13. Aug 2013, 10:53

Wie wärs mit Wirosil? Oder mag sich das selber nicht?
Benutzeravatar
flogerass
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:46
Wohnort: Nord-Östlich von Ulm

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon TDI » Di 13. Aug 2013, 10:54

Sikaflex könnte das Mittel der Wahl sein. Oder man muss in das Wirosilelement gleich mechanische Befestigungselemente mit eingießen.
TDI
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon zauberkopf » Di 13. Aug 2013, 11:09

Noch nicht probiert.. aber ich würde unbedingt mal Normales Silikon probieren..
Macht irgendwie sinn..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Finger » Di 13. Aug 2013, 11:12

Also Wirosil hält auf Wirosil nicht. Ich hab schon Abformungen mit Wiosil in Wirosil gemacht. Braucht kein Trennmittel.....

zauberkopf hat geschrieben:Noch nicht probiert.. aber ich würde unbedingt mal Normales Silikon probieren..
Macht irgendwie sinn..
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2886
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon zauberkopf » Di 13. Aug 2013, 11:17

Ah ! Gute Info ! Danke !

Aber probiere mal : NORMAES SILIKON aus dem Baumarkt.
Das Zeug klebt normalerweise an allem.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6172
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Peppo » Di 13. Aug 2013, 11:41

Finger hat geschrieben:Also Wirosil hält auf Wirosil nicht. Ich hab schon Abformungen mit Wiosil in Wirosil gemacht. Braucht kein Trennmittel.....

zauberkopf hat geschrieben:Noch nicht probiert.. aber ich würde unbedingt mal Normales Silikon probieren..
Macht irgendwie sinn..


Du wirst nichts finden was auf Wirosil hält, da dort Trennmittel enthalten sind welche während der Polymerisation nach außen migrieren und die (hervorragenden) Trenneigenschaften gewährleisten. Leider ein intrinsisches Feature :(
Benutzeravatar
Peppo
 
Beiträge: 315
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 19:54
Wohnort: Gronau (Westf)

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon mrxyz » Mi 14. Aug 2013, 00:06

Ohne mich mit der Chemie von Wirosil beschäftigt zu haben, könnte vielleicht an ätzen helfen, sofern die Trennschicht nur eine Schicht ist.

Spontane Idee, vielleicht mit Natronlauge. Aber vermutlich klappt, dass auch nicht.
Benutzeravatar
mrxyz
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:48

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Sascha » Mi 14. Aug 2013, 03:12

Oder je nach Größe und Formstabilität ne Scheibe vom zu klebenden Wirosilklumpen runterschneiden, darunter sollte ja dann kein Trennmittel sein.
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon the_placebo » Mi 14. Aug 2013, 08:21

Ich werf mal Scheibenkleber (für Autos) in den Raum. Klebt normal alles fast schon zu gut ;)

PS: Yay, erster Beitrag im neuen Forum ^^

Mfg Placebo
the_placebo
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:39
Wohnort: Österreich

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon Finger » Mi 14. Aug 2013, 08:59

Moin Jungs,

ich hab Jans Idee mal getestet und siehe da: ein hochwertiges Silikon klebt tatsächlich erstaunlich gut auf dem Zeug. verwendet hab ich das hier: Klick mich (Dow Corning 734). Anschliessend habe ich einen Kombiwerkstoff aus Wirosil mit eingegossenem Lochblech hergestellt. Lässt sich dann dauerhaft verbiegen. Und der Vollständigkeit halber habe ich das Zeug auch noch mit Styroporkugeln gestreckt. Ein Leichtwirosil sozusagen. Geht wunderbar, sieht an der Unterseite nur aus wie ein hellblauer Puffreiscracker.



Ciao,

Finger
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2886
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Wirosil + Alu verkleben

Beitragvon TDI » Mi 14. Aug 2013, 11:20

Jetzt müsste es nur noch so schmecken. Macht bestimmt schön lange satt.
TDI
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gonium, Kellerkind, Niklas_R, Roehricht, TDI, Till, tryps, vobs, xoexlepox und 9 Gäste

span