Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon space24 » Di 27. Aug 2013, 19:56

Meine neuste errungenschaft ist ein Leatherman Surge :)

Bild

Bin mal gespannt wie lange es hält...Am Anfang war es echt schwergängig habs jetzt mal geölt, geht schon besser.
Über die aktuelle Quallität von Leatherman gehen die meinungen ja auseinander...


Gruß Nils
space24
 
Beiträge: 89
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 02:04

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Bauteiltöter » Di 27. Aug 2013, 21:06

Ich habe mein Leatherman Surge letztes Jahr Weihnachten bekommen und bis jetzt kann ich über die Qualität nicht klagen.
Die schwarze "Farbe" geht an manchen stellen ab (Spitze der Zange, Ahle), das stört aber nicht und das habe ich erwartet.

Das Teil hat das Fingertreffen ohne Schaden überlebt - ist also Tauglich! ;)

Ich habe noch 40er Bitsatz mit Kreuz-, Schlitz-, Torx-, Innensechskant- und Viereck-Bits dazu, außerdem eine Verlängerung für die Bits.
Einziger Nachteil hierbei: Alles vier passt nicht in den Holster (Maximal Leatherman + Ein Bithalter + Verlängerung, aber dann riskiert man die Lackierung an der Seite abzukratzen und kann es nicht mehr blind wegstecken.
Außerdem gehen die Bits nur sehr, sehr schwer aus der Verlängerung wieder raus. (Rausfallen unmöglich!)

Gruppenfoto:
Bild

Beim Surge gilt außerdem: Fällt eigentlich unters Waffengesetz da es eine automatisch verriegelnde Klinge hat die man mit einer Hand ausklappen kann.

Meins ging am Anfang auch etwas schwer, ölen musste ich es aber nicht - das Teil schwamm praktisch in Öl, die ersten Wochen hatte man immer versaute Hände sobald man es angefasst hat. (Lag nicht an der schwarzen Lackierung, man hat das Öl richtig auf dem Metall gesehen).
Benutzeravatar
Bauteiltöter
 
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:37

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Alberto » Di 27. Aug 2013, 21:10

Hab letztes Wochenende auf dem Flohmarkt ein Helicoil Gewindereperaturset M6-M12 + M14x1,25 Zündkerzengewinde für 20€ ergattern können. Heute hab ich fehlende Bohrer dafür besorgt und das ganze mal ausprobiert.
Ging auf Anhieb problemlos und ganz ohne fummeln. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass mir ein paar Gewinde kaputt gehen :D
Das ganze brachte mich auf die Idee, dass man eigendlich die Kategorie "ich kann wer braucht" einführen könnte.
Dort könnte man sich eintragen wenn man anderen helfen möchte und besondere Werkzeuge oder Fähigkeiten hat...
Alberto
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 27. Aug 2013, 09:46

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Nicki » Di 27. Aug 2013, 21:23

Wenn ich mich nicht irre, ist mein Surge nun fast zweijährig.
Zaundraht bekommt man damit tatsächlich auch gut durch, leider hat die Zange jetzt schon so viel Spiel, dass man den Drahtschneider vorne für feindrähtige Leitungen vergessen kann :(
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2762
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Treckergott » Di 27. Aug 2013, 21:29

BildBild

Gehört scheinbar zu einer Feldhaubitze FH155-1 ! Vielleicht sollte ich das Teil an Saudi-Arabien oder andere aktuelle Nutzer verkaufen :twisted:
Ist allerdings teilweise defekt. Der Eigentest schwankt zwischen gut und schlecht und der Konverter ist "schlecht".
Aber cooles Teil und sehr robust! Bloß die ganzen Buchsen gammeln und haben salzartige Ausblühungen.
Auch die Dateneingabe ist ziemlich cool:
Bild

Und eine "as-100 test station type tst-2":
Bild Bild

Kann mit dem 1Hz Bang und dem Lautsprecher knacken. Auf "Auto" gestellt laufen im Display Zahlen durch, die auf "Man" stehen bleiben.
Genaue Funktion ist mir allerdings unklar?
Benutzeravatar
Treckergott
 
Beiträge: 811
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Karlsruhe und Lüneburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Name vergessen » Di 27. Aug 2013, 21:39

Wie geil ist das denn? :)
Das Teil rechts unten ist ja wohl der Frickler-und-Abstauber-Pokal. ;)

Ich schätze mal, daß das innen drin auch gammelt, was wohl für die Fehler verantwortlich ist. Kondensatorpest dürfte bei Militärequipment nicht anzutreffen sein...
Benutzeravatar
Name vergessen
 
Beiträge: 1964
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Chefbastler » Di 27. Aug 2013, 21:45

Cooles Design. Die Gut/Schlechtanzeige ist echt der Hammer! -> Weltherrschaft :D

1. Umbauvorschlag falls es nicht im Orginalzustand bleiben soll, für das obere Gerät: Eine FunKUhr daraus bauen und mit den BCD-Schalter Weckzeit einstellen.

PS: Innenaufnahmen wären von so Militärzueg auch mal interessant.
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1314
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon space24 » Di 27. Aug 2013, 23:01

Bauteiltöter hat geschrieben:Ich habe mein Leatherman Surge letztes Jahr Weihnachten bekommen und bis jetzt kann ich über die Qualität nicht klagen.
Die schwarze "Farbe" geht an manchen stellen ab (Spitze der Zange, Ahle), das stört aber nicht und das habe ich erwartet.

Das Teil hat das Fingertreffen ohne Schaden überlebt - ist also Tauglich! ;)

Ich habe noch 40er Bitsatz mit Kreuz-, Schlitz-, Torx-, Innensechskant- und Viereck-Bits dazu, außerdem eine Verlängerung für die Bits.
Einziger Nachteil hierbei: Alles vier passt nicht in den Holster (Maximal Leatherman + Ein Bithalter + Verlängerung, aber dann riskiert man die Lackierung an der Seite abzukratzen und kann es nicht mehr blind wegstecken.
Außerdem gehen die Bits nur sehr, sehr schwer aus der Verlängerung wieder raus. (Rausfallen unmöglich!)

Gruppenfoto:
*FOTO*

Beim Surge gilt außerdem: Fällt eigentlich unters Waffengesetz da es eine automatisch verriegelnde Klinge hat die man mit einer Hand ausklappen kann.

Meins ging am Anfang auch etwas schwer, ölen musste ich es aber nicht - das Teil schwamm praktisch in Öl, die ersten Wochen hatte man immer versaute Hände sobald man es angefasst hat. (Lag nicht an der schwarzen Lackierung, man hat das Öl richtig auf dem Metall gesehen).



Hast du deins immer dabei? Auch wenn es als "Waffe" angesehen wird?
Hab in anderen foren gelesen das es aber eigentlich doch eher als Werkzeug gilt und nichts passiert.
space24
 
Beiträge: 89
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 02:04

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon bastelheini » Di 27. Aug 2013, 23:11

bastelheini
 
Beiträge: 1000
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Felix_W » Mi 28. Aug 2013, 01:02

Mein Surge hält nun schon 4 Jahre ohne funktionsrelevante Verschleißerscheinungen durch und ist immer dabei. Ab und zu mal Ausblasen und schmieren schadet nicht. Bin mit dem Teil insgesamt sehr zufrieden. Die schwarze Ausführung dürfte wohl eher brüniert als lackiert sein, da schadet etwas Öl also nicht.

Eigentlich völlig OT:
1. Der verlinkte Feststellungsbescheid sagt hier rein gar nichts aus, weder positiv noch negativ, da hier ein Einhandmesser (ebenfalls prinzipielles Führverbot ab einer bestimmten Größe) integriert ist und kein Spring- oder Fallmesser wie im Bescheid auflistet.
2. Einen auf Multitools anwendbaren Feststellungsbescheid gibt es nicht und wird es wohl auch nie geben, denn eine negative Festellung wird kein Hersteller riskieren wollen.
3. Solange sich Punkt 2 nicht ändert und es zudem kein Grundsatzurteil gibt, sind alle Aussagen hierzu reine Spekulation, die es auch andernorts schon zu genüge gibt.
OT-Ende

Gruß, Felix
Felix_W
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 23:46
Wohnort: Deggendorf

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Kuddel » Mi 28. Aug 2013, 15:59

Wir haben diesen Burschen hier gefunden:
Bild

War im Hühnerstall, hatte wohl eindeutige Absichten. Ist leider -äh- zum Glück am Fliegenfänger hängen geblieben. Dadurch Flugunfähig geworden, mussten wir ihn erstmal von eben dem Fliegenfänger befreien.
Die Hühner so im Hintergund: "Nicht! Nicht dem doofen Buusard helfen! Mach den weg!". Wir haben ihn im Wald ausgesetzt, war ziemlich Fertig. Ist doch sehr Menschenscheu.
Ich hätte Falkner -äh- Bussarder werden können ! ;-)
Gruß
Kuddel
BTW: Kann ein Ornithologe hier mehr zu dem Tier sagen?
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Lukas_P » Mi 28. Aug 2013, 16:24

Och Leute kommt schon. wenn ich bei nem Messer aufpassen muss den Lack nicht zu zerkratzen dann isses kein Messer, das nennt sich dann Spielzeug :roll: .

Den Vogel hätte man übrigens im sinne der Weltherrschaft mit nem Peilsender (ääh Wettersonde) versehen können :mrgreen:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Heaterman » Mi 28. Aug 2013, 16:45

Wenn man flüchtig hinsieht, könnte man denken, dass er ihm einen D-Böller drangehängt hat, duck und weg...
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2700
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon uxlaxel » Mi 28. Aug 2013, 20:14

vorhin einen nagelneuen noname-akkuschrauber im schrottcontainer gefunden...
sogar paar bits und die anleitung waren noch dabei, koffer ebenfalls.
wandwarze vom ladegerät bringt keine spannung. ich glaub, da finde ich problemlos ersatz (24V0,4A) bzw. bau gleich was anständiges ;)
lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8160
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Lukas94 » Mi 28. Aug 2013, 20:52

Bin kein Ornithologe, aber dieser Prachtkerl sieht mir ganz nach einem Mäusebussard aus. Gibts sonst nicht groß was zu zu sagen, außer, dass das der in unseren Breiten häufigste Greifvogel ist.
Mutig übrigens, den nur mit relativ dünnen Handschuhen anzupacken, Falkner (die heißen übrigens immer so, egal ob sie Falken, Bussarde, Kondore oder sonstwas abrichten) tragen nicht umsonst dicke Lederhandschuhe. Bei Wildtieren kann Scheu schnell in Aggression/Panik umschlagen. Und DEN Schnabel willst du nicht im Finger haben. ;)
Lukas94
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:34

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon SebiR » Mi 28. Aug 2013, 20:59

Bauteiltöter hat geschrieben:
Beim Surge gilt außerdem: Fällt eigentlich unters Waffengesetz da es eine automatisch verriegelnde Klinge hat die man mit einer Hand ausklappen kann.


Geht aber auch mit meinem Wave und meinem Skeletool aber auch ;)
Den Wave habe ich seit etwa 5 oder 6 Jahren, die Zange hat kaum Spiel. Lediglich die Wellenschliffklinge ist etwas stumpf, die normale ziehe ich übern Stein.
Also die Qualität gefällt mir deutlich besser als die vom Victorinox Swisstool, dass ich vorher hatte, das ist allein schon aufgrund der genieteten Scharniere bei mir unten durch. Mein Traum wäre der Leatherman MUT :shock: 8-)
Benutzeravatar
SebiR
 
Beiträge: 472
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:34

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Kuddel » Mi 28. Aug 2013, 21:29

Lukas94 hat geschrieben:Mutig übrigens, den nur mit relativ dünnen Handschuhen anzupacken,...

Jepp, das war auch unsere größte Scheu. Aber da wir reichlich Viecher auf dem Hof haben (gefiedert und ungefiedert), die zum Teil wesentlich stärker sind, wissen wir ein wenig, wo man zugreifen muss. War aber trotzdem ziemlich riskant.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Arndt » Do 29. Aug 2013, 18:43

Oi, schönes Tier!
Jaa, der Kuddel und seine Viechers :D
Ich hoffe, Du hast Ihm eine Flugreklame an den Schwanz getüddelt?
~~~"Ich fliege für die Weltherrschaft"~~~ :Lol:

einen habe ich auch noch. Der Kollege hier versteht sich auch auf Heißkleber und Hardcorefrickeln :)
http://www.cenap.4t.com/photo_1.html
Bild

Heißkleber, DIE Internationale Sprache!
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Kuddel » Do 29. Aug 2013, 18:53

Da hätten wir bnicht besser hinkriegen können!
Am besten gefällt mir die seitlich angeklebte Sicherung.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Lukas_P » Do 29. Aug 2013, 23:38

Lukas war heute Shoppen :

Endgeiler Taschenrechner ... dieses Jahr schaff ich mathe :twisted:

Ne flex für 5 Euro vom Flohmarkt ... Old but Gold :D

und Sortimentkästen, damit ich wenigstens n bischen ordung machen kann :mrgreen:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Arndt » Sa 31. Aug 2013, 18:13

Ich glaub nur gehts los!
Der Replikator wird Realität
http://www.golem.de/news/fabtotum-der-3 ... 01292.html
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon flogerass » Sa 31. Aug 2013, 18:34

Arndt hat geschrieben:Der Replikator wird Realität

Bis da ein Coq au Vin raus kommt dauerts aber noch.
Benutzeravatar
flogerass
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:46
Wohnort: Nord-Östlich von Ulm

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Hightech » Sa 31. Aug 2013, 19:50

Forschungen die das Ziel haben, z.B. ein Stück Fleisch auszudrucken,
laufen schon auf Hochtouren


Ah, hier der Artikel
http://www.express.de/panorama/fleisch-ohne-tiere-schnitzel-aus-dem-drucker,2192,16921284.html

Könnte dann auf dem Stammtisch lustig werden.

Nachdem der 3D-Frickel-Fleisch-Drucker aufbagaut wurde

Ey, ich hab hunger !
Moment, der Laptop ist abgestürzt.
oder: Ich find das Steak.py nicht !
Soll sich dir ne Hähnchenbrust drucken, geht aucht die Puter.c ?
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2828
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Sterne » So 1. Sep 2013, 16:10

Kuddel hat geschrieben:Wir haben diesen Burschen hier gefunden:
...
Die Hühner so im Hintergund: "Nicht! Nicht dem doofen Buusard helfen! Mach den weg!". Wir haben ihn im Wald ausgesetzt, war ziemlich Fertig. Ist doch sehr Menschenscheu.
...
Gruß
Kuddel


... ich glaube wenn der wirklich entkräftet war, weil er zu lange gezappelt hat und nicht nur erschrocken, dann hast du den Hühnern ein Gefallen getan. ;)

Gruß
Sterne
Benutzeravatar
Sterne
 
Beiträge: 688
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:30
Wohnort: Frickelkommando Nordwest

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon xanakind » Mo 2. Sep 2013, 21:27

vorhin habe ich diesen kompakten Klotz nach Hause getragen:
Bild

Den kenn ich doch.......da war doch was!
Bild
:D

Der Motor stand _VIELE_ Jahre in irgendwelchen Dunklen Ecken rum.
Öl war noch drin also Sprit reingekippt und mal den Akkuschrauber an die Welle geflanscht.
und nach etwas längerem Orgeln ist der tatsächlich angesprungen und lief ohne Murren.
Hätte ich jetzt nicht gedacht.....
Mal sehen, auf einem Bauernhof steht noch ein grosser (ehemals) Elektro Kinder Buggy mit Stabilen Metallrohr-Rahmen und so......
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2925
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Roehricht und 15 Gäste

span