Schmodder von Silikonschaltmatten

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Schmodder von Silikonschaltmatten

Beitragvon Prometheus » Fr 1. Apr 2016, 08:01

Hallo,

ich habe hier ein etwas betagtes Oszi rumstehen. Ein 9314AL von LeCroy. Das ist zum wegschmeißen eigentlich zu schade. Allerdings streiken mal wieder die Tasten. Das ist eine Silikonschaltmatte mit Kontakten aus Leitsilber.

Ich hatte das Problem schon mal behoben. Das ist vielleicht 2 Jahre her.
Aufschrauben den öligen Schmodder mit Ethanol wegmachen und geht wieder.

Ein Ersatzteil wäre auch von LeCroy noch zu bekommen. Als ich deren Angebot gelesen habe, musste ich mich erst mal hinsetzen, 2 Minuten durchatmen um dann Festzustellen, das zu dem Preis kein Ersatzgerät sondern nur das Bedienteil zu bekommen ist. Der Preis lag weit Jehnseits von Ebay und Co Preisen für die für die kompletten Geräte aufgerufen werden.

So nun die Frage, Woher kommt dieser ölige Schmodder und was kann man dagegen machen?
Alle zwei Jahre aufschrauben und reinigen? Die Silikonschaltmatte durch Kurzhubtaster Ersetzen? Wobei das so richtig Bescheuert aussieht.
Viel Zeit kann ich da auch nicht Investieren. Mit unserem Stundensatz und dem Wiederbeschaffungswert von 300€ lohnt sich das einfach nicht.

----
Prometheus
Dateianhänge
9314.jpg
Oszi
Prometheus
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 11:03

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Automator, bastelheini, bastelwastel, firebird, Hansele, he25rb, lüsterklemme2000, sub, Toddybaer und 19 Gäste

span