KenXinDa W5: GPS und QI und Teardown... und jetzt BV6000

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

KenXinDa W5: GPS und QI und Teardown... und jetzt BV6000

Beitragvon scotty-utb » Fr 28. Okt 2016, 22:56

Ausgangspunkt:
ein Kenxinda W5 Chinaphone, bei dem der Chinamann vergessen hat eine GPS-Antenne einzubauen.
Zu erkennen, rechts die Rückseite, oben rechts fehlt sie.
Und links erkennt man noch 4 fehlende Schrauben, die den Aluklotz halten sollten, auf dem der Akku verklebt ist.
Bild
Bei der Gelegenheit soll auch gleich eine drahtlos-Lade-Matte (QI) mit rein, also weiter zerlegen, damit ich an die micro-USB-Buchse komme.
Bild
Ach, Moment. Bevor ich microlöte, erstmal schauen ob das Zeug funktioniert. 10 ohm last
Bild
Eine tote Lötspitze hab ich, so zpitz wie möglich zugefeilt und geschmirgelt, in Kolophonium ertränkt und verzinnt
Bei der Gelegenheit... ich brauche mal eine gescheite Lupenleuchte...
(oder ein Mikroskop... oder ich mach das das nächste mal wieder in der Arbeit unterm Mikroskop...)
Bild
Dann noch ein Stück Draht Lambda/4 reinschmeissen... irgentwie habe ich das Gefühl die Nähe des Aluklotzes ist nicht so optimal...
Bild
die fehlenden Schrauben liefert ein Samsung-Schlachter
alles wieder zusammen, der Deckel hinten ist etwas bauchig jetzt...
und der GPS Empfang ist besser... aber optimal wäre was anderes...
Vorschläge zur Optimierung der Antenne?
Zuletzt geändert von scotty-utb am Do 28. Sep 2017, 21:16, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon xanakind » Fr 28. Okt 2016, 23:10

Warum denn nicht die GPS Antenne aus dem Samsung schlachter nehmen?
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2908
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon scotty-utb » Fr 28. Okt 2016, 23:16

im Samsung ist ein vernieteter Blechstreifen mit 3cm und eine verklebte Folie mit 2cm...

wenn der angelötete Draht senkrecht nach aussen zeigt, hab ich optimalen Empfang...
naja... jetzt ist es besser als vorher, ohne
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon xoexlepox » Fr 28. Okt 2016, 23:31

scotty-utb hat geschrieben:Eine tote Lötspitze hab ich, so zpitz wie möglich zugefeilt und geschmirgelt, in Kolophonium ertränkt und verzinnt

Besser: Nicht feilen, sondern "zurechtdengeln" ->Hält länger ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4087
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon scotty-utb » Fr 28. Okt 2016, 23:37

hab hier leider keinen Amboss oder vergleichbaren Klotz...
oft brauche ich die feine sowieso nicht, und wenn die dann mal verbraucht sein sollte schau ich bei meinem Schmied vorbei *g*
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon sysconsol » Sa 29. Okt 2016, 16:10

Lambda 3/4 bringt erfahrungsgemäß etwas mehr Pegel und ist weniger "handempfindlich" als Lambda/4.

Es gibt auch Kombiantennen für GSM/GPS.
Eventuel lässt sich soetwas besorgen/ausbauen.
sysconsol
 
Beiträge: 803
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon Mastermuffel » Sa 29. Okt 2016, 16:16

Sorry, ich kann auf den Bildern irgendwie nix zu ordnen.
Mastermuffel
 
Beiträge: 297
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon scotty-utb » Di 1. Nov 2016, 22:58

GPS wurde ausgiebig getestet.
nicht optimal, aber brauchbar
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon duese » Mi 2. Nov 2016, 10:50

scotty-utb hat geschrieben:hab hier leider keinen Amboss oder vergleichbaren Klotz...
oft brauche ich die feine sowieso nicht, und wenn die dann mal verbraucht sein sollte schau ich bei meinem Schmied vorbei *g*


Keinen (kleinen) Schraubstock mit Ambossplatte?

Ansonsten nimm einen größeren Hammer und klemm den irgendwo fest. Die Hammerbahn sollte sich auch eignen und dann mit einem kleinen Hammer das Ding zurechdengeln.

(Worauf hab ich auf dem Fingertreff 2015 eigentlich die Lötspitze für die Oszi-Inbetriebnahme zurechtgeklopft? Hatte ich den keinen Schraubstock dabei? Weiß das noch einer?)
duese
 
Beiträge: 2677
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon Bastelbruder » Mi 2. Nov 2016, 19:30

Ich meine da war die Spaltaxt noch gut.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3826
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon Chefbastler » Mi 2. Nov 2016, 19:43

Ne GPS Antenne von einer RS92 Sonde würde doch gut ausschauen. :lol:

Ne, aber es gibt die Qadrifilar Antennen für GPS auch kleiner auf Kermik. Zuletzt gesehen in einer alten CF-Karte für PDAs. So eine mit ner Schutzkappe aus dem Gehäuse überstehen lassen.
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon scotty-utb » Do 3. Nov 2016, 14:17

Chefbastler hat geschrieben:... mit ner Schutzkappe aus dem Gehäuse überstehen lassen.

Sorry, die Wasserdichtheit will ich erhalten
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: Nachrüstung GPS und

Beitragvon SchuesselTech » Do 3. Nov 2016, 14:39

epoxi
SchuesselTech
 
Beiträge: 399
Registriert: So 1. Dez 2013, 15:16

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon scotty-utb » So 4. Dez 2016, 22:57

Beim W5 von meinem Lackierer ist ja das Display tot.
Also, weiter geht's mit der Fotostrecke:

Vorbildlich:
alle Schrauben vorhanden,
Akku nicht so verkratzt wie meiner
(ich muss noch recherchieren wie ich den lagere, bis ich den dann für meines brauche...)
alle Antennen bestückt

Bild

Akku:
515075YL 3.8V
2800mAh 15K06

Display:
S-40-16600a
ZC40002W08-A
2015/10/15 (wow, schon ein Jahr alt...)

Bild

das Display geht raus, inden man es leicht nach links (oder rechts) verschiebt um es unter den Schraubdomen duchzufädeln.
Und so sieht es aus:
Bild
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon duese » Mo 5. Dez 2016, 17:21

Akku lagern: Nicht ganz voll (höhere Spannungen beschleunigen die Alterung des Elektrolyten), nicht ganz leer, dass er nicht durch Selbstentladung in die Tiefentladung rutscht. Ungefähr halb voll sollte passen.
Kühl lagern ist besser als warm, im Kühlschrank ist sehr gut, falls der WAF das zuläßt.
duese
 
Beiträge: 2677
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon scotty-utb » Mo 5. Dez 2016, 17:34

duese hat geschrieben:Akku lagern: Nicht ganz voll (höhere Spannungen beschleunigen die Alterung des Elektrolyten), nicht ganz leer, dass er nicht durch Selbstentladung in die Tiefentladung rutscht. Ungefähr halb voll sollte passen.
Kühl lagern ist besser als warm, im Kühlschrank ist sehr gut, falls der WAF das zuläßt.


WAF ist im Moment eher theoretischer Natur, und welcher Besuch schaut schon soo genau in den KS *g*

Mein Problem ist eher... ich finde mit den aufgedruckten Nummern am Display rein gar nix...
(also... sollte ich bei meinem das Display schrotten... und so...)
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon Mastermuffel » Di 6. Dez 2016, 21:50

Ich habs mir ja auch geholt, und ich muss sagen die Kamera ist sehr gut mit nur 5 MPix, im Bereich zwichen 3cm und 20cm alles darüber ist nicht so dolle, und die Camera arbeitet nicht mit Timelapse zusammen.
Mastermuffel
 
Beiträge: 297
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon scotty-utb » Di 6. Dez 2016, 23:45

was will man auch von so einem Fliegenschiss als Cam erwarten. Aber für Typenschilder abmalen ist sie brauchbar.

Eine Bitte:
Falls jemand die Kabelführung und Anschluss des Displays bekannt vorkommt
(Maße: H:97mm B:57mm)
bitte verraten, aus welchen Teil das der Herr Chinese rausgeklaut hat...

Bild

edit:
rein optisch, ohne bisher die Maße davon gefunden zu haben,
könnte "Lenovo-A789", also so vom Stecker und von der Position des Steckers...:
Wie groß könnte die Wahrscheinlichkeit sein, dass ich "alles" schrotte vs 'geht'
https://www.aliexpress.com/item/Over-5-Pieces-8-Discount-LCD-Screen-Display-Digizter-For-Lenove-A789-1PC-Lot-High-Quality/2028231043.html
maße gefunden, müsste passen... zumindest mechanisch...
(ausser dass die Beschriftung der Pins 1-24 genau andersherum ist...)
Bild
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon scotty-utb » Mi 7. Dez 2016, 23:10

hab jetzt mal 3 verschiedene Lenovo-displays vom Ali geordert (A798t, A789, A660)
bei einem stimmt sogar die Pinbeschriftung *g*
Wie ich mein Glück kenne, passen entweder alle 3... oder keines
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon Mastermuffel » Sa 17. Dez 2016, 16:17

Ich hab bei mir einen hohen akku verbrauch festgestellt und ich weiß noch nicht warum. Hab schon vieles was im hintergrund lief abgestellt, Wlan obwohl aus, war dauerhaft im hintergrund an.

BTW Das hier http://www.futuremark.com/hardware/mobile/Blackview+BV6000/review sieht gut aus, hat eine lange akkulaufzeit.
Mastermuffel
 
Beiträge: 297
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon PowerAM » Sa 17. Dez 2016, 17:39

Das Ding habe ich! :lol: Wenn dich das Gewicht eines Stücks Butter nicht stört...

Das deutsche Sprachpaket ist nicht ganz fehlerfrei übersetzt. Ansonsten scheint das Energiesparmanagement ganz gut zu sein. Mit dem dicken Akku komme ich etwa eine halbe Woche klar - trotz wirklich intensivem Gebrauch. Der Akku kann als "Powerbank" auch andere Geräte mit Strom versorgen. Adapterkabel liegt bei. OTG funktioniert. Der etwas blecherne Klang des Lautsprechers wird gern kritisiert, stört mich aber nicht. Mit Kopfhörern klingt das Ding gut. Wegen der dicken Armierung rundum passt entweder nur das originale Micro-USB-Kabel oder eins, bei dem man sich den Stecker schlanker geschnitzt hat. IP68 meinten die Chinesen ernst. Foren- und Testberichte geben aber an, dass die Absturzsicherheit doch nicht grenzenlos ist und einige trotzdem bereits Displaybrüche hinbekommen haben.

Die Kamera ist manierlich, besser geht es allerdings auch immer. Das integrierte UKW-Radio trumpft mit sehr guter Empfindlichkeit und Trennschärfe auf. NFC habe ich noch nicht probiert, der WLAN-Empfang ist allerdings sensationell! Mein Autoradio und 'The Brick' sprachen sehr schnell Blauzahn miteinander. Musik und Telefongespräche kommen klanglich anständig ins Radio.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1739
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon Raider » Sa 17. Dez 2016, 17:57

Hört sich gut an, The Brick liegt momentan unterm Tannenbaum :))
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon PowerAM » Sa 17. Dez 2016, 18:26

Ich habe es mir auch selbst zu Weihnachten geschenkt. :)
Welche der drei Farben hast du gewählt? Ich nahm schwarzgelb.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1739
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon Raider » Sa 17. Dez 2016, 19:45

Ich hab schwarz schwarz genommen. Schwarz gelb war aber auch in der Wahl.
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: KenXinDa W5 Smartphone Fotostrecke: GPS und QI und Teard

Beitragvon Raider » So 25. Dez 2016, 11:46

The Brick hat sich seinen Namen echt verdient :D

Ein wenig schade finde ich, dass normale Kabel nicht passen. Sonst ein super Gerät :)
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 760
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andreas6, Bing [Bot], Chemnitzsurfer, Kuddel, Mert, PMA, reutron und 13 Gäste

span