Loch in Abzweigdose verschließen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Loch in Abzweigdose verschließen

Beitragvon Turbine » Mi 20. Sep 2017, 10:06

Hallo, kurze Frage
vll. hat da jemand einen Trick 17:

Wenn ich ein Kabel, das in eine Abzweigdose geht, stilllege und dieses entferne.
Weiß jemand wie man da VDE/Normgerecht das verschließen kann oder
gleich alte Dose weg und neue hinschrauben?
Benutzeravatar
Turbine
 
Beiträge: 522
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 13:33
Wohnort: Neumarkt i.d. Oberpfalz

Re: Loch in Abzweigdose verschließen

Beitragvon Sir_Death » Mi 20. Sep 2017, 10:27

Sir_Death
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Loch in Abzweigdose verschließen

Beitragvon Turbine » Mi 20. Sep 2017, 11:06

Hallo,
naja die DInger haben irgendein M Gewinde.
Ich meine jetzt die Abzweigdosen wo man einfach aufschneidet.
Da wird man das Gewindedings wohl ned so einfach reinbekommen.
Benutzeravatar
Turbine
 
Beiträge: 522
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 13:33
Wohnort: Neumarkt i.d. Oberpfalz

Re: Loch in Abzweigdose verschließen

Beitragvon uxlaxel » Mi 20. Sep 2017, 11:37

bei spelsberg liegen in einer 10er packung immer 2 blindstopfen bei. nimm einfach irgend ein stück kunststoffstab, stiftkappe o.ä., was halt rein passt. mach dich da nicht so verrückt. ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8160
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Hansele, VorbringAir und 11 Gäste

span