ibc-Tank anschließen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

ibc-Tank anschließen

Beitragvon plottermeier » Sa 30. Sep 2017, 14:04

Hallo,

hab mir nen IBC-Tank für Regenwasser hingestellt. Ich möchte nen 32er PE-Rohr (sowas: https://www.hornbach.de/shop/KWL-PE-Rohr-32-mm-Laenge-50-m/5157610/artikel.html?WT.srch=1&WT.mc_id=DE_P_BaS_AW_765721126) unten an den Auslasshahn anschließen. Es gibt jede Menge Adapter und Anschlussstücke (http://www.ebay.de/itm/IBC-Container-Zubehor-Adapter-Deckel-PVC-Kunststoff-Hahn-Behalter-/272088938696?var=&hash=item3f59c3b8c8:m:m_SjrTzwuXDzwxB5Z_wFMEg) . Kann mir wer helfen, was ich da genau brauche?

Danke und bis bald
Jens
plottermeier
 
Beiträge: 689
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon uxlaxel » Sa 30. Sep 2017, 14:07

ist denn auf dem anschlußhahn unten ein blindverschluß drauf? da kann man wunderbar ein loch für 3/4" reinbohren und mittel dichtung und einer mutter oder eines fittings 3/4-amaturen montieren.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8160
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon Bastelbruder » Sa 30. Sep 2017, 15:05

Ich würde auf jeden Fall ein flexibles Zwischenstück vorsehen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3843
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon Heaterman » Sa 30. Sep 2017, 15:07

Ich hab auf dem 32er Rohr einen passenden Gewindeanschluss (gibts da, wo es das Rohr gibt), in den ein Adapter auf 3/4 Zoll einschraubbar ist. Gegenstück am IBC: 3/4 Zoll-Adapter auf IBC (ist da in Deinem ebay-Beispiel dabei).
Edit: Ich vergaß: zwischen die beiden 3/4-Zoll-Stücke natürlich ein Stück Schlauch...
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon Botanicman2000 » Sa 30. Sep 2017, 15:34

Hallo

sowas hier
https://pulsar.ebay.de/plsr/clk/0/SADS/ ... FzFy%22%7D
und dann mit anderen Fittingen weiter
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1384
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon plottermeier » So 1. Okt 2017, 00:26

plottermeier
 
Beiträge: 689
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon jodurino » So 1. Okt 2017, 07:42

Hallo
also diese IBC Container sind ja eigentlich nur Verpackungen für Flüssigkeiten voll anliefern leer abholen.
Sie sind sehr leicht und instabil gebaut (ich meine den Plastikeinsatz) und deshalb bewegt sich der Ablasshahn unten um mehrere mm beim Befüllen und Ablassen.

Du brauchst also zwischen dem PE-Rohr und dem IBC Anschluss eine flexible Verbindung, die Du ab und zu mal kontrollieren solltest dann geht es.

Wenn man 2 Container verbinden will geht es auf Dauer auch nur flexibel

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon uxlaxel » So 1. Okt 2017, 09:24

das stimmt, ein IBC bewegt sich ein ganzes stück hin und her beim befüllen. mit starrem anschluß wird früher oder später irgend etwas nachgeben.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8160
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon Joschie » So 1. Okt 2017, 11:28

Hallo,

ich kann dir aus Erfahrung nur raten schraub auf den IBC Container so einen Adapter:

http://www.ebay.de/itm/2-x-IBC-Adapter- ... 100623.m-1

Auf den einen Doppelnippel 3/4 Zoll:

http://www.ebay.de/itm/Messing-Doppelni ... L6umtfKWNQ

und dadrauf machst mit ner normalen Schlauchverschraubung

http://www.ebay.de/itm/Schlauchverschra ... g_3EfM2n7A

an der du ein stück guten Schlauch befestigst und dann dein Rohrsystem.
Das ganze muss arbeiten können sonst wird das an der Verschraubung undicht.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 997
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon plottermeier » Di 3. Okt 2017, 21:44

Hallo,

danke für die Infos und die Links. Hab die Teile bestellt.

Bis bald
Jens
plottermeier
 
Beiträge: 689
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon ando » Mi 4. Okt 2017, 07:25

Moin,

mal was elektrisches:

Grosse Kabelverschraubung in den Deckel einsetzen. Und dann Schlauch / Rohr rein und zuschrauben. Das funktioniert bei mir sehr gut.

Als Schlauch / Rohr nehme ich gerne mal etwas FBY Flex Rohr.

Ando
ando
 
Beiträge: 643
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon plottermeier » Mi 4. Okt 2017, 21:36

Auch nicht schlecht, hätte nicht gedacht, dass das dicht wird. Dann noch ne Drehstromdose dran und keiner traut sich da mehr in die Nähe.
plottermeier
 
Beiträge: 689
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: ibc-Tank anschließen

Beitragvon Till » Do 5. Okt 2017, 11:01

Bei mir sind ebenfalls Kabelverschraubungen im Einsatz,
die halten wunderbar dicht.

Selbst an meinem "Vakuum Schnellkochtopf" habe ich eine genommen um dort ein etwas dickeres Rohr einfach fest zu bekommen.
Was soll ich sagen, meine Messmethoden reichen leider nur bis ca. 0,5mbar runter, aber so weit komme ich mit der Konstruktion ohne weiteres.
Till
 
Beiträge: 698
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bastelbruder, Bing [Bot], Google [Bot], licht_tim, vorhautfront, Yahoo [Bot] und 13 Gäste

span