Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Mista X » Mo 2. Okt 2017, 21:49

Haha das ist ja fast nix was da in der Kiste ist an brauchbaren Bauteilen.
Ich habe grade 2 volle Schuhkartons und 7 Tüten voll mit Bauteilen die sortiert werden möchten.
Also wenn er bei sich dann fertig ist kommt er mal auf ein langes Bierchen bei mir vorbei :mrgreen:
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Roehricht » Mo 2. Okt 2017, 22:26

Hallo,
Bist du dir sicher, daß du das wirklich noch irgendwann ein Mal "weitersortierst"? ;)


Jupp! das habe ich in der Vergangenheit mehrfach gemacht. ist besonders berunhigend wenn das Weib mal nölig ist oder ihre Tage hat... :o

Haha das ist ja fast nix was da in der Kiste ist an brauchbaren Bauteilen.
Ich habe grade 2 volle Schuhkartons und 7 Tüten voll mit Bauteilen die sortiert werden möchten.
Also wenn er bei sich dann fertig ist kommt er mal auf ein langes Bierchen bei mir vorbei :mrgreen:


Du hast meine anderen Boxen noch nicht gesehen......

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2646
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Sven » Mo 2. Okt 2017, 23:19

Werkzeug und alles was auf den ersten Blick da nicht reingehört (verloren geglaubte USB Sticks, funktionierende Kulis/Feuerzeuge) raussortieren. Offensichtlich wertvolles natürlich auch beiseite packen.
Nicht aber einzelne Schrauben, Muttern, Aderendhülsen, einpolige Lüsterklemmen... das kommt direkt in den Mülleimer.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3374
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon IQON » Mo 2. Okt 2017, 23:46

Bodensatz der ist gut...

Eigentlich mach ichs so:

von gros nach klein...
Hier Kabel alle kabel raus und gleich nach brauchbar unbrauchbar trennen...
dann Schrauben raus brauchbar unbrauchbar Holzschrauben Metallschrauben...
Muttern
U scheiben
Elektrische Bauteile
Danach
verpackungs bruch Müll raus...
was dann übrig bleibt abwegen ob mans braucht und grob in die richtige Kiste schmeissen ums dort endzulagern...

Teilweise muss man die Sortierschritte mehrfach durchlaufen weil immer wieder verschiedenes erneut auftaucht...
Danach von der Werkbank den Staub abkehren fertig...

Problematisch wird wenn man krimsgram hat den man behalten will aber keine Platz für hat das zeug blockiert zumeist einen Teil der Werkbank
und schaft sich somit seinen eigenen Platz zur Lagerung...

Viele Grüße IQON
Benutzeravatar
IQON
 
Beiträge: 638
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:49

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Toddybaer » Di 3. Okt 2017, 08:10

Bei uns allen ist das Messigen doch mehr oder weniger stark ausgeprägt....

Ihr habt Probleme mit Bauteilen die ihr mal aus Abfall ausgebaut habt? Was soll ich denn sagen

Mein Bruder hat mir gerade Werkzeug zurück gebracht, das ich da beim Umbau gelassen hab. DAS muss ich nun erstmal wieder unterbringen. Material hätt man ja noch einfach entsorgen können.
Kiste für Blechbearbeitung, Werkzeugkiste, Kappsäge, Stichsäge..... Wo ist eigentlich meine Lieblingsbohrmaschiene? :evil:
Merkwürdiger weise haben sich zwischenzeitlich die leeren Stellen im Regal ganz von alleine gefüllt.

Und dann will mann die Kiste mit der explodirten Flex auf den AAl haufen packen, ist das garnicht die Kiste mit der Flex, ist ne heile Bohrmaschine drin :roll:

Mann reiche mir die Luftpumpe, damit ich die Werkstatt etwas aufblasen kann
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon bastelheini » Di 3. Okt 2017, 13:46

Nochmal zurück zu den Holzschrauben: ich suche auch noch das perfekte Ordnungssystem für "Restschrauben". Bei jedem Projekt bleiben 1-5 Stück übrig. Wie sortiert man das am dümmsten? Ich hab jetzt schon rausgelesen "nach Länge"...gibts noch andere Ansätze, möglichst nicht 50 Fächer mit je einer Schraube?
bastelheini
 
Beiträge: 1004
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon ferdimh » Di 3. Okt 2017, 13:52

Restschrauben sortieren:
Schüttgut.
Trennen nach
- Holzschrauben
- Blechschrauben
- Plastikschrauben
- Maschinenschrauben exotisch

Dabei mit nicht zu großer Sorgfalt verfahren. Am Ende wühlt man eh. Schruaben nach Länge sortieren belegt unnötig Kästen für eine sofort erkennbare Eigenschaft.
Das ist bei "Restware" ähnlich clever, wie ICs nach Gehäuse zu sortieren. Nen NE555 (DIP8) und nen TL084(DIP14) kann man auch in einem Kasten sofort auseinanderhalten, nen TL084 und nen 74HC04 mit gleichem Gehäuse nicht.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5265
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon tryps » Di 3. Okt 2017, 13:54

Für Holzschrauben nehme immer die alten Schrauben Packungen und hau die da unsortiert rein. Wenn man dann ein Mistprojekt hat werden die umgekippt und benutzt.
Muss halt in der Nähe der Arbeitsfläche sein, dann benutzt man auch hin und wieder mal eine.
Irdgendwann landet der Überhang dann in der Schrotttonne.
tryps
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Toddybaer » Di 3. Okt 2017, 14:41

tryps hat geschrieben:Für Holzschrauben nehme immer die alten Schrauben Packungen und hau die da unsortiert rein.....


Arg.... niemals nicht und unter Todesstrafe verboten,
sowas kann ich überhaupt nicht leiden, wenn man die Schrauben einfach bei irgend welchen anderen mit reinschmeisst. Dann lieber ein Grabbelkarton wo alles unsortierte reinkommt.
Sonst hat man nachher 20 Kartons wo überall allesmögliche drin ist.
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Desinfector » Di 3. Okt 2017, 14:49

manchmal sieht das sogar auf der Arbeit so aus.
dann wird nur ein Magnet reingehalten.
alles was da dran backt - Schrott. Kann der Abholer kostenlos haben.

Alles was liegen bleibt wird in Metall und Nichtmetall geteilt-
Nichtmetall - Tonne.
Metall zum Schrott, der Geld bringt.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3151
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Roehricht » Di 3. Okt 2017, 15:13

Hallo,
bei den Schrauben ist es so ähnlich wie Ferdimh es macht.
Ich sortiere nach:
Spax
Knipping
Maschinenschrauben
Zollschrauben.

Bei Maschinenschrauben gibts ein Behältnis für alles unter M5 und alles über M6 , für extreme grössen ab M12 gibts ein Schraubeneimer.
Ab und zu sortiere ich die gängigen M3 und M4 mal etwas genauer. So habe ich z.B. mal am Sonntag nachmittag bei einem Pilschen und Lala M3 und 4 nach Muttern , Unterlegescheiben , Senkkopf, Zylinderkopf und Längen sortiert, das waren ca 20 kleine Schäfer Lagerschälchen.
Als ich fertig war war der unsortierte Schraubenrestbestand nur noch weniger als die Hälfte.

Wenns zuviel wird kommt mal was in die Tonne. Zumal ich vor einigen Jahren beim Schrotter bedrohliche Mengen Neuware in Originalverpackung abgreifen konnte.

Aber beim Aufräumen kommt alles an Schrauben erstmal in eine Dose. Sprüdosen Kappen sind da bestens für geeignet.

Mit Bauteilen gehts ähnlich. Das grössere wie Übertrager, Schalter Sicherungshalter usw. kommt zusammen, das Kleinzeugs wie Widerstande , Halbleiter , Kondensatoren wird mit anderm wie Lötsleisten, Potis, und son Zeugs fürs weitere sortieren in Kartons gepackt. Kleintrasistoren die schonmal gebraucht sind kommen in die Tonne , Kleinleistungstransistoren im TO 220 Gehäuse wie z.B BD243 werden weggegelegt und beizeiten mit dem Kennlinienschreiber getestet. Aber erst wenn genügend da sind das sich das Prüfen auch lohnt.

ich habe kürzlich einen ganzen Eimer voll TO-3 Transen sortiert Geprüft und ein Teil getonnt, 2N 3055 muss man nicht 100Stk weise aufbewahren. Alter Germanen scheinen auch von allein defekt zu werden. Ich hab jede Menge AD..ADZ.. und ADY der Tonne übergeben.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2646
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Bastelbruder » Di 3. Okt 2017, 15:35

Die alten Germanen waren vermutlich bloß mit Whiskern erfüllt. Es gibt außer den AF11x auch noch ein paar andere Typen die ein innerlich galvanisch verzinntes Kupfergehäuse haben.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3898
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon shaun » Di 3. Okt 2017, 16:22

Igitt, da war was. Ich muss meine Germanen testen, ich merke schon.
Gabs das auch bei kleinen Leistungsdingern, AC153, AC187/188, AD161/162? Davon müsste ich noch ein paar Neulinge haben
shaun
 
Beiträge: 2193
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:37

Re: Werkbank aufräumen Bodensatz Schicht 1

Beitragvon Bastelbruder » Di 3. Okt 2017, 17:00

Bei Leistungstransistoren (Kollektor am Gehäuse) bin ich mir da nicht so sicher, da könnte man (würden die) die aktuell kontaktierten Whisker (ich hab mal bei 3 mm Länge was um 100 Ohm gemessen) vermutlich wegbrennen.
Und bei "befallenen" kleineren Transistoren würde ich einfach mal den Lötkolben kurz ans Gehäuse halten. Die Haare schnurren so schnell zusammen wie man das auch von echten Haaren kennt.
Die AF-Riege ist bloß deshalb so schnell aufgefallen weil dort das extra verdrahtete Gehäuse meist mit irgendeiner Masse (wasimmerauchdasseinmag) verbunden ist. Kurzschlüsse zwischen den einzelnen Elektroden ohne daß das Gehäuse beteiligt war, sind mir nicht bekannt. Trotzdem könnte ich mir das natürlich vorstellen. TO-1 war manchmal auch aus Kupfer und der Sockel eingepreßt oder -gelötet, später bloß noch Eisenblech. Wenn irgendwelche Exemplare zur Verfügung stehen, würde ich die gern von innen betrachten.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3898
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlexVR6, Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot], hannu, Mista X, RMK, space24 und 26 Gäste

span