Eine LED Frage

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Eine LED Frage

Beitragvon Gaston » Mo 2. Okt 2017, 10:52

Hallo,

nach langer abstinenz vom Forum habe ich mich tatsächlich wieder angemeldet. Ist halt wie Drogen, nur kommt man nicht soo einfach davon los 8-)
Direkt eine LED Frage. Ich suche die Bezeichnung einer LED, die bedrahtet, voll RGB fähig ist, aber nur 2 Pinne hat. Vermutlich wie die WS2812 Busmäßig angesteuert.
:?:
Link zu einer Anwendung, Achtung Chinaseite:
https://www.aliexpress.com/w/wholesale-led-tower.html

Die LEDs habe ich hier liegen, steht nur nix drauf
Gaston
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:49

Re: Eine LED Frage

Beitragvon Marsupilami72 » Mo 2. Okt 2017, 11:03

Mit 2 Pins kann das eigentlich nur eine LED sein, die selbständig die Farben wechselt.
Die WS2812 haben 4 Pins.

WS2812 in bedrahtet wäre z.b. die APA106
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 838
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Eine LED Frage

Beitragvon Gaston » Mo 2. Okt 2017, 12:49

Das ist mir schon klar. Ich habe hier nur eine 2 Drahtige LED die angeblich RGB kann. Hier https://de.aliexpress.com/item/LED-disp ... 4.1.ntakap sieht man, das die LEDs frei angesteuert werden können müssen. Sonst wäre das so nicht möglich. mit einem bischen suchen findet man auch Videos dazu im Netz.
Gaston
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:49

Re: Eine LED Frage

Beitragvon MadEngineer » Mo 2. Okt 2017, 16:00

was ist bisher mal gesehen habe war ein Schwibbbogen aus dem Schwarzwald, da waren auch abgefahrere LEDs drin. 5mm Durchmesser, aber statt einer Linse war oben ein invertierter Kegel. Der Clou war aber, wenn man sie anschließt, dann leuchten sie warmweiß, wenn man sie nun verpolt, dann fadet sie langsam den Regenbogen durch.
Sowas hatte ich vorher auch noch nie gesehen, geschweige dann zu kaufen gefunden..
Benutzeravatar
MadEngineer
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:19

Re: Eine LED Frage

Beitragvon Marsupilami72 » Mo 2. Okt 2017, 18:09

Gaston hat geschrieben:Hier https://de.aliexpress.com/item/LED-disp ... 4.1.ntakap sieht man, das die LEDs frei angesteuert werden können müssen.

Und ich meine auch zu sehen, dass die LEDs da mehr als zwei Anschlüsse haben - nicht nur nach oben und unten, sondern auch nach links und rechts... Das dürften die Datenleitungen sein.
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 838
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Eine LED Frage

Beitragvon Gaston » Mo 2. Okt 2017, 18:24

Ich habe die sogar hier auf der Arbeit liegen. Da sind genau so wie in der Anleitung nur zwei Anschlüsse dran. Bei vieren wäre mir alles klar...
Gaston
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:49

Re: Eine LED Frage

Beitragvon sysconsol » Mo 2. Okt 2017, 18:50

Dann klemm mal ein Oszilloskop auf die Leitungen.
Da müssen ja auch die Daten irgendwie mitkommen.

Denn die Infrarot-Fernbedienung ist ja für den Controller im Fuß.
Sonst wäre da vermutlich kein Controller nötig.

Kannst du den Hersteller / Lieferanten nach der LED-Bezeichnung fragen?
(ja, ich weiß, dass die Erfolgsaussichten auf eine Antwort gering sind)
Zuletzt geändert von sysconsol am Mo 2. Okt 2017, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
sysconsol
 
Beiträge: 820
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Eine LED Frage

Beitragvon Myvesdin » Mo 2. Okt 2017, 18:52

Myvesdin
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 10:20


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: duese, radixdelta, Rial, scotty-utb, Sr.Gallinger und 28 Gäste

span