Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütze ?)

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütze ?)

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 16:51

HallO ich bin der Robin, neu hier im Forum und habe gleich eine Frage!

Habe mir eine Sandstrahlkabine geholt und dafür einen großen Kompressor. Der Motor vom KompreSsor hat 18kW und jetzt stellt sich mir die Frage wie ich alles anschließe und was ich benötige. Soweit ich im Internet nachlesen konnte benötige ich 3 Schütze und evtl irgendwas damit er automatisch abschaltet bzw. wieder einschaltet bei entsprechendEM Druck und auch irgend ein MagnetVentil damit er die Zuleitung zwischen Kompressor und Lufthansa entleert und dann nicht gegen vollen Druck anlaufen muss....

Habt ihr Erfahrung mit sowas? Evtl kann ich ein Bild vom TypenSchild etc. Hochadel das werde ich gleich probieren.
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 8. Okt 2017, 17:06

Brauchen tust du drei Leistungsschütze und ein Zeitrelais => Stern Dreieck Schaltung , diese verkleinert den Anlaufstrom
als Sicherung entweder zwei Motorschutzschalter oder einen C32 Automaten und Motorschutzrelais verwenden.
Druckschalter könnten evtl. schon am Kompressor verbaut sein
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Roehricht » So 8. Okt 2017, 17:16

Hallo,

oder einen C32 Automaten

das kannst du wohl knicken.
Vorsicherung 3x50A Nezed oder Diazed. Zuleitung 5x6 besser 5x10mm²
Motorschutz zwischen 36 und 38 A einstellen je nach Motor.

Hier ne Motortabelle:

http://www02.abb.com/global/atabb/atabb104.nsf/0/71073cc86e1ed90ec12577ff003fe017/$file/12B+Leistung+und+Bemessungsbetriebsstrom+von+Motoren.pdf


73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2593
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 17:28

HIER MAL NOCH DAS TYPEN SCHILD
Dateianhänge
Screenshot_20171008-172753.png
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 17:35

KOMPRESSOR
Dateianhänge
Screenshot_20171008-173333.png
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 17:35

KOMPRESSOR
Dateianhänge
Screenshot_20171008-173311.png
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 8. Okt 2017, 17:36

Stimmt natürlich sorry, war auf 26A aus :oops:

Müsstest ggf. dann nochmal mit deinen Stromversorger Rücksprache nehmen. Y/D ist bei den meisten nur bis 11KW gern gesehen.
Mit was ist deinen Werkhalle vorgesichert? bei 50A für den Motor sollte da schon eine 80A NH vorm Zähler sitzen, ansonsten bei 63A wäre die Selektivität u.u. nicht gegeben.
und bitte kein Capslock 8-)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 17:41

Kenn mich da nicht gut aus, mein Vater meinte bis 25 kW Sollte gehen.
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Joschie » So 8. Okt 2017, 18:15

Hallo Robin,

wenn ich das richtig seh ist das ein Verdichter der Chiron Werke Tuttlingen?

Auf jeden fall ist der Verdichter als Dauerläufer ausgelegt und nicht für Intervallbetrieb gedacht (Thermische Probleme).
Begründung hierfür:
Bild->zoom
Ich möchte fast wetten das mein roter Pfeil ein Druckventil markiert das die angeschlossene Leitung bei erreichen des Abschaltdruckes mit Druckluft beaufschlagt was dann in jedem Zylinderkopf einen kleinen Druckluftzylinder ansteuert (gelber Pfeil) der das Ventil offen hält. Hierdruch braucht der Motor weniger Leistung, die Luft wird nur noch hin-und-her geschoben und es entsteht fast keine Wärme mehr jedoch läuft das Kühlgebläse weiter und nimmt vom Verdichter die Hitze ab. Zudem ist die Reaktionsgeschwindigkeit zwischen liefern - nicht liefern - liefern sehr schnell, das wird mit nem Stern-Dreieck weit träger.
Ich hab noch einen ähnlichen AtlasCopco Verdichter rumliegen der gleich gesteuert wird.

Abropos, ein fertiges Schaltkonglomerat wenn du das doch umbauen willst:
http://www.technikundmehr.com/MOTORE-SC ... 78386.html

Beim Druckschalter bitte nur einen Condor, am besten so einen klassischen MDR5, nehmen die halten ewig, kosten zwar aber sind unverwüstlich.

Ach ja, du brauchst auch ein Anlaufentlastungsventil (Magnetventil) das die Förderleitung des Verdichters so lange öffnet wie der Motor im Sternbetrieb ist.


Nebenbei bemerkt, unser Energieversorger will sowas in der Leistungsklasse nicht mehr mit Stern-Dreieck sehen, da heist es FU dran. Ist teilweise schon problematisch einen Baustromanschluss für unsere Kräne mit Schützsteuerung zu bekommen.

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 997
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon ando » So 8. Okt 2017, 22:10

Moin,

nen Stern Dreieck Kombi Anlasse hab ich noch gebraucht hier liegen.

Soll ich mal gucken? Is aber nicht verdrahtet- aber das werden wir hinbekommen.

lg

Ando
ando
 
Beiträge: 643
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » So 8. Okt 2017, 23:26

Erstmal danke für die super Tipps bis jetzt.


Wenn du mal schauen könntest wäre super. Muss halt für 18,5 kW sein.
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Roehricht » So 8. Okt 2017, 23:46

Hallo,

nen Stern Dreieck Kombi Anlasse hab ich noch gebraucht hier liegen.


sowas ist doch aus 3x Schütz und Zeitrelais schnell zusammengedrahtet.

73

Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2593
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon Hansele » Mo 9. Okt 2017, 09:16

Hallo,

dass ist mal ein amtliches Gerät, wiviel Luft kommt denn am Ende da raus?

Wie groß ist der Kessel und hast du einen Wasserabscheider bzw. Kältetrockner?

Grüßle
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Kompressor anschließen 18kW Motor ( Sterndreieck, Schütz

Beitragvon gasdf2 » Mo 9. Okt 2017, 09:19

Guten Morgen, Also er macht 2400L/min und ich habe jetzt einen 750L Behälter gekauft. Brauche die hohe Leistung für zum sandstrahlen.
gasdf2
 
Beiträge: 7
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:39


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arne, Bastelbruder, Bing [Bot], Google [Bot], Marsupilami72, nonever, Sir_Death und 21 Gäste

span