[erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

[erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Fr 13. Okt 2017, 20:49

Ich fahre seit einiger Zeit einen Hyundai Santa Fe. Heute gab es leider ein kleines Problem, auf der Rückfahrt von der Arbeit klang die Servolenkung kurz vor Zuhause echt fürchterlich.
Angekommen erst einmal die Motorhaube auf gemacht, es dampfte gut, und geschaut. Lenkgetriebe total verölt, mir schwante übles... Im Ausgleichsbehälter fehlte einiges, es war schaumig und Druck drauf, aber bei weitem noch nicht leer.
Da der Motor noch heiß war, hab ich erst einmal eine Pause gemacht, und mir ne Stunde später erst einmal einen Überblick verschafft. Mittlerweile hat der Karren sein Revier markiert gehabt, aber komischerweise nicht unterhalb des Lenkgestänges, sondern deutlich weiter vorn. Also mal drunter gelegt, und gesehen dass Klimakompressor, Ölwanne, Lengsträger usw. alles nass. Das kam also von vorne.
Gut, die Servopumpe schwitzt eh schon seit Ewigkeiten, allerdings nicht mehr als ein Schnapsglas pro Jahr, und sieht entsprechend immer ölig aus. Wirds die wohl endgültig zerlegt haben.
Alles trocken gewischt, Motor noch mal kurz laufen lassen, fürchterlicher Krach, aber die Servopumpe blieb trocken. Der Karren markierte aber wieder deutlich sein Revier.
Unten war aber eine Servoleitung in der Unterdruckseite, also Rücklauf, wieder deutlich nass. Okay, die war schon gut angegammelt, und nach ein wenig pulen war das Loch gefunden. Das erklärt alles, die Pumpe saugt Luft an.
Nun zum Problem: Ich brauche die Karre, und da das ein werksspeziefisches Teil ist, bekommt man das im Zubehör nicht. Die Freundlichen bekommen das vor Dienstag nicht ran...
Ich hätte ja jetzt einfach ein Stück Rohr zwischen gefriemelt, dann wär erst einmal gut, und hätte dann gewartet bis das original Ersatzteil da ist. Nur frage ich mich warum das Rohr so komisch ausgeformt ist. Eigentlich hätte es ein 90 Grad Winkel getan, aber das Rohr macht eine Schleife auf dem Querträger, und ist damit fast einen Meter lang. Sorry, ich bekomme grade keine Fotos hochgeladen, sieht aber wie ein Tauchsieder aus.
Wozu ist das da? Kann ich das vorübergehend durch einen einfachen Winkel mit passendem Rohr ersetzen? Ob die Servopumpe selber was abbekommen hat, wird sich dann zeigen, mit Riemen runter dreht die sich sauber von Hand und macht auch keine Geräusche... Wie gesagt, Notreparatur ist nötig ;-)
Edit: Sorry, die komische Schleife läuft auf dem Querträger, da hatte ich mich verschrieben.

LG
Simon
Zuletzt geändert von Simon am Fr 13. Okt 2017, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Osttiroler » Fr 13. Okt 2017, 21:06

Wenn das Rohr eine Schlaufe am Querträger macht, die irgendwie im Fahrtwind liegt, ist das der Ölkühler der Servolenkung.
Osttiroler
 
Beiträge: 799
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: JN66KU

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Tobi » Fr 13. Okt 2017, 21:07

Simon hat geschrieben: Eigentlich hätte es ein 90 Grad Winkel getan, aber das Rohr macht eine Schleife auf dem Querträger, und ist damit fast einen Meter lang. Sorry, ich bekomme grade keine Fotos hochgeladen, sieht aber wie ein Tauchsieder aus.
Wozu ist das da?
Edit: Sorry, die komische Schleife läuft auf dem Querträger, da hatte ich mich verschrieben.

LG
Simon


Hi
Mit Tauchsieder liegst du garnicht so verkehrt. Das ist eine primitive Kühlschlange und soll die Servoflüssigkeit kühlen.
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Tesla » Fr 13. Okt 2017, 21:10

Mach halt ein Stück passenden Schlauch mit schellen dazwischen. Hat die Pumpe ihren eigenen Riementrieb? Wenn ja könnze man die einfach stillegen bis das Ersatzrohr da ist. Hat ein Kollege mit seinem Golf 3 auch gemacht :)
Benutzeravatar
Tesla
 
Beiträge: 337
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:02

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Fr 13. Okt 2017, 21:14

Okay, sowas ähnliches hatte ich mir fast gedacht... Obwohl die unterhalb des Kühlers eigentlich im "Windschatten" liegt...
Gnarf, was spricht dagegen, wenn ich die bis Dienstag weg lasse? Wären 4x40 Km...
Servopumpe hat eh nen Grundschaden, und wird sicherlich eh in weiterer Zukunft ersetzt werden müssen.

LG
Simon
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Tobi » Fr 13. Okt 2017, 21:16

Bei den aktuellen Temperaturen hätte ich da keine Bedenken, fahren und beobachten.
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Fr 13. Okt 2017, 21:20

Grad noch nen passendes Alurohr in fast einem Meter länge gefunden, wenn ich das grob gebogen bekomme, dann hänge ich das dazwischen und strapse das mit Kabelbindern an.
Thanks, bin beruhigt, das wird schon klappen. Wie war das noch? "Nix hält länger als ein Provisorium" ;-)

LG
Simon
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon mastamx » Fr 13. Okt 2017, 21:28

Hi,

bevor man sich mit Alurohr biegen usw. plagt... das muss doch nur bis Dienstag halten? ein Stück Fahrradschlauch und paar Rohrschellen sollten das ganze doch dichten oder?
mastamx
 
Beiträge: 232
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:09
Wohnort: Großraum FFM

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Fr 13. Okt 2017, 21:31

Dann nehme ich lieber gleich ein Stück 10mm Kupferrohr und direkt den 90 Grad Bogen ;-)

LG
Simon
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon mastamx » Fr 13. Okt 2017, 21:36

Nee,

ich meinte einfach den Fahrradschlauch je nach Lochgröße mit 1-3 Schellen da befestigen, damit Rund um das Loch das Gummi angedrückt wird und der verhau solala dicht wird
mastamx
 
Beiträge: 232
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:09
Wohnort: Großraum FFM

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Fr 13. Okt 2017, 21:41

Achso, sorry, das hatte ich falsch verstanden.
Nach dem Ausbau ist das Ding restlos zefallen, flicken ist jetzt keine Option mehr ;-)

LG
Simon
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Julez » Sa 14. Okt 2017, 19:37

Wenn man eh gerade an der Lenkhydraulik ist, oder auch generell: Seit einiger Zeit lassen die Hersteller sinnigerweise die Filter weg.
Deswegen einen Mapko Hydraulikfilter einbauen:

https://www.mapco.com/online-shop/autot ... r-lenkung/

https://data.motor-talk.de/data/galleri ... 0-h470.jpg

Gibts mit 10mm und 12mm Stutzen.

Dann aber vorher auch das Servoöl tauschen. Soll man ja ah alle 60.000km oder so machen.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon Simon » Sa 14. Okt 2017, 19:56

Guter Hinweis. Die Servoflüssigkeit hab ich eh grad "gewechselt" ;-) Das Rohr liegt an der tiefsten Stelle, daher hat sich die Flüssigkeit die sich noch nicht auf der Straße verteilt hatte, eh abgelassen werden müssen, und alte Brühe fülle ich nicht wieder auf.
Momentan tut erst einmal ein 90 Grad Bogen aus nem Stück Rohr seinen Dienst, die Pumpe macht keine auffälligen Geräusche, und das muss jetzt bis Dienstag halten.

LG

Simon
Simon
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: [erledigt] Hyundai Servolenkung merkwürdiges Rohr

Beitragvon sub » Fr 20. Okt 2017, 15:26

Also diese Kühlschlaufen brauchst du in unseren Breitengraden nicht. Einige Peugeots hatten das früher auch, andere nicht. Habs grundsätzlich bei allen Fahrzeugen wegrationalisiert und hatte nie Probleme. Im Bekanntenkreis ebenfalls. Ganz eventuell kann das an einem heißen 40°C-Tag in Spanien auf der Autobahn im Stau beim Einparken irgendeinen Vorteil bringen. ;-)
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Chefbastler, Gary, Google [Bot], Hightech, jack, m3rt0n, marenz, Myvesdin, nero, Osttiroler, Robby_DG0ROB, Schreiber, Toddybaer, Treckergott, xanakind und 25 Gäste

span