Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » Sa 21. Okt 2017, 23:12

Ich will mir 2 regal aufsätzr bauen,
also sowas das man auf ein regal stellt und festschraubt um mehr platz für zeug nach oben zu haben.

Nun stellt sich mir die frage woras ich das am besten machen soll,
MDF platten(https://www.hornbach.at/shop/MDF-Platte ... tikel.html) oder spahn platten(https://www.hornbach.at/shop/Spanplatte ... tikel.html)?

Oder ganz was anderes wie leimholtzplatten (https://www.hornbach.at/shop/Leimholzpl ... tikel.html)
oder gar sowas 3-schichtiges (https://www.hornbach.at/shop/Fichte-3-S ... tikel.html)

Ich brauche insgesamt 5 solcher platten und das ist ehm... etwas teuer wen es sowas 3-schichtiges werden müsste 22,5 €/m²
da ist MDF/Spanplatte mit ~7€/m² schon mal deutlich günstiger.

die leimholtzplatten sind glaube ich einfach seitlich zusamen geleimte bretter also wohl eher nciht so stabil oder?

Die regal aufsätze werden so 1m hoch werden, mit 1 lade in der mitte.

Was meint ihr welches material wäre da sinvoll?

Und evl kennt hier einer auch eine quelel in wien wo man material billiger bekommt?

LG
Trax
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Marsupilami72 » Sa 21. Okt 2017, 23:41

Ich würde die beschichtete Spanplatte nehmen. Die ist stabil genug und die Oberfläche ist unempfindlich.

Je nach Belastung würde ich ggf. eine Leiste zur Verstärkung hochkant drunter schrauben.
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Hightech » Sa 21. Okt 2017, 23:46

Biegefest ist OSB, wenn es billig sein sollte.
Besser ist Sperrholz, aber auch nicht ganz billig.
Benutzeravatar
Hightech
 
Beiträge: 2811
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Geistesblitz » Sa 21. Okt 2017, 23:53

Also für einfache Sachen hab ich gerne irgendwelche Zuschnittreste vom Hornbach genommen, meist MDF oder beschichtete Spanplatten. Wenn mans hübsch und stabil haben will wären Siebdruckplatten bzw. dickeres Sperrholz besser geeignet, wenn man da Zuschnittreste nimmt dürfte es auch günstiger werden, die haben bei Hornbach meist den halben Preis, dafür kann man sich die Maße nicht aussuchen und zuschneiden tun sie das auch nicht weiter. So teuer find ich das jetzt eigentlich auch gar nicht, hast schonmal ausgerechnet wie viel m² du überhaupt brauchst?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1674
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon SchuesselTech » So 22. Okt 2017, 00:08

also ich fahre mit Spanplatte gut.
in meiner Bastelzimmer meistens Spanplatte roh, das hat den richtigen look und kostet n bisschen weniger als beschichtete spanplatte...

ist halt die frage welche Last das aushalten soll...
In meiner Speisekammer hatte ich 22m spanplatte genommen :D


wenn man korrekt plant (sprich die lasten in entsprechend kleinen abständen abfängt) sollte 19mm es aber voll tun...
SchuesselTech
 
Beiträge: 399
Registriert: So 1. Dez 2013, 15:16

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » So 22. Okt 2017, 01:04

Also ich brauche so 15m² insgesamt.

das ist dan schon etwas teuer in summe leider
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Tesla » So 22. Okt 2017, 01:12

Ich habe mit Bieberkotze aka OSB die besten Erfahrungen gemacht. Ist extrem billig und stabil. Spanplatte als auch MDF weichen bei Feuchtigkeit sehr schnell durch und sind dann nach der Trocknung bröselig. MDF Staubt beim bearbeiten wie die Hölle und es spaltet sich gerne beim schrauben reindrehen. Man sollte bei OSB-Platten allerdings immer die kanten brechen (abschleifen) um Splitter in den Händen zu vermeiden.
Benutzeravatar
Tesla
 
Beiträge: 336
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:02

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Marsupilami72 » So 22. Okt 2017, 01:34

Also bei dem verlinkten Hornbach (at)-Shop ist OSB teurer, als MDF... :shock:
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon jodurino » So 22. Okt 2017, 06:30

Hallo Trax

wie gut soll das Endergebnis aussehen?
Insbesondere die Kanten, denn was Du am Grundmaterial sparst gibst Du als Kantenbelegung wieder aus.

Hast Du eine grobe Handskizze wie es aussehen soll?

Kannst Du selbst zusägen?

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Seekiefer Platten gemacht zB:
http://www.massivdiele.info/Sperrholz-250x125-cm-18-mm-Konstruktiv
die gibt es auch beim örtlichen Holzhändler

Baumärkte sind meistens teurer und die Zuschnittsgenauigkeit hängt in Baumärkten oft vom Wochentag oder dem Wetter ab, da kaufe ich immer auf Übermass und bearbeite es Zuhause nach.

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 233
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » So 22. Okt 2017, 08:34

3d Skitzen im anhang, screanshots:
1.png

2.png


> wie gut soll das Endergebnis aussehen?
Das kleine regal eigentlich egal,
das größe regal sollte schon nciht ganz schäbig sein.

> Kannst Du selbst zusägen?
Im prinzipo ja, ist aber viel staub und dreck und ob es ganz gerade wird ist auch nicht garantiert :P

LG
Trax
Dateianhänge
regale.zip
(30.4 KiB) 6-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon inse » So 22. Okt 2017, 09:01

Ich liebe die Sperrholzplatten, die kannst Du in jede Richtung sägen, sind stabil und die Kanten haben eine Optik.
Sie sind zwar nicht ganz billig, beim Holzhändler erschwinglich, im Baumarkt als Zuschnitt unbezahlbar.
Wenn Du nicht die Qualität wie im Link von Jodurino kaufst (C/C), sondern etwas besser, kannst Du auch die Naturoberfläche belassen und nur Ölen.
Zuschneiden auf jeden Fall mit Handkreissäge und Anlegeschiene (provisorisch geht auch eine Richtlatte), wichtig ist ein gutes Sägeblatt, damit es wenig Ausriss gibt.
inse
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » So 22. Okt 2017, 09:06

Da drängt sich mir die frage auf was wäre den ein preiswerter holtzhändler in wien und/oder umgebung?

LG
Trax
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon inse » So 22. Okt 2017, 10:50

Sowas wie Gelbe Seiten gibt's in Österreich nicht?
Dort einfach Mal in der Rubrik HOLZ UND HOLZWAREN oder HOLZHANDEL suchen und dann einfach anrufen und nachfragen.
Sind gerne eher traditionelle Läden ohne Onlineshop, sowas gibt's noch.
Zumindest hier in Bayern.
inse
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Geistesblitz » So 22. Okt 2017, 12:19

Genau, oder mal ein bisschen im Bekanntenkreis nachfragen, vielleicht kennt wer wen, der wen kennt... der weiß, wo es bei dir einen Holzhandel gibt. Google hast aber schon bemüht, oder? Ich sehe da jedenfalls einige Ergebnisse, unter anderem das hier: http://www.holz.at/

MDF mag ich mittlerweile auch nicht mehr so, wenn man es im Trockenen hält geht es vielleicht, aber wenn das Zeug nass wird quillt es total auf und wird bröckelig. Und das mit dem Aufspalten beim Schrauben von Stirnseiten kann ich auch nur bestätigen.

Aus dieser Biberkotze bestehen die Tischaufsätze bei uns im Turmlabor und erfüllen da schon seit Jahren einen guten Dienst.

Hmm, wegen der Optik lässt sich ja vielleicht auch nachträglich was mit Oberflächenbehandlung machen, hast da schonmal drüber nachgedacht?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1674
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » So 22. Okt 2017, 13:26

Also inzwischen tendiere ich zu OSB platten wie dieser hier: https://www.hornbach.at/shop/OSB-3-Plat ... tikel.html
Preis scheint halbwegs ok zu sein 125€ für das ganze projekt ist ok.

Oder diesem sperholz hier: https://www.bauhaus.at/sperrholzplatten ... holzplatte
Preislich ähnlich mit dem was jodurino verlinkt hat also wird wohl ein guter preis sein?

Die firmen die google ausspuckt ohne all zu viele angaben auf HP rufe ich morgen oder so an.

Die idee für das ganze projekt ist erst gestern aufgekommen also bin ich noch etwas desorganisiert. :D
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Jörch » So 22. Okt 2017, 16:51

Hallo,

ich würde dir die Fichte-Leimholzplatten aus dem Baumarkt empfehlen.

Für den feinen Schreiner ist das nix, aber die sind relativ grade, gibts in mehreren Breiten, da musst du nur noch rechtwinklig ablängen, das machts einfacher und da kannst du notfalls nur mit Schrauben deine Konstruktionen zusammenbauen.

Wie gesagt, nicht die feine englische Art, aber wenn du wenig Möglichkeiten hast, hast du schnell und mit wenig Dreck und Kosten ein stabiles Regal gebaut.

Gruß, Jörg
Jörch
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 13:09

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Fritzler » So 22. Okt 2017, 17:06

Mit Fichtenleimholz bau ich auch meine "Möbel".
Aber wenn die OSB Platte billiger ist, dann nehme man diese.


@Trax,
ich hoffma du hast mindestens ne Stichsäge?
Sonst kannste das knicken mit dem zurechtsägen von Platten.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Jörch » So 22. Okt 2017, 17:24

Mit Fichtenleimholz bau ich auch meine "Möbel".
Aber wenn die OSB Platte billiger ist, dann nehme man diese.


Ja, aber wenn das einfach nur mit Leim und Schrauben zusammengehext wird, ziehen die Schrauben im Holz besser, als in der Plattenkante, daran dachte ich in diesem Zusammenhang.

Gruß, Jörg
Jörch
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 13:09

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Fritzler » So 22. Okt 2017, 17:31

Sicher?
Wenn ich bei der Makita die Rutschkupplung nicht auf 1 schalte, dann ist die Schraube durch die Fichte durch :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Jörch » So 22. Okt 2017, 18:02

Sicher?


Ja, schon. Bei Interesse kann ich morgen gerne mal einen Test bebildern.

MDF, Spanplatte, OSB, Multiplex und Fichte.


Gruß, Jörch
Jörch
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 13:09

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon jodurino » Mo 23. Okt 2017, 09:12

Hallo

da würde sich auch die "Würfelmethode" anbieten, geht schneller als es sich auf den ersten Moment liest.

10mm Sperrholz
4 oder 6 gleich große Würfel/Quader bauen, zusammenstellen und einen weiteren Würfel drumm herum bauen.
Der Außenwürfel ist dann nur für die Optik damit alle Kanten etwa 20mm haben
Wer es dann ganz edel haben wir belegt die Kanten mit Anleimern und so etwas ist fast schon Wohnzimmertauglich.
Sperrholzplatten haben oft eine A und B Seite da kann man die schönsten Seiten als Sichtseite nehmen und es sieht aus wie vom Tischler.

Bei zusammngeschraubtes MDF wird gerne vergessen das die Schraube oft die Struktur der MDF Platte zerstört wenn sie in die Stirnseite geschraubt wird, da bohrt man besser vor oder setzt Holzdübel.

Ich vermeide MDF wenn es geht, es macht mir zu viel Dreck beim Bearbeiten, die Ergebnisse sind oft zu schwer zum Tragen, die "Materialersparnis" wird von dem Mehraufwand und höheren Kosten der Oberflächenbehandlung geschluckt. Es wird sehr schnell schmuddelig wenn man es roh lässt.

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 233
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Marsupilami72 » Mo 23. Okt 2017, 09:32

Also dass man Schraubenlöcher in MDF ordentlich vorbohrt und ansenkt, habe ich jetzt mal als gegeben vorausgesetzt...und richtig Dreck macht das auch nur, wenn man da mit schnellem Werkzeug (Kreissäge/Fräse) ran geht.

Das mit der Oberflächenbehandlung stimmt allerdings - deswegen bin ich ja auch für die beschichtete Spanplatte.
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Trax » Mo 23. Okt 2017, 09:46

Fritzler hat geschrieben:@Trax,
ich hoffma du hast mindestens ne Stichsäge?
Sonst kannste das knicken mit dem zurechtsägen von Platten.


Habe sogar 2 und ne kreissege auch.

Dennoch wäre es mir lieber fertig zugeschnittene platten zu haben weil ich mir dan den ganzend reck/staub spaaren kann.
Benutzeravatar
Trax
 
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Desinfector » Mo 23. Okt 2017, 13:25

durchaus auch nach Geruch gehen.
hier in de r4ma wollte man sich auch ein Regal bauen, das das ganze Gebäude dann mit
essigartigem Geruch eingedunstet hat.

der erste Kommentar war natürlich wieder:

aaach erstunken ist noch keiner.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Was ist besser für regal bau MDF oder spahn platte?

Beitragvon Lore » Do 26. Okt 2017, 01:19

Hallo,
nach meiner langjährigen Erfahrung biegen sich Spahnplatten oder mdf (selbst nur durch ihr Eigengewicht)irgendwann durch.
wenn es auf exakte Stabilität ankommt dann scheiden diese aus.

Massivholz ist hier klar im Vorteil !
Fichte Leimholz z.B. oder Vollholz-Bretter vom Baustoffhandel (nicht vom Baumarkt-weil zu teuer)
würde ich nehmen

Gruß Lore
Benutzeravatar
Lore
 
Beiträge: 305
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:02

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Phyro, reutron, tryps und 11 Gäste

span