Ladeadapter Typ 2

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Ladeadapter Typ 2

Beitragvon Arndt » So 22. Okt 2017, 15:49

Ich mache hier mal einen eigenen Faden auf, Ursprung liegt hier:

http://www.fingers-welt.de/phpBB/viewtopic.php?f=14&t=818&p=205119#p205101

Hellhörig bzw. besser gesagt Hellsichtig bin ich auch durch das Video vom Gonium geworden, da bei mir im Kofferraum ein ähnlicher Adapter mitgeliefert wurde.

Also bin ich mal eben rausgehüpft und habe mir das näher angesehen:

Mein Ladegeschirr kennt Ihr ja, hier aber einmal in voller Montur; links der Adapter mit magischer grauer Box in der Mitte:
Bild->zoomBild->zoom
der Blick in den Stecker verrät, dass der nur eine Phase kann.

Bild->zoomBild->zoom

Bild->zoom
Huihuihui, das Ding gibts sogar zu einem stattlichen Preis zu kaufen :shock:
https://www.derladekabelshop.de/ratio-typ-2-auf-schuko-adapter-mit-schluesselschal.html

Da auf der Box nicht draufsteht, dass bei Öffnung Tot und Verderben drohen ;), konnte ich der Neugier auch hier keinen Einhalt gebieten:
Der Festplattenwechselschachtschalter schaltet 680Ohm von PP nach PE, von CP nach PE liegen 2,2M.
Habe natürlich just keinen Schlüssel zur Hand, also muss ich den abgeschalteten Zustand vorerst schuldig bleiben.

Bild->zoom

Mein AC-Ladesystem hat auch eine magische Box, allerdings in schwarz und mit Knopf und Blinke-LED.
Ich habe noch eine zweite, defekte, die wohl mal Wasser gezogen hat, da komme ich im Augenblick aber noch nicht zu, habe ja eine funktionierende.
Grundsätzlich findet hier auch eine "Kommunikation" zwischen Auto und Ladeadapter statt, und wenn sich beide einig sind, schaltet der Adapter einfach ein Schütz.
Mit der Taste kann zwischen 10A und 16A Ladestrom gewählt werden, der Ladestrom wird dann aber tatsächlich vom Steuergerät im Auto bestimmt, da der Ladeadapter nur ein/aus kann!

Bild->zoomBild->zoom
Bild->zoomBild->zoom

Edit: falschen Messwert korrigiert
Zuletzt geändert von Arndt am So 29. Okt 2017, 19:38, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon gonium » So 22. Okt 2017, 17:27

Arndt hat geschrieben:Bild->zoom

Der Festplattenwechselschachtschalter schaltet 680k von PP nach PE, von CP nach PE liegen 2,2M.


Nice! Die Werte erscheinen mir allerdings komisch. 680 Ohm sollten eigentlich eine Strombelastbarkeit von 20A kodieren - bist Du Dir mit dem kiloohm sicher? Irgendwo müsste da auch eine Diode versteckt sein - vermutlich im Typ2-Stecker selbst.

Arndt hat geschrieben:Mein AC-Ladesystem hat auch eine magische Box, allerdings in schwarz und mit Knopf und Blinke-LED.
Ich habe noch eine zweite, defekte, die wohl mal Wasser gezogen hat, da komme ich im Augenblick aber noch nicht zu, habe ja eine funktionierende.
Grundsätzlich findet hier auch eine "Kommunikation" zwischen Auto und Ladeadapter statt, und wenn sich beide einig sind, schaltet der Adapter einfach ein Schütz.
Mit der Taste kann zwischen 10A und 16A Ladestrom gewählt werden, der Ladestrom wird dann aber tatsächlich vom Steuergerät im Auto bestimmt, da der Ladeadapter nur ein/aus kann!


Nee, Deine Magische Box(TM) kommuniziert nicht - da ist ja am anderen Ende nur eine Schukostecker. Das Ding heisst "offiziell" IC-CPD (In Cable - Control and Protecting Device) und enthält -- soweit ich das bis jetzt verstanden hab -- nur einen FI, der auch DC-Fehlerströme detektiert. Wie der jetzt den Ladestrom umschaltet weiß ich allerdings nicht. Oder meinst Du das der irgendwie mit dem Laderegler im Auto kommuniziert?

*EDIT*: Ah, erst jetzt gesehen, der Stecker zum Auto hin ist kein normaler CEE blau, sondern da ist noch ein vierter Pin. Darüber wird dann wohl 10A vs. 16A umgeschaltet.
gonium
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 22:48

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon Anse » So 22. Okt 2017, 19:55

@Gonium, hast Du eine Bezugsquelle für den Typ 2 Stecker?

Hab gerade gelesen das Du den Blackout-Talk auf dem 32C3 gehalten hast. Hat mir gut gefallen.
Das eingebettet Video auf Deiner Seite funktioniert aber nicht mehr.
Anse
 
Beiträge: 848
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon gonium » So 22. Okt 2017, 20:38

Anse hat geschrieben:@Gonium, hast Du eine Bezugsquelle für den Typ 2 Stecker?


Leider keine Empfehlung - die Stecker sind alle teuer. Selbst bei aliexpress: http://s.aliexpress.com/Jrmuq26j Wenn ich da Zoll und Gedöns dazurechne kannst Du eigentlich auch direkt via Ebay in Deutschland bestellen.

Anse hat geschrieben:Hab gerade gelesen das Du den Blackout-Talk auf dem 32C3 gehalten hast. Hat mir gut gefallen.
Das eingebettet Video auf Deiner Seite funktioniert aber nicht mehr.


Oh, danke für den Hinweis! Einmal mit Profis arbeiten... Ich kümmere mich die Tage drum.
gonium
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 22:48

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon Fritzler » So 22. Okt 2017, 20:42

Der Blackoutvortrag, war das nicht auch der mit dem 50Hz Messgerät?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4884
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon ando » So 22. Okt 2017, 20:48

ando
 
Beiträge: 643
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon gonium » So 22. Okt 2017, 21:15

Fritzler hat geschrieben:Der Blackoutvortrag, war das nicht auch der mit dem 50Hz Messgerät?


Genau der :D

Das Thema ist leider etwas eingeschlafen - es gibt halt viel spannenden Bastelkram in der Welt...
gonium
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 22:48

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon Fritzler » So 22. Okt 2017, 21:24

An dem Design des 50Hz Messgerätes war mir nämlich noch einiges aufgefallen:
- normales Quarz -> hat ne hohe Abweichung, man will mindestens die Genauigeitsklasse eines TCXO
- die Nulldurchgangserkennung dürfte ziemlich böse Jittern, da hab ich immernoch meine Probleme mit
- ich hatte mich nicht komplett durch den Code gewühlt, aber der Komparator ging an den INT und nicht an den Input Capture des Timers? -> Interrupt Auslöse Takte Jitter :mrgreen:

Daher hatte ich das in TTL Hardware erschlagen mit nem TCXO und das ist auchnoch per GPS abgleichbar wenn man langeweile hat.
War bisher nur zu faul mal die Webanwendung zu hacken :oops:
Alle 16 Netzperioden kann sich das dann ein AVR aus dem Schiebregister lutschen.
http://www.fritzler-avr.de/HP/netzfreq.php
Inzwischen gibts das auch als ordentlich layoutete Platine.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4884
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon gonium » Mo 23. Okt 2017, 16:00

Anse hat geschrieben:Hab gerade gelesen das Du den Blackout-Talk auf dem 32C3 gehalten hast. Hat mir gut gefallen.
Das eingebettet Video auf Deiner Seite funktioniert aber nicht mehr.


Das von mir verlinkte Video auf youtube war gelöscht - das hab ich nun durch eine Kopie auf meinem eigenen Kanal ersetzt. Danke nochmal für den Hinweis!
gonium
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 22:48

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon Arndt » So 29. Okt 2017, 17:52

gonium hat geschrieben: Nice! Die Werte erscheinen mir allerdings komisch. 680 Ohm sollten eigentlich eine Strombelastbarkeit von 20A kodieren - bist Du Dir mit dem kiloohm sicher? Irgendwo müsste da auch eine Diode versteckt sein - vermutlich im Typ2-Stecker selbst.


Sorry für die lange Pause, aber hier die schuldige Antwort:
Bild->zoom

Es sind tatsächlich 680Ω, da habe ich beim Messen offensichtlich nicht aufgepasst!
Die Diode hat sich auch gefunden und nachdem hier ein Brief von Dir aufgeschlagen ist (special thanks!) war die Hemmung das teure Teil zu zerlegen nicht mehr so groß! ;)
Das dient jetzt einem höheren Ziel und ich beantrage hiermit feierlich die Vormundschaft für eine neue Generation von mobile-fast-grilling-devices
Bild->zoom
Umsetzung folgt, sobald meine Heizung läuft :D
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Ladeadapter Typ 2

Beitragvon gonium » Mo 30. Okt 2017, 12:27

Arndt hat geschrieben:Das dient jetzt einem höheren Ziel und ich beantrage hiermit feierlich die Vormundschaft für eine neue Generation von mobile-fast-grilling-devices
Bild->zoom


So muss das sein! Grillgerät war damals auch meine erste Idee, aber ich hatte keinen Elektrogrill griffbereit ;-) Make it so!
gonium
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 22:48


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste

span