Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Mi 25. Okt 2017, 10:41

Moin.

aktuell frickel ich noch an meinem maximal aufgebohrten 386SX-Laptop.
Im Einzelnen:

- 8452 => 16552 Fifo
- IIT 387-33
- 386SX-16 => 486SXLC2-50

Problem nun: Wenn ich mit dem externen Takt auf 33MHz gehe, brauche ich zwingend schnelleren DRAM.
Im Netz findet man nur überteuerte SIMM-Module (30pin) mit höchstens 60nS. Es gibt aber auch 50nS.
Habe 2 Module, mit denen läuft die Möhre.

Frage: Gibt es 1Mx4 und 1Mx1 (die alten 30 Pinner hatten Parity!) mit 50nS noch irgendwo zu kaufen?
Gibt es Alternativen? Ist SRAM theoretisch kompatibel? Wobei dann wieder das Problem mit 3,3V vs. 5V zuschlägt.
Mit EDO dürften die alten Memory-Controller ja nicht klarkommen.

Zielsetzung ist, 8 Module neu mit entsprechend schnellen ICs zu bestücken.
Auf PS2-Modulen scheine ich ebenfalls fündig zu werden, konnte dort aber nur 1Mx4 entdecken. Lassen sich diese als Ersatz für die 1Mx1 nutzen, wenn man die restlichen Datenpins auf definiertes Potential legt?
Für die 1Mx1 fand ich leider auch keine DaBlas im Netz.
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon barclay66 » Mi 25. Okt 2017, 10:50

Hi,

ich habe noch einen recht umfangreichen Fundus an alten Speichermodulen (inklusive SIMM/SIP und Modulen für Server).
Da kann ich ja mal nachschauen, ob da welche mit 50ns-Käfern dabei sind...

Gruß
barclay66

Edit:
sub hat geschrieben:Lassen sich diese als Ersatz für die 1Mx1 nutzen, wenn man die restlichen Datenpins auf definiertes Potential legt?
Für die 1Mx1 fand ich leider auch keine DaBlas im Netz.

Das sollte gehen. Einfach die überschüssigen Datenpins über 1K an Masse (1K, um evtl. ausgespuckte Daten weich zu terminieren).
Zuletzt geändert von barclay66 am Mi 25. Okt 2017, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Mi 25. Okt 2017, 10:52

Ja, wäre prima. Ärgerlich, vor 15 Jahren hatte ich auch noch tonnenweise von dem Kram. Und dann kam wer und sagte "Räum mal deinen Schrott auf!" ;-)
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon barclay66 » Mi 25. Okt 2017, 10:58

Ungefähr so lange liegt die Schachtel mit dem Kram auch im Keller ;-)
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Mi 25. Okt 2017, 11:07

Du warst aber schlau genug, damals nicht auf deine Eltern zu hören und den Kram zu horten! ;-)
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon video6 » Mi 25. Okt 2017, 11:14

SIM s habe ich auch noch aus Amiga und 286 und 386 Zeiten.
Will sowieso mal alles zusammenziehen um Klarheit zu schaffe was ich überhaupt alles habe.
Ist alles Querbeet von KC85 /C64/C128 /Amiga/286/386/486/P70-166/. Bis heutzutage wobei ich mit PCs selber kaum arbeite nur bei CD-und DVD Bearbeitung.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1399
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon barclay66 » Mi 25. Okt 2017, 11:49

sub hat geschrieben:Du warst aber schlau genug, damals nicht auf deine Eltern zu hören und den Kram zu horten! ;-)

Bzw. da war ich schon lange aus dem Elternhaus entfleucht...
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Mi 25. Okt 2017, 11:52

Ja, alles abhängig vom Jahrgang. Bin im Y2K volljährig geworden.

Gerade noch etwas herausgefunden:

Die SXLC2 laufen erst nach Setzen eines Bits auf Clock-Double-Mode. Heute Abend gehe ich mit dem externen Takt mal von 66 auf 50MHz herunter und setze das Bit. Evtl. reichen dann 70nS, dürfte aber eng werden. Würde dennoch gerne ein paar Module umbestücken weil: Man kann's. :mrgreen:
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon ferdimh » Mi 25. Okt 2017, 12:09

EDO ist vollständig abwärtskompatibel!
EDO spezifiziert lediglich, dass die Daten am Ausgang länger stehenbleiben, wo vorher unspezifiiert war. Dadurch kann man schneller takten, ohne schnellere Zugriffszeiten zu benötigen...
Wenn der Controller die länger anliegenden Daten nicht nutzt, nutzt er sie halt nicht.

Allerdings sind mir auch (schon weil man sie trotzdem schneller takten kann) keine 50ns-EDO-DRAMs bekannt.
Eine Anpassung an SRAM oder SDRAM wäre ein gigantischer Akt.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5213
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Mi 25. Okt 2017, 12:13

Ich hatte damals schon Probleme mit EDOs in Boards ohne expliziten Support. Im Netz liest man "kann klappen, muß aber nicht".
Ich kann aber mal 2 Module bestücken und testen, sofern mir EDOs in die Finger kommen.
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon barclay66 » Fr 27. Okt 2017, 09:54

Hi,

ich habe mal nachgesehen. Leider muss ich feststellen, dass ich Dich mit 60ns Riegeln zuwerfen könnte; nur mit 50ns ist Ebbe.
Nur zwei DIMMS liegen hier mit je neun HYB3164805AT-50 drauf. Der hat zwar 50ns, ist aber EDO...

Gruß
barclay66
Dateianhänge
HYB3164805AT-50.pdf
(334.94 KiB) 8-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Schnellere DRAMs (FPM, 50ns)

Beitragvon sub » Fr 27. Okt 2017, 10:11

Danke für die Mühen. EDO wäre das Eine, dann sind die Dinger aber auch noch 3v3 ...
Ich habe mittlerweile einige PS2-Simms im letzten Kellerloch gefunden, da wird hoffentlich noch was Brauchbares dabeisein.
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Attimus, cellarius, Chris91, flo, grobschmied, Herrmann, Lukas und 16 Gäste

span