Lasergravierer Schutzscheibe

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon Mert » Do 26. Okt 2017, 11:11

Hallo,

ich kann von einem Bekannten einen unbenutzten Lasergravierer bekommen, violetter Laser, mit 2500 mw.
Ob ich den nehmen soll oder nicht weiß ich noch nicht, ich mache mir momentan noch über die Schutzmaßnahmen Gedanken.
Das Gerät besitzt kein Gehäuse, ist ein einfacher Rahmen aus Aluprofil.
Ich würde mir wenn ein Holzgehäuse, mit einem Sichtfenster einbauen oder eine billige Webcam und kein Sichtfenster.
Wenn doch Sichtfenster, wie könnte ich das umsetzen, was für Plexiglas wäre geeignet und in welcher Farbe und Stärke?

Achja, der Gravierer ist ein Eleksmaker A5 meine ich...

Sorry wegen der Rechtschreibung, war die Wort Erkennung, habs nochmal überarbeitet.

Gruß
Mert
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon sysconsol » Do 26. Okt 2017, 15:15

Die Komplementärfarbe lässt am wenigsten Licht durch.
Schau aber nach der Wellenlänge.

Laser violett -> Filter gelb.

Du musst dann so viel Energie "schlucken lassen", dass das, was noch durchkommt, nicht mehr gefährlich ist.

Andere Erfahrungen?
sysconsol
 
Beiträge: 814
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon Mert » Do 26. Okt 2017, 15:31

Der Laser ist mit 445nm, 2500mW angegeben.
Mert
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon MichelH » Do 26. Okt 2017, 15:44

Höhö...höhöhö

Also bei 2.5W reicht eine Plexiglas Scheibe in der gegenläufigen komplementärfarbe aus. Das einzige was die abhalten muss sind ja die evtl vorkommenden reflektionen vom Material.

Mein 30W Laser hat auch nur eine Plexiglas Scheibe und noch nichtmal türschalter
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 911
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon Mert » Do 26. Okt 2017, 15:54

Also wäre Plexiglas in gelb, mit z.B. 5mm Stärke ausreichend?
Mert
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon MichelH » Do 26. Okt 2017, 15:55

Ja, zusammen mit etwas gesundem Menschenverstand ist man da auf der sicheren Seite. Laser können gefährlich sein, wenn man da aber vernünftig mit umgeht und etwas mitdenkt braucht man keine Angst haben.
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 911
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon Mert » Do 26. Okt 2017, 21:05

Hallo MichelH,Sysconsol
Danke schon mal für die Infos.
Ich denk ich werde mir das Teil von ihm holen.

Gruß Martin
Mert
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Lasergravierer Schutzscheibe

Beitragvon sysconsol » Fr 27. Okt 2017, 07:33

445nm.

Dann dürfte die Filterscheibe orange-gelb sein.

Zur Orientierung: https://www.uvex-laservision.de/laserschutzfenster/
sysconsol
 
Beiträge: 814
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bastelbruder, Bing [Bot], Google [Bot] und 11 Gäste

span