Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Daniel » Di 2. Jan 2018, 16:01

Hallo ich suche für meinen Tischräucherofen eine kleine Heizung, rund oder eckig egal,

Spannungen wie o. a. angegeben Leistung < 300 VA

Danke und Gruß
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 21:43
Wohnort: NRW

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Robby_DG0ROB » Di 2. Jan 2018, 16:09

Bei Heizungen gibt es nur Wirkleistung, also Scheinleistung in VA unnötig.

Warum bei 300 W erst runtertransformieren und noch gleichrichten? Ich würde hier eine netzbetriebene Heizung verwenden, am besten mit PTC-Verhalten, das spart zusätzliche Regelmimiken und sorgt für schnelles Erreichen der Solltemperatur.

Räucherofen sagt mir aber nichts und allein mit einer Leistung kann man sich die Größe und Temperatur der Heizung nicht vorstellen. Man kann eine große Kochplatte mit 300 W speisen, ein Luftheizregister oder auch eine Glühkerze - trotz gleicher Leistung völlig verschiedene Temperaturen.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon hoffendlichS3 » Di 2. Jan 2018, 16:50

Hm.... Ich hätte hier noch so Heizpatronen, ich glaub die haben 250, ich schaue nachher nach...
hoffendlichS3
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Daniel » Di 2. Jan 2018, 17:00

Danke schon mal hier,

Ich möchte eine elektrisch Heizung verwenden, diese soll das Räuchermehl entzünden, danach ist Ruhe.

#
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 21:43
Wohnort: NRW

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon hoffendlichS3 » Di 2. Jan 2018, 22:03

So ich hab nachgesehen, 2PTC 230W 230V mit 1m Siliconkabel, Patrone mit Hutmuttern ist 190mm lang:

IMG_2652 (Klein).JPG
hoffendlichS3
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Bastelbruder » Mi 3. Jan 2018, 00:03

Die PTC-Heizer funktionieren nicht für diese Anwendung dank Temperaturbegrenzung auf irgendwas deutlich unter 250°C.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4131
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon RMK » Mi 3. Jan 2018, 00:26

hm, Mikrowelle mit eingebautem Grill schlachten?
oder nen Toaster?
ich denke um Räuchermehl zu entzünden brauchst auch
was glühendes...
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Daniel » Mi 3. Jan 2018, 11:45

hoffendlichS3 hat geschrieben:So ich hab nachgesehen, 2PTC 230W 230V mit 1m Siliconkabel, Patrone mit Hutmuttern ist 190mm lang:

Der Dateianhang IMG_2652 (Klein).JPG existiert nicht mehr.



Hallo,

die Entzüdungstemperatur bei Buchspänen liegt so um die 250 ° C

Der Abstand längs ist ~ 165 mm, müsste passen wenn man eine Mutter aufdrehen kann.

20180103_103522.jpg


Danke schon mal vorab.
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 21:43
Wohnort: NRW

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Toddybaer » Mi 3. Jan 2018, 11:48

ich hab vom Weihnachtswichteln noch einen Trafo, der ein kleines Metallplättchen warm macht.
Aber ob der 250° erreicht?
Soll zum Verschweißen von Plastikbändern gewesen sein.

Es würde doch reichen die Späne an einer Stelle zu entzünden...
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon hoffendlichS3 » Mi 3. Jan 2018, 12:14

Wenn du des haben willst sende mal ne PN.
hoffendlichS3
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Bastelbruder » Mi 3. Jan 2018, 12:45

:idea: Für 12 Volt könnte sich doch eine (gebrauchte) Glühkerze vom Auto eignen. Die damit angezündete Fläche ist zwar nicht so groß, aber die braucht auch nicht ganz 300 Watt.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4131
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mi 3. Jan 2018, 12:57

Dann könnte man auch ein Stück Widerstandsdraht nehmen, was mit einer NC-Zelle beheizt wird.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Till » Mi 3. Jan 2018, 13:00

Wie sieht es mit einer Heizschalnge aus eine Wasserkocher oder Elektrogrill aus?

Bei den industriellen Räucheröfen wird auch so gezündet, die Schlage alleine glüht orange wenn sie einige Minuten frei liegt.
Dort war sie im Kreis um eine Luftöffnung angeordnet.
Von oben fielen die Späne aus einer Schnecke da rein.
Die Heizspirale war immer an und der Rauch wurde mittels Ventilator zur weiteren Verwendung in die Anlage gesogen.
Till
 
Beiträge: 727
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 3. Jan 2018, 18:07

Nimm doch nen billigen Lötkolben /Brandmalkolben für 20€ ausm Baumarkt.
https://www.hornbach.de/shop/Brandmalko ... tikel.html
550°C sollten doch reichen ;)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2949
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Heizung elektrisch 230 V AC oder 12 V DC

Beitragvon Tobi » Mi 3. Jan 2018, 20:08

Till hat geschrieben:Wie sieht es mit einer Heizschalnge aus eine Wasserkocher oder Elektrogrill aus?


Vieleicht sowas?
https://www.amazon.de/Clatronic-EGA-340 ... B004PVULB8
Tobi
 
Beiträge: 485
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
span