Streichharz

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Streichharz

Beitragvon Wurstblinker » So 14. Jan 2018, 12:28

Hallo
Nachdem meine Bestände von dem guten Siemens Streichharz,
das ich von meinem Opa geerbt habe,

Bild

leider nach knapp 20 Jahren nun endgültig zu ende gehen, suche ich Ersatz.

Habe sowohl 2k Epoxy Kleber als auch Epoxy Knetmasse.
Beides ganz ok, leider finde ich nichts zwischen flüssig und fest....

Die Suche nach Streichharz bringt mich nicht wirklich weiter.

Auch wenn die neuen modernen Kleber , von denen man ruhig mal (aus versehen) ein Kilo essen kann,
wohl nicht mehr an das gute alte zeug rankommen .
Ich suche trotzdem was in der Konsistenz von Silikon oder Acryl das nicht weg läuft beim auftragen
und nachher zäh elastisch aushärtet.
Wenn da jemand was gutes kennt,
von dem man nicht gleich ne Tonne kaufen muss,
würde ich mich über nen Tipp freuen
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Streichharz

Beitragvon Kuehnetec » So 14. Jan 2018, 12:35

Schau mal hier bei mir in Berlin gibt es
die Industrievertretung Richter der ist Kleberspeziaist:
https://www.rolf-richter.de/
Der hat das gesammte Loctite Programm im Sortiment.

Hier gibts eine Kleberberatung:
http://www.uhu-profi.de/start.html
Das vorhandene Produkt könnte von UHU oder von Henkel sein
vielleicht hat bei den Firmen noch ein älterer Vertriebler einen Tip zu dem Produkt.

Mfg Andreas
Kuehnetec
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:24
Wohnort: Berlin

Re: Streichharz

Beitragvon Botanicman2000 » So 14. Jan 2018, 13:31

Hallo


wie wäre es mit Laminierharz L285 plus Härter in verschiedenn Topfzeiten.
Wie fliessfähig da sist kannst du mit Tixothropiermitel einstellen


Gruß Uwe
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1466
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Streichharz

Beitragvon Wurstblinker » So 14. Jan 2018, 13:56

@Kuehnetec
Danke für die Link s , war gut gemeint hilft mir nur leider nicht weiter.

Bei Uhu kann man leider keinen Kleber nach Konsistenz raussuchen
und bei Richter werden die sicherlich auch wissen wollen, was ich kleben will...

@Botanicman
Harz und Tixothropiermitel wäre ne möglichkeit,
habe ich verschiedene Polyester und Epoxid Varianten da.
Baumwolle , Glasfaser und Microballs stehen hier auch im Regal.

Ich suche aber eher so ne art universal Kleber,
der wie das gute alte Streichharz fast überall hält
und sich einfach ohne Sauerei mal schnell am Schreibtisch mischen und verarbeiten lässt.

Hatte die Hoffnung, jemand schreibt:
Versuchs mal mit UHU xy123 oder Loctite ABC23 das hat so ähnliche Eigenschaften....
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Streichharz

Beitragvon sparky » So 14. Jan 2018, 14:01

Also ich finde von der Konsistenz her Uhu Endfest ziemlich gut. Das gibt es auch in unterschiedlichen Versionen mit unterschiedlichen Aushärtezeiten. Das ist eher zäh von der Konsistenz her. Aber noch dünn genug, dass man damit vernünftig kleben kann.
Benutzeravatar
sparky
 
Beiträge: 148
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Streichharz

Beitragvon Botanicman2000 » So 14. Jan 2018, 14:07

Hallo


Uhu Endsieg und Stabilit Express werden doch eher HArt und Spröde

HArz mit Tixo gemischt bleibt immer etwas Elastisch
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1466
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Streichharz

Beitragvon Später Gast » So 14. Jan 2018, 20:35

Botanicman2000 hat geschrieben:Hallo


Uhu Endsieg und Stabilit Express werden doch eher HArt und Spröde

HArz mit Tixo gemischt bleibt immer etwas Elastisch
Bei Endsieg 300 kommts auf das Mischverhältnis an:

Das UHU PLUS-System gibt dem Anwender die Möglichkeit,
durch Variation der Härtermenge zu härteren
oder weicheren Endprodukten zu gelangen:
a) Mischungsverhältnis 100 Gewichtsteile Binder +50 Gewichtsteile Härter
ergibt ein härteres Endprodukt mit etwas erhöhter Wärme-, Wasser- und Chemikalienbeständigkeit.

b) Mischungsverhältnis 100 Gewichtsteile Binder + 80 Gewichtsteile Härter
(gleichlange Stränge aus den Tuben) ist das normale Mischungsverhältnis für universelle Anwendung.

c) Mischungsverhältnis 100 Gewichtsteile Binder + 120 Gewichtsteile Härter
ergibt ein Endprodukt mit guter Flexibilität und verbesserter Schälfestigkeit, jedoch mit verminderter Wärme-, Wasser- und Chemikalienbeständigkeit.


Aus: Technisches Merkblatt zu Endsieg 300
Wenn die Mompe zu zähflüssig ist, kann man sie auch erwärmen, hat den Vorteil das es schneller aushärtet.
Benutzeravatar
Später Gast
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe

Re: Streichharz

Beitragvon Julez » Mo 15. Jan 2018, 18:16

UHU PLUS BLACK ist so eingestellt, dass es nicht von alleine wegläuft.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 459
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Streichharz

Beitragvon Wurstblinker » Mo 15. Jan 2018, 18:57

Danke, sowas meinte ich !
Im UHU Profishop sogar 10€ billiger als im Ebay
https://www.uhu-profishop.de

Jetzt ist nurnoch die frage, ob man da 2 einzelne Würste herausbekommt ,
oder den ganzen Pack nach 1x nutzen wegwerfen kann, weil
Zwangsmischer?
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Streichharz

Beitragvon jodurino » Mo 15. Jan 2018, 19:45

Hallo,
hatte gerade Erfahrungen damit
Uhu 2K- Kleber 5Minuten Epoxy in 2 getrennten Tuben, beim Auftragen darauf achten die Deckel nicht zu vertauschen.
Aber trotzdem ist es nach gut einem halben Jahr nciht mehr zu gebrauchen, härtet nicht mehr richtig aus.

Aus der Not weil nichts anderes verfügbar, das gleiche von Patex gekauft
da ist allerdings eine Zwangmischspitze dabei (2 Stück), also es reicht dann für 2 Klebungen.

Vor einigen Jahren hatte ich so ein Modellbau Epoxy in Flaschen das war auch nach Jahren noch zu gebrauchen, leider habe ich den Herrsteller nicht mehr im Kopf.
Endfest ist hier in den Baumärkten gar nicht zu bekommen, nur per Versand.
cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 359
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Streichharz

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mo 15. Jan 2018, 21:07

jodurino hat geschrieben:Endfest ist hier in den Baumärkten gar nicht zu bekommen, nur per Versand.
cu
jodurino

WTF? Das gibt es hier selbst in der Schreibwarenabteilung vom Kaufland :lol:
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3033
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Streichharz

Beitragvon cellarius » Di 16. Jan 2018, 02:32

Silikonartig: https://www.wacker.com/cms/de/products/product/product.jsp?product=9035
Bleibt stehen und ist eher weich. Guck mal auf der Seite rum. Da gibt es unterschiedliche Härten.

UHU Endfest lässt sich auch etwas tunen. Da kann man glashart anrühren, oder schlagzäh. Muss man etwas mit den Mischungen spielen. Im Zweifel was beimischen.

Schönen Gruß

Matthias
Benutzeravatar
cellarius
 
Beiträge: 107
Registriert: So 25. Aug 2013, 21:23

Re: Streichharz

Beitragvon Wurstblinker » Di 16. Jan 2018, 09:38

UHU Endfest lässt sich auch etwas tunen. Da kann man glashart anrühren, oder schlagzäh. Muss man etwas mit den Mischungen spielen. Im Zweifel was beimischen.


Das hatte weiter oben, schonmal jemand geschrieben.
Mir geht es um eine einfache Handhabung,
ohne mit 3-4 Komponenten "rummanschen" zu müssen.

Silikonartig war wohl Schlecht beschrieben, Spachtelartig und Schlagzäh triffts eher ,
eben damit an Vertikalen Flächen nix wegläuft.

Habe eben Mal ne Anfrage im UHU Shop Hinterlassen , ob man beim "Black"
auch Kleinmengen entnehmen kann ohne das gleich die ganze Kartusche fest wird.
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Streichharz

Beitragvon Sir_Death » Di 16. Jan 2018, 13:49

Also da würde ich eher den da nehmen: http://www.uhu-profi.de/produkte/max-repair.html

egal ob Kaffeetasse reparieren, Gewindebolzen in zu großes Sackloch einkleben (sicher für keine riesen-Belastungen geeignet), als Schraubensicherung für geringe Belastungen, am Delta-3D-Drucker die Push-Rods, Sohle der Lieblingslatschen wieder befestigen,...
Das Zeug hält und läuft auch nicht weg, wenn du es nicht Zentimeterdick aufträgst.
Sir_Death
 
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Streichharz

Beitragvon jodurino » Mi 17. Jan 2018, 21:07

Chemnitzsurfer hat geschrieben:
jodurino hat geschrieben:Endfest ist hier in den Baumärkten gar nicht zu bekommen, nur per Versand.
cu
jodurino

WTF? Das gibt es hier selbst in der Schreibwarenabteilung vom Kaufland :lol:


Ich glaube ich war schon 10 Jahre in keiner Schreibwarenabteilung mehr....
Mir wurde heute UHU Plus Endfest 2K grün EAN 4026700456707 mitgebracht, statt der 300 steht da 90 Minuten.
Gleiches Zeug neue Verpackung oder ein Feinunterschied?

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 359
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Streichharz

Beitragvon Bastelbruder » Mi 17. Jan 2018, 22:56

300 ist Kilogramm pro Quadratzentimeter.
90 ist Minuten Topfzeit.

Bei Maxens gabs den Endsieg 300 über ein Jahr zum knapp halben Preis. Mit mehrfacher Ansage. Nu nich mehr.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4212
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Streichharz

Beitragvon Julez » Do 18. Jan 2018, 12:39

Wurstblinker hat geschrieben:Habe eben Mal ne Anfrage im UHU Shop Hinterlassen , ob man beim "Black"
auch Kleinmengen entnehmen kann ohne das gleich die ganze Kartusche fest wird.


Und wenn schon. Stempel oben durchsägen, so dass einzeln beweglich, vorne 4er Loch in die Kartusche gebohrt, Injektionsspritze reinstecken und umfüllen. Ich hab mein Araldite auch nur in Spritzen, ist viel bequemer und genauer dosierbar.

Ansonsten: Hab gehört, Endfest und Konsorten ist auch umgelabeltes Araldite. Kann ich bei Endfest 300 und Araldite 2011 über den Daumen bestätigen.

Wie wäre es also mit Araldite 2013 für dich?

https://www.ebay.de/itm/Araldite-2000-2 ... 2810988953?

Viskositätstabelle:

http://www.filzring24.de/FILZRING-DSL/A ... tropie.pdf
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 459
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span