[erledigt] Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

[erledigt] Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon ESDKittel » Sa 27. Jan 2018, 16:50

Suche ein Meterstück sehr dämpfungsarmes flexibles Koaxialkabel.
Von den Dimensionen/Flexibilität her sollte es sich in der Größenordnung von RG58 bewegen.
[Wenn da zufällig vorn und/oder hinten je ein BNC Stecker dran sein sollten, stört das auch nicht.]

Es geht um den Ersatz für ein TEK 012-0482-00 was eigendlich zum TEK SG503 gehört.
Das Internet meint Belden H155 sollte passt.
Zuletzt geändert von ESDKittel am Mi 7. Feb 2018, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1735
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Suche: Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon UMdih » So 28. Jan 2018, 10:01

Muss ich morgen mal im Lager schauen, kann sein, dass ich da noch was für dich liegen habe.
Benutzeravatar
UMdih
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 13. Aug 2013, 17:13

Re: Suche: Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon uxlaxel » So 28. Jan 2018, 12:20

warum darf es kein RG58 sein? willst du da mit 10GHz durch?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8489
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Suche: Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon ESDKittel » So 28. Jan 2018, 14:20

10GHz nicht ganz, nur 250MHz max ;)
Der SG503 ist ein Levelled Sine Wave Generator, der eine Sinusspannung definierter Amplitude raustut bei 250kHz...250MHz.
Die Amplitudenmessung/Regelung befindet sich im Gerät und wurde auf besagtes TEK-Kabel abgeglichen.
Die frequenzabhängige Dämpfung des Kabels wird im Gerät kompensiert, so daß am Ende des Kabels eine über den Frequenzbereich konstante Amplitude anliegt.
Hier hat sich schonmal jemand damit beschäftigt und 1m H155 kommt dem Originalkabel wohl ziemlich nah.

Das Originalkabel habe ich leider nicht.

Der SG504 (245...1050 MHz) hingegen hat einen externen Meßkopf am Ende der Strippe.
(Die sind aber wohl auch meist nicht bei den Einschüben dabei oder defekt, aber es gibt dort mittlerweile Second Source Meßköpfe)
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1735
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Suche: Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon andreas6 » So 28. Jan 2018, 15:23

Schau doch mal im Lager, ob Du noch Thinnet-Reste hast. Da wurde nicht nur RG58 eingesetzt, sondern auch "Low Loss Thin Net"-Kabel mit gleichen Abmessungen. Meist in grau gehalten und deutlich weicher als RG58, mit doppelter Abschirmung (Folie unter dem Kupfernetz) und Schaumdielektrikum. Ich setze es auch als Antennenkabel bei 400MHz ein, da ist es nicht schlechter als H155. Letzteres findet sich übrigens auch an besseren Antennenfüßen vor.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 1769
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Suche: Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H155

Beitragvon UMdih » Mo 29. Jan 2018, 22:08

Ich war heute mal im Lager schauen, H155 habe ich zwar keins mehr, dafür aber noch BELDEN 9907, gebraucht, mehrere Meter lang und beidseitig mit BNC Stecker.
Wenn du möchtest kannst du da von einer Seite einen Meter haben, dann ist schon mal ein BNC Stecker dran. Wenn's durchaus dicker sein darf, dann hätte ich alternativ
auch noch Aircell7 Kabel mit passenden BNC Stecker dran.
Benutzeravatar
UMdih
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 13. Aug 2013, 17:13

Re: [erledigt] Meterstück dämpungsarmes Koxialkabel z.B. H1

Beitragvon ESDKittel » Mi 7. Feb 2018, 19:43

erledigt
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1735
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Virtex7 und 3 Gäste

span