Getriebemotor

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Getriebemotor

Beitragvon b3170 » So 20. Aug 2017, 20:52

Hallo .

Ich suche einen Elektrogetriebemotor mit ca 100-200 U/min.

Spannung würde 12V ausreichen, 230V wäre angenehm.

Antreiben soll er eine Schüttelrutsche einer Siebanlage. (Eigenbau )

Angebote bitte mit Preis / Tauschvorstellung erbeten.

Gruss Thomas
b3170
 
Beiträge: 23
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:23
Wohnort: Malchow

Re: Getriebemotor

Beitragvon Alexander470815 » So 20. Aug 2017, 21:39

Ich hätte noch einen kleinen Getriebemotor mit zugehörigem Frequenzumrichter.
Der hat aber bisschen was an Leistung, wie viel brauchst du denn in etwa?
Bzw. wie groß soll das Sieb werden?
Benutzeravatar
Alexander470815
 
Beiträge: 788
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar

Re: Getriebemotor

Beitragvon b3170 » So 20. Aug 2017, 21:51

Hallo Alexander.

Das Sieb besteht aus einem 60 L Blechfaß, welches teilweise mit Streckmetall umkleidet ist.

Die Rutsche ist etwa 60 cm Lang, und vorne 20 cm breit.

Ansonsten könnte ich morgen ein Bild machen und dann hochladen.

Gruss Thomas
b3170
 
Beiträge: 23
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:23
Wohnort: Malchow

Re: Getriebemotor

Beitragvon Alexander470815 » Mo 21. Aug 2017, 20:42

Ich hab mit nochmal die Daten von dem Hobel abgeschaut...
Bild

Dreht mit 31U/min bei 50Hz leider deutlich zu langsam :oops:
Benutzeravatar
Alexander470815
 
Beiträge: 788
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar

Re: Getriebemotor

Beitragvon rene_s39 » Mo 21. Aug 2017, 21:31

Ich hätte noch irgendwo dieses schöne Exemplar liegen, 200 U/min bei 1kW.
Da der eh nur im Weg liegt und nicht mehr der neuste ist, gibt es den auch entsprechend preislich angepasst.

Gruß,
Rene
Dateianhänge
20160608_174541~01-resized-1280.jpg
20160608_174559~01-resized-1280.jpg
rene_s39
 
Beiträge: 379
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06

Re: Getriebemotor

Beitragvon b3170 » So 27. Aug 2017, 21:27

Guten Abend.

Habe noch ein bißchen gewerkelt.
Bild

Die Welle ist 12mm stark. Eine handelsübliche Schlagbohrmaschine reicht zum Antrieb von der Leistung her. Ein Akkuschraubär eher nicht.
Besagte Bohrmaschine möchte ich aber nicht als Dauerläufer betreiben.

Gruss Thomas
b3170
 
Beiträge: 23
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:23
Wohnort: Malchow

Re: Getriebemotor

Beitragvon Alexander470815 » Mo 28. Aug 2017, 07:08

Kommt das denn mit den 100-200U/min hin?
Oder muss es schneller drehen?
Dann könnte man auch einen Motor und einer einfachen Untersetzung hinkommen.
Benutzeravatar
Alexander470815
 
Beiträge: 788
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dumdum99 und 1 Gast

span