Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon ogge » So 20. Aug 2017, 20:58

Hallo,

ich suche einen ordinären "Fußmotor" im Leistungsbereich 1,5 kW bis 2,2 kW für Betrieb an 1~ 230V,
wie er z.B. auf riemengetriebenen Kompressoren verwendet wird. Vielleicht hat ja jemand da was liegen? :)

Vielen Dank,
Alexander

tsw_100_b3_b_td_600x600.jpg
ogge
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Sep 2013, 12:52

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon hoffendlichS3 » So 20. Aug 2017, 21:09

Moin!

Habbich, hat aber eine recht kurze Welle...
Ich kann dir die Tage ein Foto hier rein stellen. Leistung müsste er 1,5kW haben.
hoffendlichS3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon ogge » So 20. Aug 2017, 22:28

Ich schick dir ne Nachricht, dann gucken wir mal, ob der passend gemacht werden kann ;)
Andere Angebote sind trotzdem gerne willkommen, genaugenommen bräuchte ich zwei Motoren... :)

Danke! :)
ogge
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Sep 2013, 12:52

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon hoffendlichS3 » Mo 21. Aug 2017, 18:15

Hier die Bilder:

IMG_2473 (Klein).JPG

IMG_2474 (Klein).JPG

IMG_2475 (Klein).JPG
hoffendlichS3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon uxlaxel » Do 24. Aug 2017, 20:51

mal eine ganz doofe frage, wie viel ampere gönnt sich so ein 2kW-motor? der hat ja einigen blindstrom und dann kommt noch der anlaufstrom dazu (ggf. sogar schwerlastanlauf, je nach anwendung). ich hätte da irgendwie arge bauchschmerzen, das direkt an die steckdose anzusaften. vermutlich wirst du eine anlaufstrombegrenzung frickeln müssen. fertige geräte sind wohl gar nicht so teuer.
lg axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8137
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon ESDKittel » Do 24. Aug 2017, 20:58

Kommt auf die Steckdose an...->CEE Blau 32A oder 63A :D
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1627
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon uxlaxel » Do 24. Aug 2017, 21:13

ESDKittel hat geschrieben:Kommt auf die Steckdose an...->CEE Blau 32A oder 63A :D

ich wollte es nicht sagen ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8137
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon Alexander470815 » Do 24. Aug 2017, 22:28

https://www.elektromotorenmarkt.de/elek ... tedPage=1#
13,9A für einen 230V 1~ 4P 2,2kW Motor.
Benutzeravatar
Alexander470815
 
Beiträge: 787
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon uxlaxel » Fr 25. Aug 2017, 00:14

"Ein typischer Asynchronmotor hat je nach Bauart eine magnetisch bedingte Einschaltstromüberhöhung vom 4–12 fachen und einen Anlaufstrom vom ca. 4–8 fachen seines Nennstromes." sagt die wikipedia. bei kondensatormotoren wird nicht näher darauf eingegangen. ich würde aber vermuten, dass man mit 25A schmelzsicherung noch recht knapp bemessen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einschaltstrom
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8137
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Wechselstrommotor 1,5 kW - 2,2 kW

Beitragvon bastl_r » Fr 25. Aug 2017, 04:05

Achwas. Übertreib mal nicht.
Dann gäbe es keine Kompressoren und Hochdruckreiniger mit2,2kW Motor für die heimische 230V Steckdose!
Die "besseren" Geräte drücken alle mit 2,2 - 2,4kW auf die Wasserpumpe und sind mit bis zu 3,4kW Aufnahme angegeben. Von Oertzen gibt's gar einen der ist mit 3,5kW angegeben.
Mein Hochdruckreiniger nuckelt auch gut 13A aus der mit 16A abgesicherten 230V Steckdose.

bastl_r
bastl_r
 
Beiträge: 501
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

span