Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon bulle » Sa 26. Aug 2017, 15:57

Hallo erstmal,
mein Rechner zickt rum und läuft erst nach 3 * 4 Neustarts richtig rund. Also ev. Mainboard kaputt.
Ich brauche da was neues (gebrauchtes) Dieser Prozessor Intel(R) Pentium(R) Dual CPU E2180 @ 2.00GHz, 2000 MHz, 2 Kern(e), 2 logische(r) Prozessor(en) ist drin. Genauso oder auch schneller/ mehr Kerne wären wünschenswert.
Ich habe eine Soundkarte die braucht einen langen PCI ( ? ) Stecksockel. Ansonsten sind diese kleinen roten Stecker und Kabel verbaut.

Ich hoffe mal, das ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe.

Hier noch ein Bild von meinem Rechner
DSCN0254[1].jpg


MfG
Klaus
bulle
 
Beiträge: 621
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon lommodore » Sa 26. Aug 2017, 16:24

Ich hab sicher was da, ich schau heute Abend mal nach!
Wieviele RAM Riegel sind denn drin und wie viel RAM ist verbaut?
lommodore
 
Beiträge: 330
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon TecVictor » Sa 26. Aug 2017, 20:32

Ich habe noch aus meinem Alten System Einen AMD FX8320 mit Gigabyte Mainboard und 32GB RAM rumliegen.
Kannst dir vom RAM soviel aussuchen wie du willst sind 4 Riegel mit je 8GB. DDR3 natürlich.
Leider ohne Kühler da müsstest du investieren.
Dafür hat das Board sowohl PCI als auch (natürlich) einen PCIe X16 Slot für die Grafikkarte.
Ist natürlich gebraucht aber hat bis zum Ausbau funktioniert und lagert im ESD Beutel.
Falls Interesse besteht schaue ich noch mal nach was für ein Board das genau ist. :)

mfg Victor.
Benutzeravatar
TecVictor
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 30. Apr 2015, 17:10
Wohnort: Bonn

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon lommodore » Sa 26. Aug 2017, 21:21

Ich hätte noch einen Core2Quad Q6600 mit 0-8GB RAM je nach Wunsch, Kühler und Board. Hat alles was du brauchst.
Gegebenenfalls auch ein Asus M2N68-AM mit nem Athlon X2 4400+ und 4 GB RAM,
Alternativ nochmal die selbe CPU die du hast mit Board aber da weiß ich nicht auswendig wieviel RAM.

Schau einfach mal ob was dabei ist.
lommodore
 
Beiträge: 330
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon bulle » So 27. Aug 2017, 15:24

Danke an euch für die Angebote.
Ich bin nun wohl vor die Wahl gestellt, das überfordert mich etwas.
Also ich habe bisher 2 Kerne a 2 GHZ Takt und 4 GB RAM. Wenn das läuft reicht es mir.
Moderates upgraden kann ja nicht schaden, denke ich. Der AMD FX8320 mit Gigabyte Mainboard und 32GB RAM ist oversized und verbraucht zu viel Strom im Leerlauf (Sorry, aber das sagt das Internet)
Lommodore was möchtest du für die Core2Quad Q6600 mit 8 GB RAM. Der muss aber einen PCI (Slot?) haben, so das diese
Soundkarte.jpg

Soundkarte reinpasst

MfG
Klaus
bulle
 
Beiträge: 621
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon lommodore » So 27. Aug 2017, 15:36

Deine Soundkarte passt da drauf.
Welches Betriebssystem und vorallem 32 oder 64 Bit benutzt du?
Das Board ist ein Asus P5K-VM.
Als Brauchst du einen Kühler? Dann kann ich entweder einen Intel Boxed Kühler oder einen neuen (!) Originalverpackten CoolerMaster HyperUC montieren
An deiner Stelle würde ich aber auch mal ein anderes Netzteil testen. Das kann auch der Fehler sein.
lommodore
 
Beiträge: 330
Registriert: So 22. Feb 2015, 14:52

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon bulle » So 27. Aug 2017, 15:46

Hallo,
ich habe aktuell ein WIN 10 in der 64 Bit Version in Benutzung. Ich könnte mir aber vorstellen ein Linux Mint 18 zu instalieren.
Der Grund dafür. ich habe nur eine WIN 7 Lizenz und den kostenlosen Upgrade Button gibt es nicht mehr
Ja, das mit dem NT ist mir auch schon in den Sinn gekommen, aber erst mal das Board und die RAM testen.
bulle
 
Beiträge: 621
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon Fritzler » So 27. Aug 2017, 15:50

Ideasl wäre es wieder einen Core2 Duo/quad zu nutzen.
Dann steckste einfach deine Festplatte ans neue Mainboard und alles läuft wie vorher.

Falls nicht eine defekte Festplatte an der Unwilligkeit des Bootens schuld ist.

edit: achso w10.
Installier ruhig Linux MInt neu :!:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon barclay66 » So 27. Aug 2017, 19:09

bulle hat geschrieben:Ich habe nur eine WIN 7 Lizenz und den kostenlosen Upgrade Button gibt es nicht mehr

Hi,

in den meisten Fällen funktioniert immer noch folgendes:
Windows 10 Media Creation Tool herunterladen, Windows 10 DVD Image erzeugen, mit diesem das Windows 10 installieren und dann mit dem Windows 7 Key aktivieren.
Habe ich schon mehrmals praktiziert, sowohl mit zuvor Upgegradeten Windows 7 als auch mit jungfräulichen...

Gruß
barclay66
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon queck » Mo 28. Aug 2017, 08:08

Windows 10 von Windows 7 aus geht noch einfacher: http://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade

Ich benutze ja weiterhin, neben Linux, Windows 7. Update-Support ist garantiert bis 14.01.2020. Ist natürlich Geschmackssache.
Benutzeravatar
queck
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Mainboard mit CPU/ Kühler und RAM

Beitragvon BigJim » Di 29. Aug 2017, 14:53

Hab hier ein paar HP - PCs stehen mit Intel E8500. Wenn dir so was hilft, kann ich dir gerne einen zukommen lassen. (Nur komplett, ohne Platte)
Bei Speicher könnte es eng werden, da müsste ich mal gucken was sich finden lässt. Was brauchst an Speicher? Schreib mal PN.
Benutzeravatar
BigJim
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span