Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Toddybaer » So 24. Sep 2017, 18:02

Hallo,

ich suche zum Radschrauben anziehen einen Drehmomentschlüssel. 1/2 Zoll bis 160 Nm und mehr.

Hat jemand soetwas und möchte sich da günstig von trennen ?

MFG Thorsten
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1035
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon rene_s39 » So 24. Sep 2017, 22:19

Gibt es sicherlich bald wieder für 15€ bei Feinkost Albrecht.
Habe selbst einen von da und ihn mal auf der Arbeit messen lassen, er trifft den Wert auf 5Nm genau.

Gruß,
Rene
rene_s39
 
Beiträge: 377
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon topmech » Mo 25. Sep 2017, 09:02

hab mir einen bei ebay für 20,- geschossen, weiß aber nicht, wie weit er nach oben geht. Mir reichen 100-120 Nm um die Räder am Materialmord- und Transportgerät nachzuziehen (na gut, schlechtes Wortspiel)
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Hansele » Mo 25. Sep 2017, 18:47

Für nur Radschrauben, würde ich auch einen billigen vom Discounter nehmen,
dass sorgt ja ohnehin nur dafür, dass man nicht viel viel viel zu fest anzieht.

Zu lockere Radbolzen sind bisher nahezu nie aufgekommen.

Wenn für die Zukunft mehr Drehmomentarbeiten nötig sind, würde ich einen besseren kaufen,
ich habe mir den hier mal geleistet als er im Angebot war:

https://www.ebay.de/p/Proxxon-23354-Mic ... /513018965

Hatte mit Versand ca. 75€ gekostet und tut bisher klaglos seinen Diest und das wird auch noch ewig,
wenn man ihn nicht vergewaltigt.

Grüßle
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1396
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Weisskeinen » Mo 25. Sep 2017, 19:41

Toddybaer hat geschrieben:... bis 160 Nm und mehr.

Also wat denn nu? Bis 160 Nm oder mehr als 160Nm? Diese Ausdrucksweise nervt mich schon bei Autorabattwerbungen...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1799
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon MichelH » Mo 25. Sep 2017, 19:43

Ich hab mir vor kurzem auch von Proxxon den MicroClick MC 200, 40 - 200 Nm, 1/2" gekauft.
Meiner ist dank Lieferprobleme durch meinen Großhändler noch nicht da. Hab den gleichen aber in der Firma und bin glücklich.

Wichtig! Drehmomentschlüssel müssen grundsätzlich entspannt werden wenn man sie für länger (>1Tag) aus der Hand legt!
(Aber das wissen wir ja alle ;) )
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Toddybaer » Mo 25. Sep 2017, 19:47

Weisskeinen hat geschrieben:
Toddybaer hat geschrieben:... bis 160 Nm und mehr.

Also wat denn nu? Bis 160 Nm oder mehr als 160Nm? Diese Ausdrucksweise nervt mich schon bei Autorabattwerbungen...



Also der soll ja primär für die Radschrauben sein. Da brauchts dann 160 Nm. Wenn der mehr kann ist gut aber dann kann der oft nicht viel weniger.
Aus den Bauch heraus würde ich sagen das kaum mehr als 160 Nm aufwenden brauch
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1035
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Julez » Di 26. Sep 2017, 17:09

Drehmomentschlüssel müssen grundsätzlich entspannt werden


Ich empfehle Stahlwille Manoskop. Die lassen sich schnell einstellen und müssen nicht entspannt werden.

Hier, guter Deal:

http://www.ebay.de/itm/Stahlwille-Drehm ... Swo-RZtYpC
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon video6 » Mi 27. Sep 2017, 12:54

Stahlwille ist super haben wir auf Arbeit in vielfacher Ausführung.
Aber auch die sollen entspannt werden.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Virtex7 » Mi 27. Sep 2017, 20:09

video6 hat geschrieben:.....Aber auch die sollen entspannt werden.


nein.
http://www.stahlwille.de/de/news/manoskop-730-quick/

eben deswegen kauft man die Dinger, dass man sie nicht Nullen muss... :?
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1427
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Freak » Mi 27. Sep 2017, 22:28

Und zwar schnell! Bevor die letzten ohne Softgrip weg sind...
Ich muss auch noch zugreifen für Auto- und Mopedschraubereien und werde genau die nehmen.
Vorteile:
-Gespannt lagerfähig
-Schnellverstellung
-Rückwärts belastbar
-Überlastfest
-Kann Linksgewinde anziehen
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: W-3062

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon video6 » Do 28. Sep 2017, 00:06

dann kennen unsere Vorschriftenschreiber die Dinger wohl nicht so genau.
Kann ja mal dezent den Hinweis geben auf Änderung bei Diesen.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon Virtex7 » Do 28. Sep 2017, 00:10

ja tu das mal.
ansonsten kannst du die Schlüssel auch heimnehmen, weil sie quasi misshandelt werden. :)
*wasdenkensichdieleute*
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1427
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Drehmomentschlüssel 160 Nm und mehr

Beitragvon tryps » Do 28. Sep 2017, 17:07

Habe zwar auch keinen abzugeben aber auch noch nen Dremo Tipp über.
Habe mir vor einem halben Jahr den Promat 821705 mit 60-300Nm geholt, die 300Nm kann ich für Trecker und so ein Gedöns gut gebrauchen, beim Auto für Achsmuttern ist das auch nicht schlecht. Ein weiter Bereich kann einem da schon mal gut aus der Patsche helfen. Nächstes Jahr kommt glaube ich noch einer mit 10-100Nm dazu.
Achja die werden von Rahsol/Gedore gebaut. Der Durchsteckvierkant sollte aber direkt durch einen Pilzkopf ersetzt werden (oder eine Unterlegscheibe drauf schweißen), damit gehen dann auch andere Antriebsgrößen.

Gruß
tryps
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span