Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Daniel » Sa 19. Aug 2017, 13:44

Hallo,

ein wenig benutztes EVSG für 2 58 Leuchtstoffröhren.

Für paar gescheite Messschnüre und paar gescheite Krokoklemmen gebe ich das Teil gerne ab.

Gruß Daniel
Dateianhänge
20170819_133419.jpg
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 662
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 21:43
Wohnort: NRW

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon uxlaxel » Sa 19. Aug 2017, 23:05

moin, seit der massiven umstellung auf LED-röhren in den firmen tauchen die jetzt vermehrt als schüttgut auf. es ist durchaus möglich, dass sich niemand für das EVG interessiert. nicht wundern.... grüße axel
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8142
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Roehricht » So 20. Aug 2017, 11:54

Hallo Axel,
doch schon, wenn du mal 2x58W in Grösseren mengen hat schrei ich hier. LED komm mir alsbald nicht in die Bude. Höchsten als Not-und Geizlicht.
Niedervolt EVGs kann ich auch braucen. Also 24, 48,60 oder 110V .

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2590
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon uxlaxel » So 20. Aug 2017, 13:28

mist, ein 110V=-EVG hab ich neulich weggegeben. an dich hab ich da natürlich nicht gedacht, da ich bei dir nur von 220V=-anlagen kenntnis hatte.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8142
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Robby_DG0ROB » So 20. Aug 2017, 16:30

110V DC könnte aus dem ICE sein, während die üblichen Reisezugwägen und Busse ja 24 V haben.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 992
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Roehricht » So 20. Aug 2017, 18:51

Hallo,

110V DC könnte aus dem ICE sein, während die üblichen Reisezugwägen und Busse ja 24 V haben.


Sind auch viel in grösseren Gebäuden für die Notbeleuchtung in Verwendung.

@Axel: ich hab im Moment drei verschieden Systeme am Start. Zuhause 24V als Nacht-und Notlicht. Im Lager 220V DC für Solarstrom und 60V für Notlicht/Telefonanlage.


73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2590
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon uxlaxel » Mo 21. Aug 2017, 15:14

ich bin gerade dabei, die 12V-anlage mal ortsfest auszuführen, dass da auch die eine oder andere funzel mit einem 12V-LED-klebestreifen nachgerüstet werden kann. nutzt du für notbeleuchtung 24V-led-streifen oder machst du das konventionell über EVG & leuchtobst?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8142
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Roehricht » Mi 23. Aug 2017, 18:51

Hallo Axel,

nutzt du für notbeleuchtung 24V-led-streifen oder machst du das konventionell über EVG & leuchtobst?


beides.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2590
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Elektronischer Ballast Vorschaltgerät Leuchtstofflampen

Beitragvon Daniel » Mo 18. Sep 2017, 13:28

Hallo,
in der Tat ich habe es entsorgt...
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 662
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 21:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span