Dampferzeuger aus Bettpfannenreinigungsgerät

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Dampferzeuger aus Bettpfannenreinigungsgerät

Beitragvon xoexlepox » So 15. Okt 2017, 15:25

Wäre ein Aufbau wie bei einer Hühnertränke evtl eine Möglichkeit?

Wenn der entstehende Dampf "frei abgeleitet" wird, und keine Druckänderung im Heizbehälter zur Folge hat, könnte das klappen.

Edith meint: Ansonsten müsste der "Vorratsbehälter" recht hoch (und/oder oben verschlossen :twisted:) werden, um die Druckänderung kompensieren zu können.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Dampferzeuger aus Bettpfannenreinigungsgerät

Beitragvon Gobi » So 15. Okt 2017, 17:01

Da frage ich mich gerade, wie funktioniert das eigentlich? Durch die eingeschlossene Luft?
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Dampferzeuger aus Bettpfannenreinigungsgerät

Beitragvon xoexlepox » So 15. Okt 2017, 20:30

Durch die eingeschlossene Luft?

Jau! Füttere die Suchmaschine deines geringsten Mißtrauens mal mit dem Begriff "pneumatische Wanne". Von daher ist das "und/oder" in meinen vorherigen Beitrag genaugenommen auch falsch -> Der Vorratsbehälter muss oben dicht sein, sonst läuft sofort alles aus ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4089
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Vorherige

Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span