Wallnussbaum Holz

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » So 1. Okt 2017, 18:43

Hallo,

meiner Nachbarin ist der hohlgewordene Wallnussbaum im Weg....

und ich hab einen Ofen.

Bevor ich jetzt den gesammten baum zu Brennholz verarbeite, hat jemand eine sinnvollere Verwendung für Teile von dem Baum?
Soll ich was aufbewaren?

Stammdurchmesser so 30 - 40 cm, allerdings hohl
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Hausmeister » So 1. Okt 2017, 20:07

Ich hätte nen schönen mit ca 55cm Bhd. Ein Jahr hab du jemand gesucht, der da Bretter machen will. WDer war auch sehr Grade gewachsen mit schönem Splint.
Alle die hier geschrieben haben kamen nicht.
Wurde dann zu Brennholz, Geschrei war dann noch größer. Wie kann ich nur usw.
Wenn er hohl ist mach Brennholz draus.
Selbst kleinere Durchmesser liegen hier noch die ich für einen Drechsler aufgehoben habe, wenn die bis November nicht weg sind, kommen die in den Ofen.

Schade drum, sind teilweise Rosalie getrocknet ...

Macht schön warm so ne Nuss
Hausmeister
 
Beiträge: 386
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:24

Re: Walnussbaum Holz

Beitragvon berlinerbaer » So 1. Okt 2017, 20:12

Walnußholz ist wirklich schön.

Wenn Du den Stamm auf Feuerholzlänge schneidest, wäre der Teil interessant, ab dem der Baum nicht mehr hohl ist.
Farbliche Veränderungen im Zentrum sind ok und oft auch sehr dekorativ.

Wäre schön, wenn Du das nicht verheizen würdest.
Bin viel unterwegs, da komme ich vielleicht auch terminlich passend mal wieder im Nordwesten vorbei.
Terminabstimmung und Natur der Gegenleistung per PN.

Vielen Dank schonmal, daß Du schönes Holz nicht ohne nachzudenken in den Ofen haust...
berlinerbaer
 
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » So 1. Okt 2017, 20:21

Also ich befürchte das vom Stamm nicht mehr allzuvier über bleibt.
Eventuell ist die Gabelung Stamm zur Krone Interessant.
Mal schauen was dann noch in der Krone an Holz ist...

Meine Hasel schneide ich auch noch aus, sind dann aber keine 10 cm dick die Hölzer


MFG Thorsten
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » So 1. Okt 2017, 20:22

Als Tauschware....

Also mich als Werkzeugfetischist kann man immer mit auch älterem Werkzeug erfreuen. So Blechverarbeitung, Karosserie, Auto

Oder nicht alltägliche Spirituosen
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon uxlaxel » Mo 2. Okt 2017, 09:17

Dirk3000 ist unter die Holzwürmer gegangen. Er freut sich auch immer über besondere Hölzer. Er liest hier nur noch selten mit, aber ich habe noch gelegentlich Kontakt zu ihm. Wenn noch was übrig bleibt, gib mal Bescheid. Danke.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8164
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » Mo 2. Okt 2017, 10:05

Ich schau mal was über bleibt.
Müsste ich dann ja eigendlich auch gleich aufsägen. Oder in die Regentonne schmeissen ??
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon jodurino » Mo 2. Okt 2017, 17:34

Hallo
ja unbedingt retten das Holz, kann es dir 1:1 in Buche gespalten und vorgelagert tauschen.

Oft ist es gerade so das ältere Walnussbäume innen hohl sind, da muss man etwa aufpassen beim fällen
cu jodurino
jodurino
 
Beiträge: 235
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » Mo 2. Okt 2017, 18:31

jodurino hat geschrieben:Hallo
ja unbedingt retten das Holz, kann es dir 1:1 in Buche gespalten und vorgelagert tauschen.

Oft ist es gerade so das ältere Walnussbäume innen hohl sind, da muss man etwa aufpassen beim fällen
cu jodurino


Das käme mir als faule Socke durchaus gelegen....

Ja ich pass schon auf beimn Fällen, ist ja nicht der Erste Baum den ich umsäge. Naja und drum rum ist eh nix.

aus der Krone werden aber wohl nur kurze gerade Stücke werden.
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » Mi 4. Okt 2017, 13:12

so, rum iss er.

natürlich in die falsche Richtung gefallen

Sind doch einige Stücke über 1m mit mehr als 20cm durchmesser. relativ Astfrei. Die kleineren oder krummen Äste kommen ins Feuerholz.

Eine Haselnuss musste auch dran glauben, mehrere Enden mit 10cm Durchmesser.
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon jodurino » Mi 4. Okt 2017, 14:20

Klingt doch gut

Jetzt müsste man nur den Tausch organisieren
jodurino
 
Beiträge: 235
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Wallnussbaum Holz

Beitragvon Toddybaer » So 8. Okt 2017, 18:42

Bild

Bild
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: soischswore und 2 Gäste

span