[S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehlung

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

[S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehlung

Beitragvon scotty-utb » Do 25. Jan 2018, 12:54

Würde mir jemand eine Kältemittelvakuumpumpe incl Monteurhilfe leihen?
Für R600A, evtl sogar incl Kältemittel, Schraders?
Hintergrund :
Hier steht ein Sidebyside-Kühl-Gefrier-Kombi, dem ich gerne einen neuen Kompressor verpassen würde.
(Kolbenfresser)

Vorher aber mal auf Dichtigkeit prüfen natürlich:
- Ventil anbringen, evakuieren, 1 Tag Vakuum beobachten
(wenns hier durchfällt kommt das Ding definitiv weg)

Oder taugt eine 90€ ebay China Pumpe die mit 'R22 usw' angegeben ist, ist auch?
Sobald irgendwo R600A dabeisteht gehen die Preise hoch...
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon video6 » Do 25. Jan 2018, 13:08

Warum mit Vakuum?
Dann die Kühlanlage arbeitet doch mit Druck da ist die Arbeitsrichtung doch falsch.
Ich würde mit maximal Druck aufpusten dann checken ob der Druck steht.
Danach mindestens 1-2 Stunden vacuumieren dann befüllen.
Ach ja die Schraderventile machen den meisten Ärger bei Undichtigkeiten
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1618
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon Maschine » Do 25. Jan 2018, 13:12

welches Schwandorf ist das?

Die Aktion habe ich auch mal gemacht, läuft noch immer!


Maik
Benutzeravatar
Maschine
 
Beiträge: 607
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:51

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon scotty-utb » Do 25. Jan 2018, 13:38

92421 Schwandorf, da ich in ich aber nur noch sehr selten.
Das Möbel steht in 91220
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon Matt » Do 25. Jan 2018, 13:55

video6 hat geschrieben:Warum mit Vakuum?
Dann die Kühlanlage arbeitet doch mit Druck da ist die Arbeitsrichtung doch falsch.
Ich würde mit maximal Druck aufpusten dann checken ob der Druck steht.
Danach mindestens 1-2 Stunden vacuumieren dann befüllen.
Ach ja die Schraderventile machen den meisten Ärger bei Undichtigkeiten


Luft und soweiter müsste rauskommen, damit Kälteanlange prima läuft.

Man kann auch einfach füllen, aber ist nicht optimal.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 1955
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon scotty-utb » Do 25. Jan 2018, 18:39

ok, ich kann zum Test auch aufpusten, stimmt

also dann:
- Ventil anbringen, aufblasen, 1 Tag Überdruck beobachten
(wenns hier durchfällt kommt das Ding definitiv weg)
- Kompressor wechseln (entweder den richtigen inverter-Kompressor, oder irgendeinen mit nachgerüstetem Thermostat im KS)
- Trockner wechseln
(- nochmal aufblasen und beobachten?)
- Vakuumieren, Vakuuum beobachten
- Befüllen

... wem hatte ich nur vor einiger Zeit meinen Rest R600A verkauft? ...
... und waaaruuuum? ...
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon video6 » Do 25. Jan 2018, 19:25

So würde ich es machen.
Kann dir aber mit Kühlmittel nicht helfen.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1618
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon Virtex7 » Fr 26. Jan 2018, 11:54

kann ich machen.
wir hatten ja schon ge PN-t wegen der Telefone!

und es heißt "Kältemittel"

Vakuum IST essentiell, damit die Anlage sinnvoll läuft. Wasserreste frieren die Kapillaren zu und dann ist Ende.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1513
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon video6 » Fr 26. Jan 2018, 13:18

Schon klar "Kältemittel"
wir haben "HFC-245fa" das nutzen sicher nicht viele ;-)
günstig ist das Zeug nicht wirklich

Ach ja wo kann man ne Monteurhilfe erwerben die was taugt?(und ne günstige für privat)
da sieht es bei uns recht mies aus unsere Geräte haben sowas leider nicht mehr nach der Umrüstung.
Es soll ja neue Geräte geben es wurde nur nicht gesagt welches Jahr :-)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1618
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon Virtex7 » Fr 26. Jan 2018, 13:59

sehr taugen tun z.b. Refco oder Testo...
billig: ich hatte eine vom kälteklimashop (Österreich), die war auch völlig ok, aber halt noch analog.

Die digitalen haben halt den Vorteil, dass sie direkt die Temperaturen umrechnen und auch anzeigen und Übersichtlicher sind. (finde ich)
Nachteil: teuer. ab 300€ wie ich das sehe.

analog und einfach zu bedienen, da alle Leitungen angeschlossen bleiben können:
https://www.kaeltetechnikshop.com/werkz ... -wege.html

Digital...
https://www.kaeltetechnikshop.com/werkz ... itale.html

HighEnd
https://www.kaeltetechnikshop.com/werkz ... -html.html

ganz wichtig: Adapter auf R410-Anschlüsse mit kaufen, wenn man irgendwo mit R410 zu tun hat!!
Das Zeug hat eine deutlich höhere Drucklage (bis ~40 bar) und damit werden andere Schraderanschlüsse (ich meine SAE1/4 statt 7/16) verwendet.

Ventilwechsler usw. hab ich schon vom Chinesen gekauft und bin zufrieden...
Schläuche würde ich mehr ausgeben, damit es schön weiche sind, die auch weich bleiben!! (Kein Chinaduft)
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1513
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon scotty-utb » Fr 26. Jan 2018, 22:52

Update:
Der kompressor scheint als Steinmetz zu laufen, die Geräusch Kulisse deutet darauf hin.

Meine Drehbank dreht sich am inverterboard, das scheint also auch schonmal ok.
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon scotty-utb » Mo 29. Jan 2018, 14:16

Update:
Der alte Verdichter läuft jetzt auch im Steinmetz nicht mehr.

Gar nicht so einfach den richtigen Verdichter aus China zu bestellen, der Verkäufer hat bemerkt dass da Öl drin ist...
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: [S] Monteurhilfe/Vakuumpumpe für R600A, oder Kaufempfehl

Beitragvon scotty-utb » So 4. Feb 2018, 22:12

Erstmal nochmals vielen Dank an Virtex7 für die tatkräftige Hilfe!

Ich bin gerade mal am Kommunikation zwischen Steuerung und inverterboard häcken... Ein schönes Rechteck zu 72Hz.
Scheint es wird wirklich nur unidirectional die Drehzahl vorgegeben

Edit: 52Hz, 0linie.
Perfekt, damit kann ich arbeiten
Dateianhänge
IMG_20180204_211155.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf


Zurück zu Wer kann, ich brauche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span