Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Beitragvon Henning » Fr 2. Jun 2017, 15:56

Mahlzeit.

Ich habe hier ein Stabo xh8080, welches sich nach einem wahrscheinlichen Kurzschluss an der Mikrofonbuchse nicht mehr einschalten lässt...

Hat da schon jemand Erfahrungen?

Danke und Gruß
Henning
 
Beiträge: 1232
Registriert: So 11. Aug 2013, 23:38

Re: Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Beitragvon Bastelbruder » Fr 2. Jun 2017, 17:33

Einschalten? Hauptschalter oder Software?
Schwingt der Taktgenerator noch, oder ist an ziemlich allen Pins so etwa die positive Betriebsspannung zu messen?
Es gibt Geräte die an der Mikrofonbuchse mit Pins ausgerüstet sind welche ohne Vorwiderstand und ähnliche Schutzeinrichtungen direkt zum Kleinhirn gehen. Ein rechter "Störimpuls", dadurch ein Latchup und der Minus-Anschlußdraht zum Chip ist verdampft.
Schon mehrfach erlebt an "professionellen" Amateurfunkgeräten der vierstelligen Preisklasse.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Beitragvon Roehricht » Mi 14. Jun 2017, 02:08

Hallo,
Kurzschluss an der Mikrofonbuchse nicht mehr einschalten lässt...


Tolle Konstruktion...

Brings zum Treffen mit. Da kucken wir uns das mal an.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 2593
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Beitragvon Gernstel » Mi 14. Jun 2017, 11:54

Ganz tot, also keine Anzeige, kein auch nur minimales Rauschen?
Wie ist denn die Stromaufnahme beim Einschalten?
Ist in einem daneben gehaltenen Mittelwellen-Radio irgendwelche CPU-Aktivität vernehmbar?
Laut dem Schaltplan eines ähnlichen Modells https://www.bensons-funktechnik.de/down ... XH9082.pdf
...wird die Sendetaste nicht direkt über einen Port-Pin der CPU ausgewertet, sondern zunächst über einen Transistor. Das würde die Chancen erhöhen, dass der Prozessor überlebt hat und vielleicht ein Bauteil oder eine schnöde Masseleitung in der Stromzufuhr aufgegeben hat.
Gernstel
 
Beiträge: 678
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Reparatur Stabo xh8080 CB-Handfunkgerät

Beitragvon Bastelbruder » Mi 14. Jun 2017, 18:41

Von einer CB-Seite hab ich den Schaltplan ohne Zicken runtergesaugt...
In der Nähe von Mikrofon- und Lautsprecherbuchsen ist nichts was dem Prozessor Schaden zufügen könnte. Sogar die Masseseite ist mit einer SicherungDrossel gegen Leiterplattenschäden gesichert.
Die Erfahrung sagt aber, daß der Professor in Funkgeräten sich allgemein dagegen wehrt, mit aktivierter Sendetaste loszulaufen. Vielleicht ist da bloß ein Masseschluß?
Ist am Tab des Endstufentransistors oder am TDA2002 Pin5 Spannung zu messen - das würde auf Dauersendung deuten.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7


Zurück zu Wer kann, ich brauche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

span