Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon flogerass » So 3. Nov 2013, 16:46

Da hätte man ja mal wenigstens ne index.html mit reinpacken können. :ugeek:
Benutzeravatar
flogerass
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:46
Wohnort: Nord-Östlich von Ulm

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon bastelheini » So 3. Nov 2013, 19:55

Kannste schriftlich bestellen, und draufschreiben "50 % Rabatt" und das hier drunter:Bild
bastelheini
 
Beiträge: 1029
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Bastelbruder » So 3. Nov 2013, 23:39

Chemnitzsurfer hat geschrieben:war da schon mal jmd? Würden sich 3 Stunden Autofahrt pro Strecke lohnen ?

Einfach mal die Historie bemühen
Hier
Samstag werde ich vermutlich zum Weißwurstfrühstück 9:00 erscheinen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4212
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon bastelheini » Mo 4. Nov 2013, 10:36

Taugen diese Koffer hier was?
http://www.pollin.de/shop/dt/MzA3ODk0OT ... hwarz.html

Soll ein Laptop (17,3") rein, Laptoptasche ist mir zu schlabbrig...

Bin auch für Alternativen dankbar
bastelheini
 
Beiträge: 1029
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Bzzz » Mo 4. Nov 2013, 13:58

Anständiger Rucksack mit Laptopfach (Deuter z.B.), aber 17" wird da eng und wär mir auchn bissi schwer fürs tägliche Tragen. In so nen Koffer würd ich ja nur ein Toughbook packen, das ich dann mit Hammer, Flex oder nem Sturz aus nem höheren Stockwerk draus befreie :mrgreen:
Bzzz
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon bastelheini » Mo 4. Nov 2013, 15:17

Wird nicht täglich getragen, nur am WE, aber die normalen Laptoptaschen sind mir zu lasch, was Kantenschutz etc. angeht.
bastelheini
 
Beiträge: 1029
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon ando » Sa 9. Nov 2013, 15:06

Moin,

im neuen Pollin "Wheinachtskatalog" ist ne Starklichlampe drin für kanpp 40 eus. Seiht nach ner Petromax nachbau aus.

Hat die Wer? taugt die was? kommen nicht soagr mitlerwiele neuere Petromax auch aus china?

lg

ando
ando
 
Beiträge: 749
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon PowerAM » Sa 9. Nov 2013, 21:34

Aktuell gibt es wieder 5 EUR mit 35-991 498 ab 25 EUR Bestellwert bis 31.12.2012. Lag dem Weihnachtsangebotsheft bei.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1867
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon bastelheini » Sa 9. Nov 2013, 22:39

gibts den weihnachtskatalog iwo online? ich find nur herbst und den normalen
bastelheini
 
Beiträge: 1029
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon PowerAM » Sa 9. Nov 2013, 22:53

Ich habe die gedruckte Version vorliegen, die dem Max sogar den Gegenwert einer "Infopost" wert war.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1867
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 10. Nov 2013, 09:56

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3033
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon MrD » So 10. Nov 2013, 12:19

ando hat geschrieben:im neuen Pollin "Wheinachtskatalog" ist ne Starklichlampe drin für kanpp 40 eus. Seiht nach ner Petromax nachbau aus.


:lol: Is das dann ne Pollinmax? :lol:
Benutzeravatar
MrD
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:53
Wohnort: D:/SAL/Homburg_OT

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon bastelheini » So 10. Nov 2013, 12:40

Chemnitzsurfer hat geschrieben:http://www.flippingpages.de/live/pollin_winter_spezial_2013/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=weekly_2013-kw45b

Danke, heut früh ist der Email Newsletter auch angekommen:)
bastelheini
 
Beiträge: 1029
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon the_placebo » Mo 11. Nov 2013, 10:49

Am Besten find ich die "Beschreibung" der Lampe im Downloadbereich xD
http://www.pollin.de/shop/dt/OTczOTMxOTk-/Fundgrube/Camping/Petroleum_Starklichtlampe.html

Mfg Placebo
the_placebo
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:39
Wohnort: Österreich

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon enebk » Mo 11. Nov 2013, 19:02

Ich habe mir vom Super-Überraschungspaket etwas mehr erwartet:
Bild
Bild

Falls jemand eine Idee hat was man mit den ganzen kleinen Spulen/Drosseln und dem Kondensator (N4700 802K 10kV 506F) machen kann oder jemand das Zeug haben will einfach melden.
enebk
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon MrD » Mo 11. Nov 2013, 19:40

Der verschnörkelte Dreizack im zweiten Bild gefällt mir, was is das denn?
Benutzeravatar
MrD
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:53
Wohnort: D:/SAL/Homburg_OT

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Heaterman » Mo 11. Nov 2013, 19:46

Endstück für eine Gardinenstange.
Was die da verwursten, ist schon interessant. Nun ja, gibt ja auch eine Haushaltsabteilung bei Pollin.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon MrD » Mo 11. Nov 2013, 19:54

:lol: Das ließe sich bestimmt als Abschluss für ein Weltherrschaftszepter gebrauchen.
Benutzeravatar
MrD
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:53
Wohnort: D:/SAL/Homburg_OT

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon frickler_01 » Mo 11. Nov 2013, 19:58

enebk hat geschrieben:Falls jemand eine Idee hat was man mit den ganzen kleinen Spulen/Drosseln und dem Kondensator (N4700 802K 10kV 506F) machen kann oder jemand das Zeug haben will einfach melden.


Das ist ein Doorknob wies aussieht, die sind sehr hochwertig und normalerweise eher teuer,wenn du Interesse an Hochspannungsexperimenten hast würde ich den an deiner Stelle gut aufbewahren ;)

Wenn du mehr davon Hast kannst du dir damit bestimmt nen tollen Marx bauen

MfG frickler
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 496
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Tobi » Mo 11. Nov 2013, 22:04

Das beste sind ja die Geburtstagskerzen! :mrgreen:
Tobi
 
Beiträge: 488
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon enebk » Mo 11. Nov 2013, 22:32

Mit Hochspannung habe ich bis jetzt noch nicht gespielt, leider war auch nur einer davon in der Lieferung.
Bis dahin werde ich ihn wohl in seiner einzig würdigen Art und Weise verbauen ("Doorknop" :D ).
enebk
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon MrD » Mo 11. Nov 2013, 22:39

Und ne Antenne fürs Auto... Nice!
Geburtstagskerzen braucht man doch um sie für traurige Mädchen in YesTörtchen zu drücken (wie uns die ωerbung lehrt) :D
Benutzeravatar
MrD
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:53
Wohnort: D:/SAL/Homburg_OT

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Heaterman » Mi 13. Nov 2013, 17:05

Ich bin ja rückfälliger Quartalskäufer bei Pollin.

Dieses Mal wieder ein paar interessante Sachen aufgetan:

Lüftereinheit, kommt samt zwei noch dranzuspaxenden PC-Lüftern in die Saunawand, dann können wir uns das tägliche Auf- und Zusperren sparen

Kommt in meine Box, die ich im Garten mit mir rumschleppe, billiger kann mans nicht selbst bauen. Achtung, ist für große SD-Karten

Daneben noch das Schalter-/Taster-Sortiment 800217 mitgenommen, weil meine Gartenpumpe gerade einen neuen Schalter braucht. Glück gehabt, es war ein passender dabei. Insgesamt aber nur 3 netzfähige Kippschalter, ein paar netzfähige Kipptaster und sonst Elektroniktaster.
Kleinstsicherungs-Sortiment 800393 war auch nicht schlecht, viele Werte, kostet sonst das Vielfache.

Samt Gutschein wieder ein lohnender Fang, wenn man die Sachen gerade wirklich braucht.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon Tobi » Mi 13. Nov 2013, 22:51

Tobi
 
Beiträge: 488
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Erfahrungsaustausch über Pollin & Sortimente

Beitragvon andreas6 » Mi 13. Nov 2013, 23:13

Hallo,

die Büschelstecker taugen nach geringfügiger Nachbehandlung durchaus.

1. Den neuen Stecker (reines Metallteil ohne Isolierung) senkrecht auf eine solide Metallplatte stellen, Spitze nach oben. Die kleine Haube mit einer Spitzzange fassen und nach unten drücken. Mit einem kleinen Hämmerchen den dünnen Zentralstift zu einem schönen Halbrund-Nietkopf dengeln. Schon fällt die Kappe nie mehr ab.
2. Danach die eng an dem mittigen Träger anliegenden "Federdrähte" mit einem kleinen (ca. 2 mm) Schraubenzieher leicht gegeneinander spreizen, so dass die Drähte eine kleine Beule nach außen bekommen.

Damit sind die Dinger benutzbar und auch nach vielen Steckzyklen noch kontaktsicher.

MfG. Andreas
Zuletzt geändert von andreas6 am Mi 13. Nov 2013, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
andreas6
 
Beiträge: 1772
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

VorherigeNächste

Zurück zu Shops

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span