Chinawarethread

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Chinawarethread

Beitragvon Tobi » Do 19. Jun 2014, 22:25

Weis zufällig jemand wieviel Spannung die eigendliche Led in diesen Scheinwerfern ca. braucht?
http://www.ebay.de/itm/10W-20W-30W-50W- ... 35cb469c1c
Konkret die 20W und 30W Version würde mich interessieren.
Ich will das Netzteil rauswerfen und den Strahler mobil betreiben (reng,deng,deng :twisted: )
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Chinawarethread

Beitragvon HV_Freak » Do 19. Jun 2014, 22:42

Bei den Angeboten der einzelnen LEDs steht immer was von 32-34V DC.

HV_Freak
Benutzeravatar
HV_Freak
 
Beiträge: 129
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:54
Wohnort: Nordfriesland

Re: Chinawarethread

Beitragvon scotty-utb » Mi 25. Jun 2014, 22:29

scotty-utb hat geschrieben:
Chemnitzsurfer hat geschrieben:
Chemnitzsurfer hat geschrieben:http://r.ebay.com/4WP1S9

Ob diese Abisolierzange was taugt? Bräuchte was günstiges für mein Wald und Wiesen Werkzeug.


Letzte Woche mal bestellt,
heute gekommen.


Hi!

Bist Du bereits zum testen gekommen?

Der Ebay-Link funktioniert bei mir nicht (mehr),
ich hatte die FS-D3 bei aliexpress für 8,60$ gefunden

ciao
Flo


Meine Abisolierzange ist angekommen:
- Einteilige Messer (orginal sind mehrteilig, soweit ich mich erinnere?)
- deutlich leichter
- Gefühl und Klang sind einfach billig

aber

+ mit 0,5 + 1,5 + 4 mm² starr hat die gerade den Test bestanden

- Flachbandkabel und 1mm² flexibel... die Messer lassen wieder genauso geschlossen nach vorne los... dabei werden die Litzenadern verschoben/gestaucht... nich so schön.

Wenn ich die jeden Tag beruflich bräuchte, würde ich mir definitiv das Orginal holen. Aber zum basteln tut die (bin gespannt, wie lange)

Werden Fotos gewünscht?

ciao, Flo
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: Chinawarethread

Beitragvon Mirqua » So 29. Jun 2014, 07:28

Tobi hat geschrieben:Weis zufällig jemand wieviel Spannung die eigendliche Led in diesen Scheinwerfern ca. braucht?
http://www.ebay.de/itm/10W-20W-30W-50W- ... 35cb469c1c
Konkret die 20W und 30W Version würde mich interessieren.
Ich will das Netzteil rauswerfen und den Strahler mobil betreiben (reng,deng,deng :twisted: )

Ich habe alte Scheinwerfer mit LED's und so was auf 12 Volt umgerüstet

http://www.ebay.de/itm/2pcs-20W-20-Watt ... 25816c77d8
Mirqua
 
Beiträge: 177
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:53
Wohnort: nördl. von Berlin

Re: Chinawarethread

Beitragvon Hansele » So 29. Jun 2014, 09:25

Kennt jemand einen Shop der diese Brüllwürfel direkt an den Endkunden verkauft?

http://www.amazon.de/Portabel-Musikbox- ... B00KKY0HR2

Muss nicht genau der gleiche sein.

Grüße
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1396
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Chinawarethread

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 29. Jun 2014, 10:07

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Chinawarethread

Beitragvon Tobi » Di 1. Jul 2014, 20:39

Tobi hat geschrieben:Weis zufällig jemand wieviel Spannung die eigendliche Led in diesen Scheinwerfern ca. braucht?
http://www.ebay.de/itm/10W-20W-30W-50W- ... 35cb469c1c
Konkret die 20W und 30W Version würde mich interessieren.
Ich will das Netzteil rauswerfen und den Strahler mobil betreiben (reng,deng,deng :twisted: )


So, habe den 30W Strahler jetzt hier liegen und mal gemessen, ca. 36V liegen an der Led an. Für meine Anwendung leider zuviel, dann wird er halt ganz normal am Netz benutzt.
Ansich macht das Teil für 15€ echt nen guten Eindruck, mit Silikon-Dichtungen, Erdung ;) und Glasscheibe,nur die Gewinde sind recht schlecht geschnitten. Die Led ist mit viel (Wärmeleitkleber) Wärmeleitpaste aufgepampt, das Gehäuse dient als Kühlkörper.

20140701_200719.JPG


20140701_200658.JPG
Zuletzt geändert von Tobi am Mi 2. Jul 2014, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Chinawarethread

Beitragvon Fritzler » Di 1. Jul 2014, 23:26

Is das wirklich Kleber?
Ich seh da 2 Schrauben also würde normale Paste vermuten.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Chinawarethread

Beitragvon Tobi » Mi 2. Jul 2014, 17:43

Hast recht, ich meinte auch Wärmeleitpaste ;)
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Chinawarethread

Beitragvon scotty-utb » Mi 2. Jul 2014, 22:29

Tobi hat geschrieben:
Tobi hat geschrieben:So, habe den 30W Strahler jetzt hier liegen und mal gemessen, ca. 36V liegen an der Led an. Für meine Anwendung leider zuviel, dann wird er halt ganz normal am Netz benutzt.


Ich hab aus einer ähnlichen LED (angegeben mit 32-25V, 50W) vorhin eine Handlampe gebaut
http://www.fingers-welt.de/phpBB/viewtopic.php?f=14&t=13&p=40385#p40385

Weil dies ja eh der Chinawarenthread ist, hier der Link drauf:
http://www.ebay.de/itm/400524675645

Reng-deng-deng heist Moped? Wenn Du nicht gerade eine 6V Anlage hast, sollte es funktionieren

Flo
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: Chinawarethread

Beitragvon Tobi » Do 3. Jul 2014, 21:07

Rend-deng-deng heist Verbrennerlampe :mrgreen:

Und ja, Moped hat 6V Elektrik ;)
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Chinawarethread

Beitragvon Alexx » Sa 5. Jul 2014, 20:44

http://www.ebay.de/itm/191136142343?ssP ... 1497.l2649
191136142343
15.6.2014 bezahlt mit failpay
5.7.2014 war ein Umschlag aus china ? im Briefkasten mit 10 von diesen Wandlern.
Alle schön einzeln in Antistatik beutel verpackt.

82 cent die Platine :o :o :shock: Funktionstest steht noch aus.
Benutzeravatar
Alexx
 
Beiträge: 304
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:42
Wohnort: Alsdorf

Re: Chinawarethread

Beitragvon Tobi » So 6. Jul 2014, 07:37

Kontrolliere erstmal die Elkos, bei mir war einer verpolt...
Ansonsten sind die Dinger nicht schlecht.
Tobi
 
Beiträge: 473
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Chinawarethread

Beitragvon xanakind » Do 10. Jul 2014, 21:46

Hansele hat geschrieben:Kennt jemand einen Shop der diese Brüllwürfel direkt an den Endkunden verkauft?

http://www.amazon.de/Portabel-Musikbox- ... B00KKY0HR2

Muss nicht genau der gleiche sein.

Grüße


Genau diese Dinger habe ich schon dutzende male auf diversen Flohmärkten gesehen.
Immer bei diesen Händlern, die EiPätt & Pott Hüllen und Handyhalter haben.
Die gibt es auch als ganz kleine Miniwürfel. Auch mit USB, SD und sogar UKW!
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2908
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Chinawarethread

Beitragvon Nicki » Mo 14. Jul 2014, 13:52

Innerhalb von knapp 2 Wochen fand dieses Teil den Weg zu mir:
Bild
http://www.aliexpress.com/item/Developm ... 07958.html
Der Prozessor mit seinen 168MHz und ein paar Tricks (flexible static memory controller) bekommt das Display trotz der 800*480 Pixel zügig beschrieben :)
Das Geld war gut angelegt, allerdings ist etwas Nacharbeit nötig, z.B. teilen sich die beiden CAN-Transceiver und das I2C-EEPROM Datenleitungen mit dem Display.
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2757
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Chinawarethread

Beitragvon Fritzler » Mo 14. Jul 2014, 17:38

flexible static memory controller

Nettes Buzzword für mehrere kleinere SRAMs am AHBL Switch oder doch was ganz neues?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Chinawarethread

Beitragvon Nicki » Di 15. Jul 2014, 00:02

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann das Ding Daten aus dem internen Arbeitsspeicher halbautomatisch nach draußen schaufeln, vorerst ist das für mich aber ne "läuft, das reicht"-Sache
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2757
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Chinawarethread

Beitragvon Profipruckel » Di 15. Jul 2014, 20:45

Ich habe über den Amazon Merketplace ein paar Dinge bestellt, der Anbieter gibt UK als Sitz an, wie fast alle Chinahöker dort.

K K Shiu - ChannelExpert Limited
First Floor International House
41 The Parade
St. Helier
Jersey JE2 3QQ
United Kingdom


Jetzt kommt die Mail "wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, dass ChannelExpert Ihre Bestellung verschickt hat. ... Die Artikel wurden mit XPO versandt."

Wenn ich suche, finde ich nicht, wo XPO eigentlich sitzt, Versand aus Nordamerika glaube ich ja wohl nicht?
Profipruckel
 
Beiträge: 1340
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Chinawarethread

Beitragvon Fritzler » Di 15. Jul 2014, 20:49

Hatte eine dieser Inseln nicht irgendwie nen Steuerrechtlichen Sonderstatus und man begiebt sich beim Import auf dünnes Eis Zwecks Steuerhinterziehung wenn man nicht selber nachzahlt?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Chinawarethread

Beitragvon Sunset » Di 15. Jul 2014, 21:32

Fritzler hat geschrieben:Hatte eine dieser Inseln nicht irgendwie nen Steuerrechtlichen Sonderstatus

Ja
und man begiebt sich beim Import auf dünnes Eis Zwecks Steuerhinterziehung wenn man nicht selber nachzahlt?

Nein

Jersey ist weder zum Vereinigten Königreich Großbritannien gehörig noch eine Kronkolonie, aber im Besitz der Britischen Krone. Jersey gehört nicht zur EU, wird aber in Handels- und Zollfragen wie EU behandelt. => Import von Waren aus Jersey wird wie ein Import aus allen anderen EU Staaten behandelt. Ob man in Jersey, Italien, Spanien Holland oder Belgien kauft macht steuerlich keinen Unterschied.
Benutzeravatar
Sunset
 
Beiträge: 647
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Chinawarethread

Beitragvon Profipruckel » Di 15. Jul 2014, 22:27

Sunset hat geschrieben:Jersey ist weder zum Vereinigten Königreich Großbritannien gehörig noch eine Kronkolonie, aber im Besitz der Britischen Krone. Jersey gehört nicht zur EU, wird aber in Handels- und Zollfragen wie EU behandelt. => Import von Waren aus Jersey wird wie ein Import aus allen anderen EU Staaten behandelt. Ob man in Jersey, Italien, Spanien Holland oder Belgien kauft macht steuerlich keinen Unterschied.

Das hast Du irgendwo abgeschrieben oder falsch interpretiert, darf auf jeden Fall so nicht stehen bleiben:
http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steuern/Einfuhrumsatzsteuer/Geltungsbereich/geltungsbereich_node.html meint dazu (Tabelle)

".. So gehören folgende Gebiete nicht zum umsatzsteuerrechtlichen Gemeinschaftsgebiet und sind damit Drittlandsgebiet: ...
[..]
Vereinigtes Königreich :
die Kanalinseln Guernsey, Jersey, Alderny, Sark-Inseln
[..]
"

An anderer Stelle kommt der relevante Teil, wenn man Kleinkram kauft:
http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollbefreiungen/Aussertarifliche-Zollbefreiung/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.html: "Unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers sind alle Sendungen von Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 Euro, einfuhrabgabenfrei (Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung). Dies gilt für Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. .. "

In diversen anderen Foren findet man Meckerei, daß einige Händler eine Bestellung auf mehrere Sendungen an verschiedenen Tagen aufteilt, warum wohl :-)

Die Rechtsgrundlage findet sich auch bei Zoll.de - aber eigentlich wollte ich weder Jura studieren noch Steuerberater werden.

-----------

Ursprüngliche Frage: Wer ist / wo sitzt der Logistikdienstleister XPO, nie gehört, nichts drüber gefunden.
Profipruckel
 
Beiträge: 1340
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Chinawarethread

Beitragvon Sunset » Di 15. Jul 2014, 22:55

Profipruckel hat geschrieben:Das hast Du irgendwo abgeschrieben oder falsch interpretiert

Ja, stand so bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Jersey

Ursprüngliche Frage: Wer ist / wo sitzt der Logistikdienstleister XPO, nie gehört, nichts drüber gefunden.

Hast Du schon mal bei http://www.xpologistics.com/ geschaut?
Die englischsprachige Wikipedia meint dazu: https://en.wikipedia.org/wiki/XPO_Logistics
XPO is one of the ten largest air and expedited surface transportation carriers in the United States and Canada.

Vermutlich kann man mit XPO ähnlich wie mit UPS weltweit versenden denke ich.
Benutzeravatar
Sunset
 
Beiträge: 647
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Chinawarethread

Beitragvon Nicki » Mi 16. Jul 2014, 14:29

Ich meine, auch schon mal mit der swiss post Krempel aus Fernost bekommen zu haben, warum nicht auch xpo ;)
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2757
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Chinawarethread

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 16. Jul 2014, 18:19

XPO Logistics


Headquarters

Five Greenwich Office Park
Greenwich, CT 06831

(855) SHIP-XPO (744-7976)

www.xpologistics.com
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2763
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Chinawarethread

Beitragvon scotty-utb » Mi 23. Jul 2014, 11:50

Hi!

irgentwie irritieren mich die 3 ersten Treffer bei dhgate.com...
http://www.dhgate.com/wholesale/search.do?searchkey=arduino&searchSource=sort&uuid=2088855857&stype=up&sinfo=price&isadvanced=0&advancedno=&luceneQuery=&seotype=&_flush=1942173151
vieleich will jemand die schnäppchen ja mal ausprobieren, ich brauche gerade nichts davon... wobei... nein, ich brauch keine 100+ LED-Module *g*

Flo
Dateianhänge
dhgate.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 917
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

VorherigeNächste

Zurück zu Shops

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: enebk und 1 Gast

span