Seite 1 von 1

Lerrox VHM-Bohrer/Fräser

BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2014, 11:31
von gafu
Aus: viewtopic.php?f=14&t=30&p=58226&hilit=lerrox#p58226
Pyromane hat geschrieben:
Pyromane hat geschrieben:
Pyromane hat geschrieben:Frage:

Hat jemand Erfahrung mit "gebrauchten" HM Bohrern von http://www.lerrox.de?

Welche Durchmesser sind zu empfehlen zum Platinenbohren?
Wie werden die geliefert?


ozonisator hat geschrieben:Habe mal eine Kostprobe bekommen, die Bohrer sind noch erste Sahne und saumäßig scharf. Hab die effektiv nur durch Abbrechen kaputt bekommen :mrgreen:

Danke für die Erfahrung/Antwort!
Gibts noch Empfehlungen zum Durchmesser? Ich dachte an:
0,8
1,0
1,2
1,5


Matt hat geschrieben:1,3er nicht vergessen ;-)

ich nutze privat 1,0er und 1,3er , bisher reicht es aus.

Grüss
Matt

Matt hat geschrieben:1,3er nicht vergessen ;-)

ich nutze privat 1,0er und 1,3er , bisher reicht es aus.

Grüss
Matt

SebiR hat geschrieben:Und 0.6. Perfekt für Durchkontaktierungen mit Widerstandsbeinchen 8-)

Ich habe zwei Sortimente von Lerrox, alle perfekt!

ozonisator hat geschrieben:Die Bohrer werden eh viel zu früh ausgemustert, weil nach einer Betriebsstundenanzahl X die Gefahr steigt, dass ein Bohrer abbricht. Und da das teuer Geld kostet (putte Platine), ist es "wirtschaftlicher", die Bohrer auszutauschen. Werde mir auch die Tage mal ein buntes Sortiment zukommen lassen (=> Danke für die Erinnerung :mrgreen: )


Danke für eure Urerfahrungen! Ich hab mal eine größere Bestellung aufgegeben....

Vielleicht ist ja dem einem oder anderem damit geholfen: Unter Fräser findet man ordentliche Boxen(50 "Stellplätze") um die ganzen Bohrer Fräser gemeinsam zu lagern.


Hatte vor bestimmt 4 Wochen da mal bestellt. Ist jetzt angekommen. Scheint wohl normal zu sein, dass es etwas dauert.