Conrad

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Conrad

Beitragvon Mastermuffel » Sa 8. Aug 2015, 01:13

Wem die .de Seite zu unübersichtilch ist, sollte mal die .biz Seite probieren, erinnert an die alte seite von vor X Jahren.

Hm, mit conrad hatte ich noch nie probleme, ganz anders Pollin und deren Verpackungsstrategien, aber das wäre jetzt zu OT
Mastermuffel
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Conrad

Beitragvon uxlaxel » So 9. Aug 2015, 21:59

Mastermuffel hat geschrieben:Wem die .de Seite zu unübersichtilch ist, sollte mal die .biz Seite probieren, erinnert an die alte seite von vor X Jahren.

Hm, mit conrad hatte ich noch nie probleme, ganz anders Pollin und deren Verpackungsstrategien, aber das wäre jetzt zu OT


ich hatte den fehler seinerzeits begangen und hatte bei conrad nen stromzähler bestellt. der kam mit sehr wenig kleinkram und lag unverpackt in einem karton ca. 40x60x15cm und hatte somit richtig platz zum schwung holen. die obere lasche war eingerollt, die scheibe mehrfach gebrochen und die metallische kappe an mehreren stellen verbeult. der karton hatte somit mehrere einschußlöcher von innen nach außen!
diese glanzleistung hat pollin im besten willen nie geschafft!
hätte es fotografieren sollen, glaubt ja sonst niemand. das war noch mal ein versuch, nach der 8monatigen oddysee nochmal bei dem sauhaufen was zu bestellen.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8205
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Conrad

Beitragvon m3rt0n » So 9. Aug 2015, 22:12

das gib es aber bei conrad schon lange nicht mehr, die füllen seit ewigkeiten mit puffbohnen auf...
Benutzeravatar
m3rt0n
 
Beiträge: 452
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: Conrad

Beitragvon o_christoph_o » Mo 10. Aug 2015, 23:48

m3rt0n hat geschrieben:das gib es aber bei conrad schon lange nicht mehr, die füllen seit ewigkeiten mit puffbohnen auf...

Das stimmt. Heute sind die 15 SOT 23-IC zeitgleich angekommen, in Puffbohnen:
Conrad_Verpackung.jpg

In dem einen waren 8 IC, in dem anderen 7. Ziemlliche Verschwendung für 15 SOT-23.
Benutzeravatar
o_christoph_o
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 10:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Conrad

Beitragvon xoexlepox » Mo 10. Aug 2015, 23:52

o_christoph_o hat geschrieben:Ziemlliche Verschwendung für 15 SOT-23.

Jau, die hätten auch in einen "Maxi-?" Brief (mit wesentlich geringerem Porto) gepasst ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4118
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Conrad

Beitragvon Konrad » Di 11. Aug 2015, 09:44

xoexlepox hat geschrieben:
o_christoph_o hat geschrieben:Ziemlliche Verschwendung für 15 SOT-23.

Jau, die hätten auch in einen "Maxi-?" Brief (mit wesentlich geringerem Porto) gepasst ;)


a) der Karton hat Maxibrief Maße und b) Conrad verschickt sowas gerne als Warensendung zu 1,xx€ (man zahlt wenn man blöd ist trotzdem 5,95€ Versand, i.d.R natürlich aber garnichts)
Konrad
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 12. Dez 2013, 11:57
Wohnort: Bauteileregal

Re: Conrad

Beitragvon Raider » Di 11. Aug 2015, 18:41

Konrad hat geschrieben:i.d.R natürlich aber garnichts



Wie meinst du das? Meinst du immer nur bestellen wenn wieder Aktion "Heute unser gesamtes Sortiment Versandkostenfrei *ab 29€ Mindestbestellwert" ist ? Oder gibt's da einen Trick, den ich nicht kenne :geek:
Benutzeravatar
Raider
 
Beiträge: 761
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:58
Wohnort: Ellerhoop

Re: Conrad

Beitragvon o_christoph_o » Di 11. Aug 2015, 22:15

Und schon wieder. Hab Samstag nochmal bestellt, Hühnerfutter.Wieder zwei eine Teillieferung, mit einer Vorablieferung und einem einzigen MSOP-12, der vermutlich in derselben Box mit viel Puffbohnen nachgeschickt wird.

Blöderweise hab ich einen Fehler gemacht und nicht auf Lastschrift als Zahlungsmittel gestellt. Das ist auch was, das man dringend verändern sollte bei Conrad. Ich geb andauernd die hinterlegte Lastschrift als Zahlungsmittel an, und trotzdem ist jedesmal wieder Nachnahme mit +3€ als Zahlungsmittel angekreuzt. Jetzt hab ich es vergessen und musste heute einmal barzahlen und dann nochmal wenn der eine IC kommt. Vermutlich wieder im selben Karton mit Puffbohnen, genau wie die IC heute.

Warum kann man nicht einfach abfragen, ob man das Zeug gebündelt haben will und dafür wartet (Oder hab ich das übersehen?). Spart doch Kosten für Conrad und ich muss wegen 15 SMD-IC keinen halben Papierkorb an Verpackungsmüll wegschmeissen. Das geht auch problemlos in einen DIN-Lang Briefumschlag gepolstert, machen alle eBay-Elektronikverkäufer doch genauso.
Und diese Rechnungsflut ist echt lästig.
Da ist noch viel Luft nach oben.

Ich wollte Conrad auf der Homepage über den Feedback-Button mal ein Feedback geben. Aber da zeigt sich dann die Unternehmenskultur, die soeinen Versandabwicklungswahnsinn möglich macht. Unter Feedback kann man nämlich ausschließlich sagen von 1-10, ob man Conrad weiterempfiehlt. Anschließend kommt noch eine Seite, wo Text reinkommt. Fragestellung: Warum würden Sie Conrad weiterempfehlen?

Die wollen also ausschließlich positives Feedback. Kritik an Mißständen ist nicht erwünscht. Kein Wunder, dass die sich da so hartnäckig halten.

Zugutehalten muss man denen allerdings, dass die mittlerweile echt auch IC's im Angebot haben, für die man früher bei Digikey suchen musste. Allerdings alle meist mit 8-9Tagen statt 2-3 Tagen Lieferzeit. Es scheint, als hätten die einen Deal mit einem anderen Laden mit grossem Lager (Farnell/Digikey), auf dass für diese Teile zurückgegriffen wird. Das Macht die Abwicklung einfacher als bei Digikey. Man zahlt zwar einen Aufpreis auf die Digikey-Preise, hat aber nicht die 65€ Mindestbestellmenge für Versandkostenfreiheit.

Die Versandkosten scheinen kein Problem zu sein. In JEDEM Karton steckte ein 7,50€ Gutschein mit individuellem Code. Also hab ich allein duch die letzte Doppelpacketaktion 15€ Gutscheine auf Lager, heute wieder einer=22,50€ Leider nur einmal pro Bestellungen ab 50€ gültig und nur 3 Wochen haltbar.
Für die Pakete vorher hatte ich einen 6,66€-Gutschein aus einer Reklamewisch, bei der Bestellung hab ich noch Newsletteranmeldung angekreuzt, war nochmal ein 5,55-Gutschein, den ich für die heute angekommene Bestellung genommen habe.
Ansonsten muss man halt warten, bis wieder ein Gutschein kommt. Ist halt wie bei Pollin. Da packe ich 3-6 Monate meinen Warenkorb voll (Klasse, dass der gespeichert bleibt) und schick den dann ab, wenn wieder ein Pollin-Gutschein in der Mail ist. Macht aber vermutlich jeder hier so, oder? Bei Conrad geht das natürlich nicht, der Einkaufswagen hat Alzheimer, man kann höchstens mit Merkzetteln arbeiten.
Benutzeravatar
o_christoph_o
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 10:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Conrad

Beitragvon o_christoph_o » Do 12. Okt 2017, 22:02

Ich habe mal wieder etwas bei Conrad bestellt, da ich an dem Angebot nicht vorbeigehen konnte:
https://www.conrad.de/de/wechselrichter ... 09848.html
VOLTCRAFT SLS-150-12 150 W 12 V/DC 11 - 15 V/DC Zigarettenanzünder-Stecker
Ein 150W 12V Sinus Wechselrichter in sehr kompaktem Format mit USB und Volt-Watt-Amp-Display für knapp unter 23€?? Hammer! Dafür bekommt man sonst nicht mal welche mit modifizierter Welle.

Die haben dasselbe Modell auch für 79€, das aktuelle Angebot scheint irgendeine B-Ware o.Ä. zu sein und ist begrenzt.
Getestet:
Spannungsanzeige geht 0,1V nach.
Lüfter läuft nur bei Bedarf, und dann mit relativ moderate Lautstärke.
Leerlauf: 0,5A bzw. 7W, wie beschrieben. Dass ist besser als bei meinem bisherigen 300W - billig-Teil
Test, 78W Weller Standard Lötpistole 9200UC. Zieht in der Aufwärmphase 12A und 115W aus der Batterie, dabei kommt wegen zu dünnen Kabel leider von Spannung des LiFePo4 7,5AH-Akkus (13,1V ohne Last, 12V bei 10A) nur 10,9V an. Daher fängt das Teil absolut nervig und laut wegen Unterspannung an zu Piepen :-( Leider hab ich in der Bedienungsanleitung nix gefunden, wie man das ausschaltet.

Also erstmal das Teil aufgemacht und dem Pieper mit Tesa ein paar duzend Dezibel geklaut.

Das ändern den Ton von "Boa isch krisch dein Trommelfell kaputt, wart`s nur ab" in "Psst, tschuldigung, ich hab dir was zu sagen."

Abschätzung der Effizienz:
Wenn man der Watt-Anzeige des Teils glauben darf: 103W gehen rein, 84W gehen raus. Allerdings wackelt das bei dem Weller ganz ordentlich.

Angeblich 85% bei Nennlast, könnte also hinkommen.

Interessanterweise fallen die 1V bei 10A im eigenen Kabel des Wechselrichters ab bzw. vermutlich einiges davon im Zigarettenanzünderstecker. Kommt ab und wird gegen meinen bevorzugten Standardstecker XT60 getauscht.

Insofern- ein absoluter Schnapper!
Benutzeravatar
o_christoph_o
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 10:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Conrad

Beitragvon Sir_Death » Di 28. Nov 2017, 22:45

Was ist der Unterschied?

https://www.conrad.at/de/schuetz-1-st-2 ... 04714.html

https://www.getgoods.com/products/20756 ... .4340.html

EUR 29,99 beim blauen Klaus, EUR 16,07 bei getgoods
Beide haben als Retourenadresse:
Klaus-Conrad-Straße 1 in 92240 Hirschau....

und am getgoods-Produkt klebt ein blau weis gelber Conrad-Aufkleber....

P.S.: Das gleiche Spiel habe ich gerade mit Gardena-Zeug durch - bei den üblichen Verdächtigen inklusive Baumärkte wäre unsere neue Gartenbewässerung über EUR 400,- gekommen, bei getgoods die selben Artikel (teilweise mit Conrad Aufkleber...) unter EUR 200,-

Geschäftsführer getgoods ist ein Herr Heiko Voigt.... moment mal - kennen wir den nicht von Völkner? :lol:
Sir_Death
 
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Conrad

Beitragvon Chemnitzsurfer » Di 28. Nov 2017, 22:48

gg.png


Sagt doch alles oder?


Wikipedia
Die getgoods.de AG und die Tochtergesellschaft getgoods.de Vertriebs GmbH stellten am 15. November 2013 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Die Tochtergesellschaft wurde im Dezember 2013 von Conrad Electronic gekauft. 2014 wurden beide Standorte in Frankfurt (Oder) zu Gunsten des Standorts in Berlin-Schönefeld aufgegeben. Ende 2015 hat getgoods.de seinen Betrieb eingestellt.[5]


und
Conrad betreibt weiterhin über die Tochterfirma Re-In Retail International GmbH die Online-Shops voelkner.de, digitalo.de und smdv.de.[8]
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2835
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Conrad

Beitragvon Sir_Death » Di 28. Nov 2017, 22:51

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Das Popup kenne ich aus Österreich natürlich nicht!
EDIT: Und wenn ich auf Völkner will schickt er mich zu getgoods...

Na dann werde ich die billigere Schiene mal genauer im Auge behalten für die Zukunft - dann brauch ich selbst wenn etwas schnell sein muss nicht mehr beim blauen Klaus das doppelte bezahlen.
Sir_Death
 
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Conrad

Beitragvon TecVictor » Di 28. Nov 2017, 23:02

Nennt man halt nicht umsonst die blaue Apotheke. :mrgreen:
Leider bei mir der einzige Laden der Elektronikbauteile und co verkauft, der bei meiner Arbeit um die Ecke liegt.
Aber kompetente Mitarbeiter an der Bauteiltheke! Brauchte heute 4polige 3.5mm Klinkenstecker ohne ne Bestellnummer rausgesucht zu haben, nach 3 min Stand ich an der Kasse. :D
Und mein Headset läuft auch wieder halbwegs. Kabelbruch am Stecker. Creativ ist für mich gestorben. *beim nächsten Beyerdynamic kauf* :roll:

mfg Victor.
Benutzeravatar
TecVictor
 
Beiträge: 692
Registriert: Do 30. Apr 2015, 17:10
Wohnort: Bonn

Re: Conrad

Beitragvon Sir_Death » Di 28. Nov 2017, 23:28

Klar ist der blaue Klaus = blaue Apotheke. Aber wenn ich etwas dringend brauche, sodass ich nicht auf den netten Chinesen warten kann, dann wurden schon Kleinigkeiten dort bestellt.
Elektronikshops gab es im Umkreis von 50km 2 Stück - beide seit > 10 Jahren dicht.
Sir_Death
 
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Vorherige

Zurück zu Shops

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span