Reichelt

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Reichelt

Beitragvon xanakind » Di 13. Aug 2013, 18:01

Ich bin der Meinung, Reichelt sollte nun auch endlich mal ein eigenes Thema bekommen.
Vorher war das alles auch mit im Pollin Thema vermischt und leicht unübersichtlich.

Hier also nur Erfahrungen über Reichelt rein!
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2914
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Reichelt

Beitragvon Arndt » Mi 14. Aug 2013, 17:35

Jupp, der Meinung bin ich auch :D

Ausgelöst hierdurch
viewtopic.php?p=352#p352
war ich heut mal wieder bei Reichelt, soweit nix abnormales :)

Im Grabbelregal fand ich dann dieses Gerätchen original verpackt für 79€:
BildBild bei Reichelt geliehen
http://www.reichelt.de/Zangenmessgeraet ... tnr=UT+208

Daneben ein Schild "Nur heute: 30% auf ausgesuchte Artikel"
Also habe ich das Schätzchen ausgesucht und bin zur Kasse ;)
Der gute Mann wollte sich erst nicht so recht darauf einlassen, hat dann aber doch noch mal geschaut, was geht.
und.... hat mir das feine Stück dann für 45€ vercheckt!
Ja richtig, das sind 43% und entsprechend bummelich 53% vom normalen Preis :D
Trotzdem kam die heimische Regierung anfangs nicht in den Konsens, dass ich gespart habe, indem ich Geld ausgegeben habe :roll:
Kommentar: "Ich muss mich mal im Forum beschweren! Immer wenn Du da was für andere holst, damit die Porto sparen, kommst Du mit den Worten nach Hause: " Duuuu Schaaatz, ich hab da noch was gefunden...""
Ich bin sicher, dass Ihr mich versteht, oder?! Ich geh morgen mal Riechstengel oder so kaufen :?

Mehr Glück als Verstand!

Danke Lukas_P, sonst läge ich noch immer auf der Lauer :D
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1668
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Reichelt

Beitragvon xoexlepox » Mi 14. Aug 2013, 18:01

Arndt hat geschrieben:Ich geh morgen mal Riechstengel oder so kaufen :?

Die solltest du dann aber mit exakt dem gleichen Spruch präsentieren ;) -> "Der Kerl findet tatsächlich manchmal was 'Brauchbares'"
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4088
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Reichelt

Beitragvon Heaterman » Mi 14. Aug 2013, 19:45

Was geht das YL an, was ich für die Werkstatt kaufe :mrgreen: :mrgreen:

Die rechnet ihre Versandhauseinkäufe auch nicht bei mir ab, interessiert mich auch nicht.

Funktioniert bei uns schon 34 Jahre...wir haben mal ein Agreement getroffen: solange keiner übertreibt...
Zuletzt geändert von Heaterman am Do 15. Aug 2013, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Reichelt

Beitragvon Lukas_P » Mi 14. Aug 2013, 22:01

Arndt hat geschrieben:Jupp, der Meinung bin ich auch :D

Ausgelöst hierdurch
http://fingers-welt.de/phpBB/viewtopic.php?p=352#p352
war ich heut mal wieder bei Reichelt, soweit nix abnormales :)

Im Grabbelregal fand ich dann dieses Gerätchen original verpackt für 79€:
BildBild bei Reichelt geliehen
http://www.reichelt.de/Zangenmessgeraet ... tnr=UT+208

Daneben ein Schild "Nur heute: 30% auf ausgesuchte Artikel"
Also habe ich das Schätzchen ausgesucht und bin zur Kasse ;)
Der gute Mann wollte sich erst nicht so recht darauf einlassen, hat dann aber doch noch mal geschaut, was geht.
und.... hat mir das feine Stück dann für 45€ vercheckt!
Ja richtig, das sind 43% und entsprechend bummelich 53% vom normalen Preis :D
Trotzdem kam die heimische Regierung anfangs nicht in den Konsens, dass ich gespart habe, indem ich Geld ausgegeben habe :roll:
Kommentar: "Ich muss mich mal im Forum beschweren! Immer wenn Du da was für andere holst, damit die Porto sparen, kommst Du mit den Worten nach Hause: " Duuuu Schaaatz, ich hab da noch was gefunden...""
Ich bin sicher, dass Ihr mich versteht, oder?! Ich geh morgen mal Riechstengel oder so kaufen :?

Mehr Glück als Verstand!

Danke Lukas_P, sonst läge ich noch immer auf der Lauer :D


Bitte bitte... kein Problem hab ich gerne gemacht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Reichelt

Beitragvon MrD » Fr 23. Aug 2013, 09:56

Hab neulich statt 15 bestellten M3 Distanzbolzen 10 mm 15 SUB-D 9-pol Stecker, gewinkelt bekommen. Da die Bolzenbestellung nur das Schublädchen wieder bis zur nächsten Bastelattacke füllen sollte, hab ich's dann so gelassen, die Winkelstecker brauch ich auch hin und wieder. Beim nächsten Mal kamen wieder bolzen. Ansonsten bin ich mit Tante Angelika / Onkel Ulf ganz zufrieden. Lieferung ist echt flott (RS kann aber keiner toppen ;) ) und Preisleistung ist auch gut :D

Gruß
MrD
Benutzeravatar
MrD
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:53
Wohnort: D:/SAL/Homburg_OT

Re: Reichelt

Beitragvon Hörbi » Mo 26. Aug 2013, 13:51

Kann es sein,dass Reichelt gerade die Website aktualisiert hat :?:
ich such gerade ein paar teile raus und auf einmal :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Die menüstrucktur anders, Alles etwas größer und meiner meinung nach auch etwas unübersichtlicher
Zuletzt geändert von Hörbi am Mo 26. Aug 2013, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Hörbi
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 13:22
Wohnort: Abensberg

Re: Reichelt

Beitragvon Virtex7 » Mo 26. Aug 2013, 13:54

ja, dem ist wohl so.

Habe gestern abend da was bestellt, da war das noch nicht :P
mal sehen, wie ich das finde.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1427
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Reichelt

Beitragvon Fritzler » Mo 26. Aug 2013, 15:44

Am nervigsten ist diese blaue, tote Leiste da oben.
Is ja nich so, dass 16:9 Bildschirme standard seind...
Was die Browser einsparen klatschen bekloppte Designer wieder hin *grrr*

Und Isoband ist seit neustem ein selbstständiges Bauelement :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reichelt

Beitragvon Hansele » Mo 26. Aug 2013, 16:17

Dafür ist offenbar die Serverperformance besser geworden,
zumindest baut sich die Seite bei mir schneller auf als vorher.

Da war das ganze bei Suchanfragen schon ziemlich langsam.

Grüße
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1397
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Reichelt

Beitragvon xoexlepox » Mo 26. Aug 2013, 19:24

Hörbi hat geschrieben:Kann es sein,dass Reichelt gerade die Website aktualisiert hat :?:

Ja, leider. Um von der Sucheingabe oben zur Bestellmenge beim Artikel zu kommen, immer schön "ganz aussen rum" mit dem Mauszeiger, denn auf dem geraden Weg ploppt ständig irgendwelcher Mist hoch. Ich habe für ca. 30 Artikel fast eine Stunde benötigt...
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4088
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Reichelt

Beitragvon Fritzler » Mo 26. Aug 2013, 19:42

Ja das aufploppende Vollbildmenü nervt.
Als dann nur die Spalte aufklappte gings ja noch.

Die Suche ist übrigens nicht wirklich schneller...
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reichelt

Beitragvon Peppo » Di 27. Aug 2013, 14:24

Hmja, ich hab gestern Mittag etwas in der Übergangszeit bestellt, das ist jetzt heute unterwegs aber offensichtlich noch nicht online erfasst. Bin gespannt! Aber schneller ist die Seite jetzt,
das war gegen Ende wirklich nervig.

Gruß,
Peppo
Benutzeravatar
Peppo
 
Beiträge: 315
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 19:54
Wohnort: Gronau (Westf)

Re: Reichelt

Beitragvon xoexlepox » Di 27. Aug 2013, 22:14

Peppo hat geschrieben:...das ist jetzt heute unterwegs aber offensichtlich noch nicht online erfasst.

Dann schau jetzt nochmal nach. Mein Päckchen (Gestern bestellt, Benachrichtigung heute nachmittag bekommen) ist bereits in Bremen.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4088
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Reichelt

Beitragvon gafu » Mo 23. Sep 2013, 00:33

Mir ist aufgefallen das die Bauteilebeschreibung oft sehr schluderig hinkopiert wird, und dadurch nicht selten total sinnentstellende Sachen dabei herauskommen.
Weiss nicht ob das früher auch schon so schlimm war.

Beispiel LED-Leiste, gerade in Angebot:
http://www.reichelt.de/LED-Lichtstreifen/GB-30271/3/index.html?&ACTION=3&LA=15&ARTICLE=136103&CID=119835&GROUPID=3959
Spannung 12 V DC
Leistung 1,9 W
Stromstärke 200 A
Lichtstrom 135 Lm/Lumen

oder Beispiel Spannungsregler:
der LM1085 ist ausgezeichnet als "Low Drop"
der L4940 nur als "Spannungsregler", wo bei der "besonders Low-Dop" ist.
der LM2940 weist das im Artikelname auch nicht auf, dabei ist er preislich die erste wahl.
Und skurril wirds dann mit dem LT1084/85/86, in der "Ausführung: niedrige Abfallspannungen ".
Das kann nur noch der MCP1703 Spannungsregler überbieten, der mit "Dropout Regler" beworben wird.
Hier gibt man zu allem Überfluß noch die maximale Eingangsspannung, statt die Ausgangsfestspannung als Kenngröße im Titel an.

Das spricht nicht gerade für einen Fachhändler und erschwert die Suche quer durchs Sortiment nicht ungemein.

auch nicht schlecht: ein Artikel mit der Bezeichnung: "Aufdruck DS1820"
Benutzeravatar
gafu
 
Beiträge: 2857
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena

Re: Reichelt

Beitragvon xanakind » Fr 4. Okt 2013, 18:05

Es ist nun soweit, ich habe mir soeben eine neue Lötstation bestellt:
http://www.reichelt.de/XYTRONIC-Rework-Stationen/STATION-LF-8800/3//index.html?ACTION=3&GROUPID=4124&ARTICLE=95327&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&

Ich wollte mir ja zuerst solch eine billige Chinesische von Pollin kaufen, bin nach diversen schlechten Meinungen davon abgesprungen.

Zusammen mit ner Hand voll Spitzen kommt da schnell ein schönes Sümmchen zusammen :| , aber was solls, das Teil wird gebraucht und der gute alte Magnastat hat sein Geld schon mehr als verdient......
Ich bin gespannt und werde berichten :D
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2914
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Reichelt

Beitragvon ozonisator » Fr 4. Okt 2013, 19:29

Schick die wieder zurück, und besorg dir von Virtex7 für etwas mehr eine Weller WMD 3 mit Löt/Entlötkolben und SMD Zange, dann hast du für den Rest deiner Fricklerkarriere ausgesorgt !
(siehe http://www.fingers-welt.de/phpBB/viewtopic.php?f=17&t=494 )
ozonisator
 
Beiträge: 1624
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:53
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Re: Reichelt

Beitragvon xanakind » So 13. Okt 2013, 19:49

Ich habe das Teil nun schon recht häufig genutzt und gebe mal ein kleines Feedback zu dem Station ab.
Für die Suche:
Digital Löt- und Entlötstation LF-8800 100 Watt

Sooooo schlecht ist der Kasten garnicht, ich behalte ihn :D
Die Verarbeitung ist wirklich ok und wirkt keinesfalls Billig.
Lötkolben ist schon schlank und leicht.
Die Kabel (und der Schlauch) sind aus Silikon und angenehm flexibel.
Mit seinen 100 Watt sind die Kolben auch blitzschnell aufgeheizt.
Die Absenkfunktion nervt manchmal etwas, kann man aber abstellen.
Passwortschutz um ins Menü zu kommen?! wer braucht denn sowas?!

Der Entlötkolben war bei mir bis jetzt noch kein einziges mal verstopft (habe heute über 700 Pins entlötet!) und zeigt keinerlei schwächen. Das Entlöten macht endlich spass! :lol:
Zum entleeren kann man den Glaszylinder ganz einfach von hinten entnehmen, klasse gelöst.
Der Entlötkolben wird beim längeren Benutzen auf Vollgas am Griff etwas sehr warm , aber noch erträglich.
Der Lötkolben wird am Griff nur ein bisschen warm.
Hier mal die Innereien:
Bild
Ansteuerung der Pumpe:
Bild
Die Pumpe selber hat einen Plastikkoblen....naja:
Bild
Beide Steuerungen sind identisch aufgebaut:
Bild
und es werkeln Bastlerfreundliche CPU´s im Inneren!
Bild
Sogar gesockelt! :D
Ansonsten alles sehr sauber verarbeitet und keinerlei Lötzinnkleckse auf den Platinen!
Hier der Lötkolben zerlegt:
Bild
Das schwarze Teil ist der Bewegungssensor.
Der Spitzenwechsel klappt Problemlos, wie bei meinem alten Magnastat. Sogar meine alten Magnastat Spitzen passen hinein :D
Bis jetzt bin ich mit der Station sehr zufrieden, mal schauen wie lange die Spitzen halten werden.
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2914
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Reichelt

Beitragvon Basti » So 13. Okt 2013, 23:05

ich besitze dieses Gute Stück:
http://www.reichelt.de/XYTRONIC-Loetstationen/STATION-LF-3000/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=110450&GROUPID=4543&artnr=STATION+LF-3000

und bin auch super zufrieden damit!

Wie hast du den Lötkolben aufgemacht? Scheint der gleiche zu sein wie bei mir und ich möchte glaub ich irgednwann mal das Kabel tauschen. Könnte länger und etwas flexibler sein.

Danke
Basti
 
Beiträge: 113
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:08

Re: Reichelt

Beitragvon Fritzler » So 13. Okt 2013, 23:23

Is jetz nurnoch die Frage welche Lockbits des Mega88 gesetzt sind.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reichelt

Beitragvon Heaterman » Mo 14. Okt 2013, 00:48

Das mit dem Passwort ist deshalb eingebaut, da die Dinger auch in der Produktion einsetzbar sind. So soll kein Unbefugter die Einstellungen verändern können.
Ich hab die Heißluftstation von denen. Unkaputtbar!
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Reichelt

Beitragvon xanakind » Mo 14. Okt 2013, 21:42

Den Lötkolben kann man öffnen, indem man vorne die Geriffelte Mutter abschraubt.
Nun die Hülse und Lötspitze abnehmen.
Dann kann man die Innereien nach vorne weg einfach rausziehen.
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 2914
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Reichelt

Beitragvon elecBlu » Mo 14. Okt 2013, 23:56

Beitrag durch den Verfasser entfernt.
elecBlu
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:32

Re: Reichelt

Beitragvon Fritzler » Do 24. Okt 2013, 08:14

Und es geht weiter mit der Reichelt Talfahrt!
Bisher hab ich ja noch keine Newslettersch**sse von denen bekommen.
Heute aber!

Der Inhalt handelt vom neuen Katalog, den die mir eh immer ins Paket werfen, obwohl ich jedesmal den Haken richtig befummel und das ins Kommentarfeld schreibe...
Das Merkwürdige:
Diese Email kam nicht auf der Adresse an, mit der ich bei Reichelt registriert bin, sondern auf ner anderen und dazu das hier:
Sie erhalten diese Information über unser Lieferprogramm, weil Sie bei uns als Business-Kunde verzeichnet sind.

Wär mir jetz aber ganz neu!

Was machen die da bloß wieder...
Und Woher haben die meine Uni Adresse?!?!?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4880
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Reichelt

Beitragvon Bzzz » Do 24. Okt 2013, 13:09

Fritzler hat geschrieben:Der Inhalt handelt vom neuen Katalog, den die mir eh immer ins Paket werfen, obwohl ich jedesmal den Haken richtig befummel und das ins Kommentarfeld schreibe...


Oh ja, wie ich das liebe wenn 80% des Paketgewichts von der unbestellten Komponente stammt...und der Karton deswegen auch gleich ne Nummer größer genommen wurde. Mein Rucksack wächst ja mit seinen Aufgaben...

Haste mit der Adresse mal was reklamiert? Gewinnspiel? Und welche Vorteile hat man als Businesskunde? :D
Bzzz
 
Beiträge: 780
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg

Nächste

Zurück zu Shops

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span