Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Heaterman » Sa 25. Feb 2017, 16:01

In der Beziehung kann man da echt Glück haben. ich hab vor Jahren die beiden Lochkreissägensätze bei Aldi gekauft (1x Stein, 1 x Rest), die haben eine sehr gute Standzeit.

@Später Gast: Meine Aussage oben hieß nicht, dass das Zeug generell schlecht ist. Wenn man richtig liest: ich habe die möglichen Schwachpunkte aus Erfahrung genannt. Aus.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2684
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon sebr » Di 28. Feb 2017, 16:06

Wer sich diese Woche noch auf den Weg zu Aldi (Süd) machen will um sich ein Druckluftgerät aus den aktuellen Angeboten zu sichern, der kann sich getrost den Weg sparen.
Ich hatte die Kombiwartungseinheit und den Ratschenschrauber gekauft: undicht an allen Ecken und Enden. Weder mit dem beiligenden Teflonband noch mit Flüssigdichtung dicht zu bekommen. Und bei dritten Versuch es neu einzudichten war das Gewinde schon ausgenudelt. Der Müll geht wieder Retour.
Benutzeravatar
sebr
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 23:40
Wohnort: Hessen

bastelheini

Beitragvon bastelheini » Di 28. Feb 2017, 17:04

Aldi Nord demnächst wieder Sortimentskästen
bastelheini
 
Beiträge: 998
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon ando » Di 28. Feb 2017, 19:13

Moin,

wegen der Aldi Aktion "Druckluft" diese Woche hab ich hier reingeschaut.

Ok, für 30 Euro kann man irgendwie nix gescheites erwarten.

Ich hab die Druckluftschlauchtrommel begutachtet. Ansich ne schöne Sache, aber der Schlauch schien mir viel zu dünn!

Mein Schlagschrauber (CP) kommt erst mit nem 10mm Schlauch so richtig in Fahrt.

Also, wohl besser nix kaufen.

Achso, doch, hab doch was gekauft: Gepäckspanner.Gibts auch diese Woche. Mal sehn, wie die taugen.

Ando
ando
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon radixdelta » Fr 3. Mär 2017, 11:27

uxlaxel hat geschrieben:ich habe selbst mal eine grüne bosch-bohrmaschine gebraucht gekauft, wo vergessen wurde, die schrauben im handschalter anzuziehen und so hatte die netzleitung nur sporadisch kontakt.

So eine hatte ich auch mal ;)

Ich habe mir den Vibrator vom Lidl geholt. Zwei Wochen vorher hatte ich mal wieder so ein Erlebnis wo ich 'ne Stunde rumgemurkst habe wo es mit dem Teil 5 Minuten gedauert hätte. Solche Sachen habe ich aber nur 1-2 mal im Jahr, wenn man mal was in einer unerreichbaren Ecke erreichen muss, da lohnt was teures nicht. Wer damit mehr arbeitet wird sich gerne was teures holen, das ist klar. Ich habe lange genug drüber nachgedacht ein Akkugerät zu kaufen, kommt evtl. auch noch wenn sich abzeichnet das man das Gerät doch öfter nutzt, im Moment bin ich glücklich.

Ich habe auch schon mit einem 125er Lidl-Winkelschleifer gearbeitet. Einzig der träge Sanftanlauf ging mit auf die Nerven, Ansonsten arbeite ich beim Trennen am Schraubstock eh lieber Zweihand und da hat sie eine gute Figur gemacht. Hilfreich auch die Variable Drehzahl dann und wann. Für Einhandarbeiten hat man dann halt noch 2-4 weitere, Scheibenwechsel ist eh Mist. Und wenn ich mit Topfbürste Unterbodenschutz raspeln will dann auch lieber mit dem Billigheimer vom Ramschtisch.

Im prospekt für übernächste Woche (warum das im Laden lag weiß ich nicht) wird folgendes feilgeboten: Schrauber. Ich habe zwar schon einen Winkelaufsatz (vom selben Laden) und bin prinzipiell zufrieden damit, aber hier sehe ich mit dem Exenteraufsatz und dem festen Winkelaufsatz schon einige Vorteile. Hat das schon jemand?
radixdelta
 
Beiträge: 753
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon topmech » Sa 4. Mär 2017, 18:06

radixdelta hat geschrieben:Im prospekt für übernächste Woche (warum das im Laden lag weiß ich nicht) wird folgendes feilgeboten: Schrauber. Ich habe zwar schon einen Winkelaufsatz (vom selben Laden) und bin prinzipiell zufrieden damit, aber hier sehe ich mit dem Exenteraufsatz und dem festen Winkelaufsatz schon einige Vorteile. Hat das schon jemand?


Da bin ich auch auf einen Bericht gespannt, hab so ein Teil der ersten Generation (also nicht das Modell) in der Hand gehabt, das war wohl noch mit NiCd-Akku oder ähnlich. Denke mit Li-Akku wird das deutlich stärker sein. Was mich stutzig macht: der Schneideaufsatz: für Karton, Leder usw. ???
Scheint mir erstmal nur eine komfortable Möbelaufbauhilfe zu sein, aber lasse mich da gerne eines Besseren belehren.
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon bm02 » Sa 4. Mär 2017, 22:42

Weiß jemand ob die Aufsätze des Schrauber mit dem Bosch Ixo kompatibel sind oder kompatibel gemacht werden können?
Sieht dem Ding soooo ähnlich.....
bm02
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Heaterman » So 5. Mär 2017, 03:40

Also, das sieht alles stark nach Bosch aus. Kommt drauf an, welchen IXO man hat. Bei meinem (zweite Generation) passen die nicht.
Wenn der Schneidaufsatz in der Materialqualität dem Bosch-Ding entspricht, ist das echt was Praktisches. Ich hab das als Bosch-Einzweckwerkzeug (ich glaub, der heißt da NEO), damit schneide ich sogar Extrubit-Dachbahnen und die Plastikbahnen für Stabgitterzaun. Ist selbstschärfend. Und hat einen grünen WAF als praktisches Werkzeug.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2684
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon radixdelta » So 5. Mär 2017, 10:06

Ich würde mich freuen wenn der Schneidaufsatz durch Teppich ginge, man wird das sehen, ansonsten hätte ich schon gern das kurze 4,0er oder 3,5er Holzschrauben ohne Vorbohren in Nadelholz gehen, und natürlich die Klassische 4x60 in den 6er Dübel. Das wird Grenzwertig, denke ich, aber einen Versuch ist es Wert.
radixdelta
 
Beiträge: 753
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon murxer » So 5. Mär 2017, 10:29

Habe den ixon schon mal in der Hand gehabt, nicht nur das er nicht der Stärkste ist, damit könnte man noch leben.
Er dreht Schnarch-langsam, habe so ein Bosch blau Ding mit Akku im Griff und der macht 1100 u/min im zweiten Gang.
200 pro Minute sind keine VIER Umdrehungen pro Sekunde, "das schaffe ich beinahe von Hand".
Wenn also das Zubehör nicht den Ausschlag gibt, lieber auf was anderes warten.
Gerade im Linkslauf gebe ich gern Gas, und metrische kleine Gewinde haben kleine Steigungen, ergo wollen oft gedreht werden.
murxer
 
Beiträge: 14
Registriert: So 5. Feb 2017, 00:08
Wohnort: berlin

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Botanicman2000 » So 5. Mär 2017, 17:31

Hallo


so ich hab es getan.
Gestern beim Örtlichen Feinkost Albrecht lagen immer noch Dubro Multitools ala Multimaster rum.
Nun aber für 10 Euro
also eingesackt Plus extra Sägeblätter.
Er liegt gut in der Hand und hat heute direkt seine Erprobung gehabt.
Ich habe den als Schleifer genutzt. Schleifteller drauf Schleifpads aufgeklettet und den Rumpf abgeschliffen.

Bisher keine beanstandungen
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1377
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon topmech » Mo 6. Mär 2017, 00:46

Hört sich sehr nach Abteilung Albrecht Nord an -.- Dabei hätte ich einen Schrank, den ich komplett abschleifen, mit Leinöl (wartet schon lange auf eine Verwendung) komplett neu streichen und in anderer Konfiguration :twisted: wieder zusammenbauen möchte.
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Botanicman2000 » Mo 6. Mär 2017, 23:04

Jepp der Norddealer
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1377
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon radixdelta » So 19. Mär 2017, 16:54

Habe mir am Donnerstag den IXO-Clon von Lidl gegönnt.

Tut was er soll. Langsam zwar, aber auch eine 4er Schraube geht ohne Vorbohren noch in Nadelholz, wenn es denn sein muss. Das reicht allemal. Schrauben ausdrehen funktioniert auch sehr gut, und in der Regel wird er eh für Geräte und Möbel eingesetzt, da taugt er eh.

Die Aufsätze sehen anders aus als ich die vom IXO aus Videos kenne, ich glaube nicht das die austauschbar sind. alles andere aber sieht sehr sehr verdächtig ähnlich aus.

Nur der Schneidaufsatz ist irgendwie einem halbwegs scharfem Cuttermesser bei allem was ich bisher getestet habe unterlegen. Der wird wohl ein einsames Dasein in der Kramschublade fristen. Da hatte ich vor allem bei Teppich auf bessere Leistung gehofft.
radixdelta
 
Beiträge: 753
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon PowerAM » So 19. Mär 2017, 21:27

Mir purzelte beim Lidl-Sonderpostenverkauf in Kremmen-Orion ein SIRD 14 C2 "refurbished" ins Körbchen. 65 EUR betrug der Übergangswiderstand für ein kleines Tischradio mit UKW, DAB, Internetradio und Abspielmöglichkeit für an den USB-Anschluss ansteckbare eigene Datenträger. Der erste Eindruck des Geräts war durchaus positiv. Klanglich ist es größer als man denkt, wenngleich man kein Klangvolumen nach DIN-HiFi erwarten darf. Allerdings sind die Lautstärkeschritte gewöhnungsbedürftig. Schritte 1 bis 3 gehen in Ordnung, der Schritt zu 4 ist eigentlich schon zu groß und mit 5 brüllt mich das Biest schon unanständig an. Ebenfalls störend fallen Einstrahlungen von GSM/GPRS im Nahbereich auf.

Der DAB-Empfang funktioniert, klar. Ohne Tropo kriege ich hier aber nur Berlin. Mal gucken, ob das Kästchen irgendwann noch etwas anderes aus der Luft fischt. Mit dem UKW-Empfang kann man leben. Meine ersten Testsender sind stets die Programme vom Helpterberg sowie aus Röbel. Die spielen auch. Für RDS reichte es nur bei dem NDR2-Brummer auf 107,00 MHz.

Global ist die Menüsteuerung schlüssig und nicht übermäßig kompliziert. Mir geht allerdings auf die Nüsse, dass sich der Internetassistent beim Programmwechsel von einem DAB-Programm zum nächsten stets unaufgefordert meldet. Den kann ich zwar weg drücken, ich hätte das Internetradio aber auch gern ganz abgestellt. Ins Internet käme das Radio ohnehin nur, wenn es sich mein Schmierfon unterwerfen würde. Nachtrag: Netzwerkzugang auf "Kabel" einstellen und die WLAN-Suche nervt nicht mehr.

Mit der Displaygröße des Farbdisplays komme ich aus, die Lesbarkeit ist gegeben. Eine Slideshow bieten ohnehin nicht alle Sender an. Die bisher angesehenen waren lesbar und zumindest inhaltlich auch kein Müll. Trotz der winzigen Tastengröße ist die Fernbedienung gut bedienbar. Die bei meinem Gerät beiliegende Knopfzelle war allerdings tot. Mit einer aus meinem Fundus tut's die Fernbedienung artig.

Ob ich noch eine Antennenbuchse einbaue, das kann ich nicht sagen. Mehr als Berlin kriege ich hier sowieso nicht. Die von einigen Nutzern in anderen Foren geschilderten Störungen vom beigelegten Netzteil habe ich nicht bemerkt.

Im Internet-Schwarzhandel kriegt man das Gerät für rund 105 EUR (inkl. Versand), im Laden kostete es glatt 100 EUR.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1739
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon flo » So 9. Apr 2017, 22:24

Bei Lidl in Österreich gibts ab morgen diverse Akku-Gerätschaften (http://www.lidl.at/de/angebote.htm?id=1871) aus dem Parkside "X20V Team". Hat da irgendwer schon Erfahrungen (lt. Google tauchten die Geräte offenbar schon mal auf) bzw. taugt der Akkuschrauber als Zweitgerät?

Inkl. Akku kommt der Akku-Schlagbohrschrauber auf rund 50,- , das wäre noch überschaubar (mit 2. Akku eingerechnet kommt man aber schon fast auf 50% dessen, was ein ansatzweise ordentlicher Schrauber kosten würd - ob das lohnt)?

Ideen über die Brauchbarkeit der anderen Teile?
flo
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 19:01

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon topmech » So 9. Apr 2017, 22:55

Hat eigentlich jemand einen der 150 bar Hochdruckreiniger ausm Aldi-Süd erwischt? In den nächsten drei umliegenden Filialen war alles restlos ausverkauft :'(
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Rembremerdeng » Di 18. Apr 2017, 11:45

Aldi-Süd hat eine genitale Handlampe namens SWING! Liegt zusammen mit einer längeren "Werkstattlampe" im Regal.
Sie hat zwei Helligkeitsstufen, eine lange sehr helle LED als "Raumlicht, eine kleine LED als Taschenlampenersatz, 3 Magneten, eine Stütze und einen Haken zum Aufhängen.
Nix verklebt und verschweisst, alles verschraubt. Innen einen 18650er mit 2000mAh, auch verschraubt und daher leicht wechselbar.
Eine Wandwarze und ein Zigarettenanzünderkabel zum Laden.
Und alles für knapp 12.- Doppelmark, da hol ich mir Morgen gleich noch eine!

https://www.google.de/#q=wjg+y081200500w


PS: Grade gesehen: Ladeanzeige ist auch da, scheinbar wird die nicht nur stumpf sondern geregelt aufgeladen.
Benutzeravatar
Rembremerdeng
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 12:57

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Alexx » Di 18. Apr 2017, 19:26

topmech hat geschrieben:Hat eigentlich jemand einen der 150 bar Hochdruckreiniger ausm Aldi-Süd erwischt? In den nächsten drei umliegenden Filialen war alles restlos ausverkauft :'(

dieser ?
https://drive.google.com/file/d/1-uVBtu ... sp=sharing
Benutzeravatar
Alexx
 
Beiträge: 303
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:42
Wohnort: Alsdorf

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon topmech » Di 18. Apr 2017, 20:08

Alexx hat geschrieben:
topmech hat geschrieben:Hat eigentlich jemand einen der 150 bar Hochdruckreiniger ausm Aldi-Süd erwischt? In den nächsten drei umliegenden Filialen war alles restlos ausverkauft :'(

dieser ?
https://drive.google.com/file/d/1-uVBtu ... sp=sharing

Genau!
Hab mir über eBay allerdings einen Parkside 150 E4 für 70,- EUro organisiert und dazu einen 6m langen Verlängerungsschlauch. Hoffe der taugt was. Steht derzeit in der Garage und muss warten, bei uns liegen grad zwischen 5-10 cm Schnee -.-
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon hoffendlichS3 » Mi 19. Apr 2017, 13:24

Meine Eltern haben einen HD-Reinier ausm Aldi.
Tut seit gut 12 Jahren seinen dienst :-) Solange die keinen Frost oder Sand bekommen, alles gut :-)
hoffendlichS3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Sterne » Fr 21. Apr 2017, 09:05

Ich suche einen kleinen Kompressor für Fahrräder, Bälle und mal ein Gerät ausspusten.
https://www.lidl.de/de/parkside-kompressor-pkz-180-b2/p243044?gclid=CMeno-L8tNMCFS4W0wodJcsFBQ
Taugt das was?

Gruß
Sterne
Benutzeravatar
Sterne
 
Beiträge: 687
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:30
Wohnort: Frickelkommando Nordwest

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon bastelheini » Fr 21. Apr 2017, 09:34

Sterne hat geschrieben:Ich suche einen kleinen Kompressor für Fahrräder, Bälle und mal ein Gerät ausspusten.
https://www.lidl.de/de/parkside-kompressor-pkz-180-b2/p243044?gclid=CMeno-L8tNMCFS4W0wodJcsFBQ
Taugt das was?

Gruß
Sterne


Ich schließe mich mal an: taugt das Ding bzw. hat einer ne Empfehlung für einen 12V Gerät das man auch mal am Auto betreiben kann?
bastelheini
 
Beiträge: 998
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon Sir_Death » Fr 21. Apr 2017, 11:00

Also meine Erfahrung ist mit den Mini-Geräten ohne Tank ist nur mies. nach 2 Sekunden ist der Druck weg.
Ich habe mir vor kurzem das Ding (aber ohne Set) geleistet: https://www.bauhaus.info/kompressoren/herkules-kompressor-set-twenty-kit-/p/22223661

Mit einer normalen Puste-Pistole bleibt der Druck auf ca. 6,5bar beim Auspusten, und das Ding ist schön leicht zum herumtragen.
Sir_Death
 
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Aldi, Lidl und andere Discounterwaren

Beitragvon PowerAM » Fr 21. Apr 2017, 11:07

Gucke nach den Dingern, die Autos ohne Reserve-/Notrad beigelegt werden. Die Dinger in VW-PKW waren auch ohne das Dichtmittel als Kompressor zu gebrauchen. Dazu leiser als die Billigheimer vom Discounter und ein annähernd genaues Manometer brachten sie auch gleich mit. Gebraucht in der Bucht ab und an zu bekommen, meist sogar unbenutzt. Die fliegen i. d. R. raus, weil das Reifendichtmittel abgelaufen ist.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1739
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

VorherigeNächste

Zurück zu Shops

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span